Skip to main content

‚Soziolinguistik‘: eine erste Annäherung

  • Chapter
  • First Online:
Soziolinguistik
  • 3497 Accesses

Zusammenfassung

Dieses Kapitel bietet, in das Buch einführend, einen ersten Überblick darüber, was man unter Soziolinguistik alles verstehen kann. Soziolinguistik wird dabei als Disziplin vorgestellt, die sich (1.) mit dem Verhältnis von Sprache und Gesellschaft befasst, dabei (2.) die Variabilität von Sprache und deren soziale Funktionen in den Blick nimmt und sich (3.) dabei bisweilen auch sozialkritisch agiert, indem beispielsweise durch Sprache bedingte soziale Ungleichheiten benannt und auch kritisiert werden. Damit wird das in diesem Buch behandelte Spektrum aufgespannt und erst wird verdeutlicht, dass die Soziolinguistik eine sehr breite Disziplin mit verschiedenen Interessen und Fragestellungen ist.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or Ebook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

eBook
USD 19.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 29.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Literatur

  • Chambers, J. K./Schilling, Natalie (Hg.) (2013): The Handbook of Language Variation and Change. 2. Aufl. Oxford/Cambridge: Blackwell (Blackwell Handbooks in Linguistics).

    Google Scholar 

  • Coupland, Nikolas (2007): Style. Language Variation and Identity. Cambridge: Cambridge University Press (Key Topics in Sociolinguistics).

    Google Scholar 

  • Ehlich, Konrad (1999): Vom Nutzen der Funktionalen Pragmatik für die angewandte Linguistik. In: Michael Becker-Mrotzek/Christine Doppler (Hg.): Medium Sprache im Beruf. Eine Aufgabe für die Linguistik. Tübingen: Narr (Forum für Fachsprachen-Forschung 49), S. 23–36.

    Google Scholar 

  • Felder, Ekkehard (2016): Einführung in die Varietätenlinguistik. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Germanistik kompakt).

    Google Scholar 

  • Fleck, Ludwik (1999): Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache. Einführung in die Lehre vom Denkstil und Denkkollektiv. Mit einer Einl. v. Lothar Schäfer/Thomas Schnelle. 4. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp (stw 312) [zuerst: Basel: Benno Schwabe 1935].

    Google Scholar 

  • Glück, Helmut/Rödel, Michael (Hg.) (2016): Metzler Lexikon Sprache. 5., überarb. u. aktual. Aufl. Stuttgart: J. B. Metzler.

    Google Scholar 

  • Kuhn, Thomas S. (1999): Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen. Übers. v. Hermann Vetter und Kurt Simon. 15. Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp (stw 25) [zuerst: The Structure of Scientific Revolutions. Chicago: University of Chicago Press 1962].

    Google Scholar 

  • Labov, William (1972): Language in the Inner City. Studies in the Black English Vernacular. Philadelphia: University of Pennsylvania Press (Conduct and Communication 3).

    Google Scholar 

  • Meer, Dorothee/Pick, Ina (2019): Einführung in die Angewandte Linguistik. Gespräche, Texte, Medienformate analysieren. Stuttgart: J. B. Metzler.

    Google Scholar 

  • Ortner, Hanspeter/Sitta, Horst (2003): Was ist der Gegenstand der Sprachwissenschaft? In: Angelika Linke/Hanspeter Ortner/Paul R. Portmann-Tselikas (Hg.): Sprache und mehr. Ansichten einer Linguistik der sprachlichen Praxis. Tübingen: Niemeyer (Reihe Germanistische Linguistik 245), S. 3–64.

    Google Scholar 

  • Popper, Karl R. (2005): Logik der Forschung. Zur Erkenntnistheorie in der modernen Naturwissenschaft. 11. Aufl. Tübingen: Mohr [zuerst: Wien: Springer 1935].

    Google Scholar 

  • Sinner, Carsten (2014): Varietätenlinguistik. Eine Einführung. Tübingen: Narr (Narr Studienbücher).

    Google Scholar 

  • Spitzmüller, Jürgen/Warnke, Ingo H. (2011): Diskurslinguistik. Eine Einführung in Theorien und Methoden der transtextuellen Sprachanalyse. Berlin/Boston: De Gruyter (De Gruyter Studium).

    Google Scholar 

  • Tagliamonte, Sali A. (2006): Analysing Sociolinguistic Variation. New York: Cambridge University Press (Key Topics in Sociolinguistics).

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Jürgen Spitzmüller .

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2022 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Spitzmüller, J. (2022). ‚Soziolinguistik‘: eine erste Annäherung. In: Soziolinguistik. J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05861-4_1

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-476-05861-4_1

  • Published:

  • Publisher Name: J.B. Metzler, Stuttgart

  • Print ISBN: 978-3-476-05860-7

  • Online ISBN: 978-3-476-05861-4

  • eBook Packages: J.B. Metzler Humanities (German Language)

Publish with us

Policies and ethics