Advertisement

Journalismus als Organisation

  • Alice SrugiesEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag gibt einen einführenden überblick über die theoretische Erforschung des Journalismus als Organisation. Neben zentralen Befunden aus der Kommunikationswissenschaft analysiert der Beitrag interdisziplinäre Ansätze zur Erfassung des Journalismus aus Organisationsperspektive: Es werden dabei Möglichkeiten und Grenzen der Anwendbarkeit von Theorien aus der Soziologie, der Organisations- und Managementforschung, der Kulturwissenschaft und Organisationskultur auf den Journalismus erörtert. Darüber hinaus zeigt dieser Beitrag auch Forschungsdefizite sowie mögliche Schnittstellen und Anknüpfungspunkte für zukünftige Theoriedebatten und Forschung auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Altmeppen, K.-D. (2006): Journalismus und Medien als Organisationen. Leistungen, Strukturen und Management. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  2. Altmeppen leistet in diesem Buch einen wichtigen Beitrag zur begrifflichen Schärfung und theoretischen Fundierung journalistischer Organisationen.Google Scholar
  3. Esser, F. (2000): Does organization matter? Redaktionsforschung aus internationaler Perspektive. In: H.-B. Brosius (Hrsg.): Kommunikation über Grenzen und Kulturen.Google Scholar
  4. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Band 27. Konstanz: UVK, 111–126.Google Scholar
  5. Dieser Beitrag gibt einen guten Überblick über die Erforschung journalistischer Organisationen aus einer interdisziplinären und komparativen Perspektive.Google Scholar
  6. Rühl, M. (1979): Die Zeitungsredaktion als organisiertes soziales System (2., überarbeitete und erweiterte Auflage). Fribourg: Universitätsverlag Fribourg.Google Scholar
  7. Rühl führte die erste empirische Untersuchung organisationaler Strukturen, Prozesse und Zwänge in Deutschland durch und legte den Grundstein für zahlreiche Debatten und theoretische sowie empirische Weiterentwicklungen in der journalistischen Organisationsforschung.Google Scholar

Literaturverzeichnis

  1. Altmeppen, K.-D. (1999): Redaktionen als Koordinationszentren. Beobachtungen journalistischen Handelns. Opladen. Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  2. Altmeppen, K.-D. (2007): Das Organisationsdispositiv des Journalismus. In: K.-D. Altmeppen, T. Hanitzsch & C. Schlüter (Hrsg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation (1. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 281–302.CrossRefGoogle Scholar
  3. Altmeppen, K.-D. (2008): The Structure of News Production. The Organizational Approach to Journalism Research. In: M. Löffelholz & D. Weaver (Hrsg.): Global Journalism Research: Theories, Methods, Findings, Future. Malden/MA: Blackwell, 52–64.Google Scholar
  4. Altmeppen, K.-D., Donges, P. & Engels, K. (1999): Transformation im Journalismus. Journalistische Qualifikationen im privaten Rundfunk am Beispiel norddeutscher Sender. Berlin: Vistas.Google Scholar
  5. Bagdikian, B. (1997): The Media Monopoly. Boston: Beacon Press.Google Scholar
  6. Becker, L. B. & Vlad, T. (2008): News Organizations and Routines. In: K. Wahl-Jorgensen & T. Hanitzsch (Hrsg.): Handbook of Journalism Studies. New York: Routledge, 59–72.Google Scholar
  7. Benson, R. & Neveu, E. (2005): Bourdieu and the Journalistic Field. Cambridge, MA: Polity Press.Google Scholar
  8. Berkowitz, D. (1990): Refining the Gatekeeping Metaphor for Local Television News. In: Journal of Broadcasting & Electronic Media, (34), 55–68.Google Scholar
  9. Blöbaum, B. (2004): Organisationen, Programme und Rollen. Die Struktur des Journalismus in systemtheoretischer Perspektive. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Handbuch Journalismustheorien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaft, 201–215.Google Scholar
  10. Blöbaum, B. (2005): Wandel und Journalismus – Vorschlag für einen analytischen Rahmen. In: M. Behmer, B. Blöbaum, A. Scholl & R. Stöber (Hrsg.): Journalismus im Wandel. Analysedimensionen, Konzepte, Fallstudien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 41–60.Google Scholar
  11. Bloor, G. & Dawson, P. (1994): Understanding professional culture in organizational context. In: Organization Studies, 15(2), 275–295.CrossRefGoogle Scholar
  12. Curran, J. (1990): Culturalist Perspectives of News Organizations: A Reappraisal and a Case Study. In: M. Ferguson (Hrsg.): Public Communication: The New Imperatives, London: Sage, 114–134.Google Scholar
  13. de Bruin, M. (2000): Gender, organizational and professional identities in journalism. In: Journalism, 1(2), 217–238.CrossRefGoogle Scholar
  14. Donsbach, W. & Patterson, T. E. (1992): Journalists, Roles and Newsroom Practices: A Cross-national Comparison. Vortrag auf der 42. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Miami, Florida, USA, 21.-25. Mai 1992.Google Scholar
  15. Epstein, E. J. (1973): News from Nowhere, Television and the News. New York/NY: Vintage Books.Google Scholar
  16. Esser, F. (1998): Editorial Structures and Work Principles in British and German Newsrooms. In: European Journal of Communication, 13(3), 375–405.CrossRefGoogle Scholar
  17. Esser, F. (2000): Does organization matter? Redaktionsforschung aus internationaler Perspektive. In: H.-B. Brosius (Hrsg.): Kommunikation über Grenzen und Kulturen. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Band 27. Konstanz: UVK, 111–126.Google Scholar
  18. Fiersbach, A. (2012): Organisationsentwicklung in Medienunternehmen. Berlin, Brüssel: J+K Wissen.Google Scholar
  19. Gade, P. J. (2004). Newspapers and Organizational Development: Management and Journalist Perceptions of Newsroom Cultural Change. In: Journalism and Communication Monographs, 6(3), 3–55.Google Scholar
  20. Gallagher, M. (1982): Negotiation of Control in Media Organizations and Occupations. In: M. Gurevitch, T. Bennett, J. Curran & J. Woollacott (Hrsg.): Culture, Society and the Media. London: Methuen, 151–173.Google Scholar
  21. Gentry, J. (1997): Keys to success: Change survey results. ASNE Change: Annual Report of the Change Committee.Google Scholar
  22. Giddens, A. (1995): Central problems in social theory : action, structure and contradiction in social analysis. Houndsmill u. a.: Macmillan.Google Scholar
  23. Göbel, E. (2002): Neue Institutionenökonomik. Konzeption und betriebswirtschaftliche Anwendung. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  24. Görke, A. (2000): Systemtheorie weiterdenken: das Denken in Systemen als Herausforderung für die Journalismusforschung. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Opladen: Westdeutscher Verlag, 435–454.CrossRefGoogle Scholar
  25. Hanitzsch, T. (2004): Integration oder Koorientierung? Risiken funktionaler Differenzierung. In: M. Löffelholz (Hrsg.) Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch (2. Auflage). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 217–232.CrossRefGoogle Scholar
  26. Hanitzsch, T. (2007): Die Struktur des journalistischen Felds. In: K.-D. Altmeppen, T. Hanitzsch & C. Schlüter (Hrsg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 239–260.CrossRefGoogle Scholar
  27. Hirsch, P. M. (1977): Occupational, Organizational, and Institutional Models in Mass Media Research: Toward an Integrated Framework. In: P. M. Hirsch, P. V. Miller & F. G. Kline (Hrsg.): Strategies for Communication Research. Sage Annual Reviews of Communication Research 6. Beverly Hills/CA, London: Sage Publications, 13–42.Google Scholar
  28. Hollifield, C. A., Kosicki, G. M. & Becker, L. B. (2001). Organizational vs. Professional Culture in the Newsroom: Television News Directors and Newspaper Editors Hiring Decisions. In: Journal of Broadcasting & Electronic Media, 45(1), 92–117Google Scholar
  29. Jarren, O. (2008): Massenmedien als Intermediäre. Zur anhaltenden Relevanz der Massenmedien für die öffentliche Kommunikation. In: M & K – Medien & Kommunikationswissenschaft, 56(3–4), 329–346.Google Scholar
  30. Johnstone, J. W. C. (1976): Organizational Constraints on Newswork. In: Journalism Quarterly, 53(1), 5–13.CrossRefGoogle Scholar
  31. Kohring, M. (2000): Komplexität ernst nehmen. Grundlagen einer systemtheoretischen Journalismustheorie. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Opladen: Westdeutscher Verlag, 135–168.Google Scholar
  32. Löffelholz, M. (2008): Heterogeneous – Multidimensional – Competing. Theoretical Approaches of Journalism – An Overview. In: M. Löffelholz & D. Weaver (Hrsg.): Global Journalism Research: Theories, Methods, Findings, Future. Malden/MA: Blackwell, 15–27.Google Scholar
  33. Martin, J. & Frost, P. (1996): The organizational culture war games: A struggle for intellectual dominance. In: S. R. Clegge, C. Handy & W. R. Nord (Hrsg.): Handbook of organization studies. London: Sage, 599–621.Google Scholar
  34. Meckel, M. (1999): Redaktionsmanagement. Ansätze aus Theorie und Praxis. München: Fischer.Google Scholar
  35. Meier, K. (2002): Wenn Teams das Niemandsland bevölkern. Eine Analyse innovativer Redaktionsstrukturen. In: R. Hohlfeld, K. Meier & C. Neuberger (Hrsg.): Innovationen im Journalismus. Forschung für die Praxis. Münster, Hamburg, London: LIT Verlag, 91–111.Google Scholar
  36. Möllmann, B. (1998): Redaktionelles Marketing bei Tageszeitungen. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  37. Neuberger, C. (2004): Journalismus als systembezogene Akteurkonstellation. Grundlagen einer integrativen Journalismustheorie. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch (2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 287–303.Google Scholar
  38. Neuberger, C. & Nuernbergk, C. (2010): Competition, Complementarity or Integration? The relationship between professional and participatory media. In: Journalism Practice. Special issue ‚The Future of Journalism‘, 4(3), 319–332.CrossRefGoogle Scholar
  39. Ott, S. (1989): The organizaional culture perspective. Chicago/IL: The Dorsey Press.Google Scholar
  40. Paulussen, S. & Ugille, P. (2008): User Generated Content in the Newsroom: Professional and Organisational Constraints on Participatory Journalism. In: Westminster Papers in Communication and Culture, 5(2), 24–41.Google Scholar
  41. Puppis, M., Jarren, O. & Künzler, M. (2013): Mediensysteme, Institutionen und Medienorganisationen als Forschungsfeld der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. In: M. Puppis, M. Künzler & O. Jarren (Hrsg.): Media Structures and Media Performance/Medienstrukturen und Medienperformanz. Wien: ÖAW.Google Scholar
  42. Raabe, J. (2005): Struktur – Handlungspraxis – Kultur. Zur Analyse von sozialen Prozessen im Journalismus. In: M. Behmer, B. Blöbaum, A. Scholl & R. Stöber (Hrsg.): Journalismus im Wandel. Analysedimensionen, Konzepte, Fallstudien. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 61–83.Google Scholar
  43. Reese, S. D. (2001): Understanding the Global Journalist: A hierarchy-of-influences approach. In: Journalism Studies, 2(29), 173–187.CrossRefGoogle Scholar
  44. Rothenberger, L. & Auer, C. (2013): Kommunikatorforschung Journalistik. In: M. Karmasin, M. Rath & B. Thomaß (Hrsg.): Normativität in der Kommunikationswissenschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  45. Rühl, M. (1969): Die Zeitungsredaktion als organisiertes soziales System. Fribourg: Universitätsverlag Fribourg.Google Scholar
  46. Rühl, M. (1979): Die Zeitungsredaktion als organisiertes soziales System (2. Auflage). Fribourg: Universitätsverlag Fribourg.Google Scholar
  47. Rühl, M. (1980): Journalismus und Gesellschaft. Bestandsaufnahme und Theorieentwurf. Mainz: v. Hase und Koehler.Google Scholar
  48. Rühl, M. (1989): Organisatorisches Journalismus. Tendenzen der Redaktionsforschung. In: I. Neverla, E. Grittmann & M. Pater (Hrsg.): Grundlagentexte zur Journalistik. Konstanz: Universitätsverlag, 303–320.Google Scholar
  49. Rühl, M. (2011): Journalistik und Journalismen im Wandel. Eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.CrossRefGoogle Scholar
