Literaturdebatten 1990–2015

  • Leonhard Herrmann
  • Silke Horstkotte

Zusamenfassung

Literatur lebt von Debatten. Die Vorstellungen davon, was Literatur ist und welche Rollen und Funktionen sie besitzt, was ›gute‹ und ›schlechte‹, anspruchsvolle oder unterhaltsame, wertvolle oder alltägliche Texte sind, werden kontinuierlich neu ausgehandelt. Daran sind Autorinnen und Autoren ebenso beteiligt wie Leserinnen und Leser, die Literaturkritik und die Literaturwissenschaft, der Buchhandel und die Verlage, Literaturpreis-Jurys sowie zahllose weitere Vermittlungs- und Vermarktungsinstanzen im Literaturbetrieb der Gegenwart (s. Kap. 12). In diesem komplexen und vielschichtigen Geflecht werden literarische Normen permanent diskutiert, übertreten und neu definiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Leonhard Herrmann
    • 1
  • Silke Horstkotte
    • 2
  1. 1.Mitarbeiter am Institut für GermanistikUniversität Leipzig.Leipzig
  2. 2.School of Modern Languages and CulturesUniversity of WarwickWarwick

Personalised recommendations