Skip to main content

Der Körper als Medium der Transzendenz Spurensuche in den Sinnwelten von Religion und Sport

Zusammenfassung

Ich habe einen Körper. Dieser Satz konstatiert ein Besitzverhältnis, über das kaum je gesprochen wird, da die Aussage zu den „so selbstverständlichen“ (Sarasin 2001, S. 18) Tatsachen des Lebens gehört, dass auf den ersten Blick mit Nachfragen oder Widersprüchen nicht zu rechnen ist.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-18976-5_3
  • Chapter length: 24 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-18976-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Audehm, Kathrin (2007). Erziehung bei Tisch. Zur sozialen Magie eines Familienrituals. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Bauman, Zygmunt (1998). Über den postmodernen Gebrauch der Sexualität. In: G. Schmidt & B. Strauß (Hrsg.), Sexualität und Spätmoderne. Über den kulturellen Wandel der Sexualität (S. 17-35). Stuttgart: Enke.

    Google Scholar 

  • Beck, Ulrich (2011). Herrschaft in der Zweiten Moderne. Das Meta-Machtspiel. In: W. Bonß & C. Lau (Hrsg.), Macht und Herrschaft in der reflexiven Moderne (S. 284-303). Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.

    Google Scholar 

  • Benkel, Thorsten & Akalin, Fehmi (Hrsg.) (2010). Soziale Dimensionen der Sexualität. Gießen: Psychosozial-Verlag.

    Google Scholar 

  • Berger, Peter L. & Luckmann, Thomas (1992). Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit. Eine Theorie der Wissenssoziologie. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch-Verlag.

    Google Scholar 

  • Bette, Karl-Heinrich (1989). Körperspuren. Zur Semantik und Paradoxie moderner Körperlichkeit. Berlin/New York: de Gruyter.

    Google Scholar 

  • Bette, Karl-Heinrich (1999). Systemtheorie und Sport. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Bette, Karl-Heinrich (2010). Sportsoziologie. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Bette, Karl-Heinrich & Schimank, Uwe (2006). Doping im Hochleistungssport. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Boltanski, Luc (2007). Soziologie der Abtreibung. Zur Lage des fötalen Lebens. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Borkenhagen, Ada & Brähler, Elmar (Hrsg.) (2010). Intimmodifikationen. Spielarten und ihre psychosozialen Bedeutungen. Gießen: Psychosozial-Verlag.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre (1992). Rede und Antwort. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre (1993). Sozialer Sinn. Kritik der theoretischen Vernunft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre (1998). Praktische Vernunft. Zur Theorie des Handelns. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre (2009). Genese und Struktur des religiösen Feldes. In: ders., Schriften, Bd. 13: Religion (S. 30-90). Konstanz: UVK-Verl.-Ges.

    Google Scholar 

  • Bourdieu, Pierre & Wacquant, Loïc J. D. (2006). Reflexive Anthropologie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Burkart, Günter (2008). Familiensoziologie. Konstanz: UVK-Verl.-Ges.

    Google Scholar 

  • Butler, Judith (1995). Körper von Gewicht. Die diskursiven Grenzen des Geschlechts. Berlin: Berlin- Verlag.

    Google Scholar 

  • Ceronetti, Guido (1990). Das Schweigen des Körpers. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Daxelmüller, Cristoph (2001). Süße Nägel der Passion. Die Geschichte der Selbstkreuzigung von Franz von Assisi bis heute. Düsseldorf: Patmos.

    Google Scholar 

  • Degele, Nina (2004). Sich schön machen. Zur Soziologie von Geschlecht und Schönheitshandeln. Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Engelhardt, Dietrich von(1999). Krankheit, Schmerz und Lebenskunst. Eine Kulturgeschichte der Körpererfahrung. München: Beck.

    Google Scholar 

  • Esposito, Elena (2004). Die Verbindlichkeit des Vorübergehenden. Paradoxien der Mode. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Gehlen, Arnold (1971). Über die Verstehbarkeit der Magie. In: ders., Studien zur Anthropologie und Soziologie (S. 79-92). Neuwied/Berlin: Luchterhand.

    Google Scholar 

  • Gleichmann, Peter & Kühne, Thomas (Hrsg.) (2004). Massenhaftes Töten. Kriege und Genozide im 20. Jahrhundert. Essen: Klartext Verlag.

