Advertisement

Globalisierung des Journalismus

  • Liane RothenbergerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Globalisierung des Journalismus lässt sich als Metaprozess fassen, der sich auf Mikro-, Meso- und Makroebene untersuchen lässt. In diesem Beitrag werden globalisierungsbezogene Ansätze wie Modernisierungs- und Imperialismustheorien vorgestellt und im Hinblick auf ihren Gehalt für die Journalismusforschung analysiert. Darüber hinaus werden neo-institutionalistische, systemtheoretische, kulturorientierte und handlungstheoretische Ansätze auf die Globalisierung des Journalismus bezogen und hinsichtlich ihres Nutzens für die empirische Forschung betrachtet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Reese, S. D. (2008): Theorizing a Globalized Journalism. In: M. Löffelholz und D. Weaver (Hrsg.): Global Journalism Research. Theories, Methods, Findings, Future. Malden u. a.: Blackwell, 240–252.Google Scholar
  2. Der Beitrag beschreibt die Globalisierung des Journalismus anhand von praxisnahen Beispielen.Google Scholar
  3. Hepp, A., Krotz, F. und Winter, C. (Hrsg.) (2005): Globalisierung der Medienkommunikation. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  4. Der vielseitige Sammelband hält Beiträge zu unterschiedlichen Theorien und Untersuchungsobjekten bereit.Google Scholar
  5. Hepp, A. und Löffelholz, M. (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK.Google Scholar
  6. In dieser Zusammenstellung der wichtigsten Texte zur transkulturellen Kommunikation liegen englischsprachige Aufsätze in deutscher Übersetzung vor.Google Scholar

Literaturverzeichnis

  1. Appadurai, A. (1996): Modernity at Large. Cultural Dimensions of Globalization. Minneapolis, London: University of Minnesota Press.Google Scholar
  2. Beck, U. (Hrsg.) (1998): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  3. Beck, U. (1997): Was ist Globalisierung? Irrtümer des Globalismus – Antworten auf Globalisierung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Boyd-Barrett, O. (1997): International Communication and Globalization. Contradictions and Directions. In: A. Mohammadi (Hrsg.): International Communication and Globalization. A Critical Introduction. London u. a.: Sage, 11–26.CrossRefGoogle Scholar
  5. Bucher, H.-J. (2002): Internet und globale Kommunikation. Ansätze eines Strukturwandels der Öffentlichkeit? In: A. Hepp & M. Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK, 500–530.Google Scholar
  6. Cottle, S. (2009): Global Crisis Reporting. Journalism in the Global Age. Maidenhead: Open University Press.Google Scholar
  7. Curtin, M. & Shah, H. (Hrsg.) (2010): Reorienting Global Communication. Indian and Chinese Media Beyond Borders. Urbana u. a.: University of Illinois Press.Google Scholar
  8. Featherstone, M. (1990): Global Culture. Nationalism, globalization and modernity. A Theory, Culture & Society special issue. London u. a.: Sage.Google Scholar
  9. Featherstone, M. & Lash, S. (2002 [1995]): Globalization, Modernity and the Spatialization of Social Theory: An Introduction. In: M. Featherstone, S. Lash & R. Robertson (Hrsg.): Global Modernities. London u. a.: Sage, 1-24. (= Reprint der Ausgabe von 1995)Google Scholar
  10. Ghose, S. (2009): Global Journalism. Expanding Media Imperialism, Mass Culture & Intrinsic Politics. New Delhi: Dominant Publishers and Distributors.Google Scholar
  11. Giddens, A. (1990): The Consequences of Modernity. Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  12. Görke, A. (2005): Von marxistischen Weltsystemtheorien zur Weltgesellschaft. In: A. Hepp, F. Krotz & C. Winter (Hrsg.) (2005): Globalisierung der Medienkommunikation. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 45–67.CrossRefGoogle Scholar
  13. Hafez, K. (2005): Mythos Globalisierung. Warum die Medien nicht grenzenlos sind. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  14. Hall, S. (2002): Die Zentralität von Kultur. Anmerkungen über die kulturelle Revolution unserer Zeit. In: A. Hepp & M. Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK, 95–117.Google Scholar
  15. Hasse, R. & Krücken, G. (2005): Der Stellenwert von Organisationen in Theorien der Weltgesellschaft. In: Zeitschrift für Soziologie, Sonderheft „Weltgesellschaft“, 186–204.Google Scholar
  16. Hepp, A. (2006): Transkulturelle Kommunikation. Konstanz: UVK.Google Scholar
  17. Jarren, O. & Meier, W. A. (1999): Globalisierung der Medienlandschaft und ihre medienpolitische Bewältigung: Ende der Medienpolitik oder neue Gestaltungsformen auf regionaler und nationaler Ebene? In: P. Donges, O. Jarren & H. Schatz (Hrsg.): Globalisierung der Medien? Medienpolitik in der Informationsgesellschaft. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 231–249.CrossRefGoogle Scholar
  18. Krotz, F. (2005): Von Modernisierungs- über Dependenz- zu Globalisierungstheorien. In: A. Hepp, F.Google Scholar
  19. Krotz & C. Winter (Hrsg.) (2005): Globalisierung der Medienkommunikation. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 21–43.Google Scholar
  20. Kruckeberg, D. (1995): International Journalism Ethics. In: J. C. Merrill (Hrsg.): Global Journalism. Survey of International Communication (Third Edition). White Plains/NY: Longman Publishers, 77–87.Google Scholar
  21. Kuhn, T. S. (1976): Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen. Zweite revidierte und um das Postskriptum von 1969 ergänzte Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Le Guern, P. & Lemish, D. (2004): Entre sentiment national et culture globale. Le Concours de l’Eurovision de la chanson. In: D. Marchetti (Hrsg.): En quête d’Europe. Médias européens et médiatisation de l’Europe. Rennes: Presses universitaires de Rennes, 105–129.Google Scholar
  23. Löffelholz, M. (2002): Globalisierung und transkulturelle Krisenkommunikation. In: A. Hepp & M. Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK, 186–204.Google Scholar
  24. Löffelholz, M. (2004): Theorien des Journalismus. Eine historische, metatheoretische und synoptische Einführung. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch (2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 17–63.Google Scholar
  25. Luhmann, N. (1984): Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  26. Luhmann, N. (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  27. McLuhan, M. & Powers, B. R. (1995): The Global Village. Der Weg der Mediengesellschaft in das 21. Jahrhundert. Paderborn: Junfermann.Google Scholar
  28. McMillin, D. C. (2009): Mediated Identities. Youth, Agency, & Globalization. New York: Peter Lang.Google Scholar
  29. Meckel, M. (2001): Die globale Agenda. Kommunikation und Globalisierung. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  30. Nederveen Pieterse, J. (1998): Der Melange-Effekt. Globalisierung im Plural. In: U. Beck (Hrsg.):Google Scholar
  31. Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 87–124.Google Scholar
  32. Prisching, M. (2007): Globalismus und Weltgesellschaft. In: I. Bemerburg & A. Niederbacher (Hrsg.): Die Globalisierung und ihre Kritik(er). Zum Stand der aktuellen Globalisierungsdebatte. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 19–39.CrossRefGoogle Scholar
  33. Reese, S. D. (2008): Theorizing a Globalized Journalism. In: M. Löffelholz & D. Weaver (Hrsg.): Global Journalism Research. Theories, Methods, Findings, Future. Malden u. a.: Blackwell, 240–252.Google Scholar
  34. Robertson, R. (1998): Glokalisierung: Homogenität und Heterogenität in Raum und Zeit. In: U. Beck (Hrsg.): Perspektiven der Weltgesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 192–220.Google Scholar
  35. Robertson, R. (2002 [1995]): Glocalization: Time-Space and Homogeneity-Heterogeneity. In: M. Featherstone, S. Lash & R. Robertson (Hrsg.): Global Modernities. London u. a.: Sage, 25-44. (=Reprint der Ausgabe von 1995)Google Scholar
  36. Rühl, M. (1995): Theorie des Journalismus. In: R. Burkart & W. Hömberg (Hrsg.): Kommunikationstheorien. Ein Textbuch zur Einführung. Wien: Braumüller, 117–133.Google Scholar
  37. Scholl, A. & Weischenberg, S. (1998): Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  38. Sparks, C. (2007): Globalization, Development and the Mass Media. London u. a.: Sage.Google Scholar
  39. Stichweh, R. (2008): Zur Soziologie des Weltereignisses. In: S. Nacke, R. Unkelbach & T. Werron (Hrsg.): Weltereignisse. Theoretische und empirische Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 17–40.Google Scholar
  40. Thussu, D. K. (2006): International Communication. Continuity and Change (2nd Edition). London, New York: Bloomsbury Academic.Google Scholar
  41. Tomlinson, J. (1997): Cultural Globalization and Cultural Imperialism. In: A. Mohammadi (Hrsg.): International Communication and Globalization. A Critical Introduction. London u. a.: Sage, 170–190.CrossRefGoogle Scholar
  42. Volkmer, I. (2002): Sphären transkultureller Öffentlichkeit. Dialektische Räume im globalen Diskurs. In: A. Hepp & M. Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK, 819–834.Google Scholar
  43. Volkmer, I. (2003): The Global Network Society and the Global Public Sphere. In: development, 46(1), 9–16.Google Scholar
  44. Wagner, B. (2001): Kulturelle Globalisierung: Weltkultur, Glokalität und Hybridisierung. In: B. Wagner (Hrsg.): Kulturelle Globalisierung – Zwischen Weltkultur und kultureller Fragmentierung. Essen: Klartext, 9–38.Google Scholar
  45. Ward, S. J. A. (2010): Global Journalism Ethics. Montreal u. a.: McGill-Queen’s University Press.Google Scholar
  46. Wessler, H. & Brüggemann, M. (2012): Transnationale Kommunikation. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  47. Weaver, D. H. (Hrsg.) (1998): The global journalist. News people around the world. Cresskill/NJ: Hampton Press.Google Scholar
  48. Weaver, D. H. & Willnat, L. (2012): The Global Journalist in the 21st Century. London, New York: Routledge.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.TU IlmenauIlmenauDeutschland

Personalised recommendations