Advertisement

Der Fall Kachelmann zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung: In dubio contra reo?

  • Andreas Köhler
  • Patricia Langen

Abstract

The German meteorologist Jörg Kachelmann was taken into investigative custody on March 19th 2010 after being accused of rape. Due to Kachelmann’s high degree of popularity the case lacked objective reporting. In the course of the analysis of this case a model was developed that compared the four factors which coined the legal suit: media reporting, public relations of the public prosecutor’s department, pubic relations with regard to the image of Jörg Kachelmann and the public opinion.

As shown by the survey results, Kachelmann conveyed credibility and convinced the pubic of his innocence. Despite pre-conviction, the recipients in the Kachelmann-case built their own opinion.

Literatur

  1. Binz, Roland (2010): Wie Wetterexperte Jörg Kachelmann seine eigenen Aussichten verdüstert, in: http://binz-krisenblog.blogspot.com/2010/08/wie-wetterexperte-jorg-kachelmann-seine.html, eingesehen am 03.01.2012.
  2. Galtung, Johan/Ruge, Mari Holmboe (1965): The Structure of Foreign News: The Presentation of the Congo, Cuba and Cyprus Crises in Four Norwegian Newspapers, in: Journal of Peace Research, 2(1): 64–91.CrossRefGoogle Scholar
  3. Habermas, Jürgen (1990): Strukturwandel der Öffentlichkeit. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Janisch, Wolfgang (2010): Kachelmann will aussagen, in: http://www.sueddeutsche.de/panorama/vorwurf-der-vergewaltigung-kachelmann-will-aussagen-1.18476, eingesehen am 12.12.2011.
  5. N.N. (2010a): Die Verurteilungswahrscheinlichkeit im Fall Kachelmann steigt, in: http://www.stern.de/panorama/vorwurf-der-vergewaltigung-die-verurteilungswahrscheinlichkeit-im-fall-kachelmann-steigt-1555150.html, eingesehen am 12.12.2011.
  6. N.N. (2010b): Die Psychologie im Fall Jörg Kachelmann, in: http://www.bild.de/news/2010/joerg-kachelmann/grinse-auftritt-gericht-bart-psychologe-medien-profi-11986408.bild.html, eingesehen am 12.12.2011.
  7. N.N. (2010c): Mehrheit der Deutschen will Kachelmann zurück im TV, in: http://www.bild.de/news/2010/freispruch/mehrheit-will-rueckkehr-ins-tv-freispruch-13554582.bild.html, eingesehen am 12.12.2012.
  8. N.N. (2010d): Fast jeder Zweite glaubt Kachelmann, in: http://www.stern.de/panorama/stern-umfrage-fast-jeder-zweite-glaubt-kachelmann-1587603.html, eingesehen am 12.12.2011.
  9. N.N. (2011): Kachelmanns Ex-Geliebte bekam 50.000 Euro für Interview, in: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/zeitschrift-bunte-kachelmanns-ex-geliebte-bekam-50-000-euro-fuer-interview-1606646.html, eingesehen am 12.12.2011.
  10. Neidhardt, Friedhelm (1989): Auf der Suche nach Öffentlichkeit, in: Nutz, Walter (Hrsg.): Kunst, Kommunikation, Kultur, Frankfurt a.M.: Lang, S.25–35.Google Scholar
  11. Nordlohne, Jens (2010): PR-Schlacht um Kachelmann, in: http://www.litigation-prblog.de/2010/08/03/pr-schlacht-um-kachelmann/, eingesehen am 25.07.2011.
  12. Rademacher, Lars/Bühl, Anton (2011): Die Bedeutung von Litigation-PR im deutschen Rechtssystem, in: Möhrle, Hartwin/Schulte, Knut (Hg.): Zwei für alle Fälle: Handbuch zur optimalen Zusammenarbeit von Juristen und Kommunikatoren, Frankfurt a.M.: Frankfurter Allgemeine Buch, S.162–174.Google Scholar
  13. Rückert, Sabine (2011): Zwei blaue Flecke und ein Nullbefund, in: http://www.zeit.de/2011/09/WOS-Kachelmann, eingesehen am 12.12.2011.
  14. Schwarzer, Alice (2010): Droht Kachelmann ein weiterer Rückschlag?, in: http://www.aliceschwarzer.de/?id=5901, eingesehen am 12.12.2012.
  15. Staab, Joachim Friedrich (1988): Nachrichtenwert-Theorie: Formale Struktur und empirischer Gehalt. Freiburg & München: Alber.Google Scholar
  16. Staatsanwaltschaft Mannheim (2010): Pressemitteilung vom 23.03.2010, in: http://staatsanwaltschaft-mannheim.de/servlet/PB/menu/1254443/index.html, eingesehen am 12.12.2011.
  17. Theis-Berglmair, Anna Maria (2008): Öffentlichkeit und öffentliche Meinung, in: Bentele, Günther/Fröhlich, Romy/Szyska, Peter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations, 2. Aufl., Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S.334–345.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Andreas Köhler
  • Patricia Langen

There are no affiliations available

Personalised recommendations