    Google Scholar 

  • Gugutzer, Robert (2004). Soziologie des Körpers. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Gugutzer, Robert (Hrsg.) (2006). Body Turn. Perspektiven der Soziologie des Körpers und des Sports. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Habermas, Jürgen (2005). Zwischen Naturalismus und Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Hahn, Alois (2010). Kann der Körper ehrlich sein? In: ders., Körper und Gedächtnis (S. 131-141). Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Hermann-Otto, Elisabeth (Hrsg.) (2005). Unfreie Arbeits- und Lebensverhältnisse von der Antike bis in die Gegenwart. Hildesheim/Zürich/New York: Olms.

    Google Scholar 

  • Honer, Anne (2011a). Beschreibung einer Lebenswelt. Zur Empirie des Bodybuilding. In: dies., Kleine Leiblichkeiten. Erkundungen in Lebenswelten (S. 89-103). Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Honer, Anne (2011b). Bodybuilding als Sinnsystem. Elemente, Aspekte und Strukturen. In: dies., Kleine Leiblichkeiten. Erkundungen in Lebenswelten (S. 105-120). Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Kamper, Dietmar & Wulf, Christoph (Hrsg.) (1982). Die Wiederkehr des Körpers. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Knoblauch, Hubert (1991). Die Verflüchtigung der Religion ins Religiöse. In: T. Luckmann (Hrsg.), Die unsichtbare Religion (S. 7-41). Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Korte, Svenja (2007). Rauschkonstruktionen. Eine qualitative Interviewstudie zur Konstruktion von Drogenrauschwirklichkeit. Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • La Mettrie, Julien Offray de(2009). Die Maschine Mensch. Hamburg: Meiner.

    Google Scholar 

  • Lindner-Braun, Christa (1990). Soziologie des Selbstmords. Opladen: Westdt. Verlag.

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1991). Die unsichtbare Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (1996). Die Realität der Massenmedien. Opladen: Westdt. Verlag.

    Google Scholar 

  • Luhmann, Niklas (1999). Funktion der Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Meitzler, Matthias (2010). Die Wahl der Qual. Lustvoller Schmerz als sexuelle Dienstleistung. In: T. Benkel (Hrsg.), Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum (S. 277-305). Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Merleau-Ponty, Maurice (1974). Phänomenologie der Wahrnehmung. Berlin: de Gruyter.

    Google Scholar 

  • Münch, Richard (2004). Soziologische Theorie, Bd. 1. Frankfurt am Main/New York: Campus-Verlag.

    Google Scholar 

  • Niekrenz, Yvonne (2011). Rauschhafte Vergemeinschaftungen. Eine Studie zum rheinischen Straßenkarneval. Wiesbaden: VS.

    Google Scholar 

  • Plessner, Helmuth (1975). Die Stufen des Organischen und der Mensch. Berlin/New York: de Gruyter.

    Google Scholar 

  • Posch, Waltraud (1999). Körper machen Leute. Der Kult um die Schönheit. Frankfurt am Main/ New York: Campus-Verlag.

    Google Scholar 

  • Sarasin, Philipp (2001). Reizbare Maschinen. Eine Geschichte des Körpers 1765-1914. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Schlich, Thomas & Wiesemann, Claudia (Hrsg.) (2001). Hirntod. Zur Kulturgeschichte der Todesfeststellung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Schroer, Markus (Hrsg.) (2005). Soziologie des Körpers. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Schroer, Silvia & Staubli, Thomas (1998). Die Körpersymbolik der Bibel. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft.

    Google Scholar 

  • Schwarte, Ludger & Wulf, Christoph (Hrsg.) (2003). Körper und Recht. Anthropologische Dimensionen der Rechtsphilosophie. München: Fink.

    Google Scholar 

  • Stäheli, Urs (2000). Poststrukturalistische Soziologien. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Veblen, Thorstein (1986). Theorie der feinen Leute. Eine ökonomische Untersuchung der Institutionen. Frankfurt am Main: Fischer-Taschenbuch-Verlag.

    Google Scholar 

  • Villa, Paula-Irene (2011). Sexy Bodies. Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskörper. Wiesbaden: VS.Weber, Max (1980). Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriß der verstehenden Soziologie. Tübingen: Mohr.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2012 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Benkel, T. (2012). Der Körper als Medium der Transzendenz Spurensuche in den Sinnwelten von Religion und Sport. In: Gugutzer, R., Böttcher, M. (eds) Körper, Sport und Religion. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-18976-5_3

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-18976-5_3

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-531-18186-8

  • Online ISBN: 978-3-531-18976-5

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)