  50. Ruß-Mohl, S. (1995): Redaktionelles Marketing und Management. In: O. Jarren (Hrsg.): Medien und Journalismus. Eine Einführung. Opladen: Westdeutscher Verlag, 103–138.CrossRefGoogle Scholar
  51. Schäfer, S. (2004): Journalismus als soziales Feld. Das relationale Denken Pierre Bourdieus als Grundlage für eine Journalismustheorie. In: M. Löffelholz (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch (2. Auflage). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 321–334.CrossRefGoogle Scholar
  52. Schein, E. H. (1992): Organizational Culture and Leadership. San Francisco/CA: Jossey-Bass Publishers.Google Scholar
  53. Schiersmann, C. & Thiel, H.-U. (2009): Organisationsentwicklung: Prinzipien und Strategien von Veränderungsprozessen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  54. Schimank, U. (2007): Handeln in Konstellationen: Die reflexive Konstitution von handelndem Zusammenwirken und sozialen Strukturen. In: K.-D. Altmeppen, T. Hanitzsch & C. Schlüter (Hrsg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 121–137.CrossRefGoogle Scholar
  55. Schlesinger, P. (1978): Putting ‚Reality‘ Together: BBC News. London: Constable & Co. Ltd.Google Scholar
  56. Scholl, A. & Weischenberg, S. (1998): Journalismus in der Gesellschaft. Theorie, Methodologie und Empirie. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  57. Shoemaker, P. J. (1997): A New Gatekeeping Model. In: D. Berkowitz (Hrsg.): Social Meanings of News. London: Sage, 57–71.Google Scholar
  58. Shoemaker, P. J. & Reese, S. D. (1996): Mediating the Message. Theories of Influences on Mass Media Content (2. Auflage). White Plains/NY: Longman.Google Scholar
  59. Sigelman, L. (1973): Reporting the News: An Organizational Analysis. In: American Journal of Sociology, 79(1), 132–51.CrossRefGoogle Scholar
  60. Sigal, L. (1973): Reporters and Officials: The Organization and Politics of Newsmaking. Lexington/MA: DC Heath.Google Scholar
  61. Tunstall, J. (1971): Journalists at Work – Specialist Correspondents: Their News Organizations, News Sources and Competitor-Colleagues. Beverly Hills, CA: Sage Publications.Google Scholar
  62. Underwood, D. (1993): When MBAs Rule the Newsroom. New York/NY: Columbia University Press.Google Scholar
  63. Warner, M. (1971): Organizational Context and Control of Policy in the Television Newsroom: a participant oberservation study. In: British Journal of Sociology, 22, 283–294.CrossRefGoogle Scholar
  64. Weischenberg, S. (2004): Journalistik: Medienkommunikation: Theorie und Praxis. Band 1: Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  65. Weischenberg, S. & Malik, M. (2008): Journalism Research in Germany. Evolution and Central Research Interests. In: M. Löffelholz & D. Weaver (Hrsg.): Global Journalism Research: Theories, Methods, Findings, Future. Malden/MA: Blackwell, 158–171.Google Scholar
  66. Wilke, J. (1993): Agenturen im Nachrichtenmarkt. Reuters, AFP, VWD/dpa, dpa-fwt, KNW, epd, Reuters Television, Worldwide Television News, Dritte-Welt-Agenturen. Köln u. a.: Böhlau Verlag.Google Scholar
  67. Willems, H. (2007): Elemente einer Journalismustheorie nach Bourdieu. In: K.-D. Altmeppen, T. Hanitzsch & C. Schlüter (Hrsg.): Journalismustheorie: Next Generation. Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 215–238.CrossRefGoogle Scholar
  68. Wu, X. X. & Chen, J. Y. (2005): The Changing Structure of Media Organizations and its Meaning During the Transformation of the Social and Economic System in China. In: C. del Zotto (Hrsg.): Growth and Dynamics of Maturing New Media Companies. Jönköping: Jönköping International Business School, 87–99.Google Scholar
  69. Zelizer, B. (2004): Taking Journalism Seriously: News and the Academy. Thousand Oaks u. a.: Sage Publications.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.FG MedienwissenschaftTechnische Universität Ilmenau, Institut für Medien und KommunikationswissenschaftIlmenauDeutschland

Personalised recommendations