Advertisement

Diskussionsbericht

  • Daniela Langer
Part of the Germanistische Symposien Berichtsbände book series (GERMSYMP)

Zusammenfassung

Gleich mit der ersten Vorlage und Diskussion wurde angesprochen, was sich auch in den weiteren Diskussionen der Sektion als produktives Themenfeld erwies: Die theologischen Implikationen verschiedener Autorschaftskonzepte, hier — übereinstimmend mit neueren Tendenzen der Empfindsamkeitsforschung — die Umcodierung und Neubesetzung eines theologisch präfigurierten Modells in Form der Konzeption des ›toten Autors‹ (Berndt). Die Transformation vorhandener theologischer Diskurse zeigt die Vorlage als Bewegung, die vom lutherische Imaginationsverbot einer auf personaler Identität basierenden Jenseitsvorstellung zur Imagination eines dort die leibseelische Identität wahrenden Autors führt (Berndt).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 1.
    Lichtenberg, Georg Christoph: Schriften und Briefe, hg. Wolfgang Promies. München 1968, 1. Bd.: Sudelbücher 1, S. 389 (E 195).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2002

Authors and Affiliations

  • Daniela Langer
    • 1
  1. 1.KielDeutschland

Personalised recommendations