Advertisement

Hegel-Handbuch pp 463-480 | Cite as

Der Streit um die Religion

  • Walter Jaeschke
Chapter

Zusammenfassung

(1) Hegels Religionsphilosophie zählt bereits zu seinen Lebzeiten zu den besonders kontroversen Partien des Systems. Schon seit Mitte der 1820er Jahre häufen sich die Angriffe gegen seine Philosophie – nicht so sehr in der Form einer philosophischen Auseinandersetzung als einer – häufig anonymen – religiösen und sittlichen Verdächtigung: Hegels Berliner Kollege, der Theologe Friedrich August Gotttreu Tholuck, scheint ihn als erster anonym des Pantheismus bezichtigt zu haben (11823, 234; 21825, 231). Derartige – allerdings erfolglose – Angriffe gibt es auch innerhalb der Berliner Universität durch v. Keyserlingk (Lenz 1910, Bd. 2/1.294).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© J. B. Metzler Verlag GmbH 2016

Authors and Affiliations

  • Walter Jaeschke
    • 1
  1. 1.Ruhr-Universität BochumBochum

Personalised recommendations