Advertisement

Jugendstil als Hintergrund expressionistischen Dichtens

  • Horst Fritz
Chapter
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

Nichts vermag eindringlicher die repräsentative Bedeutung Dehmels zu bezeichnen, als jene Außerungen, in denen sich eine große Anzahl der Dichter, die heute unter dem Schlagwort ‚Expressionismus‘ zusammengefaßt werden, in zum Teil enthusiastischer Weise zum Dichten und zur PersönlichkeitDehmels bekennt. Die Wirkungsbreite Dehmels wird sichtbar, wenn man die Namen der jungen Dichter betrachtet, die mit Dehmel brieflichen Kontakt aufnahmen und ihm teilweise sogar ihre ersten dichterischen Versuche zur Beurteilung vorlegten: Johannes R. Becher, Else Lasker-Schüler, Reinhard J. Sorge, Kurt Heynicke, Paul Zech, Josef Winckler, Gerrit Engelke, Rene Schickele, Wilhelm Klemm, Heinrich Lersch, Carl Einstein, Walter Hasenclever, Kasimir Edschmid, Alfred Brust, Max Brod, und Fritz von Unruh.1 Die Beurteilung, die Dehmel durch die junge Dichtergeneration erfährt, ist vielfältig und gibt Aufschluß über die breite Skala der künstlerischen Anliegen und Ziele, um die es dem beginnenden Expressionismus geht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1969

Authors and Affiliations

  • Horst Fritz
    • 1
  1. 1.Königstein (Elbe)Deutschland

Personalised recommendations