Forschung

  • Christa Gürtler

Zusammenfassung

Der folgende Überblick folgt chronologisch der Forschungsgeschichte von Jelineks Werk und bezieht sich zentral auf Monographien und Sammelbände (die teilweise Symposiumsbeiträge dokumentieren), berücksichtigt allerdings nicht alle Tagungen und die internationale Forschung, da diesen Feldern eigene Kapitel im vorliegenden Band gewidmet sind. Die gesamte Sekundärliteratur wird vom Elfriede Jelinek-Forschungszentrum dokumentiert. Der großen Anzahl an Artikeln, Beiträgen und Detailstudien zu Jelineks umfangreichem und vielfältigem Werk stehen nur sehr wenige Gesamtdarstellungen gegenüber, sieht man von einigen Lexikonartikeln, z. B. von Ulrike Haß (vgl. Haß 2006; Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur), ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Annuss Annuß, Evelyn: Flache Figuren–Kollektive Körper. In: Eder/Vogel, S. 49–69.Google Scholar
  2. Arens/Johns–Arteel, Inge: »Ich schlage sozusagen mit der Axt drein«. Stilistische, wirkungsästhetische und thematische Betrachtungen zu Elfriede Jelineks Roman »Die Klavierspielerin«. Gent: Semina-rie voor Duitse Taalkunde 1991 (= Studia Germanica Gandensia 27).Google Scholar
  3. Arteel/Müller–Augustin, Elisabeth/Sichrovsky, Heinz: Gewalt, Porno und Ekstasen aus der Hölle der Obsessionen. In: News, 18. 12. 2003.Google Scholar
  4. Bartens/PechmannBartsch/Hofler–Brunner, Maria E.: Die Mythenzertrümmerung der Elfriede Jelinek. Neuried: Ars Una 1997.Google Scholar
  5. Burdorf, Dieter: »Wohl gehen wir täglich, doch wir bleiben hier.« Zur Funktion von Hölderlin-Zitaten in Texten Elfriede Jelineks. In: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 66 (1990), S. 29–36.Google Scholar
  6. Caduff, Corina: Ich gedeihe inmitten von Seuchen. Elfriede Jelinek–Theatertexte. Bern: Peter Lang 1991 (= Zürcher germanistische Studien 25).Google Scholar
  7. Caduff, Corina: Vertrieben aus Zugehörigkeit. Jelineks »Winterreise« (2011). In: JELINEK [JAHR]BUCH. Elfriede Jelinek-Forschungszentrum 2011, S. 25–40.Google Scholar
  8. Clar, Peter/Schenkermayr, Christian: Theatrale Grenzgänge. Jelineks Theatertexte in Europa. Wien: Praesens Verlag 2008 (= DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums 4).Google Scholar
  9. Cornejo, Renata: Das Dilemma des weiblichen Ich. Wien: Praesens Verlag 2006.Google Scholar
  10. Degner, Uta: Die Kinder der Quoten. Zum Verhältnis von Medienkritik und Selbstmedialisierung bei Elfriede Jelinek. In: Joch, Markus/Mix, York-Gothart/Wolf, Norbert C. (Hg.): Mediale Erregungen? Tübingen: Niemeyer 2009, S. 153–168.Google Scholar
  11. Deuber-Mankowsky, Astrid: »Der lebt ja so gern in seinem Grab mit den Toten!« Zu Elfriede Jelineks »er nicht als er (zu, mit Robert Walser)«. In: Sprache im technischen Zeitalter 153 (2000), S. 50–64.Google Scholar
  12. Doll, Annette: Mythos, Natur und Geschichte bei Elfriede Jelinek. Eine Untersuchung ihrer literarischen Intentionen. Stuttgart: M & P Verlag für Wissenschaft und Forschung 1994.–DuGoogle Scholar
  13. Fiddler, Allyson: Rewriting Reality. An Introduction to Elfriede Jelinek. Oxford: Berg 1994.Google Scholar
  14. Fischer, Michael: Trivialmythen in Elfriede Jelineks Romanen »Die Liebhaberinnen« und »Die Klavierspielerin«. St. Ingbert: Röhrig 1991.Google Scholar
  15. Fliedl, Konstanze: Natur und Kunst. Zu neueren Texten Elfriede Jelineks. In: Walter-Buchebner-Gesellschaft (Hg.): Das Schreiben der Frauen in Österreich seit 1950. Wien: Böhlau 1991 (= Walter-Buchebner-Literaturprojekt 5 ), S. 95–104.Google Scholar
  16. Fliedl, Konstanze: Sinister-Sujets. Zur Rekonstruktion von Gewalt in den Texten Elfriede Jelineks. In: Aspetsberger, Friedbert (Hg.): Neue Bärte für die Dichter? Studien zur österreichischen Gegenwartsliteratur. Wien: Österreichischer Bundesverlag 1993, S. 185–194.Google Scholar
  17. Fliedl, Konstanze: Keine Lust. Zur Prosa der Verhältnisse an Beispielen von Elfriede Jelinek und Marlene Streeruwitz. In: Knöfler, Markus/Plener, Peter/Zalan, Peter (Hg.): Die Lebenden und die Toten. Beiträge zur österreichischen Gegenwartsliteratur. Budapest: ELTE Germanistisches Institut 2000 (= Budapester Beiträge zur Germanistik 35), S. 159–170.Google Scholar
  18. Fliedl, Konstanze: Im Abseits. Elfriede Jelineks Nobelpreisrede. In: Rétif/Sonnleitner, S. 19–31.Google Scholar
  19. Fliedl, Konstanze: Der Fall der Körper. Elfriede Jelineks Rubens-Ekphrase. In: Alge, Barbara u. a. (Hg.): Inszenierung von »Weiblichkeit«. Zur Konstruktion von Körperbildern in der Kunst. Wien: Löcker 2011, S. 63–75.Google Scholar
  20. Flitner, Christine: Frauen in der Literaturkritik. Gisela Elsner und Elfriede Jelinek im Feuilleton der Bundesrepublik Deutschland. Pfaffenweiler: Centaurus-Verlagsgesellschaft 1995 (= Frauen in der Literaturgeschichte 3).Google Scholar
  21. Fuchs, Gerhard: »Musik ist ja der allergrößte Un-Sinn.« Zu Elfriede Jelineks musikalischer Verwandtschaft. In: Melzer, Gerhard/Pechmann, Paul (Hg): Sprachmusik. Grenzgänge der Literatur. Wien: Sonderzahl 2003, S. 173–187.Google Scholar
  22. Grissemann, Stefan (Hg.): Haneke/Jelinek. »Die Klavierspielerin«. Drehbuch–Gespräche–Analysen. Wien: Sonderzahl 2001.Google Scholar
  23. Gruber, Gerold W.: Intermedialität in der Musik Olga Neuwirths, insbesondere in den Jelinek-Vertonungen. In: Janke 3, S. 401–409.–GürtlerGoogle Scholar
  24. Gürtler, Christa: Die Entschleierung der Mythen von Natur und Sexualität. In: Gürtler, S. 120–134.Google Scholar
  25. Gürtler, Christa: Gehen als Schreibmodell. Elfriede Jelinek und Robert Walser. In: Kondrič Horvat, Vesna (Hg.): Franz Kafka und Robert Walser im Dialog. Berlin: Weidler 2010, S. 449–462.Google Scholar
  26. Gürtler, Christa: Elfriede Jelinek. In: Fliedl, Konstanze/Rauchenbacher, Marina/Wolf, Joanna (Hg.): Handbuch der Kunstzitate. Malerei, Skulptur, Fotografie in der deutschsprachigen Literatur der Moderne. Bd. 1: A–K. Berlin: de Gruyter 2011, S. 371–373.Google Scholar
  27. Gutjahr, Ortrud (Hg.): »Ulrike Maria Stuart« von Elfriede Jelinek. Würzburg: Königshau-sen & Neumann 2007.Google Scholar
  28. Gutjahr, Ortrud: Zu »Ulrike Maria Stuart«. In: Text + Kritik 3, S. 15–30.Google Scholar
  29. Hartwig, Ina: Sexuelle Poetik. Proust–Musil–Genet–Jelinek. Frankfurt am Main: Fischer Taschenbuch Verlag 1998.Google Scholar
  30. Haß, Ulrike: Grausige Bilder. Große Musik. Zu den Theaterstücken Elfriede Jelineks. In: Text + Kritik 1, S. 21–30.Google Scholar
  31. Haß, Ulrike: Elfriede Jelinek. In: Arnold, Heinz L. (Hg.): Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. München: edition text + kritik, 82. Nachlieferung 2006, S. 1–23.Google Scholar
  32. Hochradl, Karin: Olga Neuwirths und Elfriede Jelineks Musiktheaterschaffen. Bern: Lang 2010 (= Salzburger Beiträge zur Musik- und Tanzforschung 4).Google Scholar
  33. Höfler, Günther A.: Vergrößerungsspiegel und Objektiv: Zur Fokussierung der Sexualität bei Elfriede Jelinek. In: Bartsch/Höfler, S. 155–172.–HoffmannGoogle Scholar
  34. Hoffmann, Yasmin: Elfriede Jelinek. Une biographie. Paris: Éditions Jacqueline Chambon 2005.Google Scholar
  35. Honegger, Gitta: Elfriede aus der Wüste. Die Übersetzerin im Umgang mit Jelineks Sprache und auf der Suche nach amerikanischen Parallelwelten. In: Theater der Zeit, S. 97–103.–Janke 2Google Scholar
  36. Janke, Pia: Elfriede Jelinek und die Musik. Versuch einer ersten Bestandsaufnahme. In: Melzer, Gerhard/Pechmann, Paul (Hg.): Sprachmusik. Grenzgänge der Literatur. Wien: Sonderzahl 2003, S. 189–207.Google Scholar
  37. Janke, Pia (Hg.): Literaturnobelpreis Elfriede Jelinek. Wien: Praesens Verlag 2005 (=DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums 1).–Janke 3Google Scholar
  38. Janke/Kovacs/Schenkermayr Janke, Pia/ Kovacs, Teresa (Hg.): Der Gesamtkünstler. Christoph Schlingensief. Wien: Praesens Verlag 2011 (= DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums 8).–JanzGoogle Scholar
  39. Janz, Marlies: Das Verschwinden des Autors. Die Celan-Zitate in Elfriede Jelineks Stück »Stecken, Stab und Stangl«. In: Celan-Jahrbuch 7 (1997/98), S. 279–292.Google Scholar
  40. Jelinek, Elfriede: Ich schlage sozusagen mit der Axt drein. In: TheaterZeitSchrift 7/1984, S. 14–16.Google Scholar
  41. Jelinek, Elfriede: Keine Anweisung, keine Auszahlung, kein Betrag, kein Betrug. (Ein paar Anmerkungen zu »Neid«). In: http://a-e-m-gmbh.com/wessely/fanmerk. htm (3.8.2012), datiert mit 21.6.2008/25.6.2008 (= Elfriede Jelineks Homepage, Rubriken: Archiv 2008, Notizen).Google Scholar
  42. Johanning, Antje: KörperStücke. Dresden: Thelem/w.e.b. 2004 (= Arbeiten zur neueren deutschen Literatur 21).Google Scholar
  43. Kastberger, Klaus: Die Haut der neuen Medien. Vier Thesen zu Elfriede Jelinek. In: Eder/Vogel, S. 117–130.Google Scholar
  44. Kecht, Maria-Regina: Mit der Sprache zum Schweigen hin. Elfriede Jelineks literarische Annäherungen an ihren Vater. In: JELINEK[JAHR]BUCH. Elfriede Jelinek-Forschungszentrum 2011, S. 41–57.Google Scholar
  45. Klettenhammer, Sieglinde: »Das Nichts, das die Natur auch ist.« Zur Destruktion des Mythos »Natur« in Elfriede Jelineks »Die Kinder der Toten«. In: Goodbody, Axel (Hg.): Literatur und Ökologie. Amsterdam: Rodopi 1998 (= Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik 43), S. 317–339.–Koberg/MayerGoogle Scholar
  46. Kohlenbach, Margarete: Montage und Mimikry. Zu Elfriede Jelineks»Wolken.Heim.« In: Bartsch/Höfler, S. 121–153.Google Scholar
  47. Lamb-Faffelberger, Margarete: Valie Export und Elfriede Jelinek im Spiegel der Presse. New York: Peter Lang 1992 (= Austrian Culture 7).Google Scholar
  48. Lochte, Julia: Redeschwall und Schweigemauer. In: Jahrbuch der Zeitschrift Theater heute 2008, S. 162–164.Google Scholar
  49. Lücke, Bärbel: Zu »Bambiland« und »Babel«. In: Bambiland 2004, S. 229–271.–Lücke 1–Lücke 2Google Scholar
  50. Lücke, Bärbel: http://www.todsuende.com . Lesarten zu Elfriede Jelineks »Neid«. Wien: Praesens Verlag 2009 (= DISKURSE.KONTEXTE.IMPULSE. Publikationen des Elfriede Jelinek-Forschungszentrums 5).
  51. Lücke, Bärbel: Elfriede Jelineks »Rechnitz (Der Würgeengel)«–Boten der (untoten) Geschichte. In: JELINEK[JAHR]BUCH. Elfriede Jelinek-Forschungszentrum 2010, S. 33–98.Google Scholar
  52. Meurer, Petra: Theatrale Räume. Theaterästhetische Entwürfe in Stücken von Werner Schwab, Elfriede Jelinek und Peter Handke. Berlin: LIT 2007 (= Literatur–Theater–Medien 3).Google Scholar
  53. Meyer, Anja: Elfriede Jelinek in der Geschlechterpresse. »Die Klavierspielerin« und »Lust« im printmedialen Diskurs. Hildesheim: Olms-Weidmann 1994.Google Scholar
  54. Meyer-Gosau, Frauke: Aus den Wahnwelten der Normalität. Über Brigitte Kronauer, Elfriede Jelinek und Kerstin Hensel. In: Text + Kritik 2, S. 26–37.Google Scholar
  55. Millner, Alexandra: Spiegelwelten–Weltenspiegel. Zum Spiegelmotiv bei Elfriede Jelinek, Adolf Muschg, Thomas Bernhard, Albert Drach. Wien: Braumüller 2004 (= Wiener Arbeiten zur Literatur 19).Google Scholar
  56. Müller, Sabine: Masse, Macht und Eitelkeit: »Ein Sportstück«, einepostdramatische Tragödie? In: Müller/Theodorsen, S. 122–144.Google Scholar
  57. Müller-Dannhausen, Lea: Zwischen Pop und Politik. Elfriede Jelineks intertextuelle Poetik in »wir sind lockvögel baby!«. Berlin: Frank & Timme 2011 (= Literaturwissenschaft 24).Google Scholar
  58. Nickenig, Annika: Diskurse der Gewalt. Spiegelung von Machtstrukturen im Werk von Elfriede Jelinek und Assia Djebar. Marburg: Tectum Verlag 2007.Google Scholar
  59. Nyssen, Ute: Nachwort. In: Theaterstücke 1992, S. 266–285.Google Scholar
  60. Pełka, Artur: Körper(sub)versionen. Zum Körperdiskurs in Theatertexten von Elfriede Jelinek und Werner Schwab. Frankfurt am Main: Peter Lang 2005 (= Gießener Arbeiten zur Neueren Deutschen Literatur und Literaturwissenschaft 25).Google Scholar
  61. Perthold, Sabine: Elfriede Jelineks dramatisches Werk. Theater jenseits konventioneller Gattungsbegriffe. Wien, Diss. 1991.Google Scholar
  62. Pflüger, Maja S.: Vom Dialog zur Dialogizität. Die Theaterästhetik von Elfriede Jelinek. Tübingen: Francke 1996 (= Mainzer Forschungen zu Drama und Theater 15).Google Scholar
  63. Polak, Nina: Gewalt in der Literatur. Am Beispiel von Elfriede Jelineks »Die Klavierspielerin« und der Verfilmung von Michael Haneke. Bochum: Magalit Verlag 2008 (= Schwarze Reihe 3).Google Scholar
  64. Polt-Heinzl, Evelyne: Minus-Nichts, aber mündelsicher oder Besser eine Taube im Mündel als ein MEL-Zertifikat im Portfolio. Über Elfriede Jelineks »Die Kontrakte des Kaufmanns«. In: JELINEK[JAHR] BUCH. Elfriede Jelinek-Forschungszentrum 2010, S. 99–115.Google Scholar
  65. Pommé, Michèle: Ingeborg Bachmann–Elfriede Jelinek: Intertextuelle Schreibstrategien in »Malina«, »Das Buch Franza«, »Die Klavierspielerin«, »Die Wand«. St. Ingbert: Röhrig 2009 (= Kunst und Gesellschaft 6).–RoederGoogle Scholar
  66. Schlich, Jutta: Phänomenologie der Wahrnehmung von Literatur. Am Beispiel von Elfriede Jelineks »Lust«. Tübingen: Niemeyer 1994 (= Untersuchungen zur deutschen Literaturgeschichte 71).Google Scholar
  67. Schmid-Bortenschlager, Sigrid: Gewalt zeugt Gewalt zeugt Literaturchrw(133) »wir sind lockvögel baby!« und andere frühe Prosa. In: Gürtiler, S. 30–43.Google Scholar
  68. SchmidBortenschlager, Sigrid: Jelinek liest Bachmann. In: Austriaca 43 (1996), S. 97–105.Google Scholar
  69. Schößler, Franziska: Die Arbeiten des Herkules als »Schöpfung aus dem Nichts«: Jelineks Stück »Die Kontrakte des Kaufmanns« und das Popkonzert von Nicolas Stemann. In: JELINEK[JAHR]BUCH. Elfriede Jelinek-Forschungszentrum 2011, S. 327–343.–SpanlangGoogle Scholar
  70. Spiess, Christine: Eine Kunst, nur aus Sprache gemacht. Die Hörspiele der Elfriede Jelinek. In: Text + Kritik 1, S. 68–77.Google Scholar
  71. Stephan, Inge: »Frau und Körper gehören untrennbar zusammen.« Zur Bedeutung des Körpers in aktuellen Gender-Debatten und bei Elfriede Jelinek. In: figurationen. gender literatur kultur 0/1999, S. 36–49.Google Scholar
  72. Strigl, Daniela: »Die Wand«: nichts dahinter–oder doch? Zu Elfriede Jelineks kritischer Lektüre von Marlen Haushofers Roman in »Tod und das Mädchen V«. In: Eder/Vogel, S. 87–102.Google Scholar
  73. Szczepaniak, Monika: Dekonstruktion des Mythos in ausgewählten Prosawerken von Elfriede Jelinek. Frankfurt am Main: Peter Lang 1998 (= Europäische Hochschulschriften I/1695).–Text + Kritik 1–Text + Kritik 2–Text + Kritik 3–Theater der ZeitGoogle Scholar
  74. Treude, Sabine: Sprache verkehrt gekehrt. Das Gespenstische und die Philosophie in den Texten Elfriede Jelineks. In: Janke 3, S. 17–22.Google Scholar
  75. Vogel, Juliane: O Bildnis, o Schutz vor ihm. In: Gürtler, S. 142–156.Google Scholar
  76. Vogel, Juliane: Vollkommenstes Fortsein. In: Schafleitner, Friedel (Red.): Offizielles Programm der Salzburger Festspiele 1998. Salzburg: Residenz Verlag 1998, S. 24–27.Google Scholar
  77. Vogel, Juliane: Elektra vor dem Palast. Elfriede Jelinek und die Atriden. In: Vöhler, Martin/Seidensticker, Bernd (Hg.): Mythenkorrekturen. Zu einer paradoxalen Form der Mythenrezeption. Berlin: de Gruyter 2005 (= Spectrum Literaturwissenschaft 3 ), S. 437–447.Google Scholar
  78. Vogel, Juliane: »Keine Leere der Unterbrechung«–»Die Kinder der Toten« oder der Schrecken der Falte. In: Modern Austrian Literature 3–4/2006, S. 15–26.Google Scholar
  79. Vogel, Juliane: »Ich möchte seicht sein.« Flächenkonzepte in Texten Elfriede Jelineks. In: Eder/Vogel, S. 9–18.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2013

Authors and Affiliations

  • Christa Gürtler

There are no affiliations available

Personalised recommendations