Advertisement

Vertiefte Analysen zu spezifischen Problemkonstellationen

  • Wilhelm Heitmeyer
  • Sonja Kock
  • Julia Marth
  • Ulf Thöle
  • Helmut Thome
  • Andreas Schroth
  • Denis van de Wetering
Chapter
  • 1.8k Downloads

Zusammenfassung

Wie eingangs schon erwähnt, gibt es verschiedene Anhaltspunkte dafür, dass es nicht unbedingt die unmittelbare physische Gewalt ist, die im öffentlichen Raum verstärkt zum Ausbruch kommt, sondern dass bereits Gewaltbilligung bzw. -bereitschaft in der Struktur des sozialen Zusammenlebens enthalten sind. Schwierige Integrationsprozesse bzw. Desintegrationserfahrungen und sozialräumliche Segregationen sowohl innerhalb des Wohnquartiers als auch gegenüber dem übrigen Stadtgebiet stellen dabei den primären Kontext dar, an den das hier dokumentierte Forschungsprojekt zu Gewalt in lokalen Kontexten anknüpfen will.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Heitmeyer
    • 1
  • Sonja Kock
    • 1
  • Julia Marth
    • 1
  • Ulf Thöle
    • 2
  • Helmut Thome
    • 3
  • Andreas Schroth
    • 4
  • Denis van de Wetering
    • 1
  1. 1.Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG)Universität BielefeldBielefeld
  2. 2.Fachbereich GesellschaftswissenschaftenUniversität KasselKassel
  3. 3.Institut für SoziologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle-Wittenberg
  4. 4.Lehrstuhl für Strafrecht und KriminologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle-Wittenberg

Personalised recommendations