Advertisement

Übergreifende Aspekte des Werks

Chapter
  • 145 Downloads

Zusammenfassung

Alle Figuren des Intellektuellen im dramatischen Werk Müllers sind angesiedelt zwischen den Polen Erfüllung eines historischen Auftrags und Versagen bzw. Verrat. Der Intellektuelle bzw. die technische oder wissenschaftliche Intelligenz tritt zunächst als Ingenieur in den Produktionsstücken (Der Lohndrücker, Die Korrektur, Der Bau, Zement) auf, nimmt die Züge mythischer Gestalten an (Philoktet, Ödipus, Prometheus, Hamlet) und erscheint als Vertreter der politischen Avantgarde im historischen Kontext, wie der Arzt Debuisson in Der Auftrag. Immer wieder geht es um die gesellschaftliche Aufgabe, »die Produktivität attraktiv [zu] machen und die Kreativität frei[zu]setzen« (T4, 124). Obwohl die technische Intelligenz – bis auf wenige Ausnahmen – die alte Gesellschaft vertritt, wird sie in den Aufbau des Sozialismus involviert. So findet die Kontinuität der »deutschen Misere« (KOS 125) ihren Niederschlag in einer Serie von innerlich gespaltenen und gequälten Intellektuellen. Mit dem jungen Ingenieur Hasselbein (Der Bau) führt Müller erstmalig die Figur des Zerrissenen ein, der an den Widersprüchen der neuen Verhältnisse leidet. Müllers persönliche Hoffnung auf den Durchbruch einer neuen Zeit mit alten und neuen Menschen weicht im Laufe der sechziger Jahre mehr und mehr der Enttäuschung, die sich in den siebziger Jahren zuspitzt zur Verzweiflung über die Erstarrung des »real existierenden Sozialismus«. Der politischen und künstlerischen Avantgarde fehlen die Anzeichen gegenläufiger Tendenzen und historischer Alternativen innerhalb des Systems. Diese Krise dokumentiert und reflektiert Müller an dem entheroisierten Vor-Bild des Intellektuellen, dessen brüchige Erscheinung zugleich Momente im Selbstverständigungsprozess des Autors darstellt. Handelt es sich dabei auch nicht um eine restlose Einfühlung in die verschiedenen Figuren des Intellektuellen, kann doch gesagt werden, dass jede dieser Figuren Müllers Ängste und Gefühle in gesteigerter Form und bis zum Umschlag in eine Art kathartischer Negativität durch- und ausspielt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brecht, Bertolt: Arbeitsjournal, hg. von Werner Hecht, Frankfurt am Main 1974, Bd. 2.Google Scholar
  2. Foucault, Michel: Der sogenannte Linksintellektuelle, in: Alternative 119 (1978), 66–85.Google Scholar
  3. Ders.: Was ist ein Autor?, in: Ders.: Schriften zur Literatur, Frankfurt am Main 1988, 7–31.Google Scholar
  4. Klein, Christian: L’intellectuel comme personnage dans le théâtre de Heiner Müller, in: Allemagne d’Aujourdhui, Nr. 123, Januar-März 1993, 132–145.Google Scholar
  5. Lehmann, Hans-Thies: Ödipus Tyrann, in: Schulz 1980, 87–92.Google Scholar
  6. Müller, Heiner: Vivre la contradiction. Jacques Poulet s’entretient avec Heiner Müller, in: France Nouvelle vom 29.1. 1979.Google Scholar
  7. Nietzsche, Friedrich: Die Geburt der Tragödie aus dem Geist der Musik, in: Ders.: Werke in drei Bänden, München 1954, Bd. I.Google Scholar
  8. Teraoka, Arlene Akiko: The Silence of Entropy or Universal Discourse. The Postmodernist Poetics of Heiner Müller, Bern 1985.Google Scholar
  9. Wieghaus, Georg: Zwischen Auftrag und Verrat, Bern 1984.Google Scholar
  10. Agamben, Giorgio: L’aperto. L’uomo e lanimale, Torino 2002.Google Scholar
  11. Biccari, Gaetano: »Zuflucht des Geistes«? Konservativ-revolutionäre, faschistische und nationalsozialistische Theaterdiskurse in Deutschland und Italien 1900–1944, Tübingen 2001.Google Scholar
  12. Bourdieu, Pierre: Gegenfeuer. Wortmeldungen im Dienste des Widerstands gegen die neoliberale Invasion, Konstanz 1998.Google Scholar
  13. Fiorentino, Francesco: Ernst Jünger und Heiner Müller. Für eine nicht nur menschliche Kultur, in: Figal, Günter/Knapp, Georg (Hg.),Verwandtschaften. Jünger-Studien, Bd. 2, Tübingen 2003, 186–219.Google Scholar
  14. Hardt, Michael/Negri, Antonio: Empire, Cambridge (Mass.) 2000.Google Scholar
  15. Horkheimer, Max/Adorno, Theodor W.: Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente, Frankfurt am Main 1969.Google Scholar
  16. Lehmann, Hans-Thies: Über Heiner Müllers Arbeit, in: Merkur 576 (1996), 542–548.Google Scholar
  17. Ders.: Das Politische Schreiben, Berlin 2002.Google Scholar
  18. Löschner, Sascha: Geschichte als persönliches Drama. Heiner Müller im Spiegel seiner Interviews und Gespräche, Frankfurt am Main u. a. 2002.Google Scholar
  19. Nancy, Jean-Luc: Die undarstellbare Gemeinschaft, Stuttgart 1988.Google Scholar
  20. Negri, Antonio: L’impunito e l’eterno, in: Pioggia obliqua 14–15 (1999), 10.Google Scholar
  21. Raddatz, Frank-Michael: Dämonen unterm Roten Stern. Zu Geschichtsphilosophie und Ästhetik Heiner Müllers, Stuttgart 1991.Google Scholar
  22. Rufin, Jean-Christophe: Das Reich und die neuen Barbaren, Berlin 1993.Google Scholar
  23. Sennett, Richard: Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus, Berlin 1998.Google Scholar
  24. Eisenzweig, Uri: Fictions de l’anarchisme, Paris 2001.Google Scholar
  25. Morel, Jean-Pierre: »Heiner Müller, vingt ans après«, in La main hâtive des révolutions, Paris 2001.Google Scholar
  26. Rancière, Jacques: Les Noms de l’histoire, Paris 1992, 196f.Google Scholar
  27. Ders.: (1998a) Aux bords du politique, Paris 1998.Google Scholar
  28. Ders.: ( 1998b ) La Parole muette, Paris 1998.Google Scholar
  29. Artaud, Antonin: Brief an Jean Paulhan vom 25. 1. 1936, in: Ders.: Œuvres Complètes, Paris 1979.Google Scholar
  30. Ders.: Das Theater und sein Double, übers. von Gerd Henninger, Frankfurt am Main 1969.Google Scholar
  31. Derrida, Jacques: Die Schrift und die Differenz, übers. von Rodolphe Gasché, Frankfurt am Main 1976.Google Scholar
  32. Fiebach, Joachim: Die Ideen und die Körper, in: ders., Inseln der Unordnung. Fünf Versuche zu Heiner Müllers Theatertexten, Berlin 1990, 41–95.Google Scholar
  33. Greiner, Bernhard: ›Einheit (Gleichzeitigkeit) von Beschreibung und Vorgang‹: Versuch über Heiner Müllers Theater, in: Klussmann/Mohr, 69–81.Google Scholar
  34. Klein, Christian: ›Drama kann man nicht im Sitzen schreiben‹. Die Sprache des Körpers im Theater Heiner Müllers, in: Buck/Valentin, 153–166.Google Scholar
  35. Lehmann, Hans-Thies: Ödipus Tyrann, in: Schulz 1980.Google Scholar
  36. Ders.: Postdramatisches Theater, Frankfurt am Main 1999.Google Scholar
  37. Ders.: Das Politische Schreiben. Essays zu Theatertexten, Berlin 2002.Google Scholar
  38. Maier-Schaeffer, Francine: Heiner Müller et le ›Lehrstück‹, Bern 1992.Google Scholar
  39. Primavesi, Patrick: Kommentar, Übersetzung, Theater in Walter Benjamins frühen Schriften, Frankfurt am Main 1998.Google Scholar
  40. Ders.: Heiner Müllers Theater der Grausamkeit, in: Mayer, Brigitte Maria/Christian Schulte, (Hg.): »Der Text ist der Coyote«. Heiner Müller Bestandsaufnahme, Frankfurt am Main 2003.Google Scholar
  41. Schulz, Genia: Heiner Müllers Theater der Sprache(n), in: Vom Wort zum Bild: das neue Theater in Deutschland und den USA. [16. Amherster Kolloquium zur Deutschen Literatur], hg. von Sigrid Bauschinger und Susan L. Cocalis, Bern 1992, 199–217.Google Scholar
  42. Wilke, Judith: Brechts »Fatzer«-Fragment. Lektüren zum Verhältnis von Dokument und Kommentar, Bielefeld 1998.Google Scholar
  43. Buck, Theo: Von der fortschreitenden Dialektisierung des Dramas. Anmerkungen zur Dramaturgie bei Bertolt Brecht und Heiner Müller, in: Forum Modernes Theater 4 (1989) 1, 16–28.Google Scholar
  44. Christ, Barbara: Die Splitter des Scheins. Friedrich Schiller und Heiner Müller. Zur Geschichte und Ästhetik des dramatischen Fragments, Paderborn 1996.Google Scholar
  45. Domdey, Horst: Produktivkraft Tod. Das Drama Heiner Müllers, Köln/Weimar 1998.Google Scholar
  46. Eke, Norbert Otto: Zeit/Räume. Aspekte der Zeiterfahrung bei Heiner Müller, in: Buck/Valentin 131–152.Google Scholar
  47. Ders.: Körperspuren im Theater der Geschichte. Heiner Müllers Anthropologie des Körpers, in: Wallace, Ian/Tate, Dennis/Labroisse, Gerd (Hg.): Heiner Müller: Probleme und Perspektiven. Bath-Symposion 1998, Amsterdam/Atlanta 2000, 69–88.Google Scholar
  48. Fiebach, Joachim: Inseln der Unordnung. Fünf Versuche zu Heiner Müllers Theatertexten, Berlin 1990.Google Scholar
  49. Fischer-Lichte, Erika: Zwischen Differenz und Indifferenz. Funktionalisierungen des Montage-Verfahrens bei Heiner Müller, in: Dies./Schwind, Klaus (Hg.): Avantgarde und Postmoderne. Prozesse struktureller und funktioneller Veränderungen, Tübingen 1991, 231–246.Google Scholar
  50. Hörnigk, Frank: Verlust von Illusionen–Gewinn an Realismus, in: German Studies Review 14 (1991) 2, 313–324.Google Scholar
  51. Kalb, Jonathan: The Theater of Heiner Müller, Cambridge 1998.Google Scholar
  52. Keim, Katharina: Theatralität in den späten Dramen Heiner Müllers, Tübingen 1998.Google Scholar
  53. Lehmann, Hans-Thies: Postdramatisches Theater, Frankfurt am Main 1999.Google Scholar
  54. Ders.: Zwischen Monolog und Chor. Zur Dramaturgie Heiner Müllers, in: Wallace, Ian/Tate, Dennis/Labroisse, Gerd (Hg.): Heiner Müller: Probleme und Perspektiven. Bath-Symposion 1998, Amsterdam, Atlanta 2000, 11–26.Google Scholar
  55. Schulz, Genia: Gelächter aus toten Bäuchen. Dekonstruktion und Rekonstruktion des Erhabenen bei Heiner Müller, in: Merkur 43 (1989) 9/10, 764–777.Google Scholar
  56. Dies.: Heiner Müllers Theater der Sprache(n), in: Bauschinger, Sigrid/Cocalis, Susan L. (Hg.): Vom Wort zum Bild. Das neue Theater in Deutschland und den USA, Bern 1992, 199–217.Google Scholar
  57. Keller, Andreas: Drama und Dramaturgie Heiner Müllers zwischen 1956 und 1988, Frankfurt am Main u. a. 1992.Google Scholar
  58. Lyotard, Jean-François: Was ist postmodern?, in: Wege aus der Moderne. Schlüsseltexte der Postmoderne-Diskussion, hg. von Wolfgang Welsch, Weinheim 1988, 193–203.Google Scholar
  59. Mieth, Matias: Die Masken des Erinnerns. Zur Ästhetisierung von Geschichte und Vorgeschichte der DDR bei Heiner Müller, Frankfurt am Main u. a. 1994.Google Scholar
  60. Menke, Christoph: Tragödie und Spiel. In: Akzente 43 (1996) 3, 210–225.Google Scholar
  61. Teraoka, Arlene Akiko: The Silence of Entropy or Universal Discourse. The Postmodernist Poetics of Heiner Müller, New York u. a. 1985.Google Scholar
  62. Müller, Heiner: In Search of Heiner Müller, in: American Theatre 7 (1990) 2, 14–21 u. 49–52.Google Scholar
  63. Müller-Schöll, Nikolaus: Das Theater des »konstruktiven Defaitismus«. Lektüren zur Theorie eines Theaters der A-Identität bei Walter Benjamin, Bertolt Brecht und Heiner Müller, Frankfurt am Main/Basel 2002.Google Scholar
  64. Teichmann, Klaus: Der verwundete Körper. Zu Texten Heiner Müllers, Freiburg 1986.Google Scholar
  65. Weber, Heinz-Dieter: Heiner Müllers Geschichtsdrama–die Beendigung einer literarischen Gattung, in: Der Deutschunterricht 43 (1991) 4, 43–57.Google Scholar
  66. Werner, Hendrik: Im Namen des Verrats. Heiner Müllers Gedächtnis der Texte, Würzburg 2001.Google Scholar
  67. Domdey, Horst: Produktivkraft Tod. Das Drama Heiner Müllers, Köln u. a. 1998.Google Scholar
  68. Enzensberger, Christian: Größerer Versuch über den Schmutz, München 1969.Google Scholar
  69. Goethe, Johann Wolfgang von: Faust. Eine Tragödie, in: Goethes Werke, hg. von E. Trunz, Hamburg 1964, Bd. III.Google Scholar
  70. Hamacher, Werner: Des contrées des temps, in: Tholen, Georg Christoph/Scholl, Michael O.: Zeit-Zeichen. Aufschübe und Interferenzen zwischen Endzeit und Echtzeit, Weinheim 1990, 29–36.Google Scholar
  71. Hawking, Stephen W.: Eine kurze Geschichte der Zeit. Die Suche nach den Urkräften des Universums, Reinbek 1988.Google Scholar
  72. Herzinger, Richard: Masken der Lebensrevolution. Vitalistische Zivilisationsund Humanismuskritik in Texten Heiner Müllers, München 1992.Google Scholar
  73. Lehmann, Hans-Thies: Raum-Zeit. Das Entgleiten der Geschichte in der Dramatik Heiner Müllers und im französischen Poststrukturalismus, in: Arnold 1982, 71–81.Google Scholar
  74. Lessing, Gotthold Ephraim: Werke, hg. von H. G. Göpfert, München 1971, Bd. 2.Google Scholar
  75. Maier-Schaeffer, Francine: Utopie und Fragment: Heiner Müller und Walter Benjamin, in: Buck/Valentin, 19–27.Google Scholar
  76. Nietzsche, Friedrich: Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben, in: Ders.: Sämtliche Werke. Kritische Studienausgabe, hg. von G. Colli u. M. Montinari, München 1980, Bd. 1.Google Scholar
  77. Schmitt; Carl: Der Nomos der Erde im Völkerrecht des Jus Publicum Europaeum, Berlin 1988.Google Scholar
  78. Bataille, Georges: Der heilige Eros (L’Érotisme), Frankfurt am Main 1974.Google Scholar
  79. Ders.: Die Aufhebung der Ökonomie, in: Ders.: Das theoretische Werk, hg. von Gerd Bergfleth, München 1975, Bd. 1.Google Scholar
  80. Ders.: Das Blau des Himmels, München21985.Google Scholar
  81. Ders.: Theorie der Religion, hg. von Gerd Bergfleth, München 1997.Google Scholar
  82. Baudrillard, Jean: Der Tod tanzt aus der Reihe, Berlin 1979.Google Scholar
  83. Ders.: Kool Killer oder Der Aufstand der Zeichen, Berlin 1978.Google Scholar
  84. Ders.: Der symbolische Tausch und der Tod, München 1982.Google Scholar
  85. Ders.: Laßt euch nicht verführen!, Berlin 1983.Google Scholar
  86. Ders.: Von der Verführung, München 1992.Google Scholar
  87. Bürger, Peter: Ursprung des postmodernen Denkens, Weilerswist 2000.Google Scholar
  88. Derrida, Jean: Von der beschränkten zur allgemeinen Ökonomie. Ein rückhaltloser Hegelianismus, in: Ders: Die Schrift und die Differenz, Frankfurt am Main 1972.Google Scholar
  89. Foucault, Michel: Vorrede zur Überschreitung, in: Ders.: Von der Subversion des Wissens, hg. und übertr. von Walter Seitter, Frankfurt am Main 1974, 28–45.Google Scholar
  90. Greiner, Bernhard: »Jetzt will ich sitzen wo gelacht wird«: Über das Lachen bei Heiner Müller, in: Klussmann, Paul-Gerhard/Mohr, Heinrich (Hg.): Dialektik des Anfangs. Spiele des Lachens, Bonn 1986 [= Jahrbuch zur Literatur in der DDR, Bd. 5], 29–63.Google Scholar
  91. Hauschild 2001.Google Scholar
  92. Hegel, G.W.F.: Phänomenologie des Geistes, Frankfurt am Main 1991.Google Scholar
  93. Huizinga, Johan: Homo ludens, Hamburg 1961.Google Scholar
  94. Lehmann, Hans-Thies: Georg Büchner, Heiner Müller, Georges Bataille. Revolution und Masochismus, in: Georg Büchner Jahrbuch 3, Frankfurt am Main 1984, 308–329.Google Scholar
  95. Ders.: Ökonomie der Verausgabung. Georges Bataille, in: Merkur 4 (1987) 9, 835–849.Google Scholar
  96. Ders.: Raum-Zeit. Das Entgleiten der Geschichte in der Dramatik Heiner Müllers und im französischen Poststrukturalismus, in: Arnold 1982, 71–81.Google Scholar
  97. Lyotard, Jean-François: Das Patchwork der Minderheiten. Für eine herrenlose Politik, Berlin 1977.Google Scholar
  98. Seneca: Medea. Lateinisch/Deutsch, Stuttgart 1993.Google Scholar
  99. Schulz, Genia: Abschied von Morgen. Zu den Frauengestalten im Werk Heiner Müllers, in: Arnold 1982, 58–70.Google Scholar
  100. Dies.: »Ein Bier und vor dir steht ein Kommunist, Flint«. Zur Dialektik des Anfangs bei Heiner Müller, in: Klussmann, Paul-Gerhard/Mohr, Heinrich (Hg.): Dialektik des Anfangs. Spiele des Lachens, Bonn 1986 [= Jahrbuch zur Literatur in der DDR, Bd. 5], 15–28.Google Scholar
  101. SAdK 2649.Google Scholar
  102. Weininger, Otto: Geschlecht und Charakter, Wien191920.Google Scholar
  103. Cooper, Alice: Only Women Bleed, in: Welcome to my Nightmare, Atlantic Records 1975.Google Scholar
  104. Fehevary, Helen: Die erzählerische Kolonisierung des weiblichen Schweigens. Frau und Arbeit in der DDR-Literatur, in: Grimm, Reinhold/Hermand, Jost (Hg.): Arbeit als Thema in der deutschen Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Königstein 1979, 171–195.Google Scholar
  105. Gehre, Klaus: Ich sehe auch jeden Tag anders aus. Heiner Müllers Texte. Der Text Heiner Müller. Eine Untersuchung des genetischen und intratextuellen Zusammenhangs zwischen den frühen und späten Texten, Magisterarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2001.Google Scholar
  106. Gröschner, Annett: Von den Wüsten der Liebe zur Todesanzeige, in: Humboldt-Universität Berlin (Hg.): Dokumentation einer vorläufigen Erfahrung. Texte zum Werk Heiner Müllers, Berlin 1991, 40–44.Google Scholar
  107. Dies.: Wer gibt dir ein Recht den Stummen zu spielen. Eine Annäherung an Inge Müller (Auszüge), in: Explosion 200–205.Google Scholar
  108. Haß, Ulrike: Die Frau, das Böse und Europa. Die Zerreißung des Bildes der Frau im Theater von Heiner Müller, in: Arnold 1997, 103–118.Google Scholar
  109. Hirschfeld, Alexandra von: Frauenfiguren im dramatischen Werk Heiner Müllers, Marburg 1999.Google Scholar
  110. Hörnigk, Frank: »Texte, die auf Geschichte warten… « Zum Geschichtsbegriff bei Heiner Müller, in: M 123–137.Google Scholar
  111. Ders.: »Kein Verlaß auf die Literatur?«–»Kein Verlaß auf die Literatur!«. Fünf Sätze zum Werk Heiner Müllers, in: Rüther, Günter (Hg.): Literatur in der Diktatur: Schreiben im Nationalsozialismus und DDR-Sozialismus, Paderborn u. a. 1997, 445–462.Google Scholar
  112. Kiwus, Karin (Hg.): Heiner-Müller-Archiv/Stiftung Archiv der Akademie der Künste. Kulturstiftung der Länder, Redaktion Karin Kiwus und Barbara Voigt, Berlin [u. a.] 1998.Google Scholar
  113. Kommerell, Blanche (Hg.): Ich bin eh ich war. Gedichte. Blanche Kommerell im Gespräch mit Heiner Müller. Versuch einer Annäherung, Gießen 1992.Google Scholar
  114. Ludwig, Janine: Macht und Ohnmacht des Schreibens. Späte Texte Heiner Müllers, Magisterarbeit an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2000.Google Scholar
  115. Maier-Schaeffer, Francine: Utopie und Fragment. Heiner Müller und Walter Benjamin, in: Buck/Valentin, 19–37.Google Scholar
  116. Preußer, Heinz-Peter: Medea, die Barbarin. Über den elementaren Schrecken, seine Rechtfertigung und den vergeblichen Versuch einer Pädagogisierung der Antike oder: Heiner Müller contra Christa Wolf, in: Arnold 1997, 119–130.Google Scholar
  117. Raddatz, Frank-Michael: Dämonen unterm Roten Stern. Zu Geschichtsphilosophie und Ästhetik Heiner Müllers, Stuttgart 1991.Google Scholar
  118. Schulz 1980.Google Scholar
  119. Dies.: Abschied von Morgen. Frauengestalten im Werk Heiner Müllers, in: Arnold 1982, 58–70.Google Scholar
  120. Dies.: »Bin gar kein oder nur ein Mund«. Zu einem Aspekt des »Weiblichen« in Texten Heiner Müllers, in: Das Argument 144. Sonderband Weiblichkeit und Avantgarde (1987), 147–164.Google Scholar
  121. Streisand, Marianne: Frauenfiguren in den Theatertexten Heiner Müllers, in: Theater der Zeit 44 (1989) 1, 52–56; Theater der Zeit 44 (1989) 2, 28f.Google Scholar
  122. Waschescio, Petra: Vernunftkritik und Patriarchatskritik. Mythische Modelle in der deutschen Gegenwartsliteratur. Heiner Müller, Irmtraud Morgner, Botho Strauß, Gisela von Wysocki, Bielefeld 1994.Google Scholar
  123. Weigel, Sigrid: Topographien der Geschlechter, Reinbek 1990.Google Scholar
  124. Bernhardt, Rüdiger: Odysseus’ Tod—Prometheus Leben. Antike Mythen in der Literatur der DDR, Halle an der Saale/Leipzig 1983.Google Scholar
  125. Brunotte, Ulrike: Herakles, das Chaos und die Arbeit, in: Kursbuch 108 (1992), 135–148.Google Scholar
  126. Domdey, Horst: Historisches Subjekt bei Heiner Müller. Müllers Büchner-Preisrede ›Die Wunde Woyzeck‹, in: Klussmann/Mohr, 93–114.Google Scholar
  127. Domdey, Horst: Mythos als Phrase oder die Sinnausstattung des Opfers. Henker- und Opfermasken in Texten Heiner Müllers, in: Merkur 40 (1986) 5, 403–413.Google Scholar
  128. Emmerich, Wolfgang: Antike Mythen auf dem Theater der DDR. Geschichte und Poesie, Vernunft und Terror, in: Profitlich, Ulrich (Hg.): Dramatik der DDR. Frankfurt am Main 1987, 223–265.Google Scholar
  129. Ders.: Zu-Ende-Denken. Griechische Mythologie und neuere DDR-Literatur, in: Akten des VII. Internationalen Germanistischen Kongress, Göttingen 1985, Bd. 10, Tübingen 1986, 216–224.Google Scholar
  130. Ders.: Der vernünftige, der schreckliche Mythos. Heiner Müllers Umgang mit der griechischen Mythologie, in: M 138–156.Google Scholar
  131. Eke, Norbert Otto: Heiner Müller. Apokalypse und Utopie, Paderborn [u.a.] 1989.Google Scholar
  132. Engelhardt, Michael von/Rohrwasser, Michael: Kassandra–Odysseus–Prometheus. Modelle der Mythosrezeption in der DDR-Literatur, in: L’ 80 (1985) 3, 46–76.Google Scholar
  133. Gruber, Bettina: Mythen in den Dramen Heiner Müllers. Zu ihrem Funktionswandel in den Jahren 1958 bis 1982, Essen 1989.Google Scholar
  134. Dies.: Politik und Mythos. Heiner Müller als Gespensterdramatiker, in: Wallace, Ian/Tate, Dennis/Labroisse, Gerd (Hg.): Heiner Müller: Probleme und Perspektiven. Bath-Symposion 1998, Amsterdam-Atlanta 2000, 89–98.Google Scholar
  135. Dies.: »… die Göttin, die der Gott sich aus dem Kopf schnitt…« Zum Mythos von Revolution und Weiblichkeit bei Heiner Müller, in: Grubitzsch, Helga u.a. (Hg.): Frauen-Literatur-Revolution, Pfaffenweiler 1992, 313–324.Google Scholar
  136. Lehmann, Hans-Thies: Mythos und Postmoderne–Botho Strauß, Heiner Müller, in: Akten des VII. Internationalen Germanistischen Kongress Göttingen 1985, Bd. 10, Tübingen 1986, 249–255.Google Scholar
  137. Preußer, Heinz-Peter: Mythos als Sinnkonstruktion: die Antikenprojekte von Christa Wolf, Heiner Müller, Stefan Schütz und Volker Braun, Köln, Weimar, Wien, 2000.Google Scholar
  138. Riedel, Wolfgang: Antikerezeption in der Literatur der Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 1984.Google Scholar
  139. Schmitt, Rainer E.: Geschichte und Mythisierung. Zu Heiner Müllers Deutschland-Dramatik, Berlin 1999.Google Scholar
  140. Schulz, Genia: Gelächter aus toten Bäuchen. Dekonstruktion und Rekonstruktion des Erhabenen bei Heiner Müller, in: Merkur 43 (1989) 9/10, 764–776.Google Scholar
  141. Schulz 1980.Google Scholar
  142. Dies.: Medea. Zu einem Motiv im Werk Heiner Müllers, in: Berger, Renate/Stephan, Inge (Hg.): Weiblichkeit und Tod in der Literatur, Köln/Wien 1987, 241–264.Google Scholar
  143. Waschescio, Petra: Vernunftkritik und Patriarchatskritik. Mythische Modelle in der deutschen Gegenwartsliteratur. Heiner Müller, Irmtraud Morgner, Botho Strauß, Gisela von Wysocki, Bielefeld 1994.Google Scholar
  144. Wilke, Sabine: Das Theater im Reich der Notwendigkeit: Heiner Müllers Umgang mit dem Mythos als Modell, in: Dies. (Hg.): Poetische Strukturen der Moderne. Zeitgenössische Literatur zwischen alter und neuer Mythologie, Stuttgart 1992.Google Scholar
  145. Adorno, Theodor W. und Max Horkheimer: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt 1971.Google Scholar
  146. Adorno, Theodor W.: Ist die Kunst heiter?, in: Ders.: Noten zur Literatur, Frankfurt 1981, 599–606.Google Scholar
  147. Aristoteles: Poetik, Stuttgart 1982.Google Scholar
  148. Bachtin, Michail: Literatur und Karneval. Zur Romantheorie und Lachkultur, Frankfurt am Main [u.a.] 1985.Google Scholar
  149. Derrida, Jacques: Donner le temps—1. La fausse monnaie, Paris 1991.Google Scholar
  150. Dietzsch, (Hg.): Luzifer lacht. Philosophische Betrachtungen von Nietzsche bis Tabori, Leipzig 1993.Google Scholar
  151. Girshausen, Theo: Baal, Fatzer—und Fondrak. Die Figur des Asozialen bei Brecht und Müller, in: Profitlich, Ulrich (Hg.): Dramatik der DDR, Frankfurt am Main 1987, 327–343.Google Scholar
  152. Greiner, Bernhard: »Jetzt will ich sitzen wo gelacht wird»: Über das Lachen bei Heiner Müller, in: Ders.: Die Komödie. Eine theatralische Sendung: Grundlagen und Interpretationen, Tübingen 1992, 425–446.Google Scholar
  153. Hegel, G.W.F.: Phänomenologie des Geistes, Frankfurt 1986.Google Scholar
  154. Hill-mann, Heinz: Arbeiterheld oder Lohndrücker? Arbeiter, Dichter, Ökonomien, in: Klussmann/Mohr, 201–228.Google Scholar
  155. Jean Paul: Vorschule der Ästhetik, 2. Auflage München, 1974.Google Scholar
  156. Kayser, Wolfgang: Das Groteske in Malerei und Dichtung, Hamburg 1960.Google Scholar
  157. Lehmann, Hans-Thies: Dramatische Form und Revolution in Georg Büchners »Dantons Tod« und Heiner Müllers »Der Auftrag«, in: Becker, Peter von (Hg.): Georg Büchner: Dantons Tod. Die Trauerarbeit im Schönen, Frankfurt am Main 1980, 106–121.Google Scholar
  158. Ders.: Theater und Mythos. Die Konstitution des Subjekts im Diskurs der antiken Tragödie, Stuttgart 1991.Google Scholar
  159. Ders.: Studien zu Heiner Müller, in: Ders.: Das Politische Schreiben. Essays zu Theatertexten, Berlin 2002, 283–365.Google Scholar
  160. Lyotard, Jean-Francois: Der Widerstreit, übersetzt von Joseph Vogl, München 2. Aufl. 1987.Google Scholar
  161. Marquard, Odo: Exile der Heiterkeit, in: Preisendanz, Wolfgang/Warning, Rainer (Hg.): Das Komische, München 1976, 133–151.Google Scholar
  162. Marx, Karl: Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte, Berlin 1988.Google Scholar
  163. Marx, Karl: Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung (1844), in: Ders. und Friedrich Engels: Staatstheorie, Frankfurt am Main [u. a.] 1979, 93–108.Google Scholar
  164. Mieth, Matias: Die Masken des Erinnerns. Zur Ästhetisierung von Geschichte und Vorgeschichte der DDR bei Heiner Müller, Frankfurt am Main [u. a.] 1994, 210–225.Google Scholar
  165. Müller-Schöll, Nikolaus: Das Theater des »konstruktiven Defaitismus«. Lektüren zur Theorie eines Theaters der A-Identität bei Walter Benjamin, Bertolt Brecht und Heiner Müller, Frankfurt 2002.Google Scholar
  166. Ders. (Hg.): Ereignis. Eine fundamentale Kategorie der Zeiterfahrung. Anspruch und Aporien, Bielefeld 2003.Google Scholar
  167. Ders.: Ersetzbarkeit. Zur Erfahrung des Anderen in Heiner Müllers »Germania 3. Gespenster am Toten Mann«, in: Kramer, Sven: Das Politische im literarischen Diskurs, Opladen 1996, 228–251.Google Scholar
  168. Ders.: L’(auto-)déconstruction du socialisme, in: Müller, Heiner: L’homme qui casse les salaires. La construction. Tracteur, Paris 2000, 159–169.Google Scholar
  169. Ders.: Theater der Potentialität. Zum Enden der Geschichte im Theater der 90er-Jahre, in: Fiebach, Joachim (Hg.): Theater der Welt. Theater der Zeit. Arbeitsbuch Theater der Zeit, Berlin 1999.Google Scholar
  170. Nancy, Jean-Luc: Das gemeinsame Erscheinen. Von der Existenz des »Kommunismus« zur Gemeinschaftlichkeit der »Existenz«, in: Gemeinschaften. Positionen zu einer Philosophie des Politischen. Herausgegeben von Joseph Vogl, Frankfurt 1994.Google Scholar
  171. Ders.: Die undarstellbare Gemeinschaft. Aus d. Franz. von Gisela Febel u. Jutta Legueil, Stuttgart 1988.Google Scholar
  172. Nietzsche, Friedrich: Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, in: Ders.: Kritische Studienausgabe, hg. von Colli und Montinari, Bd. 1, München 1988, 9–156.Google Scholar
  173. Reichert, Klaus: Der groteske Hamlet, in: Ders.: Der fremde Shakespeares, München 1998.Google Scholar
  174. Schmitt, Carl: Hamlet oder Hekuba. Der Einbruch der Zeit in das Spiel, Stuttgart 1985.Google Scholar
  175. Stollmann, Rainer: Groteske Aufklärung. Studien zu Natur und Kultur des Lachens, Stuttgart 1997.Google Scholar
  176. Szondi, Peter: Versuch über das Tragische, in: Ders.: Schriften I, Frankfurt 1978, 149–260.Google Scholar
  177. Wiegand, Wilfried (Hg.): Über Chaplin, Zürich 1978.Google Scholar
  178. Girard, René: Das Heilige und die Gewalt, Frankfurt am Main 1994.Google Scholar
  179. Heeg, Günther: Das Theater der Auferstehung. Vom Ende der Bilder und von ihrer Notwendigkeit im Theater Heiner Müllers, in: TheaterZeitschrift (1987) 20, 61–74.Google Scholar
  180. Ders.: Gespenster maskerade Fin de partie, in: Haß, Ulrike (Hg.): Bildbeschreibung. Eine Tagung [erscheint 2004].Google Scholar
  181. Kluge, Alexander: Schlachtbeschreibung. Über den organisatorischen Aufbau eines Unglücks, Frankfurt am Main 1993.Google Scholar
  182. Kristeva, Julia: Powers of horror. An essay on abjection, Columbia University Press 1984.Google Scholar
  183. Lehmann, Hans-Thies: Müllers Gespenster, in: Ders.: Das politische Schreiben, Berlin 2002, 283–300.Google Scholar
  184. Ders.: Kommentar und Mord, in: Ders.: Das politische Schreiben, Berlin 2002, 354–365.Google Scholar
  185. Müller, Heiner: Deutschland spielt noch immer die Nibelungen. Interview mit Urs Jenny und Hellmuth Karasek, in: Der Spiegel 37 (1983) 19, 196–207.Google Scholar
  186. Ders.: Brief an Wonder, in: Wonder, Erich: Raum-Szenen/Szenen-Raum, Stuttgart 1986, 62.Google Scholar
  187. Nancy, Jean-Luc: Die undarstellbare Gemeinschaft, Stuttgart 1988.Google Scholar
  188. Schnabel, Stefan: Totenreich Deutschland. Notizen für B.K. Tragelehns Inszenierung von »Germania Tod in Berlin«, in: TheaterZeitschrift (1993) 33f., 45–63.Google Scholar
  189. Adorno, Theodor W.: Prismen, Frankfurt am Main 1976.Google Scholar
  190. Dawkins, Richard: Unweaving the Rainbow, London 1999.Google Scholar
  191. Domdey, Horst: Mythos als Phrase oder Die Sinnausstattung des Opfers, in: Merkur 40 (1986a) 5, 403–413.Google Scholar
  192. Ders.: »Der Tod eine Funktion des Lebens«, in: Klussmann, Paul Gerhard/Mohr, Heinrich (Hg.): Dialektik des Anfangs [=Jahrbuch zur Literatur in der DDR, Bd. 5], Bonn 1986b.Google Scholar
  193. Ders.: »Ich lache über den Neger«, in: Klussmann, Paul Gerhard/Mohr, Heinrich (Hg.): Die Schuld der Worte [= Jahrbuch zur Literatur in der DDR, Bd. 6], Bonn 1987.Google Scholar
  194. Ders.: Mit Nietzsche gegen den Utopieverlust, in: Glaeßner, Gert-Joachim (Hg.): Die DDR in der Ära Honecker, Opladen 1988, 674–689.Google Scholar
  195. Ders.: ›Historisches Subjekt‹ bei Heiner Müller, in: Klussmann/Mohr 93–114.Google Scholar
  196. Eke, Norbert Otto: Heiner Müller. Apokalypse und Utopie, Paderborn [u. a.] 1989.Google Scholar
  197. Emmerich, Wolfgang: Kleine Literaturgeschichte der DDR 1945–1988, Frankfurt am Main, 1989.Google Scholar
  198. Fiebach, Joachim: Nachwort zu: Heiner Müller: Die Schlacht/Traktor/Leben Gundlings, Berlin/DDR 1977, 112–138.Google Scholar
  199. Fuhrmann, Helmut: Warten auf »Geschichte«, Würzburg 1997.Google Scholar
  200. Foucault, Michel: Dispositive der Macht, Berlin 1978.Google Scholar
  201. Greiner, Bernhard: »Einheit (Gleichzeitigkeit) von Beschreibung und Vorgang«, in: Klussmann/Mohr 69–81.Google Scholar
  202. Hauschild 2000.Google Scholar
  203. Höller, Ralf: Zwischen Hoffnung und Trost, in: Süddeutsche Zeitung, 9.1.01, V2/11.Google Scholar
  204. Koebner, Thomas: Apokalypse trotz Sozialismus, in: Grimm, Gunter E./Faulstich, Werner/Kuon, Peter (Hg.): Apokalypse, Frankfurt am Main 1986, 268–293.Google Scholar
  205. Lehmann, Hans-Thies: Dramatische Form und Revolution, in: Becker, Peter von (Hg.) Georg Büchner–Dantons Tod. Die Trauerarbeit im Schönen. Ein Theaterlesebuch, Frankfurt am Main 1980, 106–121.Google Scholar
  206. Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt am Main 1987.Google Scholar
  207. Müller, Heiner: »Musicbox«-Wintergespräch, Programm Ö3, 10. 1. 1989 [Tonbandaufnahme].Google Scholar
  208. Ders.: Das Leben stört natürlich ständig. Ein Gespräch mit Andreas Rostek, in: Freibeuter, (1990) 43, 91–98.Google Scholar
  209. Ders.: Ein Gespenst verlässt Europa, Köln 1990.Google Scholar
  210. Ders./Opitz, Michael: Jetzt sind eher die infernalischen Aspekte bei Benjamin wichtig. Gespräch mit Heiner Müller, in: Opitz, Michael/Wizisla, Erdmut (Hg.): Aber ein Sturm weht vom Paradiese her. Texte zu Walter Benjamin, Leipzig 1992, 348–362.Google Scholar
  211. Schneider, Michael: Heiner Müllers Endspiele, in: Ders.: Den Kopf verkehrt herum aufgesetzt oder Die melancholische Linke, Darmstadt/Neuwied 1981, 194–225.Google Scholar
  212. Schütze, Peter: Literatur in der DDR, in: Berg, Jan [u. a.] (Hg.): Sozialgeschichte der deutschen Literatur von 1918 bis zur Gegenwart, Frankfurt am Main 1981, 469–562.Google Scholar
  213. Tiedemann, Rolf: Historischer Materialismus oder politischer Messianismus?, in: Bulthaup, Peter (Hg.): Materialien zu Benjamins Thesen ›Über den Begriff der Geschichte‹, Frankfurt am Main 1975, 77–121.Google Scholar
  214. Adorno, Theodor W.: Kulturkritik und Gesellschaft, in: Kiedaisch, Petra (Hg.): Lyrik nach Auschwitz? Adorno und die Dichter, Stuttgart 1995, S. 27–49.Google Scholar
  215. Ders./Horkheimer, Max: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt 1971.Google Scholar
  216. Arendt, Hannah: Die vollendete Sinnlosigkeit. In: Dies.: Israel, Palästina und der Antisemitismus, Berlin 1991, 77–94.Google Scholar
  217. Celan, Paul: Engführung, in: Ders.: Gesammelte Werke, Frankfurt 1986, Bd. 1, 195–204.Google Scholar
  218. de Man, Paul: Ästhetische Formalisierung: Kleists Über das Marionettentheater, in: Ders.: Allegorien des Lesens, Frankfurt 1988, 205–233.Google Scholar
  219. Hebbel, Friedrich: An die geneigten Leser, in: Ders.: Die Nibelungen, Stuttgart 1967, 19f.Google Scholar
  220. Hölderlin: Empedokles. Dritter Entwurf, in: Ders.: Sämtliche Werke. Kritische Textausgabe, Bd. 13, Darmstadt/Neuwied 1986, Empedokles II, 373–438.Google Scholar
  221. Lacoue-Labarthe, Philippe/Nancy, Jean-Luc: Der Nazi-Mythos, in: Weber, Elisabeth/Tholen, Georg Christoph (Hg.): Das Vergessen(e): Anamnesen des Undarstellbaren, Wien 1997, 158–190.Google Scholar
  222. Müller, Heiner: Auschwitz kein Ende. Ein Gespräch mit jungen französischen Regisseuren, in: Berliner Ensemble (Hg.): Drucksache 16 (1995), 603–614 [1995a].Google Scholar
  223. Ders.: Als Bürger bin ich für Normalität, aber als Künstler natürlich nicht, in: Massenmedien und Kommunikation. 95/96, Siegen 1995, 54–78 [1995b].Google Scholar
  224. Ders.: Brief an Ginka Tscholakowa, in: Haß, Ulrike: Ende der Vorstellung [erscheint 2004].Google Scholar
  225. Ders.: Manuscrits de Hamlet-Machine. Transcriptions–traductions, Paris 2003.Google Scholar
  226. Müller-Schöll, Nikolaus: (Auto-)Déconstruction du socialisme, in: Müller, Heiner: L’homme qui casse les salaires. La construction. Tracteur, Paris 2000, 159–169.Google Scholar
  227. Ders.: Die Maßnahme auf dem Boden einer unreinen Vernunft. Heiner Müllers »Versuchsreihe« nach Brecht, in: Gellert, Inge/Koch, Gerd/Vaßen, Florian (Hg.): Massnehmen. Bertolt Brecht/Hanns Eislers Lehrstück Die Massnahme, Berlin 1999, 251–267.Google Scholar
  228. Ders.: Das Theater des »konstruktiven Defaitismus«. Lektüren zur Theorie eines Theaters der A-Identität bei Walter Benjamin, Bertolt Brecht und Heiner Müller, Frankfurt 2002.Google Scholar
  229. Ders.: Gestensammlung und Panoptikum. Zur Messianizität in Heiner Müllers »Bildbeschreibung«, in: Haß, Ulrike: Ende der Vorstellung [erscheint 2004].Google Scholar
  230. Ders.: Le Sphinx disparu, in: Müller, Heiner: Manuscrits de Hamlet-Machine. a.a.O., 146.Google Scholar
  231. Schulz, Genia: Die Kunst des Bruchstücks. Über ein Gedicht von Heiner Müller, in: Klussmann/Mohr 157–171.Google Scholar
  232. Szondi, Peter: Durch die Enge geführt. Versuch über die Verständlichkeit des modernen Gedichts, in: Ders.: Schriften, Bd. I, Frankfurt 1978, 345–389.Google Scholar
  233. Agamben, Giorgio: Lebens-Form, in: Ders.: Mittel ohne Zweck. Noten zur Politik, Freiburg/Berlin 2001, 15 ff.Google Scholar
  234. Bogdanow, Alexander: Allgemeine Organisationslehre, Tektologie, Berlin 1926.Google Scholar
  235. Butler, Judith: Das Unbehagen der Geschlechter, Frankfurt am Main 1991.Google Scholar
  236. Claudius, Eduard: Menschen an unserer Seite, Berlin 1952.Google Scholar
  237. Deleuze, Gilles/Guattari, Félix: Anti-Ödipus. Kapitalismus und Schizophrenie I, Frankfurt am Main 1997.Google Scholar
  238. Derrida, Jacques: Fines hominis, in: ders., Randgänge der Philosophie, Wien 1988, 119–157.Google Scholar
  239. Foucault, Michel: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses, Frankfurt am Main 1994.Google Scholar
  240. Freud, Sigmund: Jenseits des Lustprinzips, in: ders., Das Ich und das Es. Metapsychologische Schriften, Frankfurt am Main 1992.Google Scholar
  241. Kluge, Alexander: Heiner Müllers letzte Worte über die Funktion des Theaters, in: Kluge, Alexander: Chronik der Gefühle. Bd. 1, Frankfurt am Main 2000.Google Scholar
  242. Lenin, W.I.: Die große Initiative, in: Ders.: Werke, hg. vom Institut für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED, Berlin 1961, 399–424.Google Scholar
  243. McLuhan, Marshall: Die magischen Kanäle—Understanding media, Basel/Dresden 1995.Google Scholar
  244. Mettrie, Julien Offray de la: L’homme machine/Die Maschine Mensch, hg. von Claudia Becker, Hamburg 1990.Google Scholar
  245. Nancy, Jean-Luc: Die undarstellbare Gemeinschaft, Stuttgart 1988.Google Scholar
  246. Theweleit, Klaus: Männerphantasien, Reinbek 1980, Bd. 2: Männerkörper–zur Psychoanalyse des weißen Terrors.Google Scholar
  247. Ulbricht, Walter: Über die Entwicklung einer volksverbundenen sozialistischen Nationalkultur, in: Zweite Bitterfelder Konferenz 1964. Protokoll der von der Ideologischen Kommission beim Politbüro des ZK der SED und dem Ministerium für Kultur am 24. und 25. April im Kulturpalast des Elektrochemischen Kombinats Bitterfeld abgehaltenen Konferenz, Berlin 1964, 71–149.Google Scholar
  248. Wertov, Dsiga: Kinoki—Umsturz, in: ders., Aufsätze, Tagebücher, Skizzen, zusammengestellt von Sergej Drobaschenko, Berlin 1967, 65–75.Google Scholar
  249. Hauschild 2001.Google Scholar
  250. Schulz, Genia: Kein altes Blatt. Heiner Müllers Graben, in: Wertheimer, Jürgen (Hg.): Von Poesie und Politik. Zur Geschichte einer dubiosen Beziehung, Tübingen 1994.Google Scholar
  251. Stein, Gertrude: Plays, in: Dies.: Lectures in America, London 1988 [Zitat übersetzt vom Verfasser].Google Scholar
  252. Akademie der Künste zu Berlin (Hg.): Katalog John Heartfield, Köln 1991.Google Scholar
  253. Dies. (Hg.): Katalog, Einar Schleef/Republikflucht/Waffenstillstand/Heimkehr, 1992.Google Scholar
  254. Berliner Ensemble (Hg.): Drucksache 20, Berlin 1996.Google Scholar
  255. Florenskij, P.: Die umgekehrte Perspektive, München 1989.Google Scholar
  256. Heinrich, Klaus: Das Floß der Medusa, in: Renate Schlesier (Hg.): Faszination Mythos, Basel/Frankfurt am Main 1985.Google Scholar
  257. Hocke, Gustav René: Die Welt als Labyrinth, Hamburg 1957.Google Scholar
  258. Katalog Documenta IX, Bd. 1, Kassel 1992.Google Scholar
  259. Leder, Lily/Kuberski, Angela (Hg.): Heiner Müller: »Macbeth«, Volksbühne 1982, von Heiner Müller. Dokumentation, hg. vom Verband der Theaterschaffenden und dem Brecht-Zentrum, Berlin 1988.Google Scholar
  260. Linzer, Martin/Ullrich, Peter (Hg.): Regie: Heiner Müller, Material zu DER LOHNDRÜCKER (1988), HAMLET/MASCHINE (1990), MAUSER (1991) am Deutschen Theater Berlin, Berlin 1993.Google Scholar
  261. L’opera completa del Canova, [Bildband aus der Reihe: Classici dell’arte 22] Milano 1976.Google Scholar
  262. Müller, Heiner: Angst und Geometrie. Aus einem Gespräch über Tristan und Isolde, in: Lettre International (1993) 21, 81 f.Google Scholar
  263. Picasso, Pablo: Wort und Bekenntnis, in: Wetterleuchten! Künstler-Manifeste des 20. Jahrhunderts, Hamburg 2000.Google Scholar
  264. Rainer, Arnulf, in: Katalog, Arnulf Rainer, GESICHTER mit GOYA, Berlin 1985.Google Scholar
  265. SAdK 3392; 3821; 3923; 3947.Google Scholar
  266. Storch, Wolfgang (Hg.): Drucksache N.F. 2: Jannis Kounellis, Düsseldorf 2000.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2003

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations