Advertisement

Propaganda

  • Guido Zurstiege
Chapter

Zusammenfassung

Der Begriff Propaganda (gemäß lateinisch propagare = verbreiten) verweist in seiner Bedeutung ursprünglich auf die von Papst Gregor XV. 1622 als Instrument der Gegenreformation eingerichtete Sacra Congregatio Christiano Nomini Propaganda (vgl. Buchli 1962, 155 ff.). Seit jeher hatten alle Arten von Streitschriften, Briefen und Botschaften zum Handwerkszeug nicht nur der christlichen Missionstätigkeit gehört. Mit der Erfindung und Nutzbarmachung der Druckerpresse potenzierte sich jedoch der Einfluss des geschriebenen Wortes um ein Vielfaches, und »das Ringen zwischen Katholizismus und Protestantismus [geriet] nicht zuletzt [zu einem] Kampf um die Macht der Druckerpresse « (Buchli 1962, 227).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Guido Zurstiege
    • 1
  1. 1.Eberhard Karls Universität TübingenTübingen

Personalised recommendations