Advertisement

Kontext und Wirkung

Chapter
  • 933 Downloads

Zusammenfassung

Für Heideggers Werk ist eine fast durchgängige Distanzierung von der philosophischen Anthropologie charakteristisch, die in zwei von einem anthropologischen Zwischenspiel unterbrochene Phasen zerfällt. In der Frühzeit ist das Motiv der Protest gegen die Absorption der Selbstbesinnung durch Einordnung in überpersönliche Kultursysteme. Seit Mitte der 1930er Jahre steht Anthropologie dann für eine die philosophische Disziplin dieses Namens weit überschreitende metaphysische Tendenz des Menschen zur Weltbemächtigung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fahrenbach, Helmut: »Lebensphilosophische« oder »existenzphilosophische« Anthropologie? Plessners Auseinandersetzung mit Heidegger. In: Dilthey-Jahrbuch 7 (1990/91), 71–111.Google Scholar
  2. Fischer, Joachim: Exzentrische Positionalität. Plessners Grundkategorie der Philosophischen An thropologie. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 48 (2000), 265–288.Google Scholar
  3. Gehlen, Arnold: Gesamtausgabe. Hg. Karl-Siegbert Rehberg u. a. Frankfurt a. M. 1978 ff. [= Gehlen GA].Google Scholar
  4. Groethuysen, Bernhard: Philosophische Anthropologie. München/Berlin 1928.Google Scholar
  5. Großheim, Michael: Von Georg Simmel zu Martin Heidegger. Philosophie zwischen Leben und Existenz. Bonn 1991.Google Scholar
  6. Ders.: Geschichtlichkeit gegen Gestalt. Ein Kapitel aus der Genese der Existenzphilosophie. In: Philosophisches Jahrbuch 102 (1995), 322–339.Google Scholar
  7. König, Josef/Plessner, Helmuth: Briefwechsel 1923–1933. Hg. Hans-Ulrich Lessing/Almut Mutzenbecher. Freiburg/ München 1994.Google Scholar
  8. Krüger, Hans-Peter: Philosophische Anthropologie als Lebenspolitik. Berlin 2009.CrossRefGoogle Scholar
  9. Mader, Wilhelm: Max Scheler. Reinbek 1980.Google Scholar
  10. Misch, Georg: Lebensphilosophie und Phänomenologie. Eine Auseinandersetzung mit Heidegger. In: Philosophischer Anzeiger 3 (1928/29), 267–368, 405–475.Google Scholar
  11. Ders.: Eine Auseinandersetzung mit Heidegger und Husserl (Schluß). In: Philosophischer Anzeiger 4 (1929/30), 181–330 (als Buch: Lebensphilosophie und Phä-nomenologie. Bonn 1930/Darmstadt 31967).Google Scholar
  12. Ott, Hugo: Martin Heidegger. Unterwegs zu seiner Biographie. Frankfurt a. M./New York 1992.Google Scholar
  13. Plessner, Helmuth: Gesammelte Schriften. Hg. Günter Frankfurt a. M. 1980 ff. [= GS].Google Scholar
  14. Pöggeler, Otto: Heidegger in seiner Zeit. München 1999.Google Scholar
  15. Scheler, Max: Gesammelte Werke. Hg. Maria Scheler u. a. Bern 1954 ff. [= GW].Google Scholar
  16. Schmitz, Hermann: Husserl und Heidegger. Bonn 1996.Google Scholar
  17. Weiland, René (Hg.): Philosophische Anthropologie der Moderne. Weinheim 1995.Google Scholar
  18. Arendt, Hannah: Was ist Existenzphilosophie? [1948]. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  19. Arendt, Hannah/Jaspers, Karl: Briefwechsel 1926–1969. Hg. Lotte Köhler/Hans Saner. München 1985.Google Scholar
  20. Bultmann, Rudolph/Heidegger, Martin: Briefwechsel 1925–1975. Hg. Andreas Großmann/Christof Landmesser. Frankfurt a. M./Tübingen 2009.Google Scholar
  21. Jaspers, Karl: Die Idee der Universität. Berlin 1923.Google Scholar
  22. Ders.: Die geistige Situation der Zeit. Berlin 1931.Google Scholar
  23. Ders.: Nietzsche. Einführung in das Verständnis seines Philosophierens. Berlin 1936.Google Scholar
  24. Ders.: Notizen zu Martin Heidegger. Hg. Hans Saner. München 1978.Google Scholar
  25. Ders.: Thesen zur Frage der Hoch-schulerneuerung [1933]. In: Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 2 (1989), 5–28.Google Scholar
  26. Mehring, Reinhard: Heideggers Überlieferungsgeschick. Eine dionysische Selbstinszenierung. Würzburg 1992.Google Scholar
  27. Ders.: Universitätsidee und Philosophiebegriff bei Max Weber, Karl Jaspers und Martin Heidegger. In: Philosophisches Jahrbuch 105 (1998), 370–381.Google Scholar
  28. Ders.: Max Weber und die deutsche politische Philosophie. In: Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie 87 (2001), 31–43.Google Scholar
  29. Schüßler, Werner: Karl Jaspers zur Einführung. Hamburg 1995.Google Scholar
  30. Thomä, Dieter: Nachwort. In: Ders. (Hg.): Gibt es noch eine Universität? Konstanz 2012, 89–190.Google Scholar
  31. Altmann: Alexander: Metaphysik und Religion. Das Problem der absoluten Transzendenz. Berlin 1931.Google Scholar
  32. Ders.: Zur Auseinandersetzung mit der »dialektischen Theologie«. In: Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums 79 (1935), 345–361.Google Scholar
  33. Buber, Martin: Königtum Gottes [1932]. Heidelberg 31956.Google Scholar
  34. Ders.: Die Verwirklichung des Menschen. In: Philosophia 3 (1938), 289–308.Google Scholar
  35. Ders.: Gottesfinisternis [1953]. Gerlingen 21994.Google Scholar
  36. Cohen, Herman: Religion der Vernunft aus den Quellen des Judentums. Berlin 1929.Google Scholar
  37. Feuchtwanger, Ludwig: Bibelforschung aus jüdischem Geist. Martin Bubers Erneuerung der Bibel aus dem Geist des Judentums. In: Der Morgen 8 (1932), 209–224.Google Scholar
  38. Freund, Else: Die Existenzphilosophie Franz Rosenzweigs [1933]. Hamburg 1959.Google Scholar
  39. Gordon, Peter Eli: Rosenzweig and Heidegger. Los Angeles 2003.Google Scholar
  40. Ders.: Continental Divide. Heidegger, Cassirer, Davos. Cambridge, Mass. 2010.Google Scholar
  41. Guttmann, Julius: Philosophie des Judentums. Berlin 1933.Google Scholar
  42. Ders.: Existence and Idea. In: Scripta Hierosolymitana VI (1960), 9–40 (hebr. 1944 ).Google Scholar
  43. Herrigel, Hermann: Denken dieser Zeit. In: Frankfurter Zeitung, 22. April 1929, 4.Google Scholar
  44. Janicaud, Dominique: Le tournant théologique de la phénoménologie française. Combas 1991.Google Scholar
  45. Ders.: Heidegger en France. Paris 2001.Google Scholar
  46. Löwith, Karl: M. Heidegger and F. Rosenzweig or Temporality and Eternity. In: Philosophy and Phenomenological Research 3/1 (1942), 53–77.CrossRefGoogle Scholar
  47. Ders.: M. Heidegger und F. Rosenzweig. Ein Nachtrag zu Sein und Zeit. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 12 (1958), 161–187 (wieder abgedruckt in: Ders.: Sämtliche Schriften, Bd. 8. Hg. Bernd Lutz. Stuttgart 1984, 72–101 ).Google Scholar
  48. Meyer, Thomas: Zwischen Philosophie und Gesetz. Leiden 2009.CrossRefGoogle Scholar
  49. Rosenzweig, Franz: Einleitung. In: Hermann Cohen: Jüdische Schriften, Bd. 1. Berlin 1924, XIII–LXIV.Google Scholar
  50. Ders.: Das neue Denken. Einige nachträgliche Bemerkungen zum »Stern der Erlösung«. In: Der Morgen 1/4 (1925), 426–451.Google Scholar
  51. Ders.: Vertauschte Fronten. In: Der Morgen 6/1 (1930), 85–87.Google Scholar
  52. Schoeps, Hans-Joachim: Jüdischer Glaube in dieser Zeit. Prolegomena zur Grundlegung einer systematischen Theologie des Judentums [1932]. In: Ders.: Gesammelte Schriften, Bd. I/1: Religionsgeschichte. Hg. Julius H. Schoeps u. a. Hildesheim u. a. 1990.Google Scholar
  53. Theunissen, Michael: Der Andere. Studien zur Sozialontologie der Gegenwart. Berlin 1965.Google Scholar
  54. Heidegger, Martin: »Über Wesen und Begriff von Natur, Geschichte und Staat«. Übung aus dem Wintersemester 1933/34. In: Heidegger-Jahrbuch 4, 2009, 53–88.Google Scholar
  55. Jünger, Ernst/Schmitt, Carl: Briefe 1930–1983. Hg. Helmuth Kiesel. Stuttgart 1999.Google Scholar
  56. Krockow, Christian von: Die Entscheidung. Eine Untersuchung über Ernst Jünger, Carl Schmitt, Martin Heidegger. Stuttgart 1959.Google Scholar
  57. Kuhn, Helmut: Politik, philosophisch verstanden. Eine Auseinandersetzung mit Carl Schmitts »Der Begriff des Politischen« [1933]. In: Ders.: Der Staat. Eine philosophische Darstellung. München 1967, 447–460.Google Scholar
  58. Löwith, Karl: Der okkasionelle Dezisionismus von Carl Schmitt [1935]. In: Ders.: Sämtliche Schriften, Bd. VIII. Stuttgart 1984, 32–71.Google Scholar
  59. Marcuse, Herbert: Der Kampf gegen den Liberalismus in der totalitären Staatsauffassung [1934]. In: Ders.: Schriften, Bd. III. Frankfurt a. M. 1979, 7–44.Google Scholar
  60. Mehring, Reinhard: Carl Schmitt. Aufstieg und Fall. Eine Biographie. München 2009.Google Scholar
  61. Ders.: Von der Universitätspolitik zur Editionspolitik. Heideggers politischer Weg. In: Heidegger-Jahrbuch 5, 2010, 298–310.Google Scholar
  62. Ders.: 9. September 1933 im Kaiserhof? Martin Heidegger und Carl Schmitt in Berlin–nach neuer Quellenlage. In: Merkur 67, 2013, 73–78.Google Scholar
  63. Schmitt, Carl: Der Begriff des Politischen. Text von 1932 mit einem Vorwort und drei Corolla-rien. Berlin 1963.Google Scholar
  64. Ders.: Der Nomos der Erde im Völkerrecht des Jus Publicum Europaeum. Köln 1950.Google Scholar
  65. Ders.: Die Tyrannei der Werte. In: Säkularisation und Utopie. Ebracher Studien. Ernst Forsthoff zum 65. Geburtstag. Stuttgart 1967, 37–62.Google Scholar
  66. Ders.: Gespräch über die Macht und den Zugang zum Machthaber. Pfullingen 1954.Google Scholar
  67. Ders.: Glossarium. Aufzeichnungen der Jahre 1947–1951. Hg. Eberhard von Medem. Berlin 1991.Google Scholar
  68. Ders.: Positionen und Begriffe im Kampf mit Weimar-Genf-Versailles 1923–1939. Hamburg 1940.Google Scholar
  69. Schnädelbach, Herbert: Politischer Existentialismus–zur philosophischen Vorgeschichte von 1933. In: Ders.: Zur Rehabilitierung des animal rationale. Frankfurt a. M. 1992, 346–355.Google Scholar
  70. Strauss, Leo: Anmerkungen zu Carl Schmitt: Der Begriff des Politischen [1932]. In: Ders.: Gesammelte Schriften, Bd. III. Hg. Heinrich und Wiebke Meier. Stuttgart 2001, 217–238.Google Scholar
  71. Zaborowski, Holger: »Eine Frage von Irre und Schuld?« Martin Heidegger und der Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 2010.Google Scholar
  72. Apel, Karl-Otto: Heideggers philosophische Radikalisierung der »Hermeneutik« und die Frage nach dem »Sinnkriterium« der Sprache. In: Ders.: Transformation der Philosophie, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1976, 276–334.Google Scholar
  73. Ders.: Wittgenstein und Heidegger: Kritische Wiederholung und Ergänzung eines Vergleichs. In: Brian McGuinness u. a.: »Der Löwe sprichtchrw(133) und wir können ihn nicht verstehen«. Ein Symposium an der Universität Frankfurt anläßlich des hundertsten Geburtstags von Ludwig Wittgenstein. Frankfurt a. M. 1991, 27–68.Google Scholar
  74. Cavell, Stanley: Der Anspruch der Vernunft [1979]. Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar
  75. Dummett, Michael: Ursprünge der analytischen Philosophie. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  76. Gethmann, Carl Friedrich: Heideggers Konzeption des Handelns in Sein und Zeit. In: Annemarie Gethmann-Siefert/Otto Pöggeler (Hg.): Heidegger und die praktische Philosophie. Frankfurt a. M. 1988, 140–176.Google Scholar
  77. Frege, Gottlob: Die Grundlagen der Arithmetik. Eine logische Untersuchung über den Begriff der Zahl [1884]. Hg. Joachim Schulte. Stuttgart 1987.Google Scholar
  78. Guignon, Charles: Philosophy After Wittgenstein and Heidegger. In: Philosophy and Phenomenological Research 50 (1990), 649–672.CrossRefGoogle Scholar
  79. Husserl, Edmund: Gesammelte Werke (Husserliana). Den Haag/ Dordrecht u. a. 1950 ff. [= Hua].Google Scholar
  80. Keil, Geert/Tietz, Udo (Hg.): Phänomenologie und Sprachanalyse. Festschrift für Herbert Schnädelbach, Münster 2006.Google Scholar
  81. Rentsch, Thomas: Heidegger und Wittgenstein. Existenzial- und Sprachanalysen zu den Grundlagen philosophischer Anthropologie. Stuttgart 1985.Google Scholar
  82. Rorty, Richard: Wittgenstein, Heidegger und die Hypostasierung der Sprache. In: Brian McGuinness u. a.: »Der Löwe sprichtchrw(133) und wir können ihn nicht verstehen«. Ein Symposium an der Universität Frankfurt anläßlich des hundertsten Geburtstags von Ludwig Wittgenstein. Frankfurt a. M. 1991, 69–93.Google Scholar
  83. Thomä, Dieter: Die Zeit des Selbst und die Zeit danach. Zur Kritik der Textgeschichte Martin Heideggers 1910–1976. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  84. Tietz, Udo: Dasein–Mitsein — Sprache: Heideggers Auffassung über das »Wesen der Sprache« in »Sein und Zeit«. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 38 (1990), 1152–1160.Google Scholar
  85. Ders.: Ontologie und Dialektik. Heidegger und Adorno über das Sein, das Nichtidentische, die Synthesis und die Kopula. Wien 2002.Google Scholar
  86. Tugendhat, Ernst: Vorlesungen zur Einführung in die sprachanalytische Philosophie. Frankfurt a. M. 1976.Google Scholar
  87. Wittgenstein, Ludwig: Tractatus logico-philosophicus [1921]. In: Werkausgabe, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1984. 7–86 [= TLP].Google Scholar
  88. Ders.: Philosophische Untersuchungen [1953]. In: Werkausgabe, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1984, 225– 580 [= PhU].Google Scholar
  89. Ders.: Philosophische Bemerkungen [1964]. In: Werkausgabe, Bd. 2. Frankfurt a. M.41991.Google Scholar
  90. Ders.: Wittgenstein und der Wiener Kreis [1967]. Werkausgabe Bd. 3. Frankfurt a. M. 41993.Google Scholar
  91. Ders.: Über Gewißheit [1969]. In: Werkausgabe Bd. 8. Frankfurt a. M. 51992. 113–257 [= ÜG].Google Scholar
  92. Becker, Oskar: Beiträge zur phänomenologischen Begründung der Geometrie und ihrer physikalischen Anwendungen. In: Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung 6 (1923), 385–560.Google Scholar
  93. Ders.: Mathematische Existenz. Untersuchungen zur Logik und Ontologie mathematische Phänomene. In: Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung 8 (1927), 439–809.Google Scholar
  94. Ders.: Von der Hinfälligkeit des Schönen und der Abenteuerlichkeit des Künstlers [1929]. In: Ders. 1963, 11–40.Google Scholar
  95. Ders.: Nordische Metaphysik, In: Rasse. Monatsschrift der Nordischen Bewegung 5 (1938), 81–92.Google Scholar
  96. Ders.: Para-Existenz. Menschliches Dasein und Dawesen [1943]. In: Ders. 1963, 67– 102.Google Scholar
  97. Ders.: Von der Abenteuerlichkeit des Künstlers und der vorsichtigen Verwegenheit des Philosophen [1958]. In: Ders. (1963), 103–126.Google Scholar
  98. Ders.: Größe und Grenze der mathematischen Denkweise. Freiburg/München 1958.Google Scholar
  99. Ders.: Dasein und Dawesen. Pfullingen 1963.Google Scholar
  100. Faye, Emmanuel: Heidegger, l ’ introduction du nazisme dans la philosophie. Paris 2005.Google Scholar
  101. Gethmann-Siefert, Annemarie/Mittelstrass, Jürgen (Hg.): Die Philosophie und die Wissenschaften: Zum Werk Oskar Beckers. München 2002.Google Scholar
  102. Hogrebe, Wolfram: Von der Hinfälligkeit des Wahren und der Abenteuerlichkeit des Denkers. Eine Studie zur Philosophie Oskar Beckers. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 54 (2006), 221–243.CrossRefGoogle Scholar
  103. Pöggeler, Otto: Oskar Becker als Philosoph. In: Kantstudien 60 (1969), 298–311.Google Scholar
  104. Ders.: Hermeneutische und mantische Philosophie. In: Ders. (Hg.): Heidegger. Perspektiven zur Deutung seines Werks. Köln/Berlin 1969, 321–357.Google Scholar
  105. Sluga, Hans: Heidegger ’ s Crisis. Philosophy and Politics in Nazi Germany. Cambridge, Mass. 1993.CrossRefGoogle Scholar
  106. Ayer, Alfred Jules: Logical Positivism and its Legacy. In: Brian Magee (Hg.): Men of Ideas. Oxford 1978, 94–109.Google Scholar
  107. Ders.: Philosophy in the 20th Century. London 1982.Google Scholar
  108. Carnap, Rudolf: Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache. In: Erkenntnis 2 (1931), 219–241.CrossRefGoogle Scholar
  109. Ders.: The Unity of Science. Bristol 1995.Google Scholar
  110. Ders./Hahn, Hans/Neurath, Otto: Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis. Wien 1928.Google Scholar
  111. Critchley, Simon: Continental Philosophy: A Very Brief Introduction. Oxford 2001.CrossRefGoogle Scholar
  112. Friedman, Michael: A Parting of the Ways: Carnap, Cassirer, and Heidegger. Chicago 2000.Google Scholar
  113. Murray, Michael (Hg.): Heidegger and Modern Philosophy. New Haven/London 1978.Google Scholar
  114. Naess, Arne: Four Modern Philosophers. Carnap, Wittgenstein, Heidegger, Sartre. Chicago 1968.Google Scholar
  115. Nietzsche, Friedrich: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe. 15 Bde. Hg. Giorgio Colli/Mazzino Montinari. München/Berlin/New York 1980 [= KSA].Google Scholar
  116. Popper, Karl Raimund: The Demarcation between Science and Metaphysics. In: Paul Arthur Schilpp (Hg.): The Philosophy of Rudolf Carnap. La Salle 1963, 183–226.Google Scholar
  117. Quine, Willard Van Orman: Two Dogmas of Empiricism [1953]. In: Ders.: From a Logical Point of View. Cambridge 1980, 20–46.Google Scholar
  118. Ders.: Homage to Rudolf Carnap. In: Jaako Hintikka (Hg.): Rudolf Carnap, Logical Empiricist. Dordrecht 1978, xxiv-xxvii.Google Scholar
  119. Rogers, Ben: A.J. Ayer: A Life. London 1999.Google Scholar
  120. Sellars, Wilfrid: Empiricism and the Philosophy of Mind [1956]. Cambridge 1997.Google Scholar
  121. Adorno, Theodor W.: Gesammelte Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Frankfurt a. M. 1970 ff..Google Scholar
  122. Ders.: Die Aktualität der Philosophie [1931]. In: Ders.: Philosophische Frühschriften. Gesammelte Schriften, Bd. 1. Frankfurt a. M. 1973, 325–344.Google Scholar
