Advertisement

Grundlagen

  • Peter Goßens
  • Barbara Wiedemann
  • Dirk Weissmann
  • Gunter Martens

Zusammenfassung

»Was muß ich wissen, um zu verstehen?« fragte Peter Horst Neumann in seiner Rezension der C.- Biographie von Israel Chalfen (Neumann, 100) und wies damit auf ein zentrales Problem bei der Beschäftigung mit C.s Werk hin. C. selbst hatte schon in seiner Bremer Rede (GW III, 185 f.) wie auch in der Meridian-Rede (GW III, 187–202) explizit auf die lebensweltlichen Dimensionen seiner Gedichte hingewiesen. Das Gedicht, so C. in der Meridian-Rede, ist »gestaltgewordene Sprache des Einzelnen, — und seinem innersten Wesen nach Gegenwart und Präsenz« (GW III, 197 f.). Auch in den persönlichen Erläuterungen, die er zu seiner Dichtung gab, betont er die existenziellen Dimensionen seines poetischen Schaffens. So schrieb er am 23. Juni 1962 an den Jugendfreund Erich Einhorn: »Ich habe nie eine Zeile geschrieben, die nicht mit meiner Existenz zu tun gehabt hätte — ich bin, Du siehst es, Realist auf meine Weise« (Celan/Eichhorn, 6).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Forschung

  1. Allemann, Beda (1968): Nachwort, in: Paul C.: Ausgewählte Gedichte. Zwei Reden. Frankfurt/M., 149–163.Google Scholar
  2. Bican, Bianca (2005): Die Rezeption Paul C.s in Rumänien. Köln u. a.Google Scholar
  3. Barnert, Arno (2007): Mit dem fremden Wort. Poetisches Zitieren bei Paul C. Frankfurt/M.Google Scholar
  4. Barnert, Arno (2012): Die Erschließung und Rekonstruktion von Paul C.s Nachlassbibliothek, in: Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft 56, 309– 324.Google Scholar
  5. Böschenstein, Bernhard (1987): C. als Leser Hölderlins und Jean Pauls, in: Argumentum e silentio, 183– 198.Google Scholar
  6. Ders. (1993): C., lecteur des Notes de Hofmannsthal, in: Austriaca. Cahiers universitaires d’ information sur l’ Autriche. Jg. 18, Nr. 37, 49–59.Google Scholar
  7. Ders. (1995): C. als Leser Trakls, in: Remy Colombat, Gerald Stieg (Hg.): Frühling der Seele. Pariser Trakl-Symposion 1987. Innsbruck, 135–148.Google Scholar
  8. Bohrer, Christiane (1989): Paul C.-Bibliographie. Frankfurt/M.Google Scholar
  9. Bücher, Rolf, Axel Gellhaus, Andreas Lohr, (1996): Die historische-kritische Celan-Ausgabe. Ein vorläufiger editorischer Bericht, in: Axel Gellhaus, Andreas Lohr: Lesarten. Beiträge zum Werk Paul C.s. Köln u. a., 197–226.Google Scholar
  10. Cambon, Fernand (2001): Au cœur d’ une correspondance. Entretien avec Bertrand Badiou, in: Europe. Revue littéraire mensuelle. Jg. 79, H. 861–862 (Themenheft Paul C.), 190–208.Google Scholar
  11. Corbea-Hoisie, Andrei (2002): Schmuggelware. Zur »biographischen« Wende in der C. Forschung, in: Ders., George Guţu, Martin A. Hainz (Hg.): Stundenwechsel. Neue Perspektiven zu Alfred MargulSperber, Rose Ausländer, Paul C., Immanuel Weissglas. Bucure¢ti u. a., 143–164.Google Scholar
  12. Derrida, Jacques (1986): Schibboleth. Für Paul C. Aus dem Französischen von Wolfgang Sebastian Baur. Graz u. a.Google Scholar
  13. Emmerich, Wolfgang (2000): Paul C.s. Weg vom »schönen Gedicht« zur »graueren Sprache«. Die windschiefe Rezeption der »Todesfuge« und ihre Folgen, in: Hans Henning Hahn, Jens Stüben (Hg.): Jüdische Autoren Ostmitteleuropas im 20. Jahrhundert. Frankfurt/M. u. a., 359–383Google Scholar
  14. Gadamer, Hans Georg (1973): Wer bin Ich und wer bist Du? Kommentar zu C.s ›Atemkristall‹. Frankfurt/M.Google Scholar
  15. Gehle, Holger (2008): Die Materialienbände der Bonner C.-Ausgabe, in: Françoise Lartillot, Axel Gellhaus (Hg.): Dokument/Monument. Textvarianz in den verschiedenen Disziplinen der Germanistik. Bern u. a., 287–313.Google Scholar
  16. Gellhaus, Axel (1993): Marginalien. Paul C. als Leser, in: Pöggeler/Jamme, 41–65.Google Scholar
  17. Glenn, Jerry (1989): Paul C. Eine Bibliographie. Wiesbaden.Google Scholar
  18. Ders., Jeffrey D. Todd (1998): Paul C.: Die zweite Bib liographie, in: http://polyglot.lss.wisc.edu/german/celan/biblio2/biblio.html.
  19. Goßens, Peter (2000): Paul C.s Ungaretti-Übersetzung. Edition und Kommentar. Heidelberg.Google Scholar
  20. Ivanović, Christine (1995): Trauer — nicht Traurigkeit. C. als Leser Benjamins. Beobachtungen am Nachlaß, in: CJb 6, 119–159.Google Scholar
  21. Dies. (1996): »Kyrillisches, Freunde, auch das…«. Die russische Bibliothek Paul C.s im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Aufgezeichnet, beschrieben und kommentiert von Christine Ivanović. Marbach am Neckar.Google Scholar
  22. Janz, Marlies (1976): Vom Engagement absoluter Poesie. Zur Lyrik und Ästhetik Paul C.s. Frankfurt/M.Google Scholar
  23. Kita-Huber, Jadwiga (2003): Verdichtete Sprachlandschaften. Paul C.s lyrisches Werk als Gegenstand von Interpretation und Übersetzung. Heidelberg.Google Scholar
  24. Menninghaus, Winfried (1987): Wissen oder Nicht-Wissen. Überlegungen zum Problem des Zitats bei C. und in der C.-Philologie, in: Datum und Zitat, 81–96.Google Scholar
  25. Neumann, Peter Horst (1979): Was muß ich wissen, um zu verstehen? Über »Paul C. Eine Biographie seiner Jugend.« von Israel Chalfen, in: Die Zeit, Nr. 24, 8. Juni 1979, hier nach: Ders. (1990): Zur Lyrik Paul C.s. Eine Einführung. 2. Aufl. Göttingen, 100–107.Google Scholar
  26. Nielsen, Karsten Hvidfeldt, Harald Pors (1981): Index zur Lyrik Paul C.s. München.Google Scholar
  27. Seng, Joachim (2007): »Mitsprechende Gedankenwelt«. Paul C. als Leser Rudolf Borchardts. Zugleich der Versuch, sein Gedicht ›Andenken‹ zu verstehen. Rotthalmünster.Google Scholar
  28. Solomon, Petre (1987): Paul C. Dimensiunea românească. Bucure¢ti.Google Scholar
  29. Weissmann, Dirk (2003): Poésie, judaïsme, philosophie: une histoire de la réception française de Paul C., des débuts jusqu’ à 1991. Diss. Université de la Sorbonne Nouvelle. Paris.Google Scholar
  30. Wiedemann, Barbara (2004): »Lesen Sie! Immerzu nur lesen«. C.-Lektüre und C.s Lektüren, in: Poetica. Jg. 36, H. 1–2, 169–191.Google Scholar
  31. Baumann, Gerhart (1986): Erinnerungen an Paul C. Frankfurt/M.Google Scholar
  32. Gellhaus, Axel (2000): Paul Antschel/Paul C. in Czernowitz. Marbach am Neckar.Google Scholar
  33. Lefebvre, Jean-Pierre (2006): Paul Antschel à Tours, in: Bernard Banoun, Jessica Wilker (Hg.): Paul C. Traduction, réception, interprétation suivi de Paul Antschel á Tours ( 1938–1939 ). Documents. Tours, 208–217.Google Scholar
  34. Solomon, Petre (1980): Paul C.s Bukarester Aufenthalt, in: Neue Literatur 31, H. 11, 50–62.Google Scholar
  35. Ders. (1987): Paul C. Dimensiunea românească. Bucureşti.Google Scholar
  36. Celan, Paul (1947a): Tangoul morţii, in: Contemporanul, 2. 5. 1947.Google Scholar
  37. Ders. (1947b): Das Gastmahl, Das Geheimnis der Farne, Ein wasserfarbenes Wild, in: Agora. Colecţie internaţională de artă şi literatură, Bucureşti, 69–71.Google Scholar
  38. Ders. (1948a): Der Sand aus den Urnen, in: Plan. Kunst, Literatur, Kritik. 2 ( 1948 ), 6, 363–369.Google Scholar
  39. Ders. (1948b): Gedichte, in: Die Tat, Jg. 13, Nr. 37 (7.2.1948), 11.Google Scholar
  40. Ders. (1948c): Edgar Jené und der Traum vom Traume. Wien.Google Scholar
  41. Ders. (1948d): Der Sand aus den Urnen. Wien.–Ders. (1985): Gedichte 1938– 1944. Transkription der Handschrift. Mit einem Vorwort von Ruth Kraft. Frankfurt/M.Google Scholar
  42. Alfred MargulSperber an Otto Basil. Brief vom 9.10.1947, in: Profile 2 (1998): Otto Basil und die Literatur um 1945, 56 f.Google Scholar
  43. Barkhausen, Cord (1985): Interview. Moshe Barash über Paul C., in: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 16, 93–107.Google Scholar
  44. Caraion, Ion (1982): Über die Anfänge des Dichters, in: ZfK, 209 f.Google Scholar
  45. Ovid S. Crochmălniceanu (1982): Bruchstücke einer Erinnerung, in: ZfK, 213 f.Google Scholar
  46. Glenn, Jerry (1977): Paul C. in Wien, in: Milo Dor ( Hg. ): Die Pestsäule. In memoriam Reinhard Federmann. Wien.Google Scholar
  47. Goßens, Peter (2003): »so etwas wie eine Bukowiner Dichterschule […]«. Ernst Schönwieses Briefwechsel mit Dichtern aus der Bukowina (1947/1948), in: Sichtungen 4/5, 69–101.Google Scholar
  48. Guţu, George (1990): Die Lyrik Paul C.s und der geistige Raum Rumäniens. Bucure¢ti.Google Scholar
  49. Ders. (1994): Die Lyrik Paul C.s und die rumänische Dichtung der Zwischenkriegszeit. Bucure¢ti.Google Scholar
  50. Kraft, Ruth (1985): Vorwort, in: Gedichte 1938–1944. Frankfurt/M., 5–7.Google Scholar
  51. Nif, Abu (1948): Narrenfreiheit der Kunst, in: Österreichische Zeitung, 2.4. 1948, 5.Google Scholar
  52. Seng, Joachim (1998) »Dem Haupte des Zeus entsprungen«. Wie Otto Basil vom Dichter Paul C. erfuhr, in: Profile 2: Otto Basil und die Literatur um 1945, 58–62.Google Scholar
  53. Ders. (2001): »Und ist die Poesie mein Schicksal…«. Paul C.s Gedichtband Der Sand aus den Urnen, in: Displaced, 99–108.Google Scholar
  54. Solomon, Petre (1980): Paul C.s Bukarester Aufenthalt, in: Neue Literatur 31, H. 11, 50–62.Google Scholar
  55. Ders. (1981): Briefwechsel mit Paul C. 1957–1962, in: Neue Literatur 32, H. 11, 60– 80.Google Scholar
  56. Ders. (1987): Paul C. Dimensiunea românească. Bucure¢ti.Google Scholar
  57. Surrealistische Publikationen. Hg. von Edgar Jéne und Max Hölzer. Klagenfurt 1950.Google Scholar
  58. Celan, Paul (1949): Vier Gedichte, in: Die Wandlung 4, 240 f.Google Scholar
  59. Ders. (1951a): [Gedichte], in: Stimmen der Gegenwart 1951. Hg. im Auftrag der Gesellschaft für Freiheit der Kultur von Hans Weigel. Wien, 130–133.Google Scholar
  60. Ders. (1951b): Wie sich die Zeit verzweigt, So schlafe, in: Wort und Wahrheit 6, 740.Google Scholar
  61. Ders. (1952a): Schlaf und Speise, in: Meta 8: Kunst und Poesie aus Österreich und Dänemark, [5].Google Scholar
  62. Ders. (1952b): Die Ewigkeit; Stille; Zähle die Mandeln, in: Wort und Wahrheit 7, 498, 506.Google Scholar
  63. Kaschnitz, Marie Luise (1950): Die Abreise. Erzählung, in: Die Erzählung 4, Heft 1, 15–17.Google Scholar
  64. Richter, Hans Werner (Hg.) (1947): Deine Söhne Europa. Gedichte deutscher Kriegsgefangener. München.Google Scholar
  65. Amman, Klaus (2003): Ein unbekannter Brief C.s aus dem Jahr 1949, in: Sichtungen 4/5, Wien, 102–128.Google Scholar
  66. Barnert, Arno (2000): Paul C. und die Heidelberger Zeitschrift ›Die Wandlung‹. Erstveröffentlichung der Korrespondenz, in: Text. Kritische Beiträge 6, 111–120.Google Scholar
  67. Briegleb, Klaus (1997): Ingeborg Bachmann; Paul C. Ihr (Nicht-)Ort in der Gruppe 47 (1952–1964/65). Eine Skizze, in: Poetische Korrespondenzen, 29–81.Google Scholar
  68. Ders. (2003): Mißachtung und Tabu. Eine Streitschrift zur Frage: »Wie antisemitisch war die Gruppe 47?«. Hamburg.Google Scholar
  69. Buck, Theo (1997/1998): Paul C. und die Gruppe 47, in: CJb 7, 65–87.Google Scholar
  70. Ders. (2005): C. schreibt an Ernst Jünger. Zu einem Brief und den Reaktionen, die er auslöste. Aachen.Google Scholar
  71. Goßens, Peter, Wilhelm Hemecker (2003): »Hier nun wieder das alte Gedicht-Manuskript […]«. Paul C.s Gedichtsammlung ›Der Sand aus den Urnen. Paris, Oktober 1950‹, in: Sichtungen. 4/5, 129–154.Google Scholar
  72. Goltschnigg, Dietmar, Anton Schwob (Hg.) ( 1990 ): Die Bukowina. Studien zu einer versunkenen Literaturlandschaft, Tübingen.Google Scholar
  73. Raitz, Brigitte (2001): »Ein Wörterbuch anlegen«. Marie Luise Kaschnitz zum 100. Geburtstag. Mit einem Essay von Ruth Klüger. Marbach am Neckar, 51–53.Google Scholar
  74. Richter, Hans Werner (1997): Briefe. Hg. von Sabine Cofalla. München.Google Scholar
  75. Sabais, Heinz-Winfried (1951): Jenseits des Nihilismus, in: Der Monat 3, 658–661.Google Scholar
  76. Schroers, Rolf (1965): ›Gruppe 47‹ und die deutsche Nachkriegsliteratur, in: Merkur 19, 448–462.Google Scholar
  77. Seng, Joachim (2000): Flaschenpost ins Land der Täter. Paul C.s ›Mohn und Gedächtnis‹ in Deutschland, in: Paul C.: Mohn und Gedächtnis. Mit einem Nachwort von Joachim Seng, Stuttgart, 77–93.Google Scholar
  78. Ulmer, Judith S. (2006): Geschichte des Georg-Büchner-Preises. Soziologie eines Rituals. Berlin.CrossRefGoogle Scholar
  79. Goll, Yvan (1951): Traumkraut. Wiesbaden.Google Scholar
  80. Ders. (1952): Malaiische Liebeslieder. Aus dem Französischen übertragen von Claire Goll. Thal, St. Gallen.Google Scholar
  81. Ders. (1956): Pariser Georgika. Französisch und deutsch. Übertragen von Claire Goll. Darmstadt u. a.Google Scholar
  82. Ders. (1960): Ihpetonga Elegien. Aschenmasken, in: Ders.: Dichtungen. Lyrik, Prosa, Drama. Hg. von Claire Goll. Darmstadt u. a., 384–404.Google Scholar
  83. Ders (1996): Die Lyrik in vier Bänden. Hg. und kommentiert von Barbara Glauert-Hesse. Berlin.Google Scholar
  84. Albers, Bernhard (2003): Paul C./Claire Goll/Karl Schwedhelm: Das Ende einer Freundschaft, in: Ders. (Hg.): Karl Schwedhelm. Freundschaft — Briefe und Texte. Aachen, 58–63.Google Scholar
  85. Döhl, Reinhard (1960): Von poetischem Unsinn zum Widersinn. Einige Vermutungen zur Lyrik Paul C.s, in: http://doehl.netzliteratur.net/mirror/Celan1.htm, 13. 06. 2006.
  86. Grass, Günter (2002): Das Rundschreiben der Claire Goll. Entwurf einer Satire zu Claire Golls Plagiatvorwurf gegenüber Paul C. Hg. und kommentiert von Barbara Wiedemann, Westervoort.Google Scholar
  87. Heise, Hans-Jürgen (1964): Es ist ein Land Verloren, in: Deutsche Zeitung 22./23. 2. 1964.Google Scholar
  88. Oppens, Kurt: Blühen und Schreiben im Niemandsland, in: Merkur, Januar 1965, 84–88.Google Scholar
  89. Ronsin, Albert (1999): Affaire Yvan Goll/Paul C., in: Yvan Goll (1891– 1950 ). Poète Européen de Cinq Continents. Saint-Dié des Vosges, 149.Google Scholar
  90. Schmied, Wieland (2010): Paul C. Erinnerungen, Dokumente, Briefe. Aachen.Google Scholar
  91. Wiedemann, Barbara (1995): Warum rauscht der Brunnen? Überlegungen zur Selbstreferenz in einem Gedicht von Paul C., in: CJb 6, 107–118.Google Scholar
  92. Dies. (1997): »Die Bitte eines Sterbenden–Übersetzungen für Yvan und Claire Goll« und »Die sogenannte Goll-Affäre«, in: Fremde Nähe, 171–199.Google Scholar
  93. Dies. (2000): Das Jahr 1960, in: Andrei Corbea-Hoisie (Hg.): Paul C. Biographie und Interpretation/Biographie et inter prétation. Konstanz u. a., 33–59.Google Scholar
  94. Dies. (2001/2002a): »Die Unbekannte aus der Seine« von Claire Goll, eine ›Unbekannte‹ des Übersetzers Paul C.?, in: CJb 8, 203–224.Google Scholar
  95. Dies. (2001/2002b): Zur Person: R. C. Phelan, in: CJb 8, 329– 330.Google Scholar
  96. Dies. (2004a): »Ins Hirn gehaun«. Paul C.s Deutung des Wahnsinns, in: Germanisch-romanische Monatsschrift 54, 433–452.Google Scholar
  97. Dies. (2004b): »Es ist eine lange, unglaubliche, bitter-wahre Geschichte«. Biographische Hintergründe zu Peter Ruzickas Celan-Oper, in: Darmstädter Hefte 18, Spielzeit 2003/2004. Darmstadt, 18–25.Google Scholar
  98. Dies. (2004c): Das Werk und seine Rezeption, in: Paul C., Todesfuge und andere Gedichte. Text und Kommentar. Ausgewählt und mit einem Kommentar versehen von Barbara Wiedemann, Frankfurt/M., bes. 97–99.Google Scholar
  99. Mohn und Gedächtnis: Donath, Andreas (1954): Der Balken im eigenen Auge, in: Frankfurter Hefte, November 1954, 868–870.Google Scholar
  100. Hohoff, Curt (1954): Flötentöne hinter dem Nichts, in: Neue deutsche Hefte, Heft 1, 69– 73.Google Scholar
  101. Holthusen Hans Egon (1954): Fünf junge Lyriker ( II), in: Merkur, 378–390.Google Scholar
  102. Krolow, Karl (1953): Zwei neue Lyriker. Zu Gedichtbänden von Paul C. und Walter Höllerer, in: Die Neue Zeitung, 21./22.3.1953 (Literaturblatt).Google Scholar
  103. Piontek, Heinz (1953): [Rez. zu MG], in: Welt und Wort, 200 f.Google Scholar
  104. Schroers, Rolf (1953): Der Dichter und sein Werk. Paul C., Hessischer Rundfunk, 11.3.1953 (Celan/Rheinische, 416–423 ).Google Scholar
  105. Stammler, Heinrich (1956): Deutsche Lyrik seit 1945, in: The German Quarterly 29, 251–260.Google Scholar
  106. Von Schwelle zu Schwelle: Bleisch, Ernst Günther (1955): Buchbesprechung, in: Bayerischer Rundfunk, 20. 9. 1955.Google Scholar
  107. Hohoff, Curt (1955): Die Metaphernsprache des neuen Gedichts, in: Jahresring 1955/56, Stuttgart, 335– 342.Google Scholar
  108. Kästner, Erhart (1958): Wo Verschlüsselung ist, da ist Aufschluß, in: F.A.Z., 26. 1. 1958.Google Scholar
  109. Krolow, Karl Krolow (1955a): Paul C., in: F.A.Z., 1. 10. 1955.Google Scholar
  110. Ders. (1955b): Ein Rutengänger der Sprache. Neue Gedichte von Paul C., in: Stuttgarter Zeitung, 8. 10. 1955.Google Scholar
  111. Uhlig, Helmut (1956): Das lyrische Repertoire. Zu neuen deutschen Gedichtbänden, in: Sender Freies Berlin, 15. 11. 1956.Google Scholar
  112. Steinbrinker, Günther (1955): Kritische Zwischenbilanz, in: Neue deutsche Hefte, Heft 2, 4 f.Google Scholar
  113. Sprachgitter: Anderle, Martin ( 1960 ): Strukturlinien in der Lyrik Paul C.s, in: Wort in der Zeit, 19–25.Google Scholar
  114. Blöcker, Günter (1959): Gedichte als graphische Gebilde, in: Tagesspiegel, 11.10.1959.Google Scholar
  115. Exner, Richard (1960): [Rez. Sprachgitter], in Books abroad, 34. 2, 155.Google Scholar
  116. Gruenter, Rainer (1959): Meister der Dunkelheit, in: Neue deutsche Hefte, 743 f.Google Scholar
  117. Krolow, Karl (1959): Das Wort als konkrete Materie, in: Deutsche Zeitung und Wirtschaftszeitung, 8. 4. 1959.Google Scholar
  118. Jens, Walter (1959): Nüchternheit und Präzision im Hymnus. Nur das auf den ersten Blick schwere lohnt die Entschlüsselung, in: Die Zeit 8. 5. 1959.Google Scholar
  119. Lennartz, Franz (1959): Deutsche Dichter und Schriftsteller unserer Zeit, Stuttgart, zu C.: 142 f.Google Scholar
  120. Rühmkorf, Peter (1959): Die unterkühlte Romantik des Lyrikers Paul C., in: Die Welt, 16. 5. 1959.Google Scholar
  121. Schmied, Wieland (1959): [Rez. Sprachgitter], in: Wort in der Zeit 5, Folge 11, 54 f.Google Scholar
  122. Ders. (1960): Im Gitter der Sprache. Zu einigen deutschen Gedichtbüchern des letzten Jahres, in: Wort und Wahrheit 15, 206–212.Google Scholar
  123. Storz, Oliver (1959): Die schimmernden Gitter der Sprache Paul C.s, in: uttgarter Zeitung, 14. 3. 1959.Google Scholar
  124. Die Niemandsrose: Allemann, Beda (1964): [Rez. Die Niemandsrose], in: Neue Rundschau, 146–151.Google Scholar
  125. Baumgart, Reinhard (1965): Unmenschlichkeit beschreiben. Weltkrieg und Faschismus in der Literatur, in: Merkur, 37–50.Google Scholar
  126. Holthusen, Hans Egon (1964): Das verzweifelte Gedicht, in: F.A.Z., 2. 5. 1964.Google Scholar
  127. Kleßmann, Eckart (1964): [Rez. Die Niemandsrose], in: Neue deutsche Hefte, März/April, 128 f.Google Scholar
  128. Krolow, Karl (1964): Das einsame Gedicht des Paul C., in: Süddeutsche Zeitung, 1./2. 8. 1964.Google Scholar
  129. Oppens, Kurt (1965): Blühen und Schreiben im Niemandsland, in: Merkur, 84–88.Google Scholar
  130. Lohner, Edgar (1965): Dem Verderben abgewonnen. Paul C.s lyrische Kunst, in: Die Zeit, 26.2. 1965, 26.Google Scholar
  131. Atemwende: Berger, Rita (1967): Wahrheit im Metapherngestöber, in: Die Furche, 21. 10. 1967.Google Scholar
  132. Hartung, Rudolf (1967): Die Welt, in der nur einer lebt, in: Die Zeit, 24. 11. 1967.Google Scholar
  133. Hartwig, Helmut (1968): Faszination, gebrochen, in: Frankfurter Rundschau, 23. 3. 1968.Google Scholar
  134. Herms, Uwe (1968): [Rez. Atemwende], in: Westdeutscher Rundfunk, 23. 3. 1968.Google Scholar
  135. Nolte, Jost (1967): Hunger nach Eindeutigkeit, in: Die Welt, 9. 11. 1967.Google Scholar
  136. Perels, Christoph (1968): Das Gedicht im Exil, in: Evangelische Kommentare, März 1968, 168 f.Google Scholar
  137. Priessnitz, Reinhard (1968): Provokationen. Texte moderner Lyrik, Neues Forum, 244 f.Google Scholar
  138. Wolf, Gerhard (1967): Verse auf eine Situation. Zu westdeutscher Lyrik im Jahre 67, in: Deutschlandrundfunk (DDR), 17. 12. 1967.Google Scholar
  139. Fadensonnen: Hakel, Hermann (1969): [Rez. Fadensonnen], in: Neue Welt 15/16, August 1969.Google Scholar
  140. Hartung, Rudolf (1968): An der Grenze zum Schweigen. Die gefährdete Lyrik Paul C.s, in: Die Zeit, 22. 11. 1968.Google Scholar
  141. Just, Gottfried (1969): Vom Niemandsland nach St. Pauli, in: Stuttgarter Zeitung, 7. 6. 1969.Google Scholar
  142. Wallmann, Jürgen P. (1969): Gedichte aus Welt und Gedichte aus Sprache, in: Süddeutscher Rundfunk, 11. 6. 1969.Google Scholar
  143. Schwarzmaut und Lichtzwang: Anonym (1971): Dichter, in: Arbeiter Zeitung (Wien), 16.1.1971.Google Scholar
  144. Corino, Karl (1970): [Rez. Lichtzwang], in: Hessischer Rundfunk, 13. 8. 1970.Google Scholar
  145. G. H. (1970): [Rez. Lichtzwang], in: Vorwärts. Sozialistische Wochenzeitung Basel, 10. 9. 1970.Google Scholar
  146. Glenn, Jerry (1971): [Rez. Lichtzwang], in: Books abroad, Spring, 313 f.Google Scholar
  147. Hohoff, Curt (1970): Poe - sie in Bildgedanken, die die Welt hinter sich gelassen hat, in: Kölnische Rundschau, 10. 10. 1970.Google Scholar
  148. Kratzer, Walter (1971): [Rez. Lichtzwang], in: Literatur und Kritik, Heft 52, 111.Google Scholar
  149. Krolow, Karl (1970a): Trauerdomäne, in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 30. 8. 1970.Google Scholar
  150. Krolow, Karl (1970b): Selbstdarstellung einsamer Existenz, in: Stuttgarter Zeitung, 11. 7. 1970.Google Scholar
  151. Just, Gottfried (1970): Danach gibt es kein Später, in: Süddeutsche Zeitung, 1./2. 8. 1970.Google Scholar
  152. Schäfer, Hans Dieter (1970): Mystische Rede am Rande des Schweigens, in: Die Welt der Literatur, 6. 8. 1970.Google Scholar
  153. Schumacher, Horst (1969): [Rez. Schwarzmaut], in: Die Tat, 19.4.1969.Google Scholar
  154. Schneepart: A. S. (1971): Lyrik, in: Die Welt am Sonntag, 25. 4. 1971.Google Scholar
  155. Corino, Karl (1971): Lila Luft, in: Deutsche Zeitung. Christ und Welt, 30. 7. 1971.Google Scholar
  156. Hartung, Rudolf (1971): Aus großer Ferne, in: F.A.Z., 25. 9. 1971.Google Scholar
  157. Henisch, Peter (1971): Unlesbarkeit dieser Welt, in: Wort und Wahrheit, 376 f.Google Scholar
  158. Wallmann, Jürgen P. (1971): Die Unlesbarkeit der Welt, in: Die Tat, 19. 7. 1971.Google Scholar
  159. Zeitgehöft: Hartung, Rudolf (1976): [Rez. Zeitgehöft], in: Neue deutsche Hefte, 788–792;Google Scholar
  160. Wiedmann, Brigitte (1977): Neue deutschsprachige Lyrik, in: Schweizer Monatshefte, 655–667.Google Scholar
  161. Übersetzungen: Bienek, Horst (1961): Der Dandy aus Rjasan, in: F.A.Z., 20. 5. 1961.Google Scholar
  162. Ders. (1969): Der alte Kapitän der Worte [Rez. Ungaretti], in: F.A.Z., 22. 3. 1969.Google Scholar
  163. Dedecius, Karl (1961): Slawische Lyrik. Übersetzt–übertragen — nachgedichtet, in: Osteuropa, 165–178.Google Scholar
  164. Ginsburg, Lew (1963): Jessenin, übertragen von Paul C., in: Sowjetliteratur, August, 171–173.Google Scholar
  165. Horst, Karl August (1960): In Ketten tanzen, in: F.A.Z., 9.4.1960:Google Scholar
  166. Vollenweider, Alice (1970): [Rez. Ungaretti], in: Neue deutsche Hefte, 114–118.Google Scholar
  167. Lesungen: Günther, Joachim (1967): Der lesende Paul C. Begegnung mit dem König des Gedichts, in: Tagesspiegel, 20. 12. 1967.Google Scholar
  168. Konietzny, Ulrich (1987): »Lesen Sie! Immerzu nur lesen, das Verständnis kommt von selbst.« Die Bedeutung von Intention und Rezeption beim Verständnis der Lyrik Paul C.s ( Examensarbeit, masch. ), Utrecht.Google Scholar
  169. Wiedemann, Barbara (2004): Das Werk und seine Rezeption, in: Paul C., Todesfuge und andere Gedichte. Text und Kommentar, Ausgewählt und mit einem Kommentar versehen von Barbara Wiedemann, Frankfurt/M. 62–111.Google Scholar
  170. Dies. (2009): »Stückgut«. Zur Alltagsfracht von Paul C.s späten Gedichten, in: Heinz-Peter Preusser, Anthonya Visser (Hg.): Alltag als Genre. Jahrbuch Literatur und Politik Bd. 4. Heidelberg, 33–52.Google Scholar
  171. Celan, Paul (1956): Poèmes (4 Gedichte). Übers. Jean-Pierre Wilhelm, in: Cahiers du Sud, Nr. 334, 403–407.Google Scholar
  172. Ders. (1965): Mohn und Gedächtnis/Pavot et mémoire (6 Gedichte). Übers. Denise Naville, in: Les Lettres Nouvelles, Sonderheft Écrivains allemands d’aujourd’ hui, 190–199.Google Scholar
  173. Ders. (1966): De seuil en seuil (8 Gedichte). Übers. Jean-Claude Schneider, in: La Nouvelle Revue Française, Nr. 168, 1005–1017.Google Scholar
  174. Ders. (1967): Le Méridien. Übers. André du Bouchet, in: L’ Éphémère, Nr. 1, 3–20.Google Scholar
  175. Ders. (1971): Strette, poèmes, suivis du Méridien et de l’ Entretien dans la montagne. Übers. André du Bouchet, Jean-Pierre Burgart, Jean Daive und John E. Jackson. Paris.Google Scholar
  176. Angelloz, Jean-François (1956): Rezension zu Mohn und Gedächtnis und Von Schwelle zu Schwelle, in: Mercure de France, Nr. 1110, 381–382.Google Scholar
  177. Banoun, Bernard, Wilker, Jessica (2006): Paul C. Traduction, réception, interprétation, suivi de Paul Antschel à Tours (1938– 1939 ), Documents, Tours.Google Scholar
  178. Belaval, Yvon (1966): Présentation, in: La Nouvelle Revue Française, Nr. 168, 1005.Google Scholar
  179. Bruckschlegel, Gabriele (1990): L’Éphémère. Eine französische Literaturzeitschrift und ihr poetisches Credo. Wilhelmsfeld.Google Scholar
  180. David, Claude (1970): Préambule, in: Études germaniques, Nr. 4, 1970, 239– 241.Google Scholar
  181. Ferriot, René (1960): Rezension zu Mohn und Gedächtnis, Von Schwelle zu Schwelle und Sprachgitter, in: Critique, Nr. 158, 663–666.Google Scholar
  182. Heck, Thomas (1997): »Einer der unseren«: C. im Umkreis der Zeitschrift L’Éphémère, in: Fremde Nähe, 527–541.Google Scholar
  183. Mascarou, Alain (1998): Les cahiers de L’ Éphémère 1967–1972, Tracés interrompus. Paris.Google Scholar
  184. Weissmann, Dirk (2003): Poésie, judaïsme, philosophie: une histoire de la réception française de Paul C., des débuts jusqu’ à 1991. Diss. Université de la Sorbonne Nouvelle. Paris.Google Scholar
  185. Celan, Paul (1968): Ausgewählte Gedichte. Zwei Reden. Nachwort von Beda Allemann. Frankfurt/M.Google Scholar
  186. Meyer, Conrad Ferdinand (1963–1996): Sämtliche Werke. Band 1–8: Gedichte. Hg. von Hans Zeller. Bern.Google Scholar
  187. Allemann, Beda (1975): Editorisches Nachwort, in: Paul C.: Gedichte in zwei Bänden, Zweiter Band. Frankfurt/M., 419–421.Google Scholar
  188. Ders., Rolf Bücher (1977): Bemerkungen zur historisch-kritischen Celan-Ausgabe, in: Text und Kritik 53/54: Paul C., 85–87.Google Scholar
  189. Bücher, Rolf, Axel Gellhaus, Andreas Lohr (1996): Die historisch-kritische Celan-Ausgabe. Ein vorläufiger Editorischer Bericht, in: Axel Gellhaus, Andreas Lohr (Hg.): Lesarten. Beiträge zum Werk Paul C.s. Köln u. a., 211–222.Google Scholar
  190. Lohr, Andreas: Kleine Einführung in die Bonner Celan-Ausgabe, in: Axel Gellhaus, Andreas Lohr (Hg.): Lesarten. Beiträge zum Werk Paul C.s. Köln u. a., 11– 47.Google Scholar
  191. Martens, Gunter (1997): Kompromisse über Kompromisse. Über Sinn und Unsinn einer textgene tischen Leseausgabe der Dichtungen Paul C.s, in: Text. Kritische Beiträge 3, 71–84.Google Scholar
  192. Ders. (1999): Jenseits der Werkgrenzen. Bemerkungen anläßlich des Erscheinens des Meridian im Rahmen der Tübinger Celan-Ausgabe, in: TextKritische Beiträge 5, 173–189.Google Scholar
  193. Ders. (2005): Celan-Editionen, in: Rüdiger Nutt-Kofoth, Bodo Plachta (Hg.): Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte. Tübingen, 29–54.Google Scholar
  194. Ders. (2010): Textgenese als Möglichkeit der Texterschließung. Paul C.s Gedicht Hafen, in: Axel Gellhaus, Karin Hermann (Hg.): ›Qualitativer Wechsel‹. Textgenese bei Paul C. Würzburg, 153–175.Google Scholar
  195. Zeller, Hans (1971): Befund und Deutung. Interpretation und Dokumentation als Ziel und Methode der Edition, in: Gunter Martens, Hans Zeller (Hg.): Texte und Varianten. Probleme ihrer Edition und Interpretation. München, 45–89.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2012

Authors and Affiliations

  • Peter Goßens
  • Barbara Wiedemann
  • Dirk Weissmann
  • Gunter Martens

There are no affiliations available

Personalised recommendations