Skip to main content

Zur Einführung

Zusammenfassung

Am 15. Mai 2012 wurde in der ESPRIT Arena Düsseldorf das zweite Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC Berlin ausgetragen. Kurz vor Spielende stürmten hunderte Düsseldorfer Fans das Spielfeld, um den Wiederaufstieg ihrer Mannschaft in die erste Fußball-Bundesliga zu feiern. Sie zündeten bengalische Feuer, stahlen eine Eckfahne, und ein Fan wurde von den Fernsehkameras dabei beobachtet, wie er mit bloßen Händen einen Elfmeterpunkt ausgrub und davon trug.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-531-18976-5_1
  • Chapter length: 15 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-531-18976-5
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Alkemeyer, Thomas (1996). Körper, Kult und Politik: Von der „Muskelreligion“ Pierre de Coubertins zur Inszenierung der Macht in den Olympischen Spielen von 1936. Frankfurt am Main/ New York: Campus.

    Google Scholar 

  • Ammicht Quinn, Regina (2004). Körper, Religion, Sexualität. Theologische Reflexionen zur Ethik der Geschlechter. Ostfildern: Matthias-Grünewald-Verlag.

    Google Scholar 

  • Beck, Ulrich & Lau, Christoph (2004). Entgrenzung und Entscheidung. Was ist neu an der Theorie reflexiver Modernisierung? Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Boehm, Ulrich & Strauch, Thomas (1973). „Philosophie heute: Niklas Luhmann – Beobachter im Krähennest“ (VHS). WDR.

    Google Scholar 

  • Coakley, Sarah (Hrsg.) (1997). Religion and the Body. Cambridge: University Press.

    Google Scholar 

  • Coubertin, Pierre de(1966). Der olympische Gedanke. Reden und Aufsätze. (Hrsg. Vom Carl-Diem- Institut an der Deutschen Sporthochschule Köln). Schorndorf: Hofmann.

    Google Scholar 

  • Dahl, Dagmar (2009). Zum Verständnis von Körper, Bewegung und Sport in Christentum, Islam und Buddhismus. Impulse zum interreligiösen Ethikdiskurs zum Spitzensport. Berlin: Logos Verlag.

    Google Scholar 

  • Dietrich, Knut & Heinmann, Klaus (Hrsg.) (1989). Der nicht-sportliche Sport. Beiträge zum Wandel im Sport. Schorndorf: Hofmann.

    Google Scholar 

  • Engelhardt, Thilo (2003). Sport und Gewalt – Über die religiösen Spuren im Fußballhooliganismus. In: H.-G. Ulrichs, T. Engelhardt & G. Treutlein (Hrsg.), Körper, Sport und Religion – Interdisziplinäre Beiträge (S. 133-142). Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag.

    Google Scholar 

  • Franke, Elk (2000). Der moderne Sport – die zeitgemäße Religion der Jahrtausendwende? http://www.sportphilosophie.de/Der_moderne_Sport.pdf. Zugegriffen: 22.05.2012.

  • Fuchs, Thomas (2000). Leib, Person, Raum. Entwurf einer phänomenologischen Anthropologie. Stuttgart: Klett-Cotta.

    Google Scholar 

  • Gebauer, Gunter (2010). Heroes, Myths and Magic Moments: Religious Elements on the Sacred Ground. In: S. Frank & S. Steets (Hrsg.), Stadium Worlds. Football, space and the built environment (S. 245-260). London/New York: Routledge.

    Google Scholar 

  • Goffman, Erving (1971). Wo was los ist – wo es action gibt. In: ders., Interaktionsrituale. Über Verhalten in direkter Kommunikation (S. 164-292). Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Goffman, Erving (1980). Rahmen-Analyse. Ein Versuch über die Organisation von Alltagserfahrungen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Grupe, Ommo & Huber, Wolfgang (2000). Zwischen Kirchturm und Arena. Evangelische Kirche und Sport. Stuttgart: Kreuz.

    Google Scholar 

  • Gugutzer, Robert (2002). Leib, die Nonne und der Mönch. Zur leiblich-affektiven Konstruktion religiöser Wirklichkeit. In: K. Hahn & M. Meuser (Hrsg.), Körperrepräsentationen. Die Ordnung des Sozialen und der Körper (S. 137-163). Konstanz: UVK.

    Google Scholar 

  • Gugutzer, Robert (2004). Trendsport im Schnittfeld von Körper, Selbst und Gesellschaft. Leib- und körpersoziologische Überlegungen. Sport und Gesellschaft, 1, 219-243.

    Google Scholar 

  • Gugutzer, Robert (2005). Und sie bewegt sich doch! Neue Impulse für und durch die Soziologie des Sports. Soziologische Revue, 28(2), 109-119.

    Google Scholar 

  • Herms, Eilert (1993). Sport. Partner der Kirche und Thema der Theologie. Hannover: Lutherisches Verlagshaus.

    Google Scholar 

  • Hettiger, Andreas (2008). Ein Gott wird Mensch. Oliver Kahns mediale Inszenierungen biographischer Bewältigungsstrategien. In: M. Rautenberg, A. Tillmann & Lothar Böhnisch (Hrsg.), Doppelpässe. Eine sozialwissenschaftliche Fußballschule (S. 244-257). München/Weinheim: Juventa.

    Google Scholar 

  • Hitzler, Ronald (1992). Der Goffmensch. Überlegungen zu einer dramatologischen Anthropologie. Soziale Welt, 43(4), 449-461.

    Google Scholar 

  • Huber, Wolfgang (2000). Sport als Kult – Sport als Kultur. In: O. Gruppe & W. Huber (Hrsg.), Zwischen Kirchturm und Arena. Evangelische Kirche und Sport (S. 15-28). Stuttgart: Kreuz.

    Google Scholar 

  • Joas, Hans (2004). Braucht der Mensch Religion? Über Erfahrungen der Selbsttranszendenz. Freiburg/ Basel/Wien: Herder.

    Google Scholar 

  • Kaufmann, Franz-Xaver (1989). Religion und Modernität. Sozialwissenschaftliche Perspektiven. Tübingen: Mohr (Siebeck).

    Google Scholar 

  • Klein, Constantin & Schmidt-Lux, Thomas (2006). Ist Fußball Religion? Theoretische Perspektiven und Forschungsbefunde. In: E. Thaler (Hrsg.), Fußball. Fremdsprachen. Forschung (S.18-35). Aachen: Shaker.

    Google Scholar 

  • Knijff, Melanie (2006). Hybride Sinnsysteme in Informationsnetzwerken. Moderne Identitätsbildung und Heilssuche über den menschlichen Körper. Frankfurt am Main et al.: Peter Lang.

    Google Scholar 

  • Knoblauch, Hubert (2002). Asketischer Sport und ekstatische Askese. In: G. Sorgo (Hrsg.), Askese und Konsum (S. 222-245). Wien: Turia + Kant.

    Google Scholar 

  • Knoblauch, Hubert (2009). Populäre Religion. Auf dem Weg in eine spirituelle Gesellschaft. Frankfurt am Main/New York: Campus.

    Google Scholar 

  • Koch, Alois (2002). Sport als säkulare Religion. Stimmen der Zeit, Februar, 90-102.

    Google Scholar 

  • Krech, Volkhard (2011). Wo bleibt die Religion? Zur Ambivalenz des Religiösen in der modernen Gesellschaft. Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • Lukács, Georg (2000 [1916]). Die Theorie des Romans. München: dtv.

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1985). Über die Funktion der Religion. In: P. Koslowski (Hrsg.), Die religiöse Dimension der Gesellschaft. Religion und ihre Theorien (S. 26-41). Tübingen: J.C.B. Mohr.

    Google Scholar 

  • Luckmann, Thomas (1991 [1967]). Die unsichtbare Religion. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • Mellor, Philipp A. & Shilling, Chris (1994). Reflexive modernity and the religious body. Religion, 24, 23-42.

    CrossRef  Google Scholar 

  • Mellor, Philip A. & Shilling, Chris (1997). Re-Forming the Body. Religion, Community and Modernity. London: Sage.

    Google Scholar 

  • Möller, Christian & Ulrichs, Hans-Georg (Hrsg.) (1997). Fußball und Kirche – wunderliche Wechselwirkungen. Göttingen/Zürich: Vandenhoeck & Ruprecht.

    Google Scholar 

  • Noss, Peter (Hrsg.) (2006). Fußball ver-rückt. Gefühl, Vernunft und Religion im Fußball. Annäherungen an eine besondere Welt. Berlin: Lit.

    Google Scholar 

  • Prebish, Charles S. (Hrsg.) (1993). Religion and Sport. The Meeting of Sacred and Profane. Westport/ London: Greenwood Press.

    Google Scholar 

  • Rupp, Hartmut (2003). Sportstadien als heilige Räume. In: H.-G. Ulrichs, T. Engelhardt & G. Treutlein (Hrsg.), Körper, Sport und Religion – Interdisziplinäre Beiträge (S.121-132). Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag.

    Google Scholar 

  • Scharenberg, Swantje (1999). Religion and sport. In: J. Riordan & A. Krüger (Hrsg.), The International Politics of Sport in the Twentieth Century (S. 90-104). London/New York: E & FN SPON.

    Google Scholar 

  • Sellmann, Matthias (2006). Die Gruppe – Der Ball – Das Fest. Die Erfahrung des heiligen im Fußballsport. In: P. Noss (Hrsg.), Fußball ver-rückt. Gefühl, Vernunft und Religion im Fußball. Annäherungen an eine besondere Welt (S. 35-57). Berlin: Lit.

    Google Scholar 

  • Stiehler, Matthias (2008). Fußball als Religion? In: M. Rautenberg, A. Tillmann & L. Böhnisch (Hrsg.), Doppelpässe. Eine sozialwissenschaftliche Fußballschule (S. 52-73). München/Weinheim: Juventa.

    Google Scholar 

  • Thomas, Günter (2001). Implizite Religion. Theoriegeschichtliche und theoretische Untersuchungen zum Problem ihrer Identifikation. Würzburg: Ergon.

    Google Scholar 

  • Turner, Bryan S. (1980). The body and religion: towards an alliance of medical sociology and sociology of religion. Annual Review of the Social Science of Religion, 4, 247-286.

    Google Scholar 

  • Ulrichs, Hans-Georg, Engelhardt, Thilo & Treutlein, Gerhard (Hrsg.) (2003). Körper, Sport und Religion – Interdisziplinäre Beiträge. Idstein: Schulz-Kirchner-Verlag.

    Google Scholar 

  • Weis, Kurt (1995). Sport und Religion: Sport als soziale Institution im Dreieck zwischen Zivilreligion,Ersatzreligion und körperlich erlebter Religion. In: J. Winkler & K. Weis (Hrsg.), Soziologie des Sports (S. 127-150). Opladen: Westdeutscher Verlag.

    Google Scholar 

Internetquellen

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Robert Gugutzer .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2012 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Gugutzer, R., Böttcher, M. (2012). Zur Einführung. In: Gugutzer, R., Böttcher, M. (eds) Körper, Sport und Religion. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-531-18976-5_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-18976-5_1

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-531-18186-8

  • Online ISBN: 978-3-531-18976-5

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)