  123. Ders.: Die Idee der Naturgeschichte [1932]. In: Ders.: Philosophische Frühschriften, a.a.O., 345–365.Google Scholar
  124. Ders.: Thesen über die Sprache der Philosophie [undatiert]. In: Ders.: Philosophische Frühschriften, a. a. O., 366–371.Google Scholar
  125. Ders.: Kants »Kritik der reinen Vernunft« [1959]. Nachgelassene Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Abt. IV, Bd. 4. Frankfurt a. M. 1995.Google Scholar
  126. Ders.: Ontologie und Dialektik [1960–61]. Nachgelassene Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Abt. IV, Bd. 7. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  127. Ders.: Jargon der Eigentlichkeit. Frankfurt a. M. 1964.Google Scholar
  128. Ders.: Parataxis. Erläuterungen zu Hölderlins Dichtung [1964]. In: Ders.: Noten zur Literatur. Gesammelte Schriften, Bd. 11. Frankfurt a. M. 1974, 447–491.Google Scholar
  129. Ders.: Metaphysik. Begriffe und Probleme [1965]. Nachgelassene Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Abt. IV, Bd. 14. Frankfurt a. M. 1998.Google Scholar
  130. Ders.: Vorlesungen über Negative Dialektik [1965–66]. Nachgelassene Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Abt. IV, Bd. 16. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  131. Ders.: Negative Dialektik. Frankfurt a. M. 1966.Google Scholar
  132. Ders.: Ohne Leitbild. Parva Aesthetica [1967]. In: Ders: Kulturkritik und Gesellschaft I. Gesammelte Schriften, Bd. 10.1. Frankfurt a. M. 1977, 289–453.Google Scholar
  133. Ders.: Ästhetische Theorie. Frankfurt a. M. 1970.Google Scholar
  134. Benjamin, Andrew: Time and Task: Benjamin and Heidegger Showing the Present. In: Ders. (Hg.): Ders. (Hg.): Walter Benjamin ’ s Philosophy: Destruction and Experience. London/New York 1994, 216–250.Google Scholar
  135. Benjamin, Walter: Briefe. 2 Bde. Hg. Gershom Scholem/Theodor W. Adorno. Frankfurt a. M. 1966.Google Scholar
  136. Ders.: Gesammelte Schriften. Hg. Rolf Tiedemann/Hermann Schweppenhäuser. Frankfurt a. M. 1972–1989.Google Scholar
  137. Ders.: Über Sprache überhaupt und über die Sprache des Menschen [1916]. In: Ders.: Gesammelte Schriften. Bd. II. 1, 140–157.Google Scholar
  138. Ders.: Goethes Wahlverwandtschaften [1922]. In: Ders.: Gesammelte Schriften. Bd. I. 1, 123–201.Google Scholar
  139. Ders.: Ursprung des deutschen Trauerspiels [1925]. In: Ders.: Gesammelte Schriften. Bd. I. 1, 203–430.Google Scholar
  140. Ders.: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit [1935]. In: Ders.: Gesammelte Schriften. Bd. I. 2, 435–508.Google Scholar
  141. Buck-Morss, Susan: The Dialectic of Seeing. Walter Benjamin and the Arcades Project. Cambridge, Mass. 1989 (zit. nach Dialektik des Sehens. Walter Benjamin und das Passagen-Werk. Frankfurt a. M. 1993).Google Scholar
  142. Caygill, Howard: Benjamin, Heidegger and the Destruction of Tradition. In: Andrew Benjamin (Hg.): Walter Benjamin’s Philosophy. London/New York 1994, 1–31.Google Scholar
  143. Düttmann, Alexander Garcia: Das Gedächtnis des Denkens. Versuch über Heidegger und Adorno. Frankfurt a. M. 1991.Google Scholar
  144. Farías, Victor: Heidegger et le nazisme. La-grasse 1987 (zit. nach: Heidegger und der Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1989).Google Scholar
  145. Fuld, Werner: Walter Benjamin. Eine Biographie. München/Wien 1979.Google Scholar
  146. Foster, Roger: Adorno and Heidegger on Language and the Inexpressible. In: Continental Philosophical Review 40, 2 (2007), 187–204.CrossRefGoogle Scholar
  147. Guzzoni, Ute: Identität oder nicht. Zur kritischen Theorie der Ontologie. Freiburg/München 1981.Google Scholar
  148. Habermas, Jürgen: Zur Veröffentlichung von Vorlesungen aus dem Jahre 1935 [1953]. In: Ders.: Philosophisch-Politische Profile. Frankfurt a. M. 31981, 65–72.Google Scholar
  149. Ders.: Die große Wirkung [1959]. In: Ders.: Philosophisch -politische Profile. Frankfurt a. M. 31981, 72–81.Google Scholar
  150. Ders.: Erkenntnis und Interesse. Frankfurt a. M. 1968.Google Scholar
  151. Ders.: Interview mit Detlef Horster und Willem van Reijen [1979]. In: Ders.: Kleine politische Schriften I-IV. Frankfurt a. M. 1981, 511–632.Google Scholar
  152. Ders.: Theorie des kommunikativen Handelns. 2 Bde. Frankfurt a. M. 1981.Google Scholar
  153. Ders.: Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Frankfurt a. M. 1985 [1985a].Google Scholar
  154. Ders.: Ein Interview mit der New Left Review. In: Ders.: Die neue Unübersichtlichkeit. Kleine politische Schriften V. Frankfurt a. M. 1985, 213–257 [ 1985b ].Google Scholar
  155. Ders.: Life-forms, Morality and the Task of the Philosopher. In: Peter Dews (Hg.): Autonomy and Solidarity. Interviews with Jürgen Habermas. London 1986, 191–216.Google Scholar
  156. Ders.: Martin Heidegger — Werk und Weltanschauung. Vorwort. In: Victor Farías: Heidegger und der Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1989, 11–37 (zit. nach: Jürgen Habermas: Texte und Kontexte. Frankfurt a. M. 1991, 49–83).Google Scholar
  157. Horkheimer, Max: Gesammelte Schriften. Hg. Alfred Schmidt/Gunzelin Schmid-Noerr. Frankfurt a. M. 1985–1996.Google Scholar
  158. Ders./Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung [1947]. Gesammelte Schriften, Bd. 5. Frankfurt a. M. 1987, 13–290.Google Scholar
  159. Ders.: Zur Kritik der instrumentellen Vernunft [1947]. Gesammelte Schriften, Bd. 6. Frankfurt a. M. 1991, 21–186.Google Scholar
  160. Ders.: Briefwechsel 1913–1936. Gesammelte Schriften, Bd. 15. Frankfurt a. M. 1995.Google Scholar
  161. Ders.: Zur Zukunft der Kritischen Theorie. Gespräch mit Max Grosser [ 1971 ]. Gesammelte Schriften, Bd. 7. Frankfurt a. M. 1985, 419–434.Google Scholar
  162. Ders.: Nachgelassene Notizen 1949–1969. Gesammelte Schriften, Bd. 14. Frankfurt a. M. 1988, 33–144.Google Scholar
  163. Ders.: Späne. Notizen über Gespräche mit Max Horkheimer in unverbindlicher Formulierung aufgeschrieben von Friedrich Pollock. In: Ders.: Gesammelte Schriften, Bd. 14. Frankfurt a. M. 1988, 172–547.Google Scholar
  164. Klein, Richard: Antinomien der Sterblichkeit. Reflexionen zu Heidegger und Adorno. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 8 (1991) 140–171.Google Scholar
  165. Lienkamp, Christoph: Griechisch-deutsche Sendung oder messianische Historie. Zur geschichtsphilosophischen Auseinandersetzung mit Nietzsche bei Walter Benjamin und Martin Heidegger. In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie 21 (1996) 63–78.Google Scholar
  166. Marcuse, Herbert: Beiträge zu einer Phänomenologie des Historischen Materialismus [1928]. In: Ders./Alfred Schmidt: Existentialistische Marx-Interpretation. Frankfurt a. M. 1973, 41–84.Google Scholar
  167. McDonald, Ian/Ziarek, Krzysztof (Hg.): Adorno and Heidegger: Philosophical Questions, Stanford 2007.Google Scholar
  168. Mörchen, Hermann: Macht und Herrschaft im Denken von Heidegger und Adorno. Stuttgart 1980.Google Scholar
  169. Ders.: Adorno und Heidegger. Untersuchung einer philosophischen Kommunikationsverweigerung. Stuttgart 1981.Google Scholar
  170. Roberts, Julian: Walter Benjamin. London/Basingstoke 1982.CrossRefGoogle Scholar
  171. Schnädelbach, Herbert: Philosophieren nach Heidegger und Adorno. In: Ders.: Zur Rehabilitierung des animal rationale. Vorträge und Abhandlungen 2. Frankfurt a. M. 1992, 307–321.Google Scholar
  172. Schröter, Hartmut (Hg.): Technik und Kunst. Heidegger: Adorno. Münster 1988.Google Scholar
  173. van Reijen, Willem: Der Schwarzwald und Paris. Heidegger und Benjamin. München 1998.Google Scholar
  174. Witte, Bernd: Walter Benjamin — Der Intellektuelle als Kritiker. Stuttgart 1976.Google Scholar
  175. Balke, Friedrich: Figuren der Souveränität. München 2009.Google Scholar
  176. Bayerische Akademie der schönen Künste (Hg.): Die Künste im technischen Zeitalter. München 1954.Google Scholar
  177. Figal, Günter: Der metaphysische Charakter der Moderne. Ernst Jüngers Schrift Über die Linie (1950) und Martin Heideggers Kritik Über »Die Linie« (1955). In: Hans-Harald Müller/Harro Segeberg (Hg.): Ernst Jünger im 20. Jahrhundert. München 1995, 181–197.Google Scholar
  178. Foucault, Michel: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses [1975]. Frankfurt a. M. 1981.Google Scholar
  179. Ders.: Der Gebrauch der Lüste. Sexualität und Wahrheit [1984]. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  180. Grosser, Florian: Revolution denken. Heidegger und das Politische 1919 bis 1969. München 2011.Google Scholar
  181. Jünger, Ernst: Die totale Mobilmachung [1930]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung, Bd. 7. Stuttgart 1980, 119–142.Google Scholar
  182. Ders.: Der Arbeiter. Herrschaft und Gestalt [1932]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung, Bd. 8. Stuttgart 1981, 11–320.Google Scholar
  183. Ders.: Auf den Marmorklippen [1939]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 3. Abteilung. Bd. 15. Stuttgart 1978, 247–352.Google Scholar
  184. Ders.: Über die Linie [1950]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung. Bd. 7. Stuttgart 1980, 235–280.Google Scholar
  185. Ders.: Der Waldgang [1951]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung. Bd. 7. Stuttgart 1980, 281–374.Google Scholar
  186. Ders.: An der Zeitmauer [1959]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung. Bd. 8. Stuttgart 1981, 397–645.Google Scholar
  187. Ders.: Federbälle [1969]. In: Ders.: Sämtliche Werke. 2. Abteilung. Bd. 12. Stuttgart 1979, 329–436.Google Scholar
  188. Ders.: Politische Publizistik 1919–1933. Stuttgart 2001.Google Scholar
  189. Ders./Heidegger, Martin: Briefwechsel 1949–1975. Stuttgart 2008.Google Scholar
  190. Jünger, Friedrich Georg: Die Perfektion der Technik. Frankfurt a. M. 1946.Google Scholar
  191. Kiesel, Helmuth: Ernst Jünger. Die Biographie. München 2007.Google Scholar
  192. Kittler, Friedrich: Il fiore delle truppe scelte. In: Hans Ulrich Gumbrecht/Friedrich Kittler/Bernhard Siegert (Hg.): Der Dichter als Kommandant. D ’ Annunzio erobert Fiume. München 1996, 205–226.Google Scholar
  193. Ders.: Eine Kulturgeschichte der Kulturwissenschaft. München 2000.Google Scholar
  194. Link, Jürgen: Versuch über den Normalismus. Wie Normalität produziert wird. Opladen 1997.Google Scholar
  195. Meyer, Martin: Sein als Zeit. In: Ders.: Ernst Jünger. München 1990, 468–513.Google Scholar
  196. Morat, Daniel: Von der Tat zur Gelassenheit. Konservatives Denken bei Martin Heidegger, Ernst Jünger und Friedrich Georg Jünger 1920–1960. Göttin-gen 2007.Google Scholar
  197. Nietzsche, Friedrich: Der Wille zur Macht. Versuch einer Umwertung aller Werte. Hg. Peter Gast unter Mitwirkung von Elisabeth Förster-Nietzsche. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  198. Ders.: Ecce homo. Wie man wird, was man ist. In: Ders.: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe. München 1988, Bd. 6, 255–374.Google Scholar
  199. Donaggio, Enrico: Zwischen Nietzsche und Heidegger. Karl Löwiths anthropologische Philosophie des faktischen Lebens. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 48 (2000), 37–48.Google Scholar
  200. Ders.: Una sobria inquietudine. Karl Löwith e la fi-losofia. Mailand 2004.Google Scholar
  201. Gadamer, Hans-Georg: Philosophische Lehrjahre. Frankfurt a. M. 1977.Google Scholar
  202. Habermas, Jürgen: Karl Löwith. Stoischer Rückzug vom historischen Bewußtsein [1963]. In: Ders.: Philosophisch -politische Profile. Frankfurt a. M.31981, 195–216.Google Scholar
  203. Henrich, Dieter: Sceptico Sereno. Rede am 9.1.1967. In: Hermann Braun/Manfred Riedel (Hg.): Natur und Geschichte. Karl Löwith zum 70. Geburtstag. Stuttgart 1967, 458–463.Google Scholar
  204. Jaspers, Karl: Notizen zu Martin Heidegger. Hg. Hans Saner. München 1978.Google Scholar
  205. Löwith, Karl: Sämtliche Schriften. Hg. Bernd Lutz. Stuttgart 1981 ff. [= SS].Google Scholar
  206. Ders.: Mein Leben in Deutschland vor und nach 1933. Ein Bericht [1940]. Stuttgart 1986.Google Scholar
  207. Ders.: Fiala, Die Geschichte einer Versuchung. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1 (1997), 136–167.Google Scholar
  208. Ries, Wiebrecht: Karl Löwith. Stuttgart 1992.Google Scholar
  209. Abromeit, John: Left Heideggerianism or Phenomenological Marxism? Reconsidering Herbert Marcuse ’ s Criticial Theory of Technology. In: Constellations 17, 1 (2010), 87–106.CrossRefGoogle Scholar
  210. Anderson, Perry: Über den westlichen Marxismus. Frankfurt a. M. 1978.Google Scholar
  211. Arnason, Johánn Páll: Von Marcuse zu Marx. Prolegomena zu einer historischen Anthropologie. Neuwied/Berlin 1971.Google Scholar
  212. Axelos, Kostas: Einführung in ein künftiges Denken. Über Marx und Heidegger. Tübingen 1966.Google Scholar
  213. Bourdieu, Pierre: L ’ ontologie politique de Martin Heidegger. Paris 1975 (zit. nach: Die politische Ontologie Martin Heideggers. Frankfurt a. M. 1988).Google Scholar
  214. Dallmayr, Fred R.: Heidegger and Marxism. In: Praxis International 7 (1987), 207–224.Google Scholar
  215. Farías, Victor: Heidegger et le nazisme. Lagrasse 1987 (zit. nach: Heidegger und der Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1989).Google Scholar
  216. Feenberg, Andrew: Heidegger and Marcuse: The Catastrophe and Redemption of History. New York/London 2005.Google Scholar
  217. Goldmann, Lucien: Lukács et Heidegger. Paris 1973 (zit. nach: Lukács und Heidegger. Nachgelassene Fragmente. Darmstadt/Neuwied 1975).Google Scholar
  218. Heller, Agnes: A mindennapi élet. Budapest 1970 (zit. nach: Das Alltagsleben. Versuch einer Erklärung der individuellen Reproduktion. Frankfurt a. M. 1978).Google Scholar
  219. Kosík, Karel: Dialektika konkrétního. Studie o problematice člověka a světa. Prag 1963 (zit. nach: Die Dialektik des Konkreten. Eine Studie zur Problematik des Menschen und der Welt [1967]. Frankfurt a. M. 1986).Google Scholar
  220. Kangrga, Milan: »Fundamentalontologie« und Zeit. In: Synthesis Philosophica 1–2 (1986), 33–55.Google Scholar
  221. Lukács, Georg: Geschichte und Klassenbewußtsein. Studien über marxistische Dialektik. Berlin 1923.Google Scholar
  222. Ders./Heller, Agnes/Feher, Ferenc u. a.: Individuum und Praxis. Positionen der ›Budapester Schule‹. Frankfurt a. M. 1975.Google Scholar
  223. Ders.: Zur Ontologie des gesellschaftlichen Seins. 1. Halbband. Werke Band 13. Darmstadt/Neuwied 1984.Google Scholar
  224. Marcuse, Herbert: Beiträge zu einer Phänomenologie des Historischen Materialismus [1928]. In: Ders./Alfred Schmidt: Existentialistische Marx-Interpretation. Frankfurt a. M. 1973, 41–84.Google Scholar
  225. Ders.: Über konkrete Philosophie [1929]. In: Ders./Alfred Schmidt: Existentialistische Marx-Interpretation. Frankfurt a. M. 1973, 85–110.Google Scholar
  226. Ders.: Hegels Ontologie und die Theorie der Geschichtlichkeit. Berlin 1932.Google Scholar
  227. Ders.: The One-Dimensional Man. Studies in the Ideology of Advanced Industrial Society. Boston 1964 (zit. nach: Der eindimensionale Mensch. Studien zur Ideologie der fortgeschrittenen Industriegesellschaft. Darmstadt/Neuwied 1967).Google Scholar
  228. Ders.: Enttäuschung. In: Günther Neske (Hg.): Erinnerung an Martin Heidegger. Pfullingen 1977, 162–163.Google Scholar
  229. McCarthy, Thomas: Heidegger und die kritische Theorie. Die erste Begegnung. In: Christoph Jamme/Karsten Harries (Hg.): Martin Heidegger. Kunst, Technik, Politik. München 1992, 279–293.Google Scholar
  230. Merleau-Ponty, Maurice: Les aventures de la dialectique. Paris 1955 (zit. nach: Die Abenteuer der Dialektik. Frankfurt a. M. 1968).Google Scholar
  231. Oswald, Julius: Revolutionäre Praxis. Darstellung und Kritik der philosophischen Position der Gründer der Zeitschrift »Praxis« unter besonderer Berücksichtigung der Religionskritik. Düsseldorf 1982.Google Scholar
  232. Pejovíc, Danilo: Da li je filosofia egzistencije aktuelna? (Ist die Existenzphilosophie aktuell?) In: Naše teme 2 (1958), 394–407.Google Scholar
  233. Ders.: Razgovor s Martinorum Heideggerom (Gespräch mit Martin Heidegger). In: Republika 14/6 (1958), 5–6.Google Scholar
  234. Petrovíc, Gajo: Heidegger i problem fundamentalne ontologije (Heidegger und das Problem der Fundamentalontologie). In: Filozofia 3/3–4 (1959), 34–40.Google Scholar
  235. Ders.: Der Spruch des Heidegger. In: Durchblicke. Martin Heidegger zum 80. Geburtstag. Frankfurt a. M. 1970, 412–436.Google Scholar
  236. Ders.: Mladi Heidegger (Der junge Heidegger). In: Treći Program 4 (1972), 359–414.Google Scholar
  237. Ders.: Heidegger und die jugoslawische Praxis-Philosophie. In: Dietrich Papenfuss/Otto Pöggeler (Hg.): Zur philosophischen Aktualität Heideggers III. Im Spiegel der Welt: Sprache, Übersetzung, Auseinandersetzung. Frankfurt a. M. 1992, 219–239.Google Scholar
  238. Sirovec, Stjepan: Ethik und Metaethik im jugoslawischen Marxismus. Analyse und Vergleich mit katholischen Positionen. Paderborn u. a. 1982.Google Scholar
  239. Tertulian, Nicolas: Le concept d ’ aliénation chez Heidegger et Lukács. In: Archives de philosophie 56 (1993), 431–443.Google Scholar
  240. Voßkühler, Friedrich: Der Idealismus als Metaphysik der Moderne. Studien zur Selbstreflexion und Aufhebung der Metaphysik bei Hölderlin, Hegel, Schelling, Marx und Heidegger. Würzburg 1996.Google Scholar
