Advertisement

Werk

  • Susanne Lehmann
  • Michael Hofmann
  • Rüdiger Campe
  • Ingo Breuer
  • Arnd Beise
  • Roland Borgards
  • Carola Hilmes
  • Bernhard Greiner
  • Harald Neumeyer
  • Franziska Schößler
  • Per Röcken
  • Henri Poschmann

Zusammenfassung

Der handschriftliche Nachlass des Schülers Georg Büchner umfasst rund 700 Seiten, die den Fächern Griechisch, Lateinisch, Deutsch, Geschichte, Geographie, Naturgeschichte, Mathematik, Encyklopä-die der Wissenschaften und Literärgeschichte sowie dem Konfirmandenunterricht zuzuordnen sind. Dass dieser einzigartig umfangreiche, zusammen mit dem größten Teil von Büchners Handschriften seit 1924 im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar aufbewahrte Jugendnachlass erhalten ist (zum Nachlass vgl. Schmid 1990; S. Lehmann 1990), lässt sich auch auf Büchners frühen To d zurückführen: dieser veranlasste die Familie, das noch Vorhandene aufzubewahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. (Conversations-Lexikon.) In zwölf Bänden. […] Siebente Originalauflage. (Zweiter durchgesehener Abdruck). […] Leipzig 1830. Bd. X.Google Scholar
  2. Cicero, Marcus Tullius: Abhandlung über die menschlichen Pflichten in drey Büchern aus dem Lateinischen übersetzt von Christian Garve. Neue verbesserte und mit einigen Anmerkungen vermehrte Ausgabe. Breslau 1787 (Photomechanischer Nachdruck in Christian Garve: Gesammelte Werke. Hg. von Kurt Wölfel. Dritte Abteilung: Die kommentierten Übersetzungen. Band IX: Abhandlung über die menschlichen Pflichten, aus dem Lateinischen des Marcus Tullius Cicero. Teil 1. Hildes-heim/Zürich/New York 1987).Google Scholar
  3. [Dilthey, Julius Friedrich Karl:] Instruction für den Unterricht in dem Grosherzoglichen Gymnasium zu Darmstadt 1827 [Darmstadt 1827].Google Scholar
  4. Falkmann, Christian Ferdinand: Hülfsbuch der deutschen Stylübungen für die Schüler der mittlern und höhern Klassen bei dem öffentlichen und beim Privat-Unter-richte. Hannover 1822.Google Scholar
  5. Garve, Christian: Philosophische Anmerkungen und Abhandlungen zu Cicero’s Büchern von den Pflichten. Anmerkungen zu dem Ersten Buche. Neue verbesserte und mit einigen Anmerkungen vermehrte Ausgabe. Breslau 1787 (Photomechanischer Nachdruck: [s.o. Cicero] Band X: Abhandlung über die menschlichen Pflichten, aus dem Lateinischen des Marcus Tullius Cicero. Teil 2. Hildesheim/Zürich/New York 1986).Google Scholar
  6. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  7. Lehmann, Susanne: Der Brand im Haus der Büchners 1851. Zur Überlieferung des Darmstädter Büchner-Nachlasses. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 303–313.Google Scholar
  8. —: Georg Büchners Schulzeit. Ausgewählte Schülerschriften und ihre Quellen. Tübingen 2005.CrossRefGoogle Scholar
  9. Lehmann, Werner R.: Prolegomena zu einer historisch-kritischen Büchner-Ausgabe. In: Gratulatio. Festschrift für Christian Wegner zum 70. Geburtstag am 9. September 1963. Hamburg 1963, 190–225.Google Scholar
  10. Pabst, Reinhard: Zwei Miszellen zu den Quellen von Dantons Tod. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 261–268.Google Scholar
  11. Posselt, Ernst Ludwig: Dem Vaterlandstod der Vierhundert Bürger von Pforzheim / eine Rede den 29. Januar 1788. in Gegenwart des Hochfürstlichen Hauses gehalten. Karlsruh 1788.Google Scholar
  12. Schaub, Gerhard: Georg Büchner und die Schulrhetorik. Untersuchungen und Quellen zu seinen Schülerarbeiten. Bern/Frankfurt a. M. 1975.Google Scholar
  13. —: Die schriftstellerischen Anfänge Georg Büchners unter dem Einfluß der Schulrhetorik. 2 Teile. Trier 1980 [unveröffentlichtes Typoskript].Google Scholar
  14. —: Büchners Rezension eines Schulaufsatzes Über den Selbstmord. In: GBJb 1 (1981), 224–232.Google Scholar
  15. Schmid, Gerhard: Der Nachlaß Georg Büchners im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar. Überlegungen zur Bedeutung von Dichterhandschriften für Textedition und literaturwissenschaftliche Forschung. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 159–172.Google Scholar
  16. Wagner, Karl (Hg.): Teutsche Geschichten aus dem Munde teutscher Dichter. Geordnet, mit Bemerkungen begleitet und besonders für den Unterricht in der teutschen Sprache und Geschichte […]. Darmstadt 1831.Google Scholar
  17. Görisch, Reinhard/Mayer, Thomas Michael (Hg.): Untersuchungsberichte zur republikanischen Bewegung in Hessen 1831 bis 1834. Frankfurt a. M. 1982.Google Scholar
  18. Grab, Werner: Georg Büchners »Hessischer Landbote« im Kontext deutscher Revolutionsaufrufe 1791–1848. In: Burghard Dedner/Günter Oesterle (Hg.): Zweites Internationales Georg Büchner Symposium 1987. Frankfurt a. M. 1990, 65–83.Google Scholar
  19. Große, Wilhelm: Georg Büchner: Der Hessische Landbote/Woyzeck. Interpretation. München 21997.Google Scholar
  20. Hauschild, Jan Christoph: Georg Büchner. Biographie. Vom Autor überarbeitete Ausgabe. Berlin 1997.Google Scholar
  21. Holmes, Terence M.: Druckfehler und Leidensmetaphern als Fingerzeige zur Autorschaft einer »Landboten«-Stelle. In: GBJb 5 (1985) 1986, 11–17.Google Scholar
  22. Kantorowicz, Ernst Hartwig: The Kings’s Two Bodies. Princeton 1957.Google Scholar
  23. Klotz, Volker: Agitationsvorgang und Wirkprozedur in Büchners »Hessischem Landboten«. In: Helmut Arntzen (Hg.): Literaturwissenschaft und Geschichtsphilosophie. Festschrift für Wilhelm Emrich. Berlin/New York 1975, 388–405.Google Scholar
  24. Mayer, Thomas Michael: Büchner und Weidig — Frühkommunismus und revolutionäre Demokratie. Zur Textverteilung des »Hessischen Landboten«. In: Text & Kritik I (1979), 16–298.Google Scholar
  25. Müller Nielaba, Daniel: Das Loch im Fürstenmantel. Überlegungen zu einer Rhetorik des Bildbruchs im »Hessischen Landboten«. In: Colloquia Germanica 27 (1994), 123–140.Google Scholar
  26. Ruckhäberle, Hans-Joachim: Flugschriftenliteratur im historischen Umkreis Georg Büchners. Kronberg 1975.Google Scholar
  27. Schaub, Gerhard: Georg Büchner und die Schulrhetorik. Untersuchungen und Quellen zu seinen Schularbeiten. Bern 1975.Google Scholar
  28. — (Hg.): Georg Büchner/Ludwig Weidig: Der Hessische Landbote. Texte, Materialien, Kommentar. München/Wien 1976.Google Scholar
  29. Schwitalla, Johannes: Flugschrift. Tübingen 1999.CrossRefGoogle Scholar
  30. Thorn-Prikker, Jan: Revolutionär ohne Revolution. Interpretationen der Werke Georg Büchners. Stuttgart 1978.Google Scholar
  31. Bormann, Alexander von: Dantons Tod. Zur Problematik der Trauerspiel-Form. In: Burghard Dedner/Günter Oes terle (Hg.): Zweites internationales Georg BüchnerSymposium 1987. Frankfurt a. M. 1990, 113–131.Google Scholar
  32. Buckley, Matthew S.: Tragedy Walks the Streets. The French Revolution in the Making of Modern Drama. Baltimore 2006.Google Scholar
  33. Campe, Rüdiger: ›Es lebe der König!‹ — ›Im Namen der Re-publik‹. Poetik des Sprechakts. In: Jürgen Fohrmann (Hg.): Rhetorik. Figuration und Performanz. Stuttgart/Weimar 2004a, 557–581.Google Scholar
  34. —: Schau und Spiel. Einige Voraussetzungen des ästhetischen Spiels um 1800. In: Figurationen 5, 1 (2004b), 47–63.Google Scholar
  35. Dedner, Burghard: Georg Büchner: ›Dantons Tod.‹ Zur Rekonstruktion der Entstehung an Hand der Quellenverarbeitung. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 106–131.Google Scholar
  36. —: Verführungsdialog und Tyrannentragödie. Tieckspuren in »Dantons Tod«. In: Ders./Ulla Hofstaetter (Hg.): Romantik im Vormärz. Marburg 1992, 31–89.Google Scholar
  37. —: Quellendokumentation und Kommentar zu Büchners Geschichtsdrama Dantons Tod. In: editio 7 (1993), 194–210.Google Scholar
  38. Fuhrmann, Helmut: Goethe ›Egmont‹ und Büchners ›Dan-tons Tod‹: offenbare Gegensätze und geheime Verwandtschaften. In: Ders.: Sechs Studien zur Goethe-Rezeption. Würzburg 2002, 9–35.Google Scholar
  39. Gille, Klaus F.: Büchners Danton als Ideologiekritik und Utopie. In: Henri Poschmann (Hg.): Wege zu Georg Büchner. Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost). Berlin 1992, 100–116.Google Scholar
  40. Glebke, Michael: Die Philosophie Georg Büchners. Marburg 1995.Google Scholar
  41. Grimm, Reinhold: Cœur und Carreau. Über die Liebe bei Georg Büchner. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner I/II. Sonderband Text + Kritik. München 21982, 299–326.Google Scholar
  42. Gutzkow, Karl: Ein Kind der neuen Zeit, Frankfurter Telegraph, NF, 42, Juni 1837, Reprint in: GW IX: Nachrufe auf Georg Büchner.Google Scholar
  43. Hauschild, Jan-Christoph: Neudatierung und Neubewertung von Georg Büchners ›Fatalismusbrief‹. In: ZfdPh 108 (1989), 511–529.Google Scholar
  44. —: ›Danton’s Tod.‹ Zur Werkgenese von Büchners Revolutionsdrama. In: Grabbe Jahrbuch 11 (1992), 90–135.Google Scholar
  45. —: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  46. Heine, Heinrich: Historisch-kritische Gesamtausgabe der Werke. 16 Bde. Hg. von Manfred Windfuhr. Hamburg 1973–1994.Google Scholar
  47. Holmes, Terence M.: The Rehearsal of Revolution. Georg Büchner’s Politics and his Drama Dantons Tod. A Reappraisal. Bern 1995.Google Scholar
  48. Jaspers, Anna: Georg Büchners Trauerspiel »Dantons Tod«. Diss. Marburg 1918.Google Scholar
  49. Landau, Paul: Dantons Tod (1909). In: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 1965, 16–31.Google Scholar
  50. Lehmann, Werner R.: Textkritische Noten. Prolegomena zur Hamburger Büchner Ausgabe. Hamburg 1967.Google Scholar
  51. Lehmann, Werner R.: »Geht einmal euren Phrasen nach …« Revolutionsideologie und Ideologiekritik bei Georg Büchner. Darmstadt 1969.Google Scholar
  52. Lehmann, Hans-Thies: Dramatische Form und Revolution. Überlegungen zur Korrespondenz zweier Theatertexte: Georg Büchners ›Dantons Tod‹ und Heiner Müllers ›Der Auftrag‹. In: Peter von Becker (Hg.): Georg Büchner. Dantons Tod, Die Trauerarbeit im Schönen. Frankfurt a. M. 21982, 106–121.Google Scholar
  53. Lukács, Georg: Der faschistisch verfälschte und der wirkliche Georg Büchner [1937]. In: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 1965, 197–224.Google Scholar
  54. Martens, Wolfgang: Ideologie und Verzweiflung. Religiöse Motive in Büchners Revolutionsdrama [1960]. In: Ders. (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 1965, 406–442.Google Scholar
  55. Mayer, Thomas Michael: Bausteine und Marginalien. In: GBJb 1 (1981), 187–223.Google Scholar
  56. —: Büchner und Weidig — Frühkommunismus und revolutionäre Demokratie. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner I/II. Sonderband Text + Kritik. München 21982, 16–298.Google Scholar
  57. —: Georg Büchners Situation im Elternhaus und der Anlaß seiner Flucht aus Darmstadt Anfang März 1835. In: GBJb 9 (1995–99) 2000, 33–92.Google Scholar
  58. Menke, Christoph: Die Gegenwart der Tragödie. Versuch über Urteil und Spiel. Frankfurt a. M. 2005.Google Scholar
  59. Müller, Harro: Theater als Geschichte — Geschichte als Theater. Büchners Danton’s Tod. In: Ders.: Giftpfeile. Zur Theorie und Literatur der Moderne. Bielefeld 1994, 169–184.Google Scholar
  60. Müller Nielaba, Daniel: Die Nerven lesen. Zur Leit-Funktion von Georg Büchners Schreiben. Würzburg 2001.Google Scholar
  61. Niehoff, Reiner: Die Herrschaft des Textes. Zitattechnik als Sprachkritik in Georg Büchners Drama ›Dantons Tod‹ unter Berücksichtigung der ›Letzten Tage der Mensch-heit‹ von Karl Kraus. Tübingen 1991.Google Scholar
  62. Nodier, Charles: Le dernier banquet des Girondins; étude historique suivie des Recherches sur l’éloquence révolutionnaire. In: Ders.: Œuvres complètes [1832–1837]. Bd. 7. Reprint Genf 1998.Google Scholar
  63. Schaub, Gerhard: Georg Büchner und die Schulrhetorik. Untersuchungen und Quellen zu seinen Schülerarbeiten. Bern/Frankfurt a. M. 1975.Google Scholar
  64. Schmidt, Henry J.: Frauen, Tod und Revolution in den Schlußszenen von Büchners Dantons Tod. In: Burghard Dedner/Günter Oesterle (Hg.): Zweites internationales Georg Büchner Symposium 1987. Frankfurt a. M. 1990, 286–305.Google Scholar
  65. Schneider, Helmut J.: Tragödie und Guillotine. ›Dantons Tod‹: Büchners Schnitt durch den klassischen Bühnenkörper. In: Volker C. Dörr/Ders. (Hg.): Die deutsche Tragödie. Bielefeld 2006, 127–156.Google Scholar
  66. Selge, Martin: Kaltblütig. Jean-Louis David aus der Sicht von Büchners Danton. In: Burghard Dedner/Günter Oes terle (Hg.): Zweites internationales Büchner-Symposium 1987. Frankfurt a. M. 1990, 245–264.Google Scholar
  67. Silvain, Pierre: De l’obscénité dans ›La mort de Danton‹. In: Ders.: Georg Büchner, Roland Barthes. Paris 2008, 55–62.Google Scholar
  68. Szondi, Peter: Versuch über das Tragische. (1964) In: Ders.: Schriften I. Hg. von Wolfgang Fietkau. Frankfurt a. M. 1961, 150–260.Google Scholar
  69. Teraoka, Takanori: Spuren der Götterdemokratie. Georg Büchners Revolutionsdrama Danton’s Tod im Umfeld von Heines Sensualismus. Bielefeld 2006.Google Scholar
  70. Thieberger, Richard: George Büchner. La mort de Danton. Publiée avec le texte des sources et des corrections manuscrites de l’auteur. Paris 1953.Google Scholar
  71. Thiers, Louis Adolphe: Histoire de la Révolution française (2 Bde 1824; 8 Bde. Paris 1824–1827). Paris 1854.Google Scholar
  72. Viëtor, Karl: Die Tragödie des heldischen Pessimismus. Über Büchners Drama ›Dantons Tod‹ [1934]. In: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 1965. 98–137.Google Scholar
  73. Vollhardt, Friedrich: Das Problem der ›Selbsterhaltung‹ im literarischen Werk und in den philosophischen Nach-laßschriften Georg Büchners. In: Burghard Dedner/Günter Oesterle (Hg.): Zweites internationales Georg Büchner-Symposium 1987. Frankfurt a. M. 1990, 17–36.Google Scholar
  74. Weineck, Silke-Maria: Sex and History, or Is There an Erotic Utopia in Danton’s Tod? In: German Quarterly 73 (2000), 351–365.CrossRefGoogle Scholar
  75. Wender, Herbert: Georg Büchners Bild der Großen Revolution. Zu den Quellen von ›Danton’s Tod‹. Frankfurt 1988.Google Scholar
  76. —: ›Die sociale Revolution ist noch nicht fertig.‹ Beurteilungen des Revolutionsverlaufs in Dantons Tod. In: Henri Poschmann (Hg.): Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost). Berlin 1992, 117–132.Google Scholar
  77. Werner, Hans-Georg: Büchners aufrührerischer Materialismus. Zur geistigen Struktur von Dantons Tod. In: Henri Poschmann (Hg.): Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost). Berlin 1992, 85–99.Google Scholar
  78. Wilczek, Markus: Das Artikulierte und das Inartikulierte. Zur Rekonfiguration des Paradigmas der Artikulation um 1800. Diss. Baltimore 2006.Google Scholar
  79. Zeller, Rosmarie: Büchner und das Drama der französischen Romantik. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 73–105.Google Scholar
  80. Barton, Brian: Das Dokumentartheater. Stuttgart 1987.CrossRefGoogle Scholar
  81. Blüher, Karl Alfred: Das französische Geschichtsdrama nach 1945. Zur semiotischen Bestimmung theatralischer Historizität. In: Literaturwissenschaftliches Jahrbuch i. A. der Görres-Gesellschaft N.F. 28 (1987), 167–193.Google Scholar
  82. Breuer, Ingo: Die Theatralität der Geschichte in Georg Büchners ›Danton’s Tod‹. In: Der Deutschunterricht 54 (2002), 5–13.Google Scholar
  83. —: Theatralität und Gedächtnis. Deutschsprachiges Geschichtsdrama seit Brecht. Köln/Wien/Weimar 2004.Google Scholar
  84. —: ›Wie sein Bild in mir gelebt, / So steht er blühend jetzt vor meinen Augen‹? Bildkontrolle als Gedächtnissteuerung in Schillers Geschichtsdrama ›Wallenstein‹. In: Michael Hofmann/Jörn Rüsen/Mirjam Springer (Hg.): Schiller und die Geschichte. München 2006, 209–225.Google Scholar
  85. Dedner, Burghard: Legitimationen des Schreckens in Georg Büchners Revolutionsdrama. In: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft 29 (1985), 342–380.Google Scholar
  86. Dedner, Ulrike: Deutsche Widerspiele der Französischen Revolution. Reflexionen des Revolutionsmythos im selbstbezüglichen Spiel von Goethe bis Dürrenmatt. Tübingen 2003.Google Scholar
  87. Dissel, Sabine: Das Prinzip des Gegenentwurfs bei Georg Büchner. Von der Quellenmontage zur poetologischen Reflexion. Bielefeld 2005.Google Scholar
  88. Düsing, Wolfgang: Aspekte des Geschichtsdramas. Von Aischylos bis Volker Braun. Tübingen 1998.Google Scholar
  89. Grimm, Reinhold: Spiel und Wirklichkeit in einigen Revolutionsdramen. In: Basis I (1970), 49–93.Google Scholar
  90. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner: Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  91. Herder, Johann Gottfried: Von deutscher Art und Kunst [1773]. In: Heinz Nicolai (Hg.): Sturm und Drang. Dichtungen und theoretische Texte in zwei Bänden. Bd. 1. München 1971, 257–320.Google Scholar
  92. Hinck, Walter (Hg.): Geschichte als Schauspiel. Frankfurt a. M. 1981.Google Scholar
  93. —: Historie und Literatur. Hat Geschichtsdichtung Zukunft? In: Ders.: Geschichtsdichtung. Göttingen 1995, 11–60, 139–147.Google Scholar
  94. Kimmich, Dorothee: Wirklichkeit als Konstruktion: Studien zu Geschichte und Geschichtlichkeit bei Heine, Büchner, Immermann, Stendhal, Keller und Flaubert. München 2002.Google Scholar
  95. Knape, Joachim: ›Historie‹ in Mittelalter und Früher Neuzeit. Begriffs- und gattungsge schichtliche Untersuchungen im interdisziplinären Kontext. Baden-Baden 1984.Google Scholar
  96. Knapp, Gerhard P.: Georg Büchner. Stuttgart/Weimar 32000.CrossRefGoogle Scholar
  97. Leiteritz, Christiane: Revolution als Schauspiel. Beiträge zur Geschichte einer Metapher innerhalb der europäisch-amerikanischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Berlin/New York 1994.Google Scholar
  98. Martin, Ariane: Die kranke Jugend. J.M.R. Lenz und Goethes Werther in der Rezeption des Sturm und Drang bis zum Naturalismus. Würzburg 2002.Google Scholar
  99. Miller, Nikolaus: Prolegomena zu einer Poetik der Doku-mentarliteratur. München 1982.Google Scholar
  100. Müller-Salget, Klaus: Historisches Drama. In: Harald Fricke u. a. (Hg.): Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Bd. 2. Berlin/New York 2000, 55–58.Google Scholar
  101. Neubuhr, Elfriede (Hg.): Geschichtsdrama. Darmstadt 1980.Google Scholar
  102. Niefanger, Dirk: Geschichtsdrama der Frühen Neuzeit 1495–1773. Tübingen 2005.CrossRefGoogle Scholar
  103. Niehoff, Reiner: Die Herrschaft des Textes. Zitattechnik als Sprachkritik in Georg Büchners Drama ›Danton’s Tod‹ unter Berücksichtigung der ›Letzten Tage der Mensch-heit‹ von Karl Kraus. Tübingen 1991.Google Scholar
  104. Nünning, Ansgar: Von historischer Fiktion zu historischer Metafiktion. Band I: Theorie, Typologie und Poetik des historischen Romans. Trier 1995.Google Scholar
  105. Pethes, Nicolas: ›Das war schon einmal da! wie langweilig!‹ Die Melancholie des Zitierens in Georg Büchners dokumentarischer Poetik. In: ZfdPh 125 (2006), 518–535.Google Scholar
  106. Port, Ulrich: Vom ›erhabnen Drama der Revolution‹ zum ›Selbstgefühl‹ ihrer Opfer. Pathosformeln und Affektdramaturgie in Büchners ›Dantons Tod‹. In: ZfdPh 123 (2004), 206–225.Google Scholar
  107. Rösch, Gertrud Maria: Geschichte und Gesellschaft im Drama. In: Gert Sautermeister/Ulrich Schmid (Hg.): Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur Bd. 5: Zwischen Revolution und Restauration 1815–1848. München 1998, 378–420, 670–675.Google Scholar
  108. Schonlau, Anja: ›Nimmt einer ein Gefühlchen‹. Die Emotionen der Französischen Revolution in Georg Büchners Metadrama ›Danton’s Tod‹. In: GBJb 11 (2005–2008) 2008, 3–24.Google Scholar
  109. Struck, Wolfgang: Konfigurationen der Vergangenheit. Deutsche Geschichtsdramen im Zeitalter der Restauration. Tübingen 1997.CrossRefGoogle Scholar
  110. Voges, Michael: »Dantons Tod«. In: Georg Büchner. Interpretationen. Stuttgart 1995, 7–61.Google Scholar
  111. Weiland, Werner: Büchners Spiel mit Goethemustern. Zeitstücke zwischen der Kunstperiode und Brecht. Würzburg 2001.Google Scholar
  112. Wender, Herbert: Georg Büchners Bild der Großen Revolution. Zu den Quellen von ›Danton’s Tod‹. Frankfurt a. M. 1988.Google Scholar
  113. Zeller, Rosmarie: ›Dantons Tod‹ und die Poetik des Geschichtsdramas. In: Burghard Dedner/Günter Oesterle (Hg.): Zweites Internationales Georg-Büchner-Symposion. Frankfurt a. M. 1990, 146–174.Google Scholar
  114. Albrecht, Jörn: Literarische Übersetzung. Geschichte — Theorie — Kulturelle Wirkung. Darmstadt 1998.Google Scholar
  115. Bauer, Roger: Georg Büchner, traducteur de Victor Hugo. In: EG 40 (1987), 329–336.Google Scholar
  116. Beise, Arnd: Wie kommentiert man eigentlich Übersetzungen? Zur historisch-kritischen Edition von Georg Büchners Hugo-Übersetzungen. In: Bernd Kortländer/Hans T. Siepe (Hg.): Übersetzen im Vormärz. Bielefeld 2008, 135–150.Google Scholar
  117. Bell, Gerda E[lizabeth]: Georg Büchner’s Translations of Victor Hugo’s Lucrèce Borgia and Marie Tudor. In: Arcadia 6 (1971) 2, 151–174; »shorter version (with some alterations)« u.d.T.: Traduttore-Traditore? Some Remarks on Georg Büchner’s Victor Hugo Translations. In: Monatshefte 63 (1971), Heft 1, 19–27.CrossRefGoogle Scholar
  118. Bremer, Thomas: Revolution in der Kunst, Revolution in der Politik. Hugos Dramen, Büchners Übersetzung und das Periodisierungsproblem in der Literaturgeschichte. In: Martina Lauster/Günter Oesterle (Hg.): Vormärzliteratur in europäischer Perspektive II. Bielefeld 1998, 229–250.Google Scholar
  119. Dedner, Burghard (Hg.): Der widerständige Klassiker. Einleitungen zu Büchner vom Nachmärz bis zur Weimarer Republik. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  120. Furness, N[icolas] A[rthur]: Georg Büchner’s Translations of Victor Hugo. In: Modern Language Review 51 (1956), 49–54.CrossRefGoogle Scholar
  121. Gutzkow, Karl: »Ein Kinder der neuen Zeit«. In: Frankfurter Telegraph (Neue Folge). Frankfurt a. M. 1837, No. 42–44, 329–332, 337–340, 345–348.Google Scholar
  122. Härtwig, Dieter: Einführung. In: Rudolf Wagner-Régeny: Der Günstling oder Die letzten Tage des großen Herrn Fabiano. Oper in drei Akten. Text von Caspar Neher. Leipzig [1960], 3–27.Google Scholar
  123. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  124. —: Georg Büchner. Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe. Reinbek 2004.Google Scholar
  125. Hensel, Georg: Das Maul mit Silber stopfen: Georg Büchner, der unentdeckte Übersetzer [1977]. In: Ders.: Glücks-Pfennige. Lustvolles Nachdenken über Theater, Literatur und Leben. Frankfurt a. M. 1997, 159–166.Google Scholar
  126. Hübner-Bopp, Rosemarie: Das Brot des Übersetzers. In: Susanne Lehmann (Hg.): Georg Büchner. Revolutionär, Dichter, Wissenschaftler 1813–1837. Der Katalog, Ausstellung Mathildenhöhe, Darmstadt, 2. August bis 27. September 1987. Basel/Frankfurt a. M. 1987, 282–285.Google Scholar
  127. —: Georg Büchner als Übersetzer Victor Hugos. Unter Berücksichtigung der zeitgleichen Übersetzungen von »Lu-crèce Borgia« und »Marie Tudor« sowie der Aufnahme Victor Hugos in der deutschen Literaturkritik von 1827 bis 1835. Frankfurt a. M. 1990.Google Scholar
  128. Krome, Hubert: »Lucrèce Borgia« — »Marie Tudor« / »Luc-retia Borgia« — »Maria Tudor«. Pièces de Théâtre de Victor Hugo et Traductions de Georg Büchner. Une Analyse Comparative. Univ. Paris III 1985.Google Scholar
  129. Martin, Ariane: Georg Büchner. Stuttgart 2007.Google Scholar
  130. Mayer, Hans: Georg Büchner und seine Zeit [1946]. Frankfurt a. M. 1972.Google Scholar
  131. Mayer, Thomas Michael: Übersetzungen. In: Marburger Denkschrift über Voraussetzungen und Prinzipien einer Historisch-kritischen Ausgabe der Sämtlichen Werke und Schriften Georg Büchners. Hg. von der Forschungsstelle Georg Büchner […] der Philipps-Universität und Georg Büchner Gesellschaft. Marburg 1984, 99–103.Google Scholar
  132. Ubersfeld, Anne: Le Roi et le bouffon. Etude sur le théâtre de Hugo de 1830–1839. Paris 1974.Google Scholar
  133. Anz, Heinrich: »Leiden sey all mein Gewinnst«. Zur Aufnahme und Kritik christlicher Leidenstheologie bei Georg Büchner. In: GBJb 1 (1981), 160–168.Google Scholar
  134. Baumann, Gerhart: Georg Büchner: »Lenz«. Seine Struktur und der Reflex des Dramatischen. In: Euphorion 52 (1958), 153–173.Google Scholar
  135. Borgards, Roland: Poetik des Schmerzes. Physiologie und Literatur von Brockes bis Büchner. München 2007, 426–450.Google Scholar
  136. Dedner, Burghard: Büchners »Lenz«. Rekonstruktion der Textgenese. In: GBJb 8 (1990–94) 1995, 3–68.Google Scholar
  137. — /Gersch, Hubert/Martin, Ariane (Hg.): »Lenzens Verrückung«. Chronik und Dokumente zu J.M.R. Lenz von Herbst 1777 bis Frühjahr 1778. Tübingen 1999.Google Scholar
  138. Descourvières, Benedikt: Der Wahnsinn als Kraftfeld. Eine symptomatische Lektüre zu Georg Büchners Erzählung Lenz. In: WB 52 (2006), 203–226.Google Scholar
  139. Drux, Rudolf: ›Holzpuppen‹. Bemerkungen zu einer poeto-logischen Kampfmetapher bei Büchner und ihrer antiidealistischen Stoßrichtung. In: GBJb 9 (1995–99) 2000, 237–253.Google Scholar
  140. Durzak, Manfred: Die Modernität Georg Büchners. »Lenz« und die Folgen. In: L’ 80 (1988), H. 45, 132–146.Google Scholar
  141. Fellmann, Herbert: Georg Büchners ›Lenz‹. In: Jahrbuch der Wittheit zu Bremen 7 (1963), 7–124.Google Scholar
  142. Gersch, Hubert: Der Text, der (produktive) Unverstand des Abschreibers und die Literaturgeschichte. Johann Friedrich Oberlins Bericht Herr L…… und die Textüberlieferung bis zu Georg Büchners Lenz-Entwurf. Tübingen 1998.CrossRefGoogle Scholar
  143. Gödtel, Rainer: Das Psychotische in Büchners Lenz. In: Horizonte 4 (1980), 34–43.Google Scholar
  144. Großklaus, Götz: Haus und Natur. Georg Büchners »Lenz«. Zum Verlust des sozialen Ortes. In: Recherches Germaniques 12 (1982), 68–77.Google Scholar
  145. Hasubek, Peer: »Ruhe« und »Bewegung«. Versuch einer Stilanalyse von Georg Büchners »Lenz«. In: GRM (1969), 33–59.Google Scholar
  146. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  147. Hinderer, Walter: Pathos oder Passion. Leiddarstellung in Büchners »Lenz«. In: Alexander von Bormann (Hg.): Wissen aus Erfahrung. Werkbegriff und Interpretation heute. Festschrift für Herman Meyer zum 65. Geburtstag. Tübingen 1976, 474–494.Google Scholar
  148. —: Lenz. »Sein Dasein war ihm eine notwendige Last«. In: Georg Büchner. Interpretationen. Stuttgart 1990, 63–117.Google Scholar
  149. Hörisch, Jochen: Pathos und Pathologie. Der Körper und die Zeichen in Büchners Lenz. In: Susanne Lehmann (Hg.): Georg Büchner. Revolutionär, Dichter, Wissenschaftler 1813–1837. Der Katalog, Ausstellung Mathildenhöhe, Darmstadt, 2. August bis 27. September 1987. Basel/Frankfurt a. M. 1987, 267–275.Google Scholar
  150. Irle, Gerhard: Büchners »Lenz«. Eine frühe Schizophreniestudie. In: Ders.: Der psychiatrische Roman. Stuttgart 1965, 73–83.Google Scholar
  151. Kanzog, Klaus: Dass Norm-Trauma. Diagnose und phäno-menologisches Erzählen. In. Ders.: Erzählstrategie. Eine Einführung in die Normeinübung des Erzählens. Heidelberg 1976.Google Scholar
  152. Kobel, Erwin: Georg Büchner. Das dichterische Werk. Berlin/New York 1974.Google Scholar
  153. Kubik, Sabine: Krankheit und Medizin im literarischen Werk Georg Büchners. Stuttgart 1991.CrossRefGoogle Scholar
  154. Kuchle, Eric: Licht und Finsternis in Büchners Lenz. In: New German Review 15 (1999), 23–35.Google Scholar
  155. Lehmann, Johannes F.: Emotion und Wirklichkeit. Realistische Literatur seit 1770. In: ZfdPh 127 (2008), 481–498.Google Scholar
  156. Lenz, Jakob Michael Reinhold: Zerbin oder die neuere Philosophie [1776]. In: Ders.: Werke und Briefe in drei Bänden. Bd. 2. Hg. von Sigrid Damm. Frankfurt a. M. 1992, 354–379.Google Scholar
  157. Martin, Ariane: Erzählter Sturm und Drang: Büchners Lenz. In: Der Deutschunterricht 6 (2002), 14–23.Google Scholar
  158. —: Georg Büchner. Stuttgart 2007.Google Scholar
  159. Meier, Albert: Georg Büchners Ästhetik. In: GBJb 2 (1982), 196–208.Google Scholar
  160. —: Georg Büchners Ästhetik. München 1983.Google Scholar
  161. Michels, Gerd: Landschaft in Georg Büchners »Lenz«. In: Ders.: Textanalyse und Textverstehen. Heidelberg 1981, 12–33.Google Scholar
  162. Müller-Sievers, Helmut: Desorientierung. Anatomie und Dichtung bei Georg Büchner. Göttingen 2003.Google Scholar
  163. Oesterle, Günter: Das Komischwerden der Philosophie in der Poesie. Literatur-, philosophie- und gesellschaftsgeschichtliche Konsequenzen der ›voie physiologique‹ in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 3 (1983) 1984, 201–239.Google Scholar
  164. Oesterle, Ingrid: »Ach die Kunst« — »ach die erbärmliche Wirklichkeit«. Ästhetische Modellierung des Lebens und ihre Dekomposition in Georg Büchners Lenz. In: Bernhard Spies (Hg.): Ideologie und Utopie in der deutschen Literatur der Neuzeit. Würzburg 1995, 58–67.Google Scholar
  165. Pilger, Andreas: Die »idealistische Periode« in ihren Konsequenzen. Georg Büchners Darstellung des Idealismus in der Erzählung Lenz. In: GBJb 8 (1990–94) 1995, 104–125.Google Scholar
  166. Rath, Gernot: Georg Büchners »Lenz«. In: Ärztliche Praxis 2 (1950), Nr. 51, 12.Google Scholar
  167. Reuchlein, Georg: Bürgerliche Gesellschaft, Psychiatrie und Literatur. Zur Entwicklung der Wahnsinnsthematik in der deutschen Literatur des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts. München 1986.Google Scholar
  168. —: »…als jage der Wahnsinn auf Rossen hinter ihm«. Zur Geschichtlichkeit von Georg Büchners Modernität. Eine Archäologie der Darstellung seelischen Leidens im »Lenz«. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik 28, 1 (1996), 59–111.Google Scholar
  169. Schaub, Gerhard: Georg Büchner. Lenz. Erläuterungen und Dokumente. Stuttgart 1996.Google Scholar
  170. Schings, Hans-Jürgen: Der mitleidige Mensch ist der beste Mensch. Poetik des Mitleids von Lessing bis Büchner. München 1980.Google Scholar
  171. Schmidt, Harald: Melancholie und Landschaft. Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners ›Lenz‹. Opladen 1994.Google Scholar
  172. Seling-Dietz, Carolin: Büchners Lenz als Rekonstruktion eines Falls ›religiöser Melancholie‹. In: GBJb 9 (1995–1999) 2000, 188–236.Google Scholar
  173. Sengle, Friedrich: Biedermeierzeit. Deutsche Literