Advertisement

Journalismus als sprachkulturelle Leistung

  • Oliver HahnEmail author
  • Julia Lönnendonker
  • Roland Schröder
Chapter

Zusammenfassung

Dieses Kapitel konzeptualisiert Journalismus als sprachkulturelle Leistung im System internationaler und interkultureller Medienkommunikation. Es entwickelt ein interdisziplinäres Theoriemodell, in dem Befunde relevanter journalistik-, kommunikationsund medienwissenschaftlicher Ansätze mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der (kultur-)anthropologischen (frühen: interpersonalen und später auch: massenmedialen) interkulturellen Kommunikationsforschung, der (psychologischen) Kommunikationstheorie, den Cultural Studies, der (Kultur-)Semiotik, dem Theorieansatz der ‚Kontextobjektivität‘, der Ethnolinguistik (Kognitiven Linguistik), der Translatorik (Translatologie) und der religions-, theater- und literaturwissenschaftlichen Synkretismusforschung kombiniert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

  1. Hafez, K. (2002): Die politische Dimension der Auslandsberichterstattung: Theoretische Grundlagen (Band 1). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  2. Der erste Band einer Habilitationsschrift entwickelt systematisch eine interdisziplinäre Theoriematrix zur Auslandsberichterstattung.Google Scholar
  3. Hall, S. (1980): Encoding/Decoding. In: S. Hall, D. Hobson, A. Lowe und P. Willis (Hrsg.): Culture, Media, Language: Working Papers in Cultural Studies, 1972-79. London: Hutchinson, 128–138.Google Scholar
  4. Dieser Beitrag über „Encoding/Decoding“ gilt als ein ‚Klassiker‘ der Cultural Studies, der in der internationalen Kommunikationswissenschaft und Medienforschung bis heute Interesse zu erwecken scheint.Google Scholar
  5. Koller, W. (u. Mitarbeit v. K. B. Henjum) (2011): Einführung in die Übersetzungswissenschaft (8. neubearbeitete Auflage). Tübingen, Basel: A. Francke/Stuttgart: UTB.Google Scholar
  6. Dieses Buch gilt als ein deutschsprachiges Grundlagenwerk der Übersetzungswissenschaft, das sich insbesondere mit der Übersetzungsäquivalenz auseinandersetzt.Google Scholar

Literaturverzeichnis

  1. Balme, C. B. (1993): Strategien des synkretischen Theaters: Studien zu einer postkolonialen Theaterform im anglophonen Raum. Manuskript einer Habilitationsschrift an der Ludwig-Maximilians-Universität München. [Gekürzt und überarbeitet erschienen als: Balme, C. B. (1995): Theater im postkolonialen Zeitalter: Studien zum Theatersynkretismus im englischsprachigen Raum. Tübingen: Max Niemeyer (= Theatron, Band 13).]Google Scholar
  2. Bassnett, S. (2002): Translation Studies (3. Auflage). London, New York: Routledge.Google Scholar
  3. Bußmann, H. (Hrsg.) (2002): Lexikon der Sprachwissenschaft (3. Auflage). Stuttgart: Alfred Kröner. Duchkowitsch, W., Hausjell, F., Hömberg, W., Kutsch, A. & Neverla, I. (Hrsg.) (1998): Journalismus als Kultur: Analysen und Essays. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  4. El-Nawawy, M. & Iskandar, A. (2002): Al-Jazeera: How the Free Arab News Network Scooped the World and Changed the Middle East. Boulder/CO: Westview Press.Google Scholar
  5. Gudykunst, W. B. & Ting-Toomey, S. (1988): Culture and Interpersonal Communication. Newbury Park/CA u.a.: Sage.Google Scholar
  6. Hafez, K. (2002): Die politische Dimension der Auslandsberichterstattung: Theoretische Grundlagen (Band 1). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  7. Hahn, O. (1997a): ARTE – Der Europäische Kulturkanal: Eine Fernsehsprache in vielen Sprachen. München: Verlag Reinhard Fischer.Google Scholar
  8. Hahn, O. (1997b): ARTE an der Kreuzung der Kommunikationskulturen: Interkultureller und multilingualer TV-Nachrichtenjournalismus beim Europäischen Kulturkanal. In: M. Machill (Hrsg.): Journalistische Kultur: Rahmenbedingungen im internationalen Vergleich. Opladen, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 137–153.CrossRefGoogle Scholar
  9. Hahn, O. (2008): Journalismus an der Kreuzung der Kulturen und Sprachen: Grundlagen der anthropologischen interkulturellen Kommunikationsforschung und Ethnolinguistik. In: O. Hahn & R. Schröder (Hrsg.): Journalistische Kulturen: Internationale und interdisziplinäre Theoriebausteine – Lehrbuch. Köln: Herbert von Halem, 31–55.Google Scholar
  10. Hahn, O., Lönnendonker, J. & Schröder, R. (2008): Auslandskorrespondenten als Kontextvermittler zwischen den Kulturen: Interdisziplinäres Theoriemodell journalistischen Transfers und translatorischer Äquivalenz. In: O. Hahn, J. Lönnendonker & R. Schröder (Hrsg.): Deutsche Auslandskorrespondenten: Ein Handbuch. Konstanz: UVK, 44–63.Google Scholar
  11. Hahn, O., Schröder, R. & Dietrich, S. (2008): Journalistische Kulturen: Forschungstypologie und Aufriss. In: O. Hahn & R. Schröder (Hrsg.): Journalistische Kulturen: Internationale und interdisziplinäre Theoriebausteine – Lehrbuch. Köln: Herbert von Halem, 7–30.Google Scholar
  12. Hall, E. T. (1959): The Silent Language. New York u.a.: Anchor Books/Doubleday.Google Scholar
  13. Hall, E. T. (1966): The Hidden Dimension. New York u.a.: Anchor Books/Doubleday.Google Scholar
  14. Hall, E. T. (1976): Beyond Culture. New York u.a.: Anchor Books/Doubleday.Google Scholar
  15. Hall, E. T. (1983): The Dance of Life: The Other Dimension of Time. New York u.a.: Anchor Books/Doubleday.Google Scholar
  16. Hall, E. T. & Reed Hall, M. (1990): Understanding Cultural Differences: Germans, French, and Americans. Yarmouth/ME: Intercultural Press.Google Scholar
  17. Hall, S. (1980): Encoding/Decoding. In: S. Hall, D. Hobson, A. Lowe & P. Willis (Hrsg.): Culture, Media, Language: Working Papers in Cultural Studies, 1972-79. London: Hutchinson, 128–138.Google Scholar
  18. Humboldt, W. v. (1836-1839): Über die Kawi-Sprache auf der Insel Java, nebst einer Einleitung über die Verschiedenheit des menschlichen Sprachbaues und ihren Einfluß auf die geistige Entwicklung des Menschengeschlechts (Band 1). Berlin: Druckerei der Königlichen Akademie der Wissenschaften (In Commission bei F. Dümmler).Google Scholar
  19. Jakobson, R. (1971): On Linguistic Aspects of Translation. In: R. Jakobson: Selected Writings: Word and Language (Band 2). The Hague, Paris: Mouton, 260-266. [Erstmals erschienen als: Jakobson, R. (1959): On Linguistic Aspects of Translation. In: R. A. Brower (Hrsg.): On Translation. Cambridge/MA: Harvard University Press, 232-239.]Google Scholar
  20. Kleinsteuber, H. J. (2003): Der Dialog der Kulturen in der Kommunikationspolitik. In: C. Cippitelli & A. Schwanebeck (Hrsg.): Nur Krisen, Kriege, Katastrophen? Auslandsberichterstattung im deutschen Fernsehen. München: Verlag Reinhard Fischer, 145–192.Google Scholar
  21. Koller, W. (unter Mitarbeit von K. B. Henjum) (2011): Einführung in die Übersetzungswissenschaft (8. neubearbeitete Auflage). Tübingen, Basel: A. Francke/Stuttgart: UTB.Google Scholar
  22. Lal, P. (1972): Transcreation: Two essays. Calcutta: Writers Workshop. Langenbucher, W. R. (1994): Journalismus als Kulturleistung: Aufklärung, Wahrheitssuche, Realitätserkundigung. In: Aviso, (11), 7–10.Google Scholar
  23. Löffelholz, M. (2002): Globalisierung und transkulturelle Krisenkommunikation. In: A. Hepp & M. Löffelholz (Hrsg.): Grundlagentexte zur transkulturellen Kommunikation. Konstanz: UVK, 186–204.Google Scholar
  24. Maletzke, G. (1966): Interkulturelle Kommunikation und Publizistikwissenschaft. In: Publizistik, 11(3–4), 318–331.Google Scholar
  25. Robertson, R. (1992): Globalization: Social Theory and Global Culture. Newbury Park/CA u.a.: Sage.Google Scholar
  26. Sapir, E. (1921): Language: An Introduction to the Study of Speech. New York: Harcourt Brace.Google Scholar
  27. Schroeder, M. (1993): Frankreich-Deutschland: Zwei unterschiedliche Auffassungen von Kommunikation. – France-Allemagne: L’existence de deux logiques de communication. In: U. E. Koch, D. Schröter & P. Albert (Hrsg.): Deutsch-französische Medienbilder: Journalisten und Forscher im Gespräch. – Images médiatiques franco-allemandes: Un dialogue entre journalistes et chercheurs. München: Verlag Reinhard Fischer, 21–42.Google Scholar
  28. Schroeder, M. (1994): Internationale Markt- und Managementstrategien für Printmedien. München: Verlag Reinhard Fischer.Google Scholar
  29. Watzlawick, P., Beavin, J. H. & Jackson, D. D. (1967): Pragmatics of Human Communication: A Study of Interactional Patterns, Pathologies, and Paradoxes. New York: W. W. Norton.Google Scholar
  30. Weber, M. (1982): Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre (7. Auflage). Tübingen: UTB.Google Scholar
  31. Whorf, B. L. (1956): Language, Thought and Reality: Selected Writings of Benjamin Lee Whorf (hrsg. v. J. B. Carroll). Cambridge/MA: Harvard University Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Oliver Hahn
    • 1
    Email author
  • Julia Lönnendonker
    • 2
  • Roland Schröder
    • 3
  1. 1.PassauDeutschland
  2. 2.TU Dortmund, Erich-Brost-Institut für JournalismusDortmundDeutschland
  3. 3.Dekan Medien & Kommunikation, Prodekan PR & Corporate CommunicationBiTS Business and Information Technology School gGmbHIserlohnDeutschland

Personalised recommendations