  241. Vrtačič, Ludvik: Der jugoslawische Marxismus. Die jugoslawische Philosophie und der eigene Weg zum Sozialismus. Freiburg 1975.Google Scholar
  242. Waldenfels, Bernhard: Phänomenologie in Frankreich. Frankfurt a. M. 1983.Google Scholar
  243. Wolin, Richard: Herbert Marcuse: From Existential Marxism to Left Heideg gerianism. In: Ders.: Heidegger’s Children: Hannah Arendt, Karl Löwith, Hans Jonas, and Herbert Marcuse. Princeton 2001, 134–172.Google Scholar
  244. Žižek, Slavoj: Die Tücke des Subjekts [1999]. Frankfurt a. M. 2001.Google Scholar
  245. Bluhm, Harald: Die Ordnung der Ordnung. Das politische Philosophieren von Leo Strauss. Berlin 2002.Google Scholar
  246. Ferry, Luc: Philosophie politique I. Le droit. La nouvelle querelle des anciens et des modernes. Paris 1984.Google Scholar
  247. Knittermeyer, Hinrich: Die Philosophie der Existenz von der Renaissance bis zur Gegenwart. Wien/Stuttgart 1952.Google Scholar
  248. Kojève, Alexandre: Introduction à la lecture de Hegel [1947]. Paris 1968.Google Scholar
  249. Meier, Heinrich: Die Denkbewegung von Leo Strauss. Die Geschichte der Philosophie und die Intention des Philosophen. Stuttgart 1996.Google Scholar
  250. Metzger, Arnold: Existenzialismus und Sozialismus. Der Dialog des Zeitalters. Pfullingen 1968.Google Scholar
  251. Müller, Max: Existenzphilosophie [1949]. Freiburg/München 1986.Google Scholar
  252. Pippin, Robert B.: The Modern World of Leo Strauss. In: Ders.: Idealism as Modernism. Hegelian Varia-tions. Cambridge u. a. 1997, 209–232.CrossRefGoogle Scholar
  253. Schmitt, Carl: Der Begriff des Politischen [1932]. Berlin 1963.Google Scholar
  254. Ders.: Der Leviathan in der Staatslehre des Thomas Hobbes. Sinn und Fehlschlag eines politischen Symbols [1938]. Köln 1982.Google Scholar
  255. Strauss, Leo: Anmerkungen zu Carl Schmitt, Der Begriff des Politischen [1932]. In: Heinrich Meier: Carl Schmitt, Leo Strauss und »Der Begriff des Politischen«. Zu einem Dialog unter Abwesenden. Stuttgart 1988, 97–125 (auch in: Leo Strauss: Gesammelte Schriften. Hg. Heinrich Meier. Bd. 3. Stuttgart 2001, 217–238).Google Scholar
  256. Ders.: Hobbes’ politische Wissenschaft [1936]. Neuwied 1965 (auch in: Gesammelte Schriften. Hg. Heinrich Meier. Bd. 3. Stuttgart 2001).Google Scholar
  257. Ders.: Naturrecht und Geschichte [1953]. Frankfurt a. M. 1977.Google Scholar
  258. Ders.: What is Political Philosophy? And Other Studies [1959]. Chicago/London 1988.Google Scholar
  259. Ders.: The Rebirth of Classical Political Rationalism. Hg. Thomas L. Pangle. Chicago/London 1989.Google Scholar
  260. Ders.: On Tyranny. Revised and Expanded Edition Including the Strauss-Kojève Correspondence. Hg. Victor Gourevitch/Michael S. Roth. New York u. a. 1991.Google Scholar
  261. Velkley, Richard L.: Heidegger, Strauss, and the Premises of Philosophy: On Original Forgetting. Chicago 2011.CrossRefGoogle Scholar
  262. Apel, Karl-Otto: Regulative Ideen oder Wahrheitsgeschehen? Zu Gadamers Versuch, die Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit gültigen Verstehens zu beantworten. In: Ders.: Auseinandersetzungen in Erprobung des transzendentalpragmatischen Ansatzes. Frankfurt a. M. 1998, 569–607.Google Scholar
  263. Ders. u. a.: Hermeneutik und Ideologiekritik. Frankfurt a. M. 1971.Google Scholar
  264. Bernstein, Richard J.: Beyond Objectivism and Relativism: Science, Hermeneutics and Praxis. Philadelphia 1983.Google Scholar
  265. Caputo, John D.: Radical Hermeneutics. Repetition, Deconstruction and the Hermeneutic Project. Indiana 1987.Google Scholar
  266. Dostal, Robert (Hg.): The Cambridge Companion to Gadamer. Cambridge 2002.CrossRefGoogle Scholar
  267. Figal, Günter (Hg.): Begegnungen mit Hans-Georg Gadamer. Stuttgart 2000.Google Scholar
  268. Ders./Grondin, Jean/Schmidt, Dennis (Hg.): Hermeneutische Wege. Tübingen 2000.Google Scholar
  269. Fruchon, Pierre: L’herméneutique de Gadamer. Platonisme et modernité. Paris 1994.Google Scholar
  270. Gadamer, Hans-Georg: Gesammelte Werke. 10 Bde. Tübingen 1985–1995 [= GW].Google Scholar
  271. Ders.: Das Problem des historischenBewußtseins [1957]. Tübingen 2001.Google Scholar
  272. Grondin, Jean: Hans-Georg Gadamer. Eine Biographie. Tübingen 1999.Google Scholar
  273. Ders.: Einführung zu Gadamer. Tübingen 2000.Google Scholar
  274. Ders.: Von Heidegger zu Gadamer. Unterwegs zur Hermeneutik. Darmstadt 2001.Google Scholar
  275. Hahn, Lewis Edwin (Hg.): The Philosophy of Hans-Georg Gadamer. The Library of Living Philosophers, Bd. XXIV. Chicago/La Salle, Ill. 1997.Google Scholar
  276. Habermas, Jürgen: Wie ist nach dem Historismus noch Metaphysik möglich? In: Neue Zürcher Zeitung, 12./13. Februar 2000, 49–50 (auch in: »Sein, das verstanden werden kann, ist Sprache«. Hommage an Hans-Georg Gadamer. [Ohne Hg.]. Frankfurt a. M. 2001, 89–99).Google Scholar
  277. Hammermeister, Kai: Hans-Georg Gadamer. München 2000.Google Scholar
  278. Michelfelder, Diane/Robert E. Palmer (Hg.): Dialogue and Deconstruction. The Gadamer-Derrida Encounter. Albany 1989.Google Scholar
  279. Palmer, Robert E.: Hermeneutics. Interpretation Theory in Schleiermacher, Dilthey, Heidegger, and Gadamer. Evanston 1969.Google Scholar
  280. Renaud, François: Die Resokratisierung Platons. Die platonische Hermeneutik Hans-Georg Gadamers. Sankt Augustin 1999.Google Scholar
  281. Risser, James: Hermeneutics and the Voice of the Other. Rereading Gadamer ’ s Philosophical Hermeneutics. Albany 1997.Google Scholar
  282. Sansonetti, Giuliano: Il pensiero di Hans-Georg Gadamer. Brescia 1988.Google Scholar
  283. Scheibler, Ingrid: Gadamer. Between Heidegger and Habermas. Lanham/Boulder/ New York/Oxford 2000.Google Scholar
  284. »Sein, das verstanden werden kann, ist Sprache«. Hommage an Hans-Georg Gadamer. [Ohne Hg.]. Frankfurt a. M. 2001.Google Scholar
  285. Teichert, Dieter: Erfahrung, Erinnerung, Erkenntnis: Untersuchungen zum Wahrheitsbegriff der Hermeneutik Gadamers. Stuttgart 1991.Google Scholar
  286. Tietz, Udo: Hans-Georg Gadamer zur Einführung. Hamburg 2000.Google Scholar
  287. Tugendhat, Ernst: The Fusion of Horizons (Gadamer-Rezension). In: Ders.: Philosophische Aufsätze. Frankfurt a. M. 1992, 426–432.Google Scholar
  288. Warnke, Georgia: Gadamer: Hermeneutics, Tradition and Reason. Stanford 1987.Google Scholar
  289. Anders [Stern], Günther: Die Rolle der Situationskategorie bei den »Logischen Sätzen«. Unveröff. Dissertation. Freiburg 1924.Google Scholar
  290. Ders.: Über das Haben. Sieben Kapitel zur Ontologie der Erkenntnis. Bonn 1928.Google Scholar
  291. Ders.: Une interpréta-tion de l ’ a posteriori. In: Recherches philosophiques IV (1934/35), 65–80.Google Scholar
  292. Ders.: Pathologie de la liberté. In: Recherches philosophiques VI (1936/37), 22–54.Google Scholar
  293. Anders, Günther: Die Antiquiertheit des Menschen. München 1956 (Bd. 1: Über die Seele im Zeitalter der zweiten industriellen Revolution), 1980 (Bd. 2: Über die Zerstörung des Lebens im Zeitalter der dritten industriellen Revolution).Google Scholar
  294. Ders.: Ketzereien. München 1982.Google Scholar
  295. Ders.: Die atomare Drohung. München 1983.Google Scholar
  296. Ders.: Lieben gestern. München 1986.Google Scholar
  297. Ders.: Über Heidegger. Hg. G. Oberschlick. München 2001.Google Scholar
  298. Ders.: Die Kirschenschlacht. Dialoge mit Hannah Arendt. München 2011.Google Scholar
  299. Arendt, Hannah/Blücher, Heinrich: Briefe 1936–1968. Hg. L. Köhler. München/Zürich 1996.Google Scholar
  300. Brumlik, Micha: Günther Anders. Zur Existenzialontologie der Emigration. In: Dan Diner (Hg.): Zivilisationsbruch. Denken nach Auschwitz. Frankfurt a. M. 1988, 111–149.Google Scholar
  301. Dries, Christian: Die Welt als Vernichtungslager: Eine kritische Theorie der Moderne im Anschluss an Günther Anders, Hannah Arendt und Hans Jonas. Bielefeld 2012.CrossRefGoogle Scholar
  302. Liessmann, Konrad Paul (Hg.): Günther Anders kontrovers. München 1992.Google Scholar
  303. Ders.: Günther Anders. München 2002.Google Scholar
  304. Lohmann, Margret: Philosophieren in der Endzeit. Zur Gegenwartsanalyse von Günther Anders. München 1996.Google Scholar
  305. Lütkehaus, Ludger: Philosophieren nach Hiroshima. Über Günther Anders. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  306. Reimann, Werner: Verweigerte Versöhnung. Zur Philosophie von Günther Anders. Wien 1990.Google Scholar
  307. Schubert, Elke (Hg.): Günther Anders antwortet. Interviews und Erklärungen. Berlin 1987.Google Scholar
  308. Thomä, Dieter: Gegen Selbsterhitzung und Naturvergessenheit. Nachwort zur Aktualität des Philosophen Günther Anders. In: Anders 2001, 398–433, 471–476.Google Scholar
  309. Ders.: Das natürliche Leben und die Aufgabe des Philosophen. Anmerkungen über Günther Anders mit Seitenblicken auf Husserl, Heidegger, Arendt und Foucault. In: Raimund Bahr (Hg.): Zugänge. Günther Anders. Leben und Werk. Wien 2007, 35–67.Google Scholar
  310. Böhler, Dietrich (Hg.): Ethik für die Zukunft. Im Diskurs mit Hans Jonas. München 1994.Google Scholar
  311. Fleischacker, Samuel (Hg.): Heidegger ’ s Jewish Followers: Essays on Hannah Arendt, Leo Strauss, Hans Jonas, and Emmanuel Levinas. Pittsburgh 2008.Google Scholar
  312. Jakob, Eric: Martin Heidegger und Hans Jonas. Die Metaphysik der Subjektivität und die Krise der technologischen Zivilisation. Tübingen/Basel 1996.Google Scholar
  313. Jonas, Hans: Gnosis und spätantiker Geist. Zwei Bde. Göttingen 1934/1954.Google Scholar
  314. Ders.: Gnosis, Existenzialismus und Nihilismus. In: Ders.: Zwischen Nichts und Ewigkeit. Göttingen 1963, 5–25.Google Scholar
  315. Ders.: The Phenomenon of Life: Toward a Philosophical Biology. New York 1966 (zit. nach: Organismus und Freiheit. Ansätze zu einer philosophischen Biologie. Göttingen 1973).Google Scholar
  316. Ders.: Heidegger and Theology [1964]. In: The Phenomenon of Life: Towards a Philosophical Biology. New York 1966 (zit. nach [gekürzte Übers.]: Heidegger und die Theologie. In: Gerhard Noller [Hg.]: Heidegger und die Theologie. München 1967, 316–340).Google Scholar
  317. Ders.: Wandel und Bestand. Vom Grunde der Verstehbarkeit des Geschichtlichen. In: Durchblicke. Festschrift für Martin Heidegger zum 80. Geburtstag. Frankfurt a. M. 1970, 1–26.Google Scholar
  318. Ders.: Im Kampf um die Möglichkeit des Glaubens. In: Otto Kaiser (Hg.): Gedenken an Rudolf Bultmann. Tübingen 1977, 41–70.Google Scholar
  319. Ders.: Das Prinzip Verantwortung: Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Frankfurt a. M. 1979.Google Scholar
  320. Ders.: Wissenschaft als persönliches Erlebnis. Göttingen 1987.Google Scholar
  321. Ders.: Heideggers Entschlossenheit und Entschluß [Interview mit A. Isenschmid vom 9.10.1987]. In: Günter Neske/Emil Kettering (Hg.): Antwort. Martin Heidegger im Gespräch. Pfullingen 1988, 221–229.Google Scholar
  322. Ders.: Mortality and Morality: A Search for the Good After Auschwitz. Evanston 1996.Google Scholar
  323. Ders.: Erinnerungen. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  324. Ders.: Kritische Gesamtausgabe der Werke Bd. I/1: Organismus und Freiheit. Philosophie des Lebens und Ethik der Lebenswissenschaften. Freiburg/Berlin/Wien 2010.Google Scholar
  325. Levy, Daniel: Hans Jonas: The Integrity of Thinking. Columbia 2002.Google Scholar
  326. Wiese, Christian: Hans Jonas. »Zusammen Philosoph und Jude«. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  327. Ders./Jacobson, Eric (Hg.): Weiterwohnlichkeit der Welt. Zur Aktualitat Hans Jonas. Berlin 2003.Google Scholar
  328. Wolin, Richard: Heidegger ’ s Children: Hannah Arendt, Karl Löwith, Hans Jonas, and Herbert Marcuse. Princeton 2001.Google Scholar
  329. Arendt, Hannah: Der Liebesbegriff bei Augustin. Versuch einer philosophischen Interpretation. Berlin 1929.Google Scholar
  330. Dies.: Was ist Existenz-Philosophie? In: Dies.: Sechs Essays. Heidelberg 1948, 48–80.Google Scholar
  331. Dies.: The Origins of Totalitarianism [1951]. New York/London 1973.Google Scholar
  332. Dies.: Elemente und Ursprünge totalitärer Herrschaft [1951]. München/Zürich 1986.Google Scholar
  333. Dies.: Concern with Politics in Recent European Philosophical Thought [1954]. In: Dies.: Essays in Understanding 1930–1954. Hg. Jerome Kohn. New York u. a. 1994, 428–447.Google Scholar
  334. Dies.: Vita activa oder Vom tätigen Leben [1958]. München/Zürich 1967.Google Scholar
  335. Dies.: Rahel Varnhagen. Lebensgeschichte einer Jüdin aus der Romantik [1959]. München/Zürich 1981.Google Scholar
  336. Dies.: Über die Revolution [1963]. München/Zürich 1974.Google Scholar
  337. Dies.: Martin Heidegger ist achtzig Jahre alt [1969]. In: Dies.: Menschen in finsteren Zeiten. München/Zürich 1989, 172–184.Google Scholar
  338. Dies.: Macht und Gewalt. München/Zürich 1970.Google Scholar
  339. Dies.: Vom Leben des Geistes. Bd. 1: Das Denken; Bd. 2: Das Wollen. München/Zürich 1979.Google Scholar
  340. Dies.: Das Urteilen. Texte zu Kants politischer Philosophie. Hg. Ursula Ludz. München/Zürich 1985.Google Scholar
  341. Dies.: Was ist Politik? Hg. Ursula Ludz. München/Zürich 1993.Google Scholar
  342. Dies.: Zwischen Vergangenheit und Zukunft. Übungen im politischen Denken I. Hg. Ursula Ludz. München/Zürich 1994.Google Scholar
  343. Dies.: Love and Saint Augustine. Hg. Joanna Vecchiarelli Scott/Judith Chelius Stark. Chicago/London 1996.Google Scholar
  344. Dies.: Denktagebuch 1950–1973. Hg. Ursula Ludz/Ingeborg Nordmann. München/Zürich 2002.Google Scholar
  345. Dies./Blücher, Heinrich: Briefe 1936–1968. Hg. Lotte Köhler. München/Zürich 1996.Google Scholar
  346. Dies./Jaspers, Karl: Briefwechsel 1926–1969. Hg. Lotte Köhler/Hans Saner. München/Zürich 1985.Google Scholar
  347. Augustinus, Aurelius: Vom Gottesstaat (De civitate dei). München 1978.Google Scholar
  348. Benhabib, Seyla: Hannah Arendt. Die melancholische Denkerin der Moderne. Hamburg 1998.Google Scholar
  349. Brunkhorst, Hauke: Hannah Arendt. München 1999.Google Scholar
  350. Canovan, Margaret: Hannah Arendt. A Reinterpretation of her Political Thought. New York 1992.CrossRefGoogle Scholar
  351. Esposito, Roberto: Die ursprüngliche Gemeinschaft. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 45 (1997), 551–558.Google Scholar
  352. Floresd’Arcais, Paolo: Libertärer Existentialismus. Zur Aktualität der Theorie von Hannah Arendt. Frankfurt a. M. 1993.Google Scholar
  353. Geulen, Eva/Kauffmann, Kai/Mein, Georg (Hg.): Hannah Arendt und Giorgio Agamben. Parallelen, Perspektiven, Kontroversen. München 2008.Google Scholar
  354. Kemper, Peter (Hg.): Die Zukunft des Politischen. Ausblicke auf Hannah Arendt. Frankfurt a. M. 1993.Google Scholar
  355. Kristeva, Julia: Das weibliche Genie I. Hannah Arendt. Berlin/Wien 2001.Google Scholar
  356. Pangle, Thomas: The Spirit of Modern Repu blicanism. Chicago 1988.Google Scholar
  357. Saner, Hans: Die politische Bedeutung der Natalität bei Hannah Arendt. In: Daniel Ganzfried/Sebastian Hefti (Hg.): Hannah Arendt — Nach dem Totalitarismus. Hamburg 1997, 103–119.Google Scholar
  358. Schürmann, Reiner: Le principe d ’ anarchie. Heidegger et la question de l ’ agir. Paris 1982.Google Scholar
  359. Sieg, Ulrich: »Die Verjudung des deutschen Geistes«. In: Die Zeit, 22.12. 1989, 50.Google Scholar
  360. Taminiaux, Jacques: La fille de Thrace et le penseur professionel. Paris 1992.Google Scholar
  361. Thomä, Dieter: Verantwortung: Heidegger und Arendt. In: Wolfgang Bialas/Manfred Gangl (Hg.): Intellektuelle im Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. u. a. 2000, 176–209.Google Scholar
  362. Ders.: Passion Lost, Passion Regained: How Arendt ’ s anthropology intersects with Adorno ’ s theory of the subject. In: Lars Rensmann/Samir Gandesha (Hg.): Arendt and Adorno. Political and Philosophical Investigations. Stanford 2012, 105–126, 305–311 [2012a].Google Scholar
  363. Ders.: Glück, 1776. Die drei Wege des »pursuit of happiness«: Liberalismus, Republikanismus, Sympathie. In: Konrad Paul Liessmann (Hg.): Die Jagd nach Glück. Wien 2012, 66–98 [2012b].Google Scholar
  364. Villa, Dana: Arendt and Heidegger. The Fate of the Political. Princeton 1996.Google Scholar
  365. Wolin, Richard: Hannah and the Magician. An Affair to Remember. In: New Republic, 9.10. 1995, 27–37.Google Scholar
  366. Ders.: Heidegger’s Children. Princeton 2001.Google Scholar
  367. Young-Bruehl, Elisabeth: Hannah Arendt. Leben und Werk. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  368. Blumenberg, Hans: Beiträge zum Problem der Ursprünglichkeit der mittelalterlich-scholastischen Ontologie. Kiel 1947 (unveröff. Dissertation).Google Scholar
  369. Ders.: Die ontologische Distanz. Eine Untersuchung über die Krisis der Phänomenologie Husserls. Kiel 1950 (unveröff. Habilitationsschrift).Google Scholar
  370. Ders.: Die Legitimität der Neuzeit. Frankfurt a. M. 1966 (erneuerte Ausgabe Frankfurt a. M. 1988).Google Scholar
  371. Ders.: Schiffbruch mit Zuschauer. Paradigma einer Daseinsmetapher. Frankfurt a. M. 1979.Google Scholar
  372. Ders.: Lebenszeit und Weltzeit. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  373. Ders.: Die Sorge ging über den Fluß. Frankfurt a. M. 1987.Google Scholar
  374. Ders.: Höhlenausgänge. Frankfurt a. M. 1989.Google Scholar
  375. Ders.: Die Verführbarkeit des Philosophen. Frankfurt a. M. 2000.Google Scholar
  376. Ders.: Zu den Sachen und zurück. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  377. Merker, Barbara: Selbsttäuschung und Selbsterkenntnis. Zu Heideggers Transformation der Phänomenologie Husserls. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  378. Großheim, Michael: Ludwig Klages und die Phänomenologie. Berlin 1994.Google Scholar
  379. Schmitz, Hermann: Die Person (System der Philosophie IV). Bonn 1980.Google Scholar
  380. Ders.: Der unerschöpfliche Gegenstand. Grundzüge der Philosophie. Bonn 1990.Google Scholar
  381. Ders.: Die entfremdete Subjektivität. Von Fichte zu Hegel. Bonn 1992.Google Scholar
  382. Ders.: Neue Grundlagen der Erkenntnistheorie. Bonn 1994.Google Scholar
  383. Ders.: Husserl und Heidegger. Bonn 1996.Google Scholar
  384. Tugendhat, Ernst: TI KATA TINOS. Eine Untersuchung zu Struktur und Ursprung aristotelischer Grundbegriffe. Freiburg 1958.Google Scholar
  385. Ders.: Der Wahrheitsbegriff bei Husserl und Heidegger. Berlin 1967.Google Scholar
  386. Ders.: Das Sein und das Nichts. In: Durchblicke. Festschrift für Martin Heidegger. Frankfurt a. M. 1970, 132–162 (zit. nach: Ders.: Philosophische Aufsätze. Frankfurt a. M. 1992, 36–66).Google Scholar
  387. Ders.: Vorlesungen zur Einführung in die sprachanalytische Philosophie. Frank-furt a. M. 1976.Google Scholar
  388. Ders.: Die Seinsfrage und ihre sprachliche Grundlage: Charles H. Kahn: The Verb ›Be‹ in Ancient Greek. In: Philosophische Rundschau 24 (1977), 161–176 (zit. nach: Ders.: Philosophische Aufsätze. Frankfurt a. M. 1992, 90–107).Google Scholar
  389. Ders.: Selbstbewußtsein und Selbstbestimmung. Sprachanalytische Interpretationen. Frankfurt a. M. 1979.Google Scholar
  390. Ders.: Probleme der Ethik. Stuttgart 1984.Google Scholar
  391. Ders.: Philosophische Aufsätze. Frankfurt a. M. 1992.Google Scholar
  392. Ders.: Heideggers Seinsfrage. In: Ders.: Philosophische Aufsätze. Frankfurt a. M. 1992, 108–135.Google Scholar
  393. Ders.: Vorlesungen über Ethik. Frankfurt a. M. 1993.Google Scholar
  394. Ders.: »Wir sind nicht fest verdrahtet«: Heideggers ›Man‹ und die Tiefendimension der Gründe. In: Reinhard Brunner/Peter Kelbel (Hg.): Anthropologie, Ethik und Gesellschaft. Für Helmut Fahrenbach. Frankfurt a. M. 2000, 77–100 (zit. nach: Ders.: Aufsätze 1992–2000. Frankfurt a. M. 2001, 138–162).Google Scholar
  395. Ders.: Egozentrizität und Mystik. Eine anthropologische Studie. München 2003.Google Scholar
  396. Ders.: Über Mystik. In: Ders.: Anthropologie statt Metaphysik. München 2007, 176–190.Google Scholar
  397. Beauvoir, Simone de: La force des choses. Paris 1963 (dt. Der Lauf der Dinge. Reinbek 1966).Google Scholar
  398. Cohen-Solal, Annie: Sartre 1905–1980 [1985]. Reinbek 1988.Google Scholar
  399. Danto, Arthur C.: Jean-Paul Sartre [1975]. Göttingen 1993.Google Scholar
  400. Foucault, Michel: L ’ homme est-il mort? Entretien avec C. Bonnefoy [1966]. In: Ders.: Dits et Écrits. Hg. Daniel Defert/François Ewald. Paris 1994, Bd. 1, 540–544 (dt. Schriften in vier Bänden. Bd. 1. Frankfurt a. M. 2001, 697–703).Google Scholar
  401. Gadamer, Hans-Georg: »Das Sein und das Nichts«. In: Traugott König (Hg.): Sartre. Ein Kongreß. Reinbek 1988, 37–52.Google Scholar
  402. Janicaud, Dominique: Heidegger en France. Bd. I: Récit; Bd. II: Entretiens. Paris 2001.Google Scholar
  403. König, Traugott (Hg.): Sartre. Ein Kongreß. Reinbek 1988.Google Scholar
  404. Ott, Hugo: Martin Heidegger schreibt an Jean-Paul Sartre. In: Perspektiven der Philosophie 20 (1994), 413–417.CrossRefGoogle Scholar
  405. Renaut, Alain: Sartre, le dernier philosophe. Paris 1993.Google Scholar
  406. Rockmore, Tom: Heidegger and French Philosophy. Humanism, Antihumanism, and Being. London/New York 1995 (dt. Heidegger und die französische Philosophie. Lüneburg 2000).Google Scholar
  407. Sartre, Jean-Paul: Légende de la vérité. In: Bifur 8 (1931) (dt. Legende der Wahrheit. In: Ders.: Die Transzendenz des Ego. Philosophische Essays 1931–1939. Reinbek 1982, 9–30).Google Scholar
  408. Ders.: L ’ être et le néant. Essai d’ontologie phénoménologique. Paris 1943 (dt. Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Ontologie. Hg. Traugott König. Reinbek 1991 [Wortlaut der Zitate nach der dt. Übers., Seitenangaben folgen dem frz. Original, deren Paginierung in der dt. Ausg. angegeben ist]).Google Scholar
  409. Ders: L ’ existentialisme est un humanisme. Paris 1946 (dt. Der Existenzialismus ist ein Humanismus und andere philosophische Essays 1943–48. Reinbek 2000).Google Scholar
  410. Ders.: Critique de la raison dialectique (précédé de: Questions de méthode), Bd. I: Théorie des ensembles pratiques. Paris 1960 (dt. Kritik der dialektischen Vernunft. 1. Band: Theorie der gesellschaftlichen Praxis. Reinbek 1967).Google Scholar
  411. Ders.: Questions de méthode. In: Ders.: Critique de la raison dialectique. Paris 1960, 13–111 (dt. Marxismus und Existentialismus. Versuch einer Methodik. Reinbek 1964).Google Scholar
  412. Ders.: Jean-Paul Sartre répond. In: L’Arc 30 (1966), 87–96 (dt. Jean-Paul Sartre antwortet. In: Günther Schiwy: Der französische Strukturalismus. Reinbek 1969, 208–213).Google Scholar
  413. Ders.: Cahiers pour une morale. Paris 1982 (dt. Entwürfe für eine Moralphilosophie. Reinbek 2005).Google Scholar
  414. Ders.: Les carnets de la drôle de guerre. Paris 1983 (dt. Tagebücher. »Les carnets de la drôle de guerre«. November 1939–März 1940. Reinbek 1984).Google Scholar
  415. Ders.: Vérité et existence. Paris 1989 (dt. Wahrheit und Existenz. Reinbek 1996).Google Scholar
  416. Towarnicki, Frédéric de: À la rencontre de Heidegger. Souvenir d ’ un messager de la Forèt-Noire. Paris 1993.Google Scholar
  417. Baba, Teodor Bernardus: Außerhalb des Seins. Die Überwindung der Lebensontologie Martin Heideggers durch die Transzendenzphilosophie von Emmanuel Lévinas. Göttingen 2006.Google Scholar
  418. Boer, Theo de: Ontologische Differenz (Heidegger) und ontologische Trennung (Levinas). In: Heinz Kimmerle (Hg.): Das Andere und das Denken der Verschiedenheit. Amsterdam 1987, 181–200.Google Scholar
  419. Camera, Francesco: L ’ ermeneutica tra Heidegger e Lévinas. Brescia 2001.Google Scholar
  420. Chanter, Tina: Time, Death, and the Feminine. Levinas with Heidegger. Stanford 2001.Google Scholar
  421. Derrida, Jacques: Violence et metaphysique [1964]. In: Ders.: L ’ écriture et la différence. 1967, 117–228 (dt. Übers.: Gewalt und Metaphysik. Essay über das Denken von Emmanuel Levinas. In: Ders.: Die Schrift und die Differenz. Frankfurt a. M. 1972, 121–235).Google Scholar
  422. Dittus, Sabrina: Heidegger und das Paradox des Subjekts. Würzburg 2001.Google Scholar
  423. Gauthier, David J.: Martin Heidegger, Emmanuel Lévinas, and the Politics of Dwelling. Lanham u. a. 2011.Google Scholar
  424. Huizing, Klaas: Das Sein und der Andere. Levinas’ Auseinandersetzung mit Heidegger. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  425. Klun, Branko: Das Gute vor dem Sein. Levinas versus Heidegger. Frankfurt a. M. u. a. 2000.Google Scholar
  426. Levinas, Emmanuel: De l ’ évasion. In: Recherches philosophiques (1935/36), 373–392 (neue Einzelausgabe: Montpellier 1982).Google Scholar
  427. Ders.: En découvrant l ’ existence avec Husserl et Heidegger. Paris 1949, 2. erw. Aufl. 1967 (zit. nach Paris 41988 und nach der dt. Übers. [Teilübers. unter Hinzufügung anderer Beiträge]: Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie. Freiburg/München 1983).Google Scholar
  428. Ders.: De l’existence à l’existant. Paris 1947 (zit. nach Paris 21978 und nach der dt. Übers.: Vom Sein zum Seienden. Freiburg/ München 1997).Google Scholar
  429. Ders.: Le temps et l ’ autre. Grenoble/Paris 1947 (dt. Übers.: Die Zeit und der Andere. Hamburg 1984).Google Scholar
  430. Ders.: L ’ ontologie est-elle fondamentale? In: Revue de métaphysique et de morale (1951), 88–98 (zit. nach: Die Spur des Anderen. Untersuchungen zur Phänomenologie und Sozialphilosophie. Freiburg/München 1983, 103– 119).Google Scholar
  431. Ders.: Totalité et infini. Essai sur l ’ extériorité. La Haye 1961 (dt. Übers.: Totalität und Unendlichkeit. Versuch über die Exteriorität. Freiburg/München 1987).Google Scholar
  432. Ders.: Heidegger, Gagarine et nous [1961]. In: Difficile liberté. Essais sur le judaïsme. Paris 1963, 21976, 323–327 (dt. Übers.: Heidegger, Gagarin und wir. In: Schwierige Freiheit. Versuch über das Judentum. Frankfurt a. M. 1992, 173–176).Google Scholar
  433. Ders.: Signature. In: Difficile liberté. Paris 1963, 405–412 (dt. Übers.: Unterschrift. In: Eigennamen. München 1988, 107–125).Google Scholar
  434. Ders.: Humanisme de l ’ autre homme. Montpellier 1972 (dt. Übers.: Humanismus des anderen Menschen. Hamburg 1989).Google Scholar
  435. Ders.: Autrement qu ’ être ou au-delà de l’essence. La Haye 1974 (dt. Übers.: Jenseits des Seins oder anders als Sein geschieht. Freiburg/München 1992).Google Scholar
  436. Ders.: Dieu, la mort et le temps [1975/76]. Paris 1993 (dt. Übers.: Gott, der Tod und die Zeit. Wien 1996).Google Scholar
  437. Ders.: Éthique et infini. Dialogues avec Philippe Nemo. Paris 1982 (dt. Übers.: Ethik und Unendliches. Gespräche mit Philippe Nemo. Wien 1996).Google Scholar
  438. Ders.: Intention, Ereignis und der Andere. Gespräch zwischen Emmanuel Levinas und Christoph von Wolzogen. In: Ders.: Humanismus des anderen Menschen. Hamburg 1989, 131–150 [1989a].Google Scholar
  439. Ders.: Im Bann eines stolzen Selbst. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.9. 1989 (Beilage: Bilder und Zeiten) [1989b].Google Scholar
  440. Peperzak, Adriaan: Der Andere und die Ontologie. Einige Bemerkungen zum Verhältnis von Levinas und Heidegger. In: Annemarie Gethmann-Siefert (Hg.): Philosophie und Poesie. Otto Pöggeler zum 60. Geburtstag. Bad Cannstatt 1988, 195–212.Google Scholar
  441. Ders.: Einige Thesen zur Heidegger-Kritik von Emmanuel Levinas. In: Annemarie Gethmann-Siefert/ Otto Pöggeler (Hg.): Heidegger und die praktische Philosophie. Frankfurt a. M. 1988, 373–389.Google Scholar
  442. Ders.: Beyond. The Philosophy of Emmanuel Levinas. Evanston, Ill. 1997.Google Scholar
  443. Petitdemange, Guy: L ’ un ou l ’ autre. La querelle de l ’ ontologie: Heidegger-Levinas. In: Jacques Rolland (Hg.): Emmanuel Levinas. Les cahiers de »La nuit surveillée«. No. 3. Paris 1984, 37–49.Google Scholar
  444. Stegmaier, Werner: Ethischer Widerstand. Zum Anfang der Philosophie nach der Schoa im Denken von Emmanuel Levinas. In: Trumah. Zeitschrift der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (1997), 37–59.Google Scholar
  445. Ders.: Levinas. Freiburg 2002, Neudruck Hamburg 2009.Google Scholar
  446. Visker, Rudi: The Inhuman Condition. Looking for Difference after Levinas and Heidegger. Dordrecht u. a. 2004.Google Scholar
  447. Alloa, Emmanuel: La résistance du sensible. Merleau-Ponty critique de la transparence. Paris 2008.Google Scholar
  448. Barbaras, Renaud: De l ’ être du phénomène. Grenoble 1991.Google Scholar
  449. Beaufret, Jean: Introduction aux philosophies de l ’ existence et autres textes. Paris 1986.Google Scholar
  450. Boehm, Rudolf: Chiasma. Merleau-Ponty und Heidegger. In: Durchblicke. Martin Heidegger zum 80. Geburtstag. Frankfurt a. M. 1970, 369–393.Google Scholar
  451. Dastur, Françoise: La lecture Merleau-Pontienne de Heidegger dans les notes du Visible et l ’ invisible et les cours du Collège de France (1957–8). In: Chiasmi international, nouvelle série 2. Paris 2000, 373–389.Google Scholar
  452. Dies.: Chair et langage. La Versanne 2001.Google Scholar
  453. Derrida, Jacques: Edmund Husserl, L ’ origine de la géométrie. Paris 1963 (dt. Husserls Weg in die Geschichte am Leitfaden der Geometrie. München 1987).Google Scholar
  454. Dreyfus, Hubert L.: Being-in-the-World. A Commentary on Heidegger ’ s Being and Time, Division I. Cambridge, Mass./London 1991.Google Scholar
  455. Escoubas, Eliane: Imago mundi. Topologie de l ’ art. Paris 1986.Google Scholar
  456. Haar, Michel: Proximité et distance vis-à-vis de Heidegger chez le dernier Merleau-Ponty. In: Maurice Merleau-Ponty: Notes de cours sur l ’ origine de la géometrie de Husserl. Paris 1998, 123–145.Google Scholar
  457. Kelkel, Arion L.: Merleau-Ponty entre Husserl et Heidegger. In: François Heidsieck (Hg.): Merleau-Ponty. Grenoble 1993, 183–206.Google Scholar
  458. Kontos, Pavlos: Perception et négation. In: Etudes phénoménologiques 22 (1995), 51–80.CrossRefGoogle Scholar
  459. Krucker, Wolfgang: Partner der Innenwelt: Analytische Imaginationstherapie. Olten 1995.Google Scholar
  460. Lévi-Strauss, Claude: La pensée sauvage. Paris 1962 (dt. Das wilde Denken. Frankfurt a. M. 1968).Google Scholar
  461. Maldiney, Henry: Penser l ’ homme et la folie. Grenoble 1991.Google Scholar
  462. Merleau-Ponty, Maurice: Phénoménologie de la per-ception. Paris 1945 (dt. Phänomenologie der Wahrnehmung. Berlin 1966).Google Scholar
  463. Ders.: L’œil et l’esprit. Paris 1961 (dt. Das Auge und der Geist. Hamburg 2003).Google Scholar
  464. Ders.: Le visible et l’invisible. Paris 1964 (dt. Das Sichtbare und das Unsichtbare. München 1986).Google Scholar
  465. Ders.: Notes de cours, 1959–1961. Paris 1996.Google Scholar
  466. Protevi, John: The ›Sense‹ of ›Sight‹: Heidegger and Merleau-Ponty on the Meaning of Bodily and Existential Sight. In: Research in Phenomenology 28 (1998), 211–223.Google Scholar
  467. Ricœur, Paul: Jenseits von Husserl und Heidegger. In: Alexandre Métraux/Bernhard Waldenfels (Hg.): Leibhaftige Vernunft. München 1986, 56–64.Google Scholar
  468. Robert, Franck: Phénomenologie et ontologie. Merleau-Ponty lecteur de Husserl et Heidegger. Paris 2005.Google Scholar
  469. Saint-Aubert, Emmanuel de: Vers une ontologie indirecte. Paris 2006.Google Scholar
  470. Steinbock, Anthony: Home and Beyond: Generative Phenomenology after Husserl. Evanston 1995.Google Scholar
  471. Taminiaux, Jacques: Merleau-Ponty lecteur de Heidegger. In: Ders.: Sillages phénoménologiques. Auditeurs et lecteurs de Heidegger. Brüssel 2003, 273–293.Google Scholar
  472. Van den Berg, Jan Hendrik: The Human Body and the Significance of Human Movement. In: Philosophy and Phenomenological Research 12 (1952), 159–183.CrossRefGoogle Scholar
  473. Waldenfels, Bernhard: Phänomenologie in Frankreich. Frankfurt a. M. 1983.Google Scholar
  474. Dosse, François: Paul Ricœur. Les sens d’une vie. Paris 1997.Google Scholar
  475. Greisch, Jean/Kearney, Richard (Hg.): Paul Ricœur. Les métamorphoses de la raison herméneutique. Paris 1991.Google Scholar
  476. Hahn, Lewis E. (Hg.): The Philosophy of Paul Ricœur. Chicago 1995.Google Scholar
  477. Institut Catholique de Paris (Hg.): Paul Ricœur. L ’ herméneutique à l ’ école de la phénoménolo gie. Paris 1995.Google Scholar
  478. Liebsch, Burkhard: Geschichte als Antwort und Versprechen. Freiburg/München 1999.Google Scholar
  479. Ders. (Hg.): Hermeneutik des Selbst — Im Zeichen des Anderen. Zur Philosophie Paul Ricœurs. Freiburg/München 1999.Google Scholar
  480. Ders.: Prekäre Selbst-Bezeugung. Die erschütterte Wer-Frage im Horizont der Moderne. Weilerswist 2012.Google Scholar
  481. Ricœur, Paul: Dimensions d ’ une recherche commune. In: Esprit 16 (1948), 837–848.Google Scholar
  482. Ders.: Le renouvellement du problème de la philosophie chrétienne. In: Ders. u. a.: Le Problème de la philosophie chrétienne. Paris 1949, 43–67.Google Scholar
  483. Ders.: Philosophie de la volonté. Le volontaire et l ’ involontaire. Paris 1950.Google Scholar
  484. Ders.: Sur la phénoménologie. In: Esprit 21 (1953), 821–839.Google Scholar
  485. Ders.: Renouveau de l ’ ontologie. In: Encyclopédie Française, Bd. XIX. Paris 1957, 19.16–15 bis 19. 18–3.Google Scholar
  486. Ders.: Finitude et culpabilité. I. L ’ homme fallible. Paris 1960 (dt. Die Fehlbarkeit des Menschen. Phänomenologie der Schuld I. Freiburg/München 21989).Google Scholar
  487. Ders.: L ’ humanité de l’homme. In: Studium Generale 15 (1962), 309–323.Google Scholar
  488. Ders.: Appendice. Quelques figures contemporaines [I. Husserl V. Heidegger]. In: Émile Bréhier (Hg.): Histoire de la philosophie Allemande. Paris 31967, 181–258.Google Scholar
  489. Ders.: Die Zukunft der Philosophie und die Frage nach dem Subjekt. In: Hans Robert Schlette (Hg.): Die Zukunft der Philosophie. Olten/Freiburg 1968, 128–165.Google Scholar
  490. Ders.: Philosophie et langage. In: Raymond Klibansky (Hg.): Contemporary Philosophy. Florenz 1969, 272–295.Google Scholar
  491. Ders.: Ontologie. In: Encyclopaedia Universalis XII. Paris 1972, 94–102 [1972a].Google Scholar
  492. Ders.: L ’ herméneutique du témoignage. In: Enrico Castelli (Hg.): Le témoignage. Paris 1972, 35–60 [1972b].Google Scholar
  493. Ders.: Phénoménologie et herméneutique. In: Phänomenologische Forschungen 1 (1975), 31–75.Google Scholar
  494. Ders.: Gabriel Marcel et la phénoménologie. In: Jeanne ParainVial/Paul Ricœur (Hg.): Entretiens autour de Gabriel Marcel. Neuchâtel 1976, 53–74.Google Scholar
  495. Ders.: History and Hermeneutics. In: Yirmiyahu Yovel (Hg.): Philosophy of History and Action. London/Jerusalem 1978, 3–20.Google Scholar
  496. Ders.: Philosophie et langage. In: Revue Philosophique 4 (1978), 449–463.Google Scholar
  497. Ders.: On Interpretation. In: Alan Montefiore (Hg.): Philosophy in France Today. Cambridge, Mass. 1983, 175–197.Google Scholar
  498. Ders.: Temps et récit. Bd. 1–3. Paris 1983–1985 (dt. Zeit und Erzählung, Bd. I-III. München 1988–1991).Google Scholar
  499. Ders.: Poetik und Symbolik. In: Friedrich Jaeger/Burkhard Liebsch (Hg.): Handbuch der Kulturwissenschaften, Bd. 1. Stuttgart/ Weimar 22011, 93–105.Google Scholar
  500. Ders.: À l ’ école de la phénoménologie. Paris 1986.Google Scholar
  501. Ders.: Emmanuel Levinas, penseur du témoignage. In: Jean-Christophe Aeschlimann (Hg.): Répondre d’autrui. Neuchâtel 1989, 17–40 [1989a].Google Scholar
  502. Ders.: Entre éthique et ontologie: la disponibilité. In: Michèle Sacquin (Hg.): Gabriel Marcel. Paris 1989, 157–165, 193– 200 [1989b].Google Scholar
  503. Ders.: Soi-même comme un autre. Paris 1990 (dt. Das Selbst als ein Anderer. München 1996).Google Scholar
  504. Ders.: De la métaphysique à la morale. In: Revue de Métaphysique et de Morale 4 (1993), 455–477.Google Scholar
  505. Ders.: Autrement. Lecture d’Autrement qu ’ être ou au-déla de l ’ essence d’Emmanuel Levinas. Paris 1997.Google Scholar
  506. Ders.: Das Rätsel der Vergangenheit. Göttingen 1998.Google Scholar
  507. Ders.: Wege der Anerkennung. Erkennen, Wiedererkennen, Anerkanntsein. Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar
  508. Ders.: An den Grenzen der Hermeneutik. Freiburg 2008.Google Scholar
  509. Vansina, Frans D.: Paul Ricœur. Bibliographie primaire et secondaire, 1935–2000. Leuven 2000.Google Scholar
  510. Waldenfels, Bernhard: Phänomenologie in Frankreich. Frankfurt a. M. 1983. − www.fondsRicoeur.fr.Google Scholar
  511. Descombes, Vincent: Le même et l ’ autre. Paris 1979 (dt. Das Selbe und das Andere. Fünfundvierzig Jahre Philosophie in Frankreich, 1933–1978. Frankfurt a. M. 1981).Google Scholar
  512. Dreyfus, Hubert: On the Ordering of Things: Being and Power in Heidegger and Foucault. In: Timothy J. Armstrong (Hg.): Michel Foucault Philosopher. New York 1992, 80–94.Google Scholar
  513. Ders./Rabinow, Paul: Michel Foucault. Beyond Structuralism and Hermeneutics. Chicago 2 1983 (zit. nach: Michel Foucault. Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik. Frankfurt a. M. 1987).Google Scholar
  514. Fink-Eitel, Hinrich: Zwischen Nietzsche und Heidegger. Michel Foucaults »Sexualität und Wahrheit« im Spiegel neuerer Sekundärliteratur. In: Philosophisches Jahrbuch 97 (1990), 367–390.Google Scholar
  515. Forst, Rai-ner: Endlichkeit Freiheit Individualität. Die Sorge um das Selbst bei Heidegger und Foucault. In: Eva Erdmann/Axel Honneth/Ders. (Hg.): Ethos der Moderne. Foucaults Kritik der Aufklärung. Frankfurt a. M. 1990, 146–186.Google Scholar
  516. Foucault, Michel: Maladie mentale et personnalité. Paris 1954.Google Scholar
  517. Ders.: Folie et déraison. Histoire de la folie à l ’ âge classique. Paris 1961 (dt. [gekürzt und modifiziert]: Wahnsinn und Gesellschaft. Eine Geschichte des Wahns im Zeitalter der Vernunft. Frankfurt a. M. 1973).Google Scholar
  518. Ders.: Maladie mentale et psychologie [überarb. 2. Aufl. von Foucault 1954]. Paris 1962 (dt. Psychologie und Geisteskrankheit. Frankfurt a. M. 1968).Google Scholar
  519. Ders.: Les mots et les choses. Une archéologie des sciences humaines. Paris 1966 (dt. Die Ordnung der Dinge. Eine Archäologie der Humanwissenschaften. Frankfurt a. M. 1971).Google Scholar
  520. Ders.: L’archéologie du savoir. Paris 1969 (dt. Archäologie des Wissens. Frankfurt a. M. 1973).Google Scholar
  521. Ders.: L’ordre du discours. Paris 1971 (dt. Die Ordnung des Diskurses. München 1974).Google Scholar
  522. Ders.: Surveiller et punir. Naissance de la prison. Paris 1975 (dt. Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt a. M. 1977).Google Scholar
  523. Ders.: La volonté du savoir. Histoire de la sexualité I. Paris 1976 (dt. Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit I. Frankfurt a. M. 1977).Google Scholar
  524. Ders.: L ’ usage des plaisirs. Histoire de la sexualité II. Paris 1984 (dt. Der Gebrauch der Lüste. Sexualität und Wahrheit II. Frankfurt a. M. 1986).Google Scholar
  525. Ders.: Le souci de soi. Histoire de la sexualité III. Paris 1984 (dt. Die Sorge um sich. Sexualität und Wahrheit III. Frankfurt a. M. 1986).Google Scholar
  526. Ders.: Dits et écrits. 1954–1988. Hg. Daniel Defert/François Ewald. 4 Bde. Paris 1994.Google Scholar
  527. Ders.: Schriften in vier Bänden. Dits et Écrits. 4 Bde. Hg. Daniel Defert/François Ewald. Frankfurt a. M. 2001–2005.Google Scholar
  528. Ders.: L’herméneutique du sujet. Cours au Collège de France (19811982). Paris 2001 (dt. Hermeneutik des Subjekts. Vorlesungen am Collège de France 1981/82. Frankfurt a. M. 2004).Google Scholar
  529. Ders.: Le gouvernement de soi et des autres. Cours au Collège de France 1982–1983. Paris 2008 (dt. Die Regierung des Selbst und der anderen. Vorlesung am Collège de France 1982/83. Frankfurt a. M. 2009).Google Scholar
  530. Ders.: Le courage de la vérité. Le gouvernement de soi et des autres II. Cours au Collège de France 1984. Paris 2009 (dt. Die Regierung des Selbst und der anderen II: Der Mut zur Wahrheit. Vorlesung am Collège de France 1983/84. Berlin 2010).Google Scholar
  531. Gelhard, Andreas: Unvernunft, Un-wahrheit, Unzeit: Foucault, Blanchot und die Geschichte des Wahnsinns. In: Internationale Zeitschrift für Philosophie 1 (2000), 48–62.Google Scholar
  532. Gutting, Gary: Michel Foucault ’ s Archeology of Scientific Reason. Cambridge 1989.CrossRefGoogle Scholar
  533. Hacking, Ian: The Archeology of Foucault. In: David C. Hoy (Hg.): Foucault: A Critical Reader. London 1986, 27–40.Google Scholar
  534. Hadot, Pierre: Histoire du souci, propos recueillis par François Ewald. In: Magazine Littéraire 345 (1996), 18–22.Google Scholar
  535. Han, Béatrice: L ’ ontologie manquée de Michel Foucault — entre l ’ historique et le transcendental. Grenoble 1998.Google Scholar
  536. Janicaud, Dominique: Heidegger en France. 2 Bde. Paris 2001.Google Scholar
  537. Lemke, Thomas: Eine Kritik der politischen Vernunft. Foucaults Analyse der modernen Gouvernementalität. Berlin 1997.Google Scholar
  538. Ders.: Biopolitik zur Einführung. Hamburg 2007.Google Scholar
  539. Milchman, Alan/Rosenberg, Alan (Hg.): Foucault and Heidegger. Minnesota 2003.Google Scholar
  540. Nehamas, Alexander: The Art of Living: Socratic Reflections from Plato to Foucault. Cambridge 1998 (dt. Die Kunst zu leben. Sokratische Reflexionen von Platon bis Foucault. Hamburg 2000).Google Scholar
  541. Rayner, Timothy: Biopower and Technology: Foucault ’ s and Heidegger ’ s Way of Thinking. In: Contretemps 2 (2001), 142–156.Google Scholar
  542. Ders.: Foucault’s Heidegger: Philosophy and Transformative Experience. London 2007.Google Scholar
  543. Rockmore, Tom: Heidegger and French Philosophy: Humanism, Antihumanism and Being. London/New York 1995 (dt. Heidegger und die französische Philosophie. Lüneburg 2000).CrossRefGoogle Scholar
  544. Rödig, Andrea: Foucault und Sartre. Die Kritik des modernen Denkens. München 1997.Google Scholar
  545. Saar, Martin: Genealogie als Kritik. Geschichte und Theorie des Subjekts nach Nietzsche und Foucault. Frankfurt/New York 2007.Google Scholar
  546. Schneider, Ulrich J.: Foucault und Heidegger. In: Marcus S. Kleiner (Hg.): Michel Foucault. Eine Einführung in sein Denken. Frankfurt a. M. 2001, 224–238.Google Scholar
  547. Stiegler, Bernd: Unzeitgemäße Betrachtungen und philosophische Episkopie. Philosophie und Geschichte in Michel Foucaults parrhesia-Vorlesungen. In: Petra Gehring/Andreas Gelhard (Hg.): Parrhesia. Foucault und der Mut zur Wahrheit. Zürich/Berlin 2012, 49–61.Google Scholar
  548. Veyne, Paul: Foucault. Der Philosoph als Samurai. Stuttgart 2009.Google Scholar
  549. Whitebook, Joel: Freud, Foucault, and »The Dialogue with Unreason«. In: Philosophy and Social Criticism 25 (1999), 29–66.CrossRefGoogle Scholar
  550. Bernasconi, Robert: Dekonstruktion und die Möglichkeit von Ethik. In: Fragmente 39/40 (1992), 231–248.Google Scholar
  551. Ders.: On Deconstructing Nostalgia for Community within the West. In: Research in Phenomenology 13 (1993), 3–21.Google Scholar
  552. Ders.: The Transformation of Language at Another Beginning. In: Heidegger in Question. New Jersey 1993, 190–210.Google Scholar
  553. Blanchot, Maurice: La communauté inavouable. Paris 1983.Google Scholar
  554. Chanter, Tina: The Ethics of Eros. New York 1995.Google Scholar
  555. Critchley, Simon: With Being-With? Notes on Jean-Luc Nancy ’ s Rewriting of Being and Time. In: Studies in Practical Philosophy 1/1 (1999), 53–67.Google Scholar
  556. Derrida, Jacques: Introduction. In: Edmund Husserl: L ’ Origine de la Géometrie. Paris 1962 (dt. Husserls Weg in die Geschichte am Leitfaden der Geometrie. München 1987).Google Scholar
  557. Ders.: De la grammatologie (II). In: Critique 22 (1966), 23–53.Google Scholar
  558. Ders.: De la grammatologie. Paris 1967 (dt. Grammatologie. Frankfurt a. M. 1974).Google Scholar
  559. Ders.: L ’ écriture et la différence. Paris 1967 (dt. Die Schrift und die Differenz. Frankfurt a. M. 1985).Google Scholar
  560. Ders.: La voix et le phénomène. Paris 1967 (dt. Die Stimme und das Phänomen. Frankfurt a. M. 1979).Google Scholar
  561. Ders.: La dissémination. Paris 1972 (dt. Dissemination. Wien 1995).Google Scholar
  562. Ders.: Marges de la philosophie. Paris 1972 (dt. Randgänge der Philosophie. Wien 1988).Google Scholar
  563. Ders.: Positions. Paris 1972 (dt. Positionen. Graz/Wien 1986).Google Scholar
  564. Ders.: Guter Wille zur Macht (II). Die Unterschriften interpretieren (Nietzsche/ Heidegger). In: Philippe Forget (Hg.): Text und Interpretation. München 1984, 62–77.Google Scholar
  565. Ders.: De l’esprit. Paris 1987 (dt. Vom Geist. Frankfurt a. M. 1992).Google Scholar
  566. Ders.: Psyché. Inventions de l ’ autre. Paris 1987.Google Scholar
  567. Ders.: Geschlecht: différence sexuelle, différence ontologique; La main de Heidegger (Geschlecht II). In: Ders.: Psyché. Inventions de l ’ autre. Paris 1987, 395–451 (dt. Geschlecht [Heidegger]. Wien 1988).Google Scholar
  568. Ders.: Le problème de la genèse dans la philosophie de Husserl. Paris 1990.Google Scholar
  569. Ders.: Donner la mort. In: Jean-Michel Rabaté/Michael Wetzel (Hg.): L’éthique du don. Paris 1992, 11–108.Google Scholar
  570. Ders.: Points de suspension. Paris 1992 (dt. Auslassungspunkte. Wien 1998).Google Scholar
  571. Ders.: Spectres de Marx. Paris 1993 (dt. Marx’ Gespenster. Frankfurt a. M. 1995).Google Scholar
  572. Ders.: Force de loi [1989]. Paris 1994 (dt. Gesetzeskraft. Frankfurt a. M. 1991).Google Scholar
  573. Ders.: Apories. Mourir — s ’ attendre au »limite de la vérité«. Paris 1996 (dt. Aporien. Sterben auf die »Grenzen der Wahrheit« gefasst sein. München 1998).Google Scholar
  574. Ders.: Epoché and Faith. In: Yvonne Sherwood/Kevin Hart (Hg.): Derrida and Religion. New York 2005, 27–50.Google Scholar
  575. Gasché, Rodolphe: The Tain of the Mirror. Cambridge, Mass. 1986.Google Scholar
  576. Gondek, Hans-Dieter/Waldenfels, Bernhard (Hg.): Einsätze des Denkens. Zur Philosophie von Jacques Derrida. Frankfurt 1997.Google Scholar
  577. Irigaray, Luce: Speculum de l’autre femme. Paris 1974 (dt. Speculum. Spiegel des anderen Geschlechts. Frankfurt a. M. 1980).Google Scholar
  578. Dies.: Ce sexe qui n ’ en est pas un. Paris 1977 (dt. Das Geschlecht, das nicht eins ist. Berlin 1979).Google Scholar
  579. Dies.: Amante Marine. Paris 1980.Google Scholar
  580. Dies.: L ’ oubli de l ’ air chez Martin Heidegger. Paris 1983.Google Scholar
  581. Dies.: Éthique de la différence sexuelle. Paris 1984 (dt. Ethik der sexuellen Differenz. Frankfurt a. M. 1991).Google Scholar
  582. Dies.: Parler n ’ est jamais neutre. Paris 1985.Google Scholar
  583. Lacoue-Labarthe, Philippe: La fiction du politique. Paris 1987 (dt. Die Fiktion des Politischen: Heidegger, die Kunst und die Politik. Stuttgart 1990).Google Scholar
  584. Levinas, Emmanuel: Totalité et Infini. Den Haag 1961 (dt. Totalität und Unendlichkeit. Freiburg/Mün-chen 1987).Google Scholar
  585. Llewelyn, John: Derrida on the Threshold of Sense. London 1986.CrossRefGoogle Scholar
  586. Michelfelder, Diane/Palmer, Richard (Hg.): Dialogue and Deconstruction: The Gadamer-Derrida Encounter. Albany 1989.Google Scholar
  587. Nancy, Jean Luc: Le partage des voix. Paris 1982.Google Scholar
  588. Ders.: La communauté désœuvrée. Paris 1986, 21990 (dt. Die undarstellbare Gemeinschaft. Stuttgart 1988).Google Scholar
  589. Ders.: Être singulier pluriel. Paris 1996.Google Scholar
  590. Ders.: La déconstruction du christianisme. In: Les etudes philosophiques 4 (1998), 503–519 (dt.: Dekonstruktion des Christentums. Zürich/Berlin 2008).Google Scholar
  591. Ders.: La pensée dérobée. Paris 2001.Google Scholar
  592. Sallis, John (Hg.): Deconstruction and Philosophy. Chicago 1987.Google Scholar
  593. Spivak, Gayatri: A Critique of Postcolonial Reason. Cambridge, Mass. 1999.Google Scholar
  594. Whitford, Margaret: Luce Irigaray. Philosophy of the Feminine. London 1991.Google Scholar
  595. Wood, David (Hg.): Derrida: A Critical Reader. Oxford 1992.Google Scholar
  596. Brunkhorst, Hauke: Adorno, Heidegger und die Postmoderne. In: Forum für Philosophie Bad Homburg (Hg.): Martin Heidegger: Innen- und Außenansichten. Frankfurt a. M. 1989, 313–338.Google Scholar
  597. Habermas, Jürgen: Der philosophische Diskurs der Moderne. Frankfurt a. M. 1985.Google Scholar
  598. Ders.: Die Moderne — ein unvollendetes Projekt. In: Wolfgang Welsch (Hg.): Wege aus der Moderne. Schlüsseltexte der Postmoderne-Diskussion. Berlin 1994, 177–192.Google Scholar
  599. Lyotard, Jean-François: La condition postmoderne. Paris 1979 (zit. nach: Das postmoderne Wissen. Wien 1986).Google Scholar
  600. Ders.: Le Différend. Paris 1983 (zit. nach: Der Widerstreit. München 1987).Google Scholar
  601. Ders.: Grundlagenkrise. In: Neue Hefte für Philosophie 26 (1986), 1–33.Google Scholar
  602. Ders.: Le Postmoderne expliqué aux enfants. Paris 1986 (zit. nach: Postmoderne für Kinder. Wien 1987).Google Scholar
  603. Ders.: Heidegger et »les juifs«. Paris 1988 (zit. nach: Heidegger und »die Juden«. Wien 1988).Google Scholar
  604. Ders.: L’inhumain. Causeries sur le temps. Paris 1988 (zit. nach: Das Inhumane: Plaudereien über die Zeit. Wien 1989a).Google Scholar
  605. Ders.: Peregrinations. Law, Form, Event. New York 1988 (zit. nach: Streifzüge: Gesetz, Form, Ereignis. Wien 1989b).Google Scholar
  606. Münker, Stefan/Roesler, Alexander: Poststrukturalismus. Stuttgart/ Weimar 22012.CrossRefGoogle Scholar
  607. Palmer, Richard E.: The Postmodernity of Heidegger. In: Boundary 2 (Sonderheft: Martin Heidegger and Literature) (1976), 411–432.Google Scholar
  608. Smith, Gregory Bruce: Nietzsche, Heidegger, and the Transition to Postmodernity. Chicago 1995.Google Scholar
  609. Thomson, Iain D.: Heidegger, Art, and Postmodernity. Cambridge 2011.CrossRefGoogle Scholar
  610. Vattimo, Gianni: La fine della modernità. Milano 1985 (zit. nach: Das Ende der Moderne. Stuttgart 1990).Google Scholar
  611. Ders.: La società transparente. Milano 1989 (zit. nach: Die transparente Gesellschaft. Wien 1992).Google Scholar
  612. Ders.: Heideggers Verwindung der Moderne. In: Frank Werner Veauthier (Hg.): Martin Heidegger. Denker der Post-Metaphysik. Heidelberg 1992, 49–66.Google Scholar
  613. Ders.: Oltre l ’ interpretezione. Il significato dell ’ ermeneutica per la filosofia. Roma/Bari 1994 (zit. nach: Jenseits der Interpretation: die Bedeutung der Hermeneutik für die Philosophie. Frankfurt 1997).Google Scholar
  614. Ders./Rovatti, Pier Aldo (Hg.): Il pensiero de-bole. Milano 1983.Google Scholar
  615. Welsch, Wolfgang: Unsere postmoderne Moderne. Weinheim 1987.Google Scholar
  616. Agamben, Giorgio: Mittel ohne Zweck. Noten zur Politik. Zürich 2001.Google Scholar
  617. Ders.: Homo sacer. Die souveräne Macht und das nackte Leben. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  618. Ders.: Das Offene. Der Mensch und das Tier. Frankfurt a. M. 2003 [2003a].Google Scholar
  619. Ders.: Die kommende Gemeinschaft. Frankfurt a. M. 2003 [2003b].Google Scholar
  620. Ders.: Die Sprache und der Tod. Ein Seminar über den Ort der Negativität. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  621. Bedorf, Thomas/Röttgers, Kurt (Hg.): Das Politische und die Politik. Berlin 2010.Google Scholar
  622. Cacciari, Massimo: Krisis. Saggio sulla crisi del pensiero negativo da Nietzsche a Wittgenstein. Mailand 1976.Google Scholar
  623. Ders.: Der Archipel Europa. Köln 1997.Google Scholar
  624. Ders.: The Unpolitical. On the Radical Critique of Political Reason. Hg. Alessandro Carrera. New York 2009.Google Scholar
  625. Derrida, Jacques: Politik und Freundschaft. Ein Interview mit Michael Sprinker. In: Henning Böke/Jens Christian Müller/Sebastian Reinfeldt (Hg.): Denk-Prozesse nach Althusser. Hamburg 1994, 103–162.Google Scholar
  626. Esposito, Roberto: Categorie dell ’ im-politico. Bologna 1999.Google Scholar
  627. Ders.: Immunitas. Schutz und Negation des Lebens. Berlin 2004 [2004a].Google Scholar
  628. Ders.: Communitas. Ursprung und Wege der Gemeinschaft. Berlin 2004 [2004b].Google Scholar
  629. Foucault, Michel: Die Geburt der Biopolitik. Geschichte der Gouernementalität II. Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar
  630. Janicaud, Dominique: Heidegger en France. 2 Bde. Paris 2001.Google Scholar
  631. Laclau, Ernesto: New Reflections on the Revolution of Our Time. London/New York 1990.Google Scholar
  632. Ders./Chantal Mouffe: Hegemonie und radikale Demokratie. Wien 1991.Google Scholar
  633. Lacoue-Labarthe, Philippe/Nancy, Jean-Luc: Rejouer le politique. Paris 1981.Google Scholar
  634. Dies. (Hg.): Le retrait de la politique. Paris 1983.Google Scholar
  635. Lefort, Claude: Die Frage der Demokratie. In: Ulrich Rödel (Hg.): Autonome Gesellschaft und libertäre Demokratie. Frankfurt a. M. 1990, 281–297.Google Scholar
  636. Marchart, Oliver: Die politische Differenz. Zum Denken des Politischen bei Nancy, Lefort, Badiou, Laclau und Agamben. Berlin 2010.Google Scholar
  637. Mouffe, Chantal: Über das Politische. Wider die kosmopolitische Illusion. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  638. Dies.: Das demokratische Paradox. Wien 2008.Google Scholar
  639. Nancy, Jean-Luc: Singulär Plural Sein. Berlin 2004.Google Scholar
  640. Rancière, Jacques: Das Un-vernehmen. Politik und Philosophie. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  641. Ricœur, Paul: Geschichte und Wahrheit. München 1974.Google Scholar
  642. Rockmore, Tom: Heidegger und die französische Philosophie. Lüneburg 2000.Google Scholar
  643. Rorty, Richard: Foreword. In: Gianni Vattimo: Nihilism & Emancipation. Ethics, Politics, & Law. New York 2004, ix-xx.Google Scholar
  644. Rovatti, Pier Aldo/Vattimo, Gianni (Hg.): Il pensiero debole. Mailand 1983.Google Scholar
  645. Scheu, René: Das schwache Subjekt. Zum Denken von Pier Aldo Rovatti. Wien 2008.Google Scholar
  646. Vattimo, Gianni: Dialektik, Differenz, schwaches Denken. In: Hans-Martin Schönherr-Mann (Hg.): Ethik des Denkens. München 2000, 79–97.Google Scholar
  647. Ders./Zabala, Santiago: Hermeneutic Communism. From Heidegger to Marx. New York 2011.Google Scholar
  648. Brandom, Robert B.: Heideggers Kategorien in Sein und Zeit [1983]. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 45 (1997), 531–549.Google Scholar
  649. Dreyfus, Hubert L./Haugeland, John: Husserl and Heidegger: Philosophy ’ s Last Stand. In: Michael Murray (Hg.): Heidegger and Modern Philosophy. New Haven 1978, 222–238.Google Scholar
  650. Emad, Parvis: »Sein und Zeit« im Bereich der englischen Sprache. In: Wissenschaft und Weltbild 22 (1969), 227–230.Google Scholar
  651. Mays, Wolfe: Husserl on Ryle ’ s Review of »Sein und Zeit«. In: Journal of the British Society for Phenomenology 1 (1970), 14–15.CrossRefGoogle Scholar
  652. Murray, Michael: Heidegger and Ryle: Two Versions of Phenomenology. In: Review of Metaphysics 27 (1973), 88–111.Google Scholar
  653. Ryle, Gilbert: Heidegger’s ›Sein und Zeit‹ [1929]. In: Ders.: Collected Papers. Bd. 1: Critical Essays. London/New York 1971, 197–214.Google Scholar
  654. Ders.: Phenomenology [1932]. In: Ders.: Collected Papers. Bd. 1: Critical Essays. London/New York 1971, 167–178.Google Scholar
  655. Ders.: Review of Marvin Farber: ›The Foundations of Phenomenology‹ [1946]. In: Ders.: Collected Papers. Bd. 1: Critical Essays. London/New York 1971, 215–224.Google Scholar
  656. Ders.: The Concept of Mind. London 1949 (dt. Der Begriff des Geistes. Stuttgart 1969).Google Scholar
  657. Ders.: Phenomenology Versus ›The Concept of Mind‹ [1962]. In: Ders.: Collected Papers. Bd. 1: Critical Essays. London/New York 1971, 179–196.Google Scholar
  658. Ders.: Autobiographical. In: Oscar P. Wood/George Pitcher (Hg.): Ryle: A Collection of Critical Essays. New York 1970, 1–15 [1970a].Google Scholar
  659. Ders.: »Martin Heidegger: ›Sein und Zeit‹« After Forty Years. In: Journal of the British Society for Phenomenology 1 (1970), 13–14 [1970b].Google Scholar
  660. Stewart, Roderick M.: Intentionality and the Semantics of ›Dasein‹. In: Philosophy and Phenomenological Research 48 (1987), 93–106.CrossRefGoogle Scholar
  661. Babich, Babette E. (Hg.): From Phenomenology to Thought, Errancy, and Desire: Essays in Honor of W. J. Richardson, S.J. Dordrecht 1995.CrossRefGoogle Scholar
  662. Blattner, William D.: Heidegger’s Temporal Idealism. Cambridge 1999.CrossRefGoogle Scholar
  663. Ders.: The Primacy of Practice and Assertoric Truth: Dewey and Heidegger. In: Mark A. Wrathall/Jeff Malpas (Hg.): Heidegger, Authenticity, and Modernity: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 1. Cambridge, Mass. 2000, 231–250.Google Scholar
  664. Brandom, Robert: Heidegger ’ s Categories in Being and Time. In: Monist 66 (1983), 387–409CrossRefGoogle Scholar
  665. auch in: Hubert L. Dreyfus/Harrison Hall (Hg.): Heidegger: A Critical Reader. Oxford 1992, 45–64 (dt. Heideggers Kategorien in Sein und Zeit. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 45 [1997], 531–549).Google Scholar
  666. Ders.: Dasein, the Being That Thematizes. In: Ders.: Tales of the Mighty Dead. Cambridge, Mass. 2002, 324–347.Google Scholar
  667. Ders.: Making It Explicit. Cambridge, Mass. 1994 (dt. Expressive Vernunft. Frankfurt a. M. 2000).Google Scholar
  668. Carman, Taylor: Heidegger ’ s Analytic. Interpretation, Discourse, and Authenticity in Being and Time. Cambridge 2003.CrossRefGoogle Scholar
  669. Cavell, Stanley: Existentialism and Analytic Philosophy [1964]. In: Ders.: Themes Out of School. Chicago 1984, 195–234.Google Scholar
  670. Ders.: In Quest of the Ordinary: Lines of Skepticism and Romanticism. Chicago/London 1988.Google Scholar
  671. Ders.: Conditions Handsome and Unhandsome: The Constitution of Emersonian Perfectionism. LaSalle, Ill. 1990.Google Scholar
  672. Ders.: Thoreau Thinks of Ponds, Heidegger of Rivers. In: Ders.: Philosophy the Day After Tomorrow. Cambridge, Mass. 2005, 213–235.Google Scholar
  673. Crowell, Steven/Malpas, Jeff (Hg.): Transcendental Heidegger. Stanford 2007.Google Scholar
  674. Dreyfus, Hubert L.: What Computers Can ’ t Do: A Critique of Artificial Reason. New York 1972 (dt. Was Computer nicht können. Die Grenzen künstlicher Intelligenz. Frankfurt a. M. 1989).Google Scholar
  675. Ders.: Being-in-the-World. A Commentary on Heidegger ’ s Being and Time, Division I. Cambridge, Mass./London 1991.Google Scholar
  676. Ders.: What Computers Still Can’t Do. Cambridge, Mass. 1992.Google Scholar
  677. Ders.: Overcoming the Myth of the Mental: How Philosophers Can Profit from the Phenomenology of Everyday Expertise. In: Proceedings and Addresses of the American Philosophical Association 79/2 (2005), 47–65.Google Scholar
  678. Ders.: The Return of the Myth of the Mental. In: Inquiry 50 (2007), 352–365 [2007a].CrossRefGoogle Scholar
  679. Ders.: Response to McDowell. In: Inquiry 50 (2007), 371–377 [2007b].CrossRefGoogle Scholar
  680. Ders./Hall, Harrison (Hg.): Heidegger: A Critical Reader. Oxford 1992.Google Scholar
  681. Ders./Spinosa, Charles: Coping with Things-in-themselves: A Practice-based Phenomenological Argument for Realism. In: Inquiry 42 (1999), 49– 78.CrossRefGoogle Scholar
  682. Guignon, Charles B.: Heidegger and the Problem of Knowledge. Indianapolis 1983.Google Scholar
  683. Ders. (Hg.): The Cambridge Companion to Heidegger. Cambridge 1993 (2. erweiterte Aufl. 2006).Google Scholar
  684. Haugeland, John: Heidegger on Being a Person. In: Noûs 16 (1982), 6–26.Google Scholar
  685. Ders.: Dasein ’ s Disclosedness [1989]. In: Hubert L. Dreyfus/Harrison Hall (Hg.): Heidegger: A Critical Reader. Oxford 1992, 27–44.Google Scholar
  686. Ders.: Heidegger ’ s Disclosedness. In: The Southern Journal of Philosophy 28 (1990), Supplement, 51–74.CrossRefGoogle Scholar
  687. Ders.: Truth and Finitude: Heidegger ’ s Transcendental Existentialism. In: Mark A. Wrathall/Jeff Malpas (Hg.): Heidegger, Authenticity, and Modernity: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 1. Cambridge, Mass. 2000, 43–77.Google Scholar
  688. Ders.: Dasein Disclosed. Hg. Joseph Rouse. Cambridge, Mass. 2013.Google Scholar
  689. Hook, Sidney: The Map was Redrawn to Make Man ’ s Agony a Part of the Geography. In: New York Times Book Review, 11. November 1962, 6–7.Google Scholar
  690. Keller, Pierre/Weberman, David: Heidegger and the Source(s) of Intelligibility. In: Continental Philosophy Review 31 (1998), 369–386.CrossRefGoogle Scholar
  691. McDowell, John: What Myth? In: Inquiry 50 (2007), 338–351 [2007a].CrossRefGoogle Scholar
  692. Ders.: Response to Dreyfus. In: Inquiry 50 (2007), 366–370 [2007b].CrossRefGoogle Scholar
  693. Merker, Barbara (Hg.): Verstehen. Nach Heidegger und Brandom. Hamburg 2009.Google Scholar
  694. Okrent, Marc: Heidegger’s Pragmatism. Ithaca 1988.Google Scholar
  695. Olaf-son, Frederick A.: Heidegger and the Philosophy of Mind. New Haven 1987.Google Scholar
  696. Ders.: Naturalism and the Human Condition: Against Scientism. London 2001.Google Scholar
  697. Richardson, John: Existential Epistemology: A Heideggerian Critique of the Cartesian Project. Oxford 1986.Google Scholar
  698. Richardson, William J.: Heidegger: Through Phenomenology to Thought. The Hague 1963.CrossRefGoogle Scholar
  699. Rorty, Richard: Overcoming the Tradition: Heidegger and Dewey. In: Review of Metaphysics 30 (1976), 280–305 (geänd. Teilübers.: Heidegger wider die Pragmatisten. In: Neue Hefte für Philosophie 23 [1984], 1–22).Google Scholar
  700. Ders.: Philosophy and the Mirror of Nature. Princeton 1979 (dt. Der Spiegel der Natur. Eine Kritik der Philosophie. Frankfurt a. M. 1981).Google Scholar
  701. Ders.: Consequences of Pragma-tism. Minneapolis 1982.Google Scholar
  702. Ders.: Contingency, Irony, and Solidarity. Cambridge u. a. 1989 (dt. Kontingenz, Ironie und Solidarität. Frankfurt a. M. 1989, 1991).Google Scholar
  703. Ders.: Another Possible World. In: London Review of Books, 8. February 1990, 21 (dt. Eine andere mögliche Welt. In: Christoph Jamme/Karsten Harries [Hg.]: Martin Heidegger. Kunst–Politik — Technik. München 1992, 135–141).Google Scholar
  704. Ders.: Essays on Heidegger and Others. Philosophical Papers 2. Cambridge u. a. 1991.Google Scholar
  705. Rouse, Joseph: Knowledge and Power: Toward a Political Philosophy of Science. Ithaca 1987.Google Scholar
  706. Scharff, Robert C.: Rorty and Analytic Heideggerian Epistemology — and Heidegger. In: Man and World 25 (1992), 483–504.CrossRefGoogle Scholar
  707. Searle, John: The Limits of Phenomenology. In: Mark A. Wrathall/Jeff Malpas (Hg.): Heidegger, Coping, and Cognitive Science: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 2. Cambridge, Mass. 2000, 71–92.Google Scholar
  708. Taylor, Charles: Interpretation and the Sciences of Man. In: Review of Metaphysics 25 (1971), 3–51; auch in: Ders.: Philosophy and the Human Sciences. Philosophical Papers 2. Cambridge u. a. 1985, 15–57.Google Scholar
  709. Ders.: Philosophical Papers, 2 Bde. Cambridge u. a. 1985.Google Scholar
  710. Ders.: Sources of the Self. Cambridge, Mass. 1989 (dt. Quellen des Selbst. Die Entstehung der neuzeitlichen Identität. Frankfurt a. M. 1994).Google Scholar
  711. Thompson, Iain D.: Heidegger on Ontotheology. Technology and the Politics of Education. Cambridge/New York 2005.CrossRefGoogle Scholar
  712. Woessner, Martin: Heidegger in America. Cambridge 2011.Google Scholar
  713. Wrathall, Mark: Background Practices, Capacities, and Heideggerian Disclosure. In: Mark A. Wrathall/Jeff Malpas (Hg.): Heidegger, Coping, and Cognitive Science: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 2. Cambridge, Mass. 2000, 93–114.Google Scholar
  714. Ders./ Malpas, Jeff (Hg.): Heidegger, Authenticity, and Modernity: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 1. Cambridge, Mass. 2000.Google Scholar
  715. Ders./Ders. (Hg.): Heidegger, Coping, and Cognitive Science: Essays in Honor of Hubert L. Dreyfus. Bd. 2. Cambridge, Mass. 2000.Google Scholar
  716. Buchner, Hartmut (Hg.): Japan und Heidegger. Sigmaringen 1989.Google Scholar
  717. Chang, Chung-yuan: Taoist Philosophy and Heidegger ’ s Poetic Thinking. In: Indian Philosophical Quarterly (1977), 305–311.Google Scholar
  718. Cho, Kah Kyung: Bewußtsein und Natursein. Phänomenologischer West-Ost-Diwan. Freiburg/München 1987.Google Scholar
  719. Ders.: Heidegger und die Rückkehr in den Ursprung. Nachforschungen über seine Begegnungsmotive mit Laotse. In: Dietrich Papenfuß/Otto Pöggeler (Hg.): Zur philosophischen Aktualität Heideggers, Bd. 3. Frankfurt a. M. 1992, 299–324.Google Scholar
  720. Ders./Hahn, Seon Sook: Phänomenologie in Korea. Freiburg 2001.Google Scholar
  721. Elberfeld, Rolf: Laozi-Rezeption in der deutschen Philosophie. Von der Kenntnisnahme zur »Wiederholung«. In: Helmut Schneider (Hg.): Philosophieren im Dialog mit China. Köln 2000, 141–165.Google Scholar
  722. Ders.: Phänomenologie der Zeit im Buddhismus. Methoden interkulturellen Philosophierens. Stuttgart 2003.Google Scholar
  723. Hartig, Willfred: Die Lehre des Buddha und Heidegger. Konstanz 1997.Google Scholar
  724. Heidegger, Martin/Kästner, Erhart: Briefwechsel 1953–1974. Hg. Heinrich W. Petzet. Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  725. Liederbach, Hans Peter: Martin Heidegger im Denken Watsuji Tetsurōs. Ein japanischer Beitrag zur Philosophie der Lebenswelt. München 2001.Google Scholar
  726. May, Reinhard: Ex Oriente Lux. Heideggers Werk unter ostasiatischem Einfluß. Stuttgart 1989.Google Scholar
  727. Mehta, Jarava Lal: The Philosophy of Martin Heidegger. New York 1971.Google Scholar
  728. Ders.: Martin Heidegger: The Way and the Vision. Honolulu 1976.Google Scholar
  729. Mishima, Kenichi: Über eine vermeintliche Affinität zwischen Heidegger und dem ostasiatischen Denken. Gesehen im politischen Kontext der faschistischen und nachfaschistischen Zeit. In: Dietrich Papenfuß/Otto Pöggeler (Hg.): Zur philosophischen Aktualität Heideggers, Bd. 3. Frankfurt a. M. 1992, 325–341.Google Scholar
  730. Nishitani, Keiji: Was ist Religion? Frankfurt a. M. 2 1986.Google Scholar
  731. Ders.: Nihilism. New York 1990.Google Scholar
  732. Obert, Mathias: Sinndeutung und Zeitlichkeit. Zur Hermeneutik des Huayan-Buddhismus. Hamburg 2000.Google Scholar
  733. Ōhashi, Ryōsuke: Die Frühe Heidegger-Rezeption in Japan. In: Buchner 1989, 23–37.Google Scholar
  734. Parkes, Graham (Hg.): Heidegger and Asian Thought. Hawaii 1987.Google Scholar
  735. Ders.: Heidegger and Japanese Thought: How Much Did He Know and When Did He Know It? In: Christopher Macann (Hg.): Martin Heidegger. Critical Assessments. London/New York 1992, Bd. IV, 377–406.Google Scholar
  736. Pöggeler, Otto: West-östliches Gespräch: Heidegger und Lao Tse. In: Ders.: Neue Wege mit Heidegger. Freiburg/München 1992, 387–425.Google Scholar
  737. Rombach, Heinrich: Strukturontologie. Eine Phänomenologie der Freiheit. Freiburg 1971.Google Scholar
  738. Ders.: Leben des Geistes. Ein Buch der Bilder zur Fundamentalgeschichte der Menschheit. Freiburg 1977.Google Scholar
  739. Saviani, Carlo: L’oriente di Heidegger. Rom 1998.Google Scholar
  740. Seo, Gwan-Il: Die Heidegger-Rezeption in Korea. Dissertation. Düsseldorf 1991.Google Scholar
  741. Stambaugh, Joan: Impermanence is Buddha-nature. Dogen’s Understanding of Temporality. Honolulu 1990.Google Scholar
  742. Tanabe, Hajime: Todesdialektik. In: Günther Neske (Hg.): Martin Heidegger zum 70. Geburtstag. Festschrift. Pfullingen 1959, 93–133.Google Scholar
  743. Tsujimura, Kōichi: Die Wahrheit des Seins und das absolute Nichts. In: Ryōsuke Ōhashi (Hg.): Die Philosophie der Kyōto-Schule. Texte und Einführungen. Freiburg/München 1990, 441–454.Google Scholar
  744. Watsuji, Tetsurō: Fūdo. Wind und Erde. Der Zusammenhang zwischen Klima und Kultur. Darmstadt 1992.Google Scholar
  745. Wohlfart, Günter: Der Philosophische Daoismus. Philosophische Untersuchungen zu Grundbegriffen und komparative Studien mit besonderer Berücksichtigung des Laozi (Lao-tse). Köln 2001 [2001a].Google Scholar
  746. Ders.: Zhuangzi. Freiburg 2001 [2001b].Google Scholar
  747. Heidegger and Eastern Thought. In: Philosophy East and West XX/3 (1970), 221–322 [proceedings of the symposium »Heidegger and Eastern Thought«].Google Scholar
  748. Barth, Karl: Kirchliche Dogmatik III/3. Zollikon 1950.Google Scholar
  749. Bultmann, Rudolf/Heidegger, Martin: Briefwechsel 1925–1975. Hg. Andreas Großmann. Frankfurt a. M./Tübingen 2009.Google Scholar
  750. Bultmann, Rudolf: Die Geschichtlichkeit des Daseins und der Glaube. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche, Neue Folge 11 (1930), 339–364.Google Scholar
  751. Ders.: Das Problem der ›natürlichen Theologie‹. In: Ders.: Glaube und Verstehen, Bd. 1. Tübingen 1933, 294–312.Google Scholar
  752. Ders.: Theologische Enzyklopädie. Tübingen 1984.Google Scholar
  753. Delp, Alfred: Tragische Existenz. Freiburg 1931.Google Scholar
  754. Ebeling, Gerhard: Theologie und Verkündigung. Tübingen 21963.Google Scholar
  755. Gadamer, Hans-Georg: Wahrheit und Methode. Tübingen 41975.Google Scholar
  756. Gilson, Étienne: Das Sein und der Gott. In: Revue Thomiste 62 (1962), 181–202 u. 398–416.Google Scholar
  757. Greisch, Jean: L ’ appel de l ’ être et la parole de Dieu. Cinquante ans de réception théologique de la pensée de Heidegger. In: Études de théologie, philosophie et histoire 316 (1984), 675–688.Google Scholar
  758. Grisebach, Eberhard: Ge-genwart. Eine kritische Ethik. Halle 1928.Google Scholar
  759. Heidegger, Martin/Welte, Bernhard: Briefe und Begegnungen. Hg. Alfred Denker und Holger Zaborowski. Stuttgart 2003.Google Scholar
  760. Heim, Karl: Ontologie und Theologie. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche (NF) 11 (1930), 325–338.Google Scholar
  761. Henry, Michel: »Ich bin die Wahrheit«. Für eine Philosophie des Christentums. Freiburg/München 1997.Google Scholar
  762. Ders.: Inkarnation. Eine Philosophie des Fleisches. Freiburg/München 2002.Google Scholar
  763. Janicaud, Dominique: Le tournant théologique de la phénoménologie française. Combas 1991.Google Scholar
  764. Ders.: La phénoménologie éclatée. Paris 1998.Google Scholar
  765. Jüngel, Eberhard: Gott entsprechendes Schweigen? Theologie in der Nachbarschaft des Denkens von Martin Heidegger. In: Martin Heidegger. Fragen an sein Werk. Ein Symposion. Stuttgart 1977, 37–45.Google Scholar
  766. Kearney, Richard/O’Leary, Joseph Stephen (Hg.): Heidegger et la question de Dieu. Paris 22009.Google Scholar
  767. Kuhlmann, Gerhardt: Zum theologischen Problem der Existenz. Fragen an Rudolf Bultmann. In: Zeitschrift für Theologie und Kirche, Neue Folge 10 (1929), 28–57.Google Scholar
  768. Lacoste, Jean-Yves: Note sur le temps. Essai sur les raisons de la mémoire et de l ’ espérance. Paris 1990.Google Scholar
  769. Lotz, Johannes Baptist: Vom Sein zum Heiligen. Metaphysisches Denken nach Heidegger. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  770. Löwith, Karl: Mein Leben in Deutschland vor und nach 1933. Ein Bericht [1940]. Stuttgart 1986.Google Scholar
  771. Ders.: Phänomenologische Ontologie und protestantische Theologie. In: Otto Pöggeler (Hg.): Heidegger. Perspektiven zur Deutung seines Werks. Königstein 1984, 54–77.Google Scholar
  772. Marion, Jean-Luc: Réduction et donation. Paris 1989.Google Scholar
  773. Ders.: Dieu sans l’être. Paris 1991.Google Scholar
  774. Noller, Gerhard (Hg.): Heidegger und die Theologie. Beginn und Fortgang der Diskussion. München 1967.Google Scholar
  775. Ott, Heinrich: Denken und Sein. Der Weg Heideggers und der Weg der Theologie. Zollikon 1959.Google Scholar
  776. Rahner, Karl: Einführung in den Begriff der Existentialphilosophie. In: Ders.: Geist in Welt. Sämt liche Werke Bd. 2. Solothurn u. a. 1996, 317–346.Google Scholar
  777. Ders.: Hörer des Wortes. Sämtliche Werke Bd. 4. Solothurn u. a. 1997.Google Scholar
  778. Robinson, James M./Cobb, John B. jr.: Der späte Heidegger und die Theologie. Zürich 1964.Google Scholar
  779. Schaeffler, R.: Frömmigkeit des Denkens? Darmstadt 1981.Google Scholar
  780. Siewerth, Gustav: Das Schicksal der Metaphysik von Thomas zu Heidegger. Einsiedeln 1959.Google Scholar
  781. Welte, Bernhard: Hegel–Nietzsche — Heidegger. Gesammelte Schriften, Bd. 2.2. Hg. Holger Zaborowski. Freiburg 2007.Google Scholar
  782. Albert, Hans: Ökonomische Ideologie und politische Theorie. Das ökonomische Argument in der ordnungspolitischen Debatte. Göttingen 1972.Google Scholar
  783. Ders.: Soziologie und soziale Ordnung. René König und die soziologischen Traditionen. In: Günther Lüschen (Hg.): Das Moralische in der Soziologie. Opladen 1998, 49–57.Google Scholar
  784. Bourdieu, Pierre: L’ontologie politique de Martin Heidegger. Paris 1988 (dt. Die politische Ontologie Martin Heideggers. Frankfurt a. M. 1988).Google Scholar
  785. Dreyfus, Hubert L./Rabinow, Paul: Can there be a Science of Existential Structure and Social Meaning? In: Craig Calhoun u. a. (Hg.): Bourdieu: Critical Perspectives. Cambridge, Mass. 1993, 35–44.Google Scholar
  786. Gadamer, Hans-Georg: Heidegger und die Soziologie. Bourdieu und Habermas. In: Ders.: Hermeneutik im Rückblick. Gesammelte Werke, Bd. 10. Tübingen 1995, 46–57.Google Scholar
  787. Giddens, Anthony: A Contemporary Critique of Historical Materialism. London 1981.CrossRefGoogle Scholar
  788. Ders.: Modernity and Self-Identity. Self and Society in the Late Modern Age. Cambridge 1991.Google Scholar
  789. Großheim, Michael: Von Georg Simmel zu Martin Heidegger. Philosophie zwischen Leben und Existenz. Bonn 1991.Google Scholar
  790. Habermas, Jürgen: Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Frankfurt a. M. 1985.Google Scholar
  791. Hahn, Alois: Heideggers Philosophie des Todes im Diskursfeld seiner Zeit (Weber, Simmel und Scheler). In: Johannes Weiß (Hg.): Die Jemeinigkeit des Mitseins. Konstanz 2001, 105–128.Google Scholar
  792. Kisiel, Theodore: Der soziologische Komplex der Geschichtlichkeit des Daseins: Volk, Gemeinschaft, Generation. In: Johannes Weiß (Hg.): Die Jemeinigkeit des Mitseins. Konstanz 2001, 85–103.Google Scholar
  793. König, René: Kritik der historisch-existentialistischen Soziologie. Schriften, Bd. 3. Opladen 1998.CrossRefGoogle Scholar
  794. Lehmann, Gerhard: Das Subjekt der Alltäglichkeit. Soziologisches in Heideggers Fundamentalontologie. In: Archiv für angewandte Soziologie 5 (1932), 15–39.Google Scholar
  795. Luhmann, Niklas: Die neuzeitlichen Wissenschaften und die Phänomenologie. Wien 1996.Google Scholar
  796. Maihofer, Werner: Vom Sinn menschlicher Ordnung. Frankfurt a. M. 1956.Google Scholar
  797. Paluch, Stanley: Sociological Aspects of Heidegger ’ s »Being and Time«. In: Inquiry 6 (1963), 300–307.CrossRefGoogle Scholar
  798. Patočka, Jan: Die natürliche Welt als philosophisches Problem. Phänomenologische Schriften I. Stuttgart 1990.Google Scholar
  799. Sartre, Jean-Paul: L ’ être et le néant. Essai d ’ ontologie phénoménologique. Paris 1943 (zit. nach: Das Sein und das Nichts. Versuch einer phänomenologischen Ontologie. Hg. Traugott König. Reinbek 1991).Google Scholar
  800. Schmid, Hans Bernhard: Gemeinsames Dasein und die Uneigentlichkeit von Individualität. Elemente einer nicht-individualisti-schen Interpretation des Daseins. In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 49 (2001), 665–684.Google Scholar
  801. Ders.: Wir-Intentionalität. Kritik des ontologischen Individualismus und Rekonstruktion der Gemeinschaft. Freiburg 2005.Google Scholar
  802. Ders.: Plural Action. Essays in Philosophy and Social Science. Dordrecht 2009.Google Scholar
  803. Schütz, Alfred: Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt. Eine Einleitung in die verstehende Soziologie [1932]. Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  804. Ders.: Gesammelte Aufsätze Bd. 1: Das Problem der sozialen Wirklichkeit. Den Haag 1971.Google Scholar
  805. Searle, John R.: The Construction of Social Reality. New York 1995.Google Scholar
  806. Srubar, Ilja: Heidegger und die Grundfragen der Sozialtheorie. In: Johannes Weiß (Hg.): Die Jemeinigkeit des Mitseins. Konstanz 2001, 175–195.Google Scholar
  807. Weiß, Johannes: Einleitung. In: Ders. (Hg.): Die Jemeinigkeit des Mitseins. Konstanz 2001, 11–56.Google Scholar
  808. Ders. (Hg.): Die Jemeinigkeit des Mitseins. Die Daseinsanalytik Martin Heideggers und die Kritik der soziologischen Vernunft. Konstanz 2001.Google Scholar
  809. Winch, Peter: Die Idee der Sozialwissenschaft und ihr Verhältnis zur Philosophie. Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  810. Binswanger, Ludwig: Einführung in die Probleme der allgemeinen Psychologie. Berlin 1922.CrossRefGoogle Scholar
  811. Ders.: Traum und Existenz [1930]. Bern 1992.Google Scholar
  812. Ders.: Über Ideenflucht. Zürich 1933.Google Scholar
  813. Ders.: Grundformen und Erkenntnis menschlichen Daseins. Zürich 1942.Google Scholar
  814. Ders.: Der Mensch in der Psychiatrie. Ausgewählte Werke, Band 4. Heidelberg 1994.Google Scholar
  815. Borch Jacobsen, Mikkel: Lacan. Der absolute Herr und Meister. München 1999.Google Scholar
  816. Boss, Medard: Sinn und Gehalt der sexuellen Perversionen [1947]. 2., verb. Aufl. Bern 1952.Google Scholar
  817. Ders.: Psychoanalyse und Daseinsanalytik [1957]. München 1980.Google Scholar
  818. Ders.: Grundriß der Medizin und Psychologie [1971]. 2., verb. Aufl. Bern 1975.Google Scholar
  819. Ders.: Anstöße Martin Heideggers für eine andere Psychiatrie. In: Hans-Helmuth Gander (Hg.): Von Heidegger her. Meßkircher Vorträge 1989. Frankfurt a. M. 1991, 125–140.Google Scholar
  820. Conrad, Klaus: Die beginnende Schizophrenie [1958]. 3. unver. Aufl. Stuttgart 1971.Google Scholar
  821. Ellenberger, Henry F: The Discovery of the Unconscious. The History and Evolution of Dynamic Psychiatry. New York 1970 (zit. nach: Die Entdeckung des Unbewußten. Geschichte und Entwicklung der dynamischen Psychiatrie. 2., verb. Aufl. Bern 1996).Google Scholar
  822. Frank, Manfred: Das »wahre Subjekt« und sein Doppel. Jacques Lacans Hermeneutik. In: Ders.: Das Sagbare und das Unsagbare. Frankfurt a. M. 1980, 114–140.Google Scholar
  823. Gebsattel, Viktor Emil Freiherr von: Prolegomena einer medizinischen Anthropologie. Berlin 1954.CrossRefGoogle Scholar
  824. Janicaud, Dominique: Heidegger en France. Band I: Récit. Paris 2001.Google Scholar
  825. Jaspers, Karl: Allgemeine Psychopathologie [1913]. Berlin 1973.Google Scholar
  826. Lacan, Jacques: Écrits. Paris 1966 (zit. nach: Schriften 1. Olten 1973).Google Scholar
  827. Ders.: Les Écrits techniques de Freud. Paris 1975 (zit. nach: Freuds technische Schriften. Olten/Freiburg 1978).Google Scholar
  828. Meynen, Gerben: Depression, pos-sibilities, and Competence: A Phenomenological Perspective. In: Theoretical Medicine and Bioethics 32 (2011), 181–193.CrossRefGoogle Scholar
  829. Minkowski, Eugène: Die gelebte Zeit [verfasst 1910– 1914], Bd. 1. Salzburg 1971.Google Scholar
  830. Mishara, Aaron L./Corlett, Phil/Fletcher, Paul/Schwarz, Michael A. (Hg.): Phenomenological Neuropsychiatry: Bridging Clinic with Clinical Neuroscience. New York 2013.Google Scholar
  831. Neske, Günther (Hg.): Erinnerung an Martin Heidegger. Pfullingen 1977.Google Scholar
  832. Passie, Thorsten: Phänomenologisch-anthropologische Psychiatrie und Psychologie. Hürtgenwald 1995.Google Scholar
  833. Ratcliffe, Matthew: Feelings of Being: Phenomenology, Psychiatry and the Sense of Reality. Oxford 2008.CrossRefGoogle Scholar
  834. Roudinesco, Elisabeth: Jacques Lacan. Esquisse d ’ une vie, histoire d ’ un système de pensée. Paris 1993 (dt. Jacques Lacan. Köln 1996).Google Scholar
  835. Schlimme, Jann E.: Lived Autonomy and Chronic Mental Illness: A Phenomenological Approach. In. Theoretical Medicine and Bioethics 33 (2012), 387–404.CrossRefGoogle Scholar
  836. Schmicking, Daniel/Gallagher, Shaun (Hg.): Handbook of Phenomenology and Cognitive Science. Dordrecht 2010.CrossRefGoogle Scholar
  837. Slaby, Jan/Stephan, Achim: Affective Intentionality and Self-Consciousness. In: Consciousness and Cognition 17 (2008), 506–513.CrossRefGoogle Scholar
  838. Svenaeus, Fredrik: Illness as Unhomelike Being-in-the-world. Heidegger and the Phenomenology of Medicine. In: Medicine, Health Care and Philosophy 14 (2011), 333–343.CrossRefGoogle Scholar
  839. Tellenbach, Hubertus: Melancholie [1961]. Heidelberg 1976.CrossRefGoogle Scholar
  840. Žižek, Slavoj: Die Tücke des Subjekts [1999]. Frankfurt a. M. 2001.Google Scholar
  841. Anders, Günther: Zur Phänomenologie des Zuhörens (Erläutert am Hören impressionistischer Musik). In: Zeitschrift für Musikwissenschaft 9 (1926/27), 610–619.Google Scholar
  842. Ders.: Philosophische Untersuchungen über musikalische Situationen (unveröff., ca. 1930).Google Scholar
  843. Bayreuther, Rainer: Der musische Staat (i. Vorb.).Google Scholar
  844. Besseler, Heinrich: Beiträge zur Stilgeschichte der deutschen Suite im 17. Jahrhundert. Phil. Diss. Univ. Freiburg 1923 (unveröff.).Google Scholar
  845. Ders.: Grundfragen des musikalischen Hörens. In: Jahrbuch der Musikbibliothek Peters für 1925. Leipzig 1926, 35–52.Google Scholar
  846. Ders.: Die Musik des Mittelalters und der Renaissance. Potsdam 1931–1934.Google Scholar
  847. Bowie, Andrew: Music, Philosophy, and Modernity. Cambridge 2007.CrossRefGoogle Scholar
  848. Clauß, Ludwig Ferdinand: Die nordische Seele. Eine Einführung in die Rassenseelenkunde. München 1932.Google Scholar
  849. Eichenauer, Richard: Musik und Rasse [1932]. München 1937.Google Scholar
  850. Eldred, Michael: Sprache (und Musik) nach Heidegger. In: Ders. (Hg.): Twisting Heidegger. Dreh-versuche parodistischen Denkens. Cuxhaven 1993, 153–178.Google Scholar
  851. Ellensohn, Reinhard: Der andere Anders. Günther Anders als Musikphilosoph. Frankfurt a. M. u. a. 2008.Google Scholar
  852. Ernst, Wolfgang: Gleichursprünglichkeit: Zeitwesen und Zeitgegebenheit technischer Medien. Berlin 2012.Google Scholar
  853. Flechsig, Hartmut: Anstöße Heideggers zum Selbstverständnis in der Musikwissenschaft. In: Die Musikforschung 30 (1977), 26–30.Google Scholar
  854. Gadamer, Hans-Georg: Gesammelte Werke. Tübingen 1985–1995.Google Scholar
  855. Georgiades, Thrasybulos: Sprache als Rhythmus. In: Clemens Graf Podewils (Hg.): Die Sprache. München 1959, 75–92.Google Scholar
  856. Ders.: Nennen und Erklingen. Die Zeit als Logos. Göttingen 1985.Google Scholar
  857. Gurlitt, Wilibald: Vom Deutschtum in der Musik. In: Die Kirchenmusik 14 (1933), 167–169.Google Scholar
  858. Husserl, Edmund: Vorlesungen zur Phänomenologie des inneren Zeitbewußtseins (1893–1917). Husserliana Bd. X. Den Haag 1966.Google Scholar
  859. Kalisch, Volker:chrw(133) von den Musen geschenkte Werke. In: Annegrit Laubenthal (Hg.): Studien zur Musikgeschichte. Kassel 1995, 718–726.Google Scholar
  860. Kittler, Friedrich: Musik und Mathematik. Bde. I/1 und I/2. München 2006 und 2009.Google Scholar
  861. Marx, Eduardo: Heidegger und der Ort der Musik. Würzburg 1998.Google Scholar
  862. Petzet, Heinrich Wiegand: Auf einen Stern zugehen. Frankfurt a. M. 1983.Google Scholar
  863. Adorno, Theodor W.: Noten zur Literatur. Gesammelte Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Bd. 11. Frankfurt a. M. 1974.Google Scholar
  864. Ders.: Negative Dialektik [1966]. Gesammelte Schriften. Hg. Rolf Tiedemann. Bd. 6. Frankfurt a. M. 1997.Google Scholar
  865. Agamben, Giorgio: The Thing Itself [1984]. In: Ders.: Potentialities. Collected Essays in Philosophy. Stanford 1999, 27–38.Google Scholar
  866. Allemann, Beda: Zeit und Figur beim späten Rilke. Ein Beitrag zur Poetik des modernen Gedichtes. Pfullingen 1961.Google Scholar
  867. Ders.: Denken, Dichten: literaturtheoretisch. In: Walter Biemel/Friedrich-Wilhelm von Herrmann (Hg.): Kunst und Technik. Gedächtnisschrift zum 100. Geburtstag von Martin Heidegger. Frankfurt a. M. 1989, 377–402.Google Scholar
  868. Austin, John L.: How to do Things with Words. Oxford 1962.Google Scholar
  869. Biasi, Marcella: Potenza della lirica. La filosofia del poetare e il paradigma Celan. Macerata 2012.Google Scholar
  870. Bohrer, Karl Heinz: Der Ernstfall Heidegger. Basel 1998.Google Scholar
  871. Bröcker, Walter: Dialektik–Positivismus — Mythologie. Frankfurt 1958.Google Scholar
  872. Ders.: Poetische Theologie. Frankfurt 1980.Google Scholar
  873. Bröcker-Oltmanns, Käte: Die Schuld des Dichters. In: Lexis II/1 (1949), 155–160.Google Scholar
  874. Buck, Günter: Lernen und Erfahrung. Stuttgart 1967.Google Scholar
  875. Cavell, Stanley: Must We Mean What We Say? New York 1969.Google Scholar
  876. de Man, Paul: Les exégèses de Hölderlin par Martin Heidegger. In: Critique 100/101 (1955), 800–819 (zit. nach: Heidegger ’ s Exegeses of Hölderlin. In: Ders.: Blindness and Insight. Essays in the Rhetoric of Contemporary Criticism [1971]. Minneapolis 21983, 246–266).Google Scholar
  877. Ders.: Allegories of Reading. Figural Language in Rousseau, Nietzsche, Rilke, and Proust. New Haven 1979 (dt. Teilübers. mit Ergänzungen: Allegorien des Lesens. Frankfurt a. M. 1988).Google Scholar
  878. Ders.: Aesthetic Ideology. Hg. Andrzej Warminski. Minneapolis 1996.Google Scholar
  879. Derrida, Jacques: Le retrait de la métaphore [1978]. In: Ders.: Psyche. Inventions de l’autre. Paris 1987, 63–94 (dt. Der Entzug der Metapher. In: Anselm Haverkamp [Hg.]: Die paradoxe Metapher. Frankfurt a. M. 1998, 197–234).Google Scholar
  880. Ders.: De l’esprit. Heidegger et la question. Paris 1987 (dt. Vom Geist. Heidegger und die Frage. Frankfurt a. M. 1988).Google Scholar
  881. Empson, William: Seven Types of Ambiguity. London 1930.Google Scholar
  882. Enzensberger, Hans Magnus (Hg.): Museum der modernen Poesie. Frank-furt a. M. 1960.Google Scholar
  883. Fóti, Véronique M.: Heidegger and the Poets. Poiesis/Sophia/Techné. Atlantic Highlands 1992.Google Scholar
  884. Friedrich, Hugo: Die Struktur der modernen Lyrik [1956]. Reinbek 1985.Google Scholar
  885. Froment-Meurice, Marc: C’est à dire. Poétique de Heidegger. Paris 1996.Google Scholar
  886. Fynsk, Christopher: Heidegger. Thought and Historicity. Ithaca 1986.Google Scholar
  887. Gadamer, Hans-Georg: Philosophische Lehrjahre. Frankfurt a. M. 1977.Google Scholar
  888. Ders.: Der Dichter Stefan George [1968]. In: Ders.: Gesammelte Werke, Bd. 9. Tübingen 1993, 211–228.Google Scholar
  889. Gasché, Rodolphe: The Wild Card of Reading. On Paul de Man. Cambridge, Mass. 1998.Google Scholar
  890. Geulen, Eva: Das Ende der Kunst. Lesarten eines Gerüchts nach Hegel. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  891. Greisch, Jean: Les mots et les roses. La métaphore chez Martin Heidegger. In: Revue des sciences philosophiques et théologiques 57 (1973), 443–456.Google Scholar
  892. Guardini, Romano: Hölderlin. Weltbild und Frömmigkeit [1939]. München 2 1955.Google Scholar
  893. Haverkamp, Anselm: Laub voll Trauer. Hölderlins späte Allegorie. München 1991 (engl. Leaves of Mourning. Hölderlin’s Late Work. Albany 1995).Google Scholar
  894. Ders.: Figura cryptica. Theorie der literarischen Latenz. Frankfurt a. M. 2002.Google Scholar
  895. Ders.: Latenzzeit. Wissen im Nachkrieg. Berlin 2004.Google Scholar
  896. Ders.: Art Awaits Its Explanation: Recent Interest in Adorno. In: Phrasis 49 (2008), 9–29.Google Scholar
  897. Henrich, Dieter: Der Gang des Andenkens. Beobachtungen und Gedanken zu Hölderlins Gedicht. Stuttgart 1986.Google Scholar
  898. Herrmann, Friedrich-Wilhelm von: Die zarte, aber helle Differenz. Heidegger und Stefan George. Frankfurt a. M. 1999.Google Scholar
  899. Holenstein, Elmar: Linguistik, Semiotik, Hermeneutik. Frankfurt a. M. 1976.Google Scholar
  900. Iser, Wolfgang: Das Fiktive und das Imaginäre. Perspektiven literarischer Anthropologie. Frankfurt a. M. 1991.Google Scholar
  901. Jolles, André: Einfache Formen. Halle 1930.Google Scholar
  902. Kommerell, Max: Gedanken über Gedichte [1944]. Frankfurt a. M.2 1956.Google Scholar
  903. Ders.: Briefe und Aufzeichnungen 1919–1944. Hg. Inge Jens. Olten/Freiburg i.B. 1967.Google Scholar
  904. Lipps, Hans: Metaphern [1934]. In: Ders.: Die Verbindlichkeit der Sprache [1944]. Frankfurt a. M. 2 1958, 66–79.Google Scholar
  905. Minder, Robert: Heidegger und Hebel oder die Sprache von Meßkirch. In: Ders.: Dichter in der Gesellschaft. Frankfurt a. M. 1966, 234–294.Google Scholar
  906. Pongs, Hermann: Das Bild in der Dichtung, I. Band [1926]. Marburg 2 1960.Google Scholar
  907. Ders.: Neue Aufgaben der Literaturwissenschaft I. In: Dichtung und Volkstum 38 (1937), 1–17.Google Scholar
  908. Ricœur, Paul: La métaphore vive. Paris 1975 (dt. Die lebendige Metapher. München 1986).Google Scholar
  909. Rorty, Richard: Heidegger wider die Pragmatisten. In: Neue Hefte für Philosophie 23 (1984), 1–22.Google Scholar
  910. Schrimpf, Hans Joachim: Hölderlin, Heidegger und die Literaturwissenschaft. In: Euphorion 51 (1957), 308–323.Google Scholar
  911. Schulz, Walter: Über den philosophiegeschichtlichen Ort Martin Heideggers [1953–54]. In: Otto Pöggeler (Hg.): Heidegger. Perspektiven zur Deutung seines Werkes [1969]. Königstein 1984, 95–139.Google Scholar
  912. Staiger, Emil: Grundbegriffe der Poetik. Zürich 1946.Google Scholar
  913. Ders.: Die Zeit als Einbildungskraft des Dichters. Untersuchungen zu Gedichten von Brentano, Goethe und Keller. Zürich 1953.Google Scholar
  914. Szondi, Peter: Hölderlin-Studien. Mit einem Traktat über philologische Erkenntnis. Frankfurt a. M. 1967.Google Scholar
  915. Thomä, Dieter: Die Zeit des Selbst und die Zeit danach. Zur Kritik der Textgeschichte Martin Heideggers 1910–1976. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  916. Warminski, Andrzej: Readings in Interpretation. Hölderlin, Hegel, Heidegger. Minneapolis 1987.Google Scholar
  917. Weimar, Klaus/Jermann, Christoph: »Zwiesprache« oder Literaturwissenschaft? In: Neue Hefte für Philosophie 23 (1984), 113–157.Google Scholar
  918. Burkert, Walter: Weisheit und Wissenschaft. Studien zu Pythagoras, Philolaos und Platon. Nürnberg 1962.Google Scholar
  919. Cardorff, Peter: Martin Heidegger. Frankfurt a. M./New York 1991.Google Scholar
  920. Foucault, Michel: Dits et écrits. Hg. Daniel Defert/François Ewald. Bd. IV. Paris 1994.Google Scholar
  921. Horkheimer, Max/Theodor W. Adorno: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Amsterdam 1947 (wieder abgedruckt in: Max Horkheimer: Gesammelte Schriften, Bd. 5. Frankfurt a. M. 1987, 11–290).Google Scholar
  922. Lohmann, Johannes: Philosophie und Sprachwissenschaft. Berlin 1965.Google Scholar
  923. Ders.: Musiké und Logos. Aufsätze zur griechischen Philosophie und Musiktheorie. Hg. Anastasios Giannarás. Stuttgart 1971.Google Scholar
  924. Alac, Patrik/Badiou, Bertrand/Richter, Alexandra: La bibliothèque philosophique de Paul Celan. Paris 2004.Google Scholar
  925. Badiou, Alain: Petit manuel d ’ inesthétique. Paris 1998 (dt. Kleines Handbuch zur In-Ästhetik. Wien 2001).Google Scholar
  926. Ders.: Manifeste pour la philosophie. Paris 1989.Google Scholar
  927. Baumann, Gerhart: Erinnerungen an Paul Celan, Frankfurt a. M. 1986.Google Scholar
  928. Blanchot, Maurice: Le dernier à parler. Montpellier 1984 (dt. Der als letzter spricht. Berlin 1993).Google Scholar
  929. Bollack, Jean: Le mont de la mort. Le sens d ’ une rencontre entre Celan et Heidegger. In: Ders.: La Grèce de personne. Les mots sous le mythe. Paris 1997, 349–376 (dt. Vor dem Gericht der Toten. Paul Celans Begegnung mit Martin Heidegger und ihre Bedeutung. In: Neue Rundschau 109/1 [1998], 127–156).Google Scholar
  930. Ders.: Paul Celan. Poetik der Fremdheit. Wien 2000.Google Scholar
  931. Ders.: Poésie contre poésie. Celan et la littérature. Paris 2001.Google Scholar
  932. Broda, Martine: Dans la main de personne. Essai sur Paul Celan. Paris 1986.Google Scholar
  933. Celan, Paul: Gesammelte Werke I-VII. Frankfurt a. M. 1983–1997 [=GW].Google Scholar
  934. Ders.: Der Meridian. Endfassung, Vorstufen, Materialien. Frankfurt a. M. 1999.Google Scholar
  935. Celan, Paul/Celan-Lestrange, Gisèle: Correspondance (1951–1970). 2 Bde. Paris 2001 (dt. Briefwechsel. 2 Bde. Frankfurt a. M. 2001).Google Scholar
  936. Cohen, Laurent: Paul Celan. Chroniques de l ’ anti-monde. Paris 2000.Google Scholar
  937. Colin, Amy: Paul Celan. Holograms of Darkness. Bloomington 1991.Google Scholar
  938. Dies. (Hg.): Argumentum e silentio. International Paul Celan Symposium. Berlin/New York 1987.Google Scholar
  939. Derrida, Jacques: Schibboleth. Pour Paul Celan. Paris 1986 (dt. Schibboleth. Für Paul Celan. Graz 1986).Google Scholar
  940. Ders.: De l ’ esprit. Heidegger et la question. Paris 1987 (dt. Vom Geist. Heidegger und die Frage. Frankfurt a. M. 1992).Google Scholar
  941. Eskin, Michael: Ethics and Dialogue in the Works of Levinas, Bakhtin, Mandel ’ shtam and Celan. Oxford 2000.Google Scholar
  942. Fassbind, Bernhard: Poetik des Dialogs. Voraussetzungen dialogischer Poesie bei Paul Celan und Konzepte von Intersubjektivität bei Martin Buber, Martin Heidegger und Emmanuel Levinas. München 1995.Google Scholar
  943. Felstiner, John: Paul Celan. Poet, Survivor, Jew. NewYork/London 1995 (dt. Paul Celan. Eine Biographie. München 1997).Google Scholar
  944. Gellhaus, Axel: Paul Celan bei Martin Heidegger in Todtnauberg. (Spuren 60). Marbach 2002.Google Scholar
  945. Greisch, Jean: La parole heureuse. Martin Heidegger entre les choses et les mots. Paris 1986.Google Scholar
  946. Ders.: Faire entendre l ’ origine en son pur surgissement. Hölderlin et Heidegger. In: Jacques Le Rider (Hg.): Hölderlin vu de France. Tübingen 1987, 113–128.Google Scholar
  947. Ders.: La parole d ’ origine, l ’ origine de la parole. Logique et sigétique dans les Beiträge zur Philosophie de Martin Heidegger. In: Rue Descartes 1. Des Grecs. Paris 1991, 191–224.Google Scholar
  948. Ders.: »Zeitgehöft« et »Anwesen«. La dia-chronie du poème. In: Martine Broda (Hg.): Contre-jour. Etudes sur Paul Celan. Paris 1986, 167–183 (dt. »Zeitgehöft« und »Anwesen«. Die Dia-Chronie des Gedichts. In: Christoph Jamme/Otto Pöggeler [Hg.]: »Der glühende Leertext«. Annäherungen an Paul Celans Dichtung. München 1993, 257– 274).Google Scholar
  949. Ders.: La trace de la trace: entre la langue idolâtre et la langue désencombrée. In: Ders. (Hg.): Poésie, Philosophie, Mystique. Paris 1999, 61–125.Google Scholar
  950. Kiedaisch, Petra: Lyrik nach Auschwitz? Adorno und die Dichter. Stuttgart 1995.Google Scholar
  951. Krass, Stephan: »Mit einer Hoffnung auf ein kommendes Wort«. Die Begegnung von Paul Celan und Martin Heidegger. In: Neue Zürcher Zeitung, 2.8. 1997, 57.Google Scholar
  952. Ders.: »Wir haben Vieles einander zugeschwiegen«. Ein unveröffentlichter Brief von Martin Heidegger an Paul Celan. In: Neue Zürcher Zeitung, 3.1.1998, 61.Google Scholar
  953. Lacoue-Labarthe, Philippe: La poésie comme expérience. Paris 1986 (dt. Dichtung als Erfahrung. Stuttgart 1991).Google Scholar
  954. Lefebvre, Jean-Pierre: Paul Celan unser Deutschlehrer. In: arcadia 32 1 (1997), 97–108.CrossRefGoogle Scholar
  955. Lehmann, Jürgen (Hg.): Kommentar zu Paul Ce-lans »Die Niemandsrose«. Heidelberg 1997.Google Scholar
  956. Levinas, Emmanuel: L ’ être et l ’ autre. A propos de Paul Celan. In: Noms propres. Montpellier 1976, 59–77 (dt. Vom Sein zum AnderenGoogle Scholar
  957. Paul Celan. In: Eigennamen. Meditationen über Sprache und Literatur. München/Zürich 1988, 56–66).Google Scholar
  958. May, Markus/Goßens, Peter/Lehmann, Jürgen (Hg.): Celan-Handbuch: Leben–Werk — Wirkung. Stuttgart/Weimar 2007.Google Scholar
  959. Meschonnic, Henri: Le langage de Heidegger. Paris 1990.CrossRefGoogle Scholar
  960. Ders.: Poétique du traduire. Lagrasse 1999.Google Scholar
  961. Pajevic, Marko: Zur Poetik Paul Celans. Gedicht und Mensch — die Arbeit am Sinn. Heidelberg 2000.Google Scholar
  962. Pöggeler, Otto: Spur des Worts. Zur Lyrik Paul Celans. Freiburg/München 1986.Google Scholar
  963. Ders.: Der Stein hinterm Aug. Studien zu Celans Gedichten. München 2000.Google Scholar
  964. Steiner, George: Martin Heidegger. New York 1978 (dt. Martin Heidegger. Eine Einführung. München/Wien 1989 [erw. Ausg.]).Google Scholar
  965. Suied, Alain: Kaddish pour Paul Celan. Paris 1989.Google Scholar
  966. Szondi, Peter: Celan-Studien. Frankfurt a. M. 1983.Google Scholar
  967. Tiedemann, Rolf (Hg.): »Ob nach Auschwitz sich noch leben lasse«. Ein philosophisches Lesebuch. Frankfurt a. M. 1996.Google Scholar
  968. Wiedemann, Barbara (Hg.): Paul Celan — Die Goll-Affäre. Frankfurt a. M. 2000.Google Scholar
  969. Zarader, Marlène: La dette impensée. Heidegger et l’héritage hébraïque. Paris 1990.Google Scholar
  970. Agamben, Giorgio: Der Mensch ohne Inhalt. Berlin 2012 (ital. 1970).Google Scholar
  971. Biro, Matthew: Anselm Kiefer and the philosophy of Martin Heidegger. Cambridge 1998.Google Scholar
  972. Derrida, Jacques: Am Nullpunkt der Verrücktheit — Jetzt die Architektur [1986]. In: Wolfgang Welsch (Hg.): Wege aus der Moderne. Schlüsseltexte der Postmoderne-Diskussion. Weinheim 1988, 215–232.Google Scholar
  973. Diaconu, Madalina: Blickumkehr. Mit Martin Heidegger zu einer relationalen Ästhetik. Frankfurt a. M. 2000.Google Scholar
  974. Führ, Eduard (Hg.): Bauen und Wohnen. Martin Heideggers Grundlegung einer Phänomenologie der Architektur = Building and Dwelling. Martin Heidegger’s Foundation of Architecture. Münster/New York/München/ Berlin 2000.Google Scholar
  975. Heidegger, Martin: Bemerkungen zu Kunst–Plastik — Raum [1964]. St. Gallen 1996.Google Scholar
  976. Hildebrandt, Toni: ›Bildnerisches Denken‹. Martin Heidegger und die bildende Kunst. In: David Espinet/Tobias Keiling (Hg.): Heideggers Ursprung des Kunstwerks. Ein kooperativer Kommentar. Frankfurt a. M. 2011, 210–225.Google Scholar
  977. Jähnig, Dieter: Die Kunst und der Raum. In Günther Neske (Hg.): Erinnerung an Martin Heidegger. Pfullingen 1977, 131–148.Google Scholar
  978. Ders.: ›Der Ursprung des Kunstwerkes‹ und die moderne Kunst. In: Walter Biemel/Friedrich-Wilhelm von Herrmann (Hg.): Kunst und Technik. Gedenkschrift zum 100. Geburtstag von Martin Heidegger. Frankfurt a. M. 1989, 219–254.Google Scholar
  979. Judd, Donald: Spezifische Objekte [1965]. In: Gregor Stemmrich (Hg.): Minimal Art. Eine kritische Retrospektive. Dresden/Basel 1995, 59–73.Google Scholar
  980. Meese, Jonathan: Erznahrung. Erzberggeist Heideggerz erscheine, Mädchenduft Saint Just erwache. Hg. Brigade Commerz Editions, Robert Eikmeyer. Nürnberg 2008.Google Scholar
  981. Petzet, Heinrich Wiegand: Auf einen Stern zugehen. Begegnungen mit Martin Heidegger 1929 bis 1976. Frankfurt a. M. 1983.Google Scholar
  982. Poltrum, Martin: Schönheit und Sein bei Heidegger. Wien 2005.Google Scholar
  983. Rebentisch, Juliane: Ästhetik der Installation. Frankfurt a. M. 2003.Google Scholar
  984. Richter, Gerhard: Ästhetik des Ereignisses. Sprache, Geschichte, Medium. München 2005.Google Scholar
  985. Schwarz, Ullrich: Dis-location. Aspekte der architektur theoretischen Rezeption Heideggers zwischen ›Ort‹ und ›Ereignis‹. In: Führ 2000, 121–138.Google Scholar
  986. Seubold, Günter: Heideggers nachgelassene Klee-Notizen. In: Heidegger Studien 9 (1993), 5–12.Google Scholar
  987. Vidler, Anthony: unHEIMlich. Über das Unbehagen in der modernen Architektur [1992]. Hamburg 2002.Google Scholar
  988. Wielens, Hans (Hg.): Bauen–Wohnen — Denken. Martin Heidegger inspiriert Künstler. Münster 1994.Google Scholar
  989. Wigley, Mark: Architektur und Dekonstruktion. Derridas Phantome. Basel/Berlin/Boston 1994 (engl. 1993).Google Scholar
  990. Cavell, Stanley: The World Viewed: Reflections on the Ontology of Film. Cambridge 1979.Google Scholar
  991. Critchley, Simon: Calm: On Terrence Malick’s The Thin Red Line. In: Rupert Read/ Jerry Goodenough (Hg.): Film as Philosophy. Essays on Cinema After Wittgenstein and Cavell. Houndmills/New York 2005, 133–148.Google Scholar
  992. Donougho, Martin: »Melt Earth to Sea«: The New World of Terrence Malick. In: Journal of Speculative Philosophy 25/4 (2011), 359–374.CrossRefGoogle Scholar
  993. Dreyfus, Hubert/Kelly, Sean: All Things Shining. Reading the Western Classics to Find Meaning in a Secular Age. New York 2011.Google Scholar
  994. Kierkegaard, Søren: Furcht und Zittern [1843]. Düsseldorf/Köln 1950.Google Scholar
  995. Lear, Jonathan: Radical Hope: Ethics in the Face of Cultural Devastation. Cambridge 2008.Google Scholar
  996. Silverman, Kaja: All Things Shining. In: David Eng/David Kazanijan (Hg.): Loss. The Politics of Mourning. Berkeley 2003, 323–342.Google Scholar
  997. Sinnerbrink, Robert: A Heideggerian Cinema? On Terrence Malick’s The Thin Red Line. In: Film-Philosophy 10/3 (2006), 26–37.Google Scholar
  998. Bachmann, Ingeborg: Die kritische Aufnahme der Existentialphilosophie Martin Heideggers [1949]. Hg. Robert Pichl. München/Zürich 1985.Google Scholar
  999. Beauvoir, Simone de: La force des choses. Paris 1963 (dt. Der Lauf der Dinge. Reinbek 1966).Google Scholar
  1000. Bernhard, Thomas: Alte Meister. Komödie [1985]. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  1001. Braun, Luzia: Da-Da-Da-Sein. Fritz Heidegger: Holzwege zur Sprache. Quasi una Philosophia. In: Die Zeit, 22.9. 1989, 58.Google Scholar
  1002. Eichholz, Armin: Nach Martin Heidegger [1954]. In: Eckhart Henscheid/F.W. Bernstein (Hg.): Unser Goethe. Ein Lesebuch. Zürich 1982, 106–108.Google Scholar
  1003. Grabbe, Christian Dietrich: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung [1827]. In: Ders.: Werke. Hg. Walther Von-tin. Hamburg o. J., 201–256.Google Scholar
  1004. Graf, Oskar Maria: Unser Dialekt und der Existenzialismus. In: Ders.: An manchen Tagen. Reden, Gedanken und Zeitbetrachtungen. Frankfurt a. M. 1961, 97–125.Google Scholar
  1005. Grass, Günter: Hundejahre. Neuwied 1963.Google Scholar
  1006. Gruppe Nagel (Hg.): Heidegger für Barbesucher. Düsseldorf/Bonn 1997.Google Scholar
  1007. Heidegger, Gertrud (Hg.): »Mein liebes Seelchen!« Briefe Martin Heideggers an seine Frau Elfride 1915–1970. München 2005.Google Scholar
  1008. Janicaud, Dominique: Heidegger en France, Bd. I. Paris 2001.Google Scholar
  1009. Jean Paul: Vorschule der Ästhetik [1804]. In: Ders.: Werke in zwölf Bänden. Hg. Norbert Miller. München/Wien 1975, Bd. 9, 7–456.Google Scholar
  1010. Jelinek, Elfriede: Totenauberg. Ein Stück. Reinbek 1991.Google Scholar
  1011. Mann, Thomas: Das Deutscheste: Thomas Mann an Paul Tillich, 13. April 1944. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.6. 2002, 45.Google Scholar
  1012. Marcel, Gabriel: La dimension Florestan. Paris 1958.Google Scholar
  1013. Pigor, Thomas: Heidegger. In: Ders.: Volumen 3. Pigor singt, Benedikt Eichhorn muß begleiten [CD]. Bochum 1999.Google Scholar
  1014. Pries, Christine (Hg.): Das Erhabene. Zwischen Grenzerfahrung und Größenwahn. Weinheim 1989.CrossRefGoogle Scholar
  1015. Stadler, Arnold: Mein Hund, meine Sau, mein Leben [1994]. Frankfurt a. M. 1996.Google Scholar
  1016. Ders.: Letzte Heiterkeit. Gehversuche auf Heideggers Feldweg [1989]. In: Ders.: Erbarmen mit dem Seziermesser. Über Literatur, Menschen und Orte. Köln 2000, 88–101.Google Scholar
  1017. Thomä, Dieter: Am Ab-Ort des Seins. Lächerliches und Erhabenes in Heideggers Philosophie. In: Wolfgang Ullrich (Hg.): Verwindungen. Arbeit an Heidegger. Frankfurt a. M. 2003, 89–109, 174–177.Google Scholar
  1018. Zimmermann, Hans Dieter: Martin und Fritz Heidegger. Philosophie und Fastnacht. München 2005.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2013

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations