Advertisement

Zussamenfassung

Der Tristan als Ehebruchsgeschichte: Zentrales Thema ist die passionierte Liebe zwischen Tristan und Isolde. Die Verwendung des Begriffs ›Passion‹ soll die »Differenzierung zur höfischen minne« (Klinger 1999, S. 135) markieren. Die passionierte Liebe, der ›amour passion‹ (um Lese-Stolperstellen zu umgehen, wird im Folgenden der weibliche Artikel verwendet), bezeichnet »minne-Verhältnisse[], die sich der sozialen Einbettung entziehen« (Müller 2007, S. 418).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Monika Schulz
    • 1
  1. 1.Universität RegensburgRegensburgGermany

Personalised recommendations