Die Kunst der Politikgestaltung

  • Wolfgang Gerhardt
Chapter
Part of the Politik als Beruf book series (POB)

Zusammenfassung

Wann ist Politik „erfolgreich“? Die 1989 verstorbene amerikanische Historikerin Barbara Tuchman war diesbezüglich nicht sonderlich optimistisch. In der Regierungskunst, so schrieb sie, blieben die Leistungen der Menschheit weit hinter dem zurück, was sie auf fast allen anderen Gebieten erbracht habe. Urteilskraft auf der Grundlage von Erfahrung, gesundem Menschenverstand und verfügbarer Information komme weniger zur Geltung, als wünschenswert wäre. Sie stellte die Frage, warum die Inhaber hoher Ämter so oft in einer Weise agieren, die der Vernunft und dem aufgeklärten Eigeninteresse zuwiderläuft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Tuchman, Barbara: Die Torheit der Regierenden: Von Troja bis Vietnam, Berlin/Darmstadt/ Wien 1984, S. 11 ff.Google Scholar
  2. 2.
    Pfetsch, Frank R.: Theoretiker der Politik: Von Platon bis Habermas, Paderborn 2003, S. 94.Google Scholar
  3. 3.
    Weber, Max: Wissenschaft als Beruf 1917/1919, Politik als Beruf 1919, hrsg. von Wolfgang J. Mommsen/ Wolfgang Schluchter, Tübingen 1994, S. 35–88, hier: S. 35 [Hervorhebungen im Original].Google Scholar
  4. 4.
    Lehmbruch, Gerhard: Einführung in die Politikwissenschaft, Stuttgart 1968, S. 17.Google Scholar
  5. 5.
    Nach: Meyer, Thomas: Was ist Politik?, Wiesbaden 32010, S. 38.Google Scholar
  6. 6.
    Nachzulesen etwa unter: http://doku.iab.de/chronik/2x/1999_02_01_21_dass.pdf, Stand: 17. November 2012.
  7. 7.
    Institut für Demoskopie Allensbach: Die Sehnsucht nach politischer Ordnung, via: http://www.ifdallensbach.de/uploads/tx_reportsndocs/Mai12_Orientierung.pdf, Stand: 13. November 2012.
  8. 8.
    Weber: Wissenschaft als Beruf 1917/1919, Politik als Beruf 1919, S. 88.Google Scholar
  9. 9.
    Paqué, Karl-Heinz: Zurück zum Fortschritt, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 11. Mai 2012, S. 12.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Gerhardt
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations