Zahlen und Zeichen

  • Fotis Jannidis

Zusammenfassung

Der Begriff ›digital‹ ist zentral für alles, was mit Computern zusammenhängt, so zentral, dass er im Namen ›Digital Humanities‹ als Repräsentant steht für den Bereich des Computers und der Informatik als zugehöriger Wissenschaft. Aber was bedeutet es eigentlich, wenn wir davon sprechen, etwas sei »digital»? In der Messtechnik, wo der Begriff seinen Ursprung hat, wird ein Signal als digital bezeichnet, das nur bestimmte Werte annehmen kann und das nur in bestimmten Zeiteinheiten, es ist dann wert- und zeitdiskret. Ein analoges Signal dagegen kann – innerhalb einer bestimmten Spanne – ganz beliebige Werte einnehmen. Das digitale Signal weist also im Gegensatz zum analogen Signal abzählbare Einheiten und Größen auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Schröter, Jens: »Analog/Digital - Opposition oder Kontinuum?«. In: Ders./Alexander Böhnke : Analog / Digital - Opposition oder Kontinuum? Zur Theorie und Geschichte einer Unterscheidung. Bielefeld 2004, 7–30.Google Scholar
  2. The Unicode Consortium: »The Unicode Standard, Version 9.0«, http://www.unicode.org.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Fotis Jannidis

There are no affiliations available

Personalised recommendations