Advertisement

Sprachgeschichte und Semantik

  • Gunthard Müller

Zusammenfassung

Träume gelten heute oft als etwas Schönes, Verheißungsvolles. Wir haben gerne einen Traumjob, einen Traumpartner, mit dem man zusammen als Traumpaar durch ein traumhaftes Leben tanzt, und träumen auch sonst fleißig von der Verwirklichung unserer Träume. »Traum« scheint ein anderes Wort für »Wunsch« geworden zu sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abegg, Emil: Indische Traumtheorien. In: Festgabe Adolf Kaegi, von Schülern und Freunden dargebracht zum 30. September 1919. Frauenfeld 1919, 136–147.Google Scholar
  2. Abegg, Emil: Indische Psychologie. Zürich 1945.Google Scholar
  3. Allentoft, Morten E./Sikora, Martin et al.: Population Genomics of Bronze Age Eurasia. In: Nature 522 (11. Juni 2015), 167–172.CrossRefGoogle Scholar
  4. Alt, Peter-André: Der Schlaf der Vernunft. Literatur und Traum in der Kulturgeschichte der Neuzeit. München 2002.Google Scholar
  5. Baake, Wilhelm: Die Verwendung des Traummotivs in der englischen Dichtung bis auf Chaucer. Diss. Halle a. S. 1906 – Nicht in allem zuverlässig.Google Scholar
  6. Barton, George Aaron: A Sketch of Semitic Origins, Social and Religious. New York/London 1902.Google Scholar
  7. Beaulieu, Paul-Alain: The Reign of Nabonidus, King of Babylon, 556.539 B. C. New Haven/London 1989.Google Scholar
  8. Benezé, Emil.: Das Traummotiv in altdeutscher Dichtung (bis c. 1250). Diss. Jena 1896.Google Scholar
  9. Benveniste, Émile: Origines de la formation des noms en indo-européen. Paris 1973.Google Scholar
  10. Bergman, J./Botterweck, G. J./Ottosson, M.: חָלםַ (ḥālam). In: Theologisches Wörterbuch zum Alten Testament 2 (1977), 986–998.Google Scholar
  11. Binswanger, Ludwig: Wandlungen in der Auffassung und Deutung des Traumes von den Griechen bis zur Gegenwart. Berlin 1928.CrossRefGoogle Scholar
  12. Bitel, Lisa M.: ›In Visu Noctis‹: Dreams in European Hagiography and Histories, 450–900. In: History of Religions (31), 1991, 39–59.CrossRefGoogle Scholar
  13. Borbély, Alexander: Das Geheimnis des Schlafs. Neue Wege und Erkenntnisse der Forschung. Frankfurt a. M./Berlin 1991.Google Scholar
  14. Brugmann, Karl: Griech. ὀστρύς. In: Indogermanische Forschungen 19 (1906), 399.Google Scholar
  15. Bryant, Edwin F./Patton, Laurie L. (Hg.): The Indo-Aryan Controversy. Evidence and Inference in Indian History. London/New York 2005.Google Scholar
  16. Buber, Martin: Zu einer neuen Verdeutschung der Schrift. In: Die Schrift. Verdeutscht von Buber, Martin in Gemeinschaft mit Rosenzweig, Franz. Bd. 1: Die fünf Bücher der Weisung, Köln 1954.Google Scholar
  17. Burckhardt, Jacob: Griechische Kulturgeschichte. Bd. II. Aus dem Nachlaß hg. von Burckhardt, Leonhard/von Reibnitz, Barbara/von Ungern-Sternberg, Jürgen. Basel/München 2005.Google Scholar
  18. Burkert, Walter: Die Griechen und der Orient. Von Homer bis zu den Magiern. München 2003.Google Scholar
  19. Butler, Sally A. L.: Mesopotamian Conceptions of Dreams and Dream Rituals. Münster 1998.Google Scholar
  20. Collon, Dominique: Ivory. In: Iraq 39 (1977), 219–222.CrossRefGoogle Scholar
  21. Cross, Frank M.: אֵל (ʾĒl). In: Theologisches Wörterbuch zum Alten Testament 2 (1973), 259–279.Google Scholar
  22. Dietz-Otto, Edzard: Königslisten und Chroniken. A. Sumerisch. In: Dietz-Otto, Edzard et al. (Hg.): Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie 6: Klagegesang – Libanon. Berlin 1983, 77–86.Google Scholar
  23. Dodds, Eric R.: Die Griechen und das Irrationale. Darmstadt 1991 (engl. 1951).Google Scholar
  24. Dodds, Eric R.: Heiden und Christen in einem Zeitalter der Angst. Aspekte religiöser Erfahrung von Marc Aurel bis Konstantin. Frankfurt a. M. 1992 (engl. 1965).Google Scholar
  25. Dulaey, Martine: Le rêve dans la vie et la pensée de Saint Augustin. Paris 1973.Google Scholar
  26. Ehrensperger, Edward C.: Dream Words in Old and Middle English. In: Publications of the Modern Language Association of America (PMLA) 46 (1931), 80–89.CrossRefGoogle Scholar
  27. Elmore, Wilber Theodore: Dravidian Gods in Modern Hinduism. New Delhi/Madras (Chennai) 1995 (ND von 1913). – Wertvolle Feldstudie.Google Scholar
  28. Finkelstein, Jacob J.: Mesopotamian Historiography. In: Proceedings of the American Philosophical Society 107, 6: Cuneiform Studies and the History of Civilization (1963), 461–472.Google Scholar
  29. Frauwallner, Erich: Geschichte der indischen Philosophie. 2 Bde. Hg. von Pohlus, Andreas. Aachen 2003 (Neuausgabe der 1953 (Bd. I) und 1956 (Bd. II) erschienenen 1. Aufl.).Google Scholar
  30. Frenschkowski, Marco: Offenbarung und Epiphanie. Bd. 1: Grundlagen des spätantiken und frühchristlichen Offenbarungsglaubens. Tübingen 1995; Bd. 2: Die verborgene Epiphanie in Spätantike und frühem Christentum. Tübingen 1997.Google Scholar
  31. Friedrich, Johannes: Die hethitischen Bruchstücke des Gilgameš-Epos. In: Zeitschrift für Assyriologie und verwandte Gebiete 39 (1930), 1–82.CrossRefGoogle Scholar
  32. Gardiner, Alan H.: Hieratic Papyri in the British Museum. Third Series: Chester Beatty Gift. Bd. I: Text. London 1935.Google Scholar
  33. Gerok-Reiter, Annette/Walde, Christine (Hg.): Traum und Vision in der Vormoderne: Traditionen, Diskussionen. Perspektiven. Berlin 2012.Google Scholar
  34. Gesenius, Wilhelm/Meyer, Rudolf/Rüterswörden, Udo/Renz, Johannes: Hebräisches und Aramäisches Handwörterbuch über das Alte Testament. Berlin 2013.Google Scholar
  35. Grassi, Giulia Francesca: Nabonidus, King of Babylon. In: Bartelmus, Alexa/Grassi, Giulia Francesca (Hg.): Middle East – Topics & Arguments 3: Cultural Heritage. Marburg 2014, 125–135.Google Scholar
  36. Guyot, Peter/Klein, Richard (Hg.): Das frühe Christentum bis zum Ende der Verfolgungen. Eine Dokumentation. Darmstadt 2006.Google Scholar
  37. Haas, Volkert: Materia Magica et Medica Hethitica. Ein Beitrag zur Heilkunde im Alten Orient. Berlin/New York 2003.Google Scholar
  38. Hammerschmidt-Hummel, Hildegard: Die Traumtheorien des 20. Jahrhunderts und die Träume der Figuren Shakespeares. Heidelberg 1992.Google Scholar
  39. Henzen, Wilhelm: Über die Träume in der altnordischen Sagalitteratur. Diss. Leipzig 1890.Google Scholar
  40. Hobson, J. Allan/McCarley, Robert W.: The Brain as a Dream State Generator: An Activation-synthesis Hypothesis of the Dream Process. In: The American Journal of Psychiatry 134 (1977), 1335–1348.Google Scholar
  41. Hoffner, Hatty A. Jr.: Paskuwatti’s Ritual against Sexual Impotence (CTH 406). In: Aula Orientalis 5 (1987), 271–287.Google Scholar
  42. Howard, James H.: The Canadian Sioux. Studies in the Anthropology of North American Indians. Lincoln/London 1984.Google Scholar
  43. Jasink, Anna Margherita: Divinità »cilicie«: Tarhunt, Sarruma, Santa: esempi di continuità nel culto e nell’onomastica. In: Quaderni Storici 26 (1991), 17–34.Google Scholar
  44. Jastrow, Morris: Die Religion Babyloniens und Assyriens. Bd. 1. Gießen 1905; Bd. 2, erste und zweite Hälfte. Gießen 1912.Google Scholar
  45. Jouët, Philippe: Dictionnaire de la Mythologie et de la Religion Celtiques. Vorwort von Kruta, Venceslas. Fouesnant 2013.Google Scholar
  46. Kluge, Friedrich: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Berlin 1975.Google Scholar
  47. Knudtzon, Jörgen A./Weber, Otto/Ebeling, Erich: Die El-Amarna-Tafeln. Mit Einleitung und Erläuterungen hg. von Knudtzon, Jörgen A., Anmerkungen und Register bearbeitet von Weber, Otto und Ebeling, Erich. Teil 1: Texte. Teil 2: Anmerkungen und Register. Leipzig 1915.Google Scholar
  48. Kracke, Waud H.: Dream as Deceit, Dream as Truth: The Grammar of Telling Dreams. In: Anthropological Linguistics 51 (2009), 64–77.CrossRefGoogle Scholar
  49. Krappe, Alexander Haggarty: Le songe de la mère de Guillaume de Conquérant. In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur (61), 1938, 198–204.Google Scholar
  50. Krauss, Rolf: Das Moses-Rätsel. Auf den Spuren einer biblischen Erfindung. München 2001.Google Scholar
  51. Kronasser, Heinz: Vergleichende Laut- und Formenlehre des Hethitischen. Heidelberg 1956.Google Scholar
  52. Kronasser, Heinz: Etymologie der hethitischen Sprache. Bd. I: Zur Schreibung und Lautung des Hethitischen. Wortbildung des Hethitischen. Wiesbaden 1966.Google Scholar
  53. Latacz, Joachim: Funktionen des Traums in der antiken Literatur. In: Wagner/Benedetti 1984, 10–31.Google Scholar
  54. LeGoff, Jacques: Dreams in the Culture and Collective Psychology of the Medieval West. In: Ders.: Time, Work and Culture in the Middle Ages. Chicago 1980, 201–204.Google Scholar
  55. LeGoff, Jacques: Christianity and Dreams, 2nd–7th Centuries. In: Ders: The Medieval Imagination. Chicago 1988, 193–231.Google Scholar
  56. Lincoln, Bruce: Religion, Empire and Torture. The Case of Achaemenian Persia, with a Postscript on Abu Ghraib. Chicago 2007.Google Scholar
  57. Lloyd-Jones, Hugh: The Justice of Zeus. Berkeley 1983.Google Scholar
  58. Lutz, Henry F.: Viticulture and Brewing in the Ancient Orient. Leipzig 1922.Google Scholar
  59. Maspero, Gaston: Essai sur la stèle de songe. In: Revue Archéologique N. S. 17 (1868), 329–339.Google Scholar
  60. Meidinger, Heinrich: Vergleichendes etymologisches Wörterbuch der gothisch-teutonischen Mundarten. Altgothisch, Althochdeutsch usw. Frankfurt a. M. 1833.Google Scholar
  61. Meyer-Lübke, Wilhelm: Romanisches Etymologisches Wörterbuch. Heidelberg 1911.Google Scholar
  62. Miller, Jared L.: Paskuwatti’s Ritual: Remedy for Impotence or Antidote to Homosexuality? In: Journal of Ancient Near Eastern Religions 10 (2010), 83–89.CrossRefGoogle Scholar
  63. Mouton, Alice: Rêves hittites: Contribution à une histoire et une anthropologie du rêve en Anatolie ancienne. Leiden/Boston 2007.Google Scholar
  64. Müller, Gunthard/Parsons, Peter J.: On Alexander. P. Oxy. LVI 3824. In: The Oxyrhynchus Papyri 56. London 1989, 14–16.Google Scholar
  65. Näf, Beat: Traum und Traumdeutung im Altertum. Darmstadt 2004.Google Scholar
  66. Nilsson, Martin P.: Geschichte der griechischen Religion. Bd. 1: Die Religion Griechenlands bis auf die griechische Weltherrschaft. München 1967.Google Scholar
  67. Oberlies, Thomas: Der Rigveda und seine Religion. Berlin 2012.Google Scholar
  68. Oldenberg, Hermann: Die Religion des Veda. Stuttgart und Berlin 1917.Google Scholar
  69. Onions, C. T. (Hg.): The Oxford Dictionary of English Etymology. Oxford 1969.Google Scholar
  70. Oppenheim, A. Leo: The Interpretation of Dreams in the Ancient Near East. With a Translation of an Assyrian Dream-Book. In: Transactions of the American Philological Society N. S. 46 (1956), 179–373.CrossRefGoogle Scholar
  71. Otto, Eckart: Das Deuteronomium im Pentateuch und Hexateuch.Tübingen 2000.Google Scholar
  72. Parpola, Asko: The Roots of Hinduism. The Early Aryans and the Indus Civilization. Oxford 2015.Google Scholar
  73. Peust, Carsten: Hungersnotstele. In: Gernot Wilhelm, Bernd Jankowski (Hg.): Texte aus der Umwelt des Alten Testaments. Neue Folge Bd. 1: Texte zum Rechts- und Wirtschaftsleben, Gütersloh 2004, 208–217.Google Scholar
  74. Rabinovitz, Isaac: Pêsher/Pittârôn: Its Biblical Meaning and its Significance in the Qumran Literature. In: Revue de Qumran 8 (1973), 219–232.Google Scholar
  75. Rollinger, Robert: Das medische Königtum und die medische Suprematie im sechsten Jahrhundert v. Chr. In: Lanfranchi, Giovanni B./Robert Rollinger, Robert (Hg.): Concepts of Kingship in Antiquity. Proceedings of the European Science Foundation Exploratory Workshop. Padova 2010, 63–85.Google Scholar
  76. Rosenberger, Veit: Griechische Orakel. Eine Kulturgeschichte. Darmstadt 2001.Google Scholar
  77. Rosenzweig, Franz: Der Mensch und sein Werk. Gesammelte Schriften. 4 Bde. in 6 Teilbdn. Den Haag 1976–1984.Google Scholar
  78. Rosenzweig, Franz: Zweistromland: Kleinere Schriften zu Glauben und Denken. Hg. von Mayer, Reinhard und Annemarie. Den Haag 1984.Google Scholar
  79. Rougé, E. de: Extraits d’un mémoire sur les attaques dirigées contre l’Égypte par les peuples de la méditerranée vers le quatorzième siècle avant notre ère. In: Revue Archéologique, N. S. 16 (juillet à décembre 1867), 35–45.Google Scholar
  80. Schaudig, Hanspeter: Die Inschriften Nabonids von Babylon und Kyros’ des Großen. Münster 2001.Google Scholar
  81. Schaudig, Hanspeter: Nabonid, der »Archäologe auf dem Königsthron«. Zum Geschichtsbild des ausgehenden neubabylonischen Reiches. In: Selz, Gebhard J. (Hg.): FS für Burkhart Kienast. Münster 2003, 447–497.Google Scholar
  82. Schindler, Jochem: Bemerkungen zum idg. Wort für »Schlaf«. In: Die Sprache 12 (1966), 67–76.Google Scholar
  83. Schmidt, Peer/Weber, Gregor (Hg.): Traum und res publica: Traumkulturen und Deutungen sozialer Wirklichkeiten im Europa von Renaissance und Barock. Berlin 2008.Google Scholar
  84. Schmitt, Rüdiger: Dichtung und Dichtersprache in indogermanischer Zeit. Wiesbaden 1967.Google Scholar
  85. Schrader, Eberhard/Zimmern, H./Winckler, H.: Die Keilschriften und das Alte Testament. Dritte Auflage, mit Ausdehnung auf die Apokryphen, Pseudepigraphen und das Neue Testament neu bearbeitet von Zimmern, Heinrich/Winckler, Hugo. Teil I: Geschichte und Geographie. Berlin 1902; Teil II: Religion und Sprache. Berlin 1903.Google Scholar
  86. Schredl, Michael: Traum. München 2008.Google Scholar
  87. Simon, Erika: Die Götter der Griechen. München 1998.Google Scholar
  88. Smyth, Bryce: Foucault and Binswanger. Beyond the Dream. In: Philosophy Today 55 (2011), 92–101.CrossRefGoogle Scholar
  89. Spinola, Julia: Menschen müssen träumen dürfen. Die Zeit, No. 49, 3.12.2015, 60.Google Scholar
  90. Staal, Frits: Discovering the Vedas. Origins, Mantras, Rituals, Insights. Gurgaon 2008.Google Scholar
  91. Sturtevant, Edgar Howard: Two Hittite Words. In: Journal of Asian and Oriental Studies (JAOS) 56 (1936), 282–287.CrossRefGoogle Scholar
  92. Tarn, William Woodthorpe: Alexander the Great. Cambridge 1951.Google Scholar
  93. Thieme, Paul: Gedichte aus dem Rig-Veda. Stuttgart 1964.Google Scholar
  94. Tsering, Diki/Thondup, Khedroob (Hg.): Dalai Lama, My Son. A Mother’s Story. London 2000.Google Scholar
  95. Tuczay, Christa: Magie und Magier im Mittelalter. München 2003.Google Scholar
  96. Wagner-Simon, Therese/Benedetti, Gaetano (Hg.): Traum und Träumen. Traumanalysen in Wissenschaft, Religion und Kunst. Göttingen 1984.Google Scholar
  97. Walde, Christine: Antike Traumdeutung und moderne Traumforschung. Düsseldorf/Zürich 2001a.Google Scholar
  98. Walde, Christine: Die Traumdarstellungen in der griechisch-römischen Dichtung. Leipzig/München 2001b.Google Scholar
  99. Winter, Irene J.: After the Battle is Over: The Stele of the Vultures and the Beginning of Historical Narrative in the Art of the Ancient Near East. In: Kessler, Herbert L./Shreve Simpson, Marianna (Hg.): Pictorial Narrative in Antiquity and the Middle Ages. Washington, D. C. 1985, 11–32.Google Scholar
  100. Wood, W. Carleton: The Religion of Canaan: From the Earliest Times to the Hebrew Conquest. In: Journal of Biblical Literature 35 (1916), 1–133.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Gunthard Müller
    • 1
  1. 1.Johannes Gutenberg-Universität MainzMainzDeutschland

Personalised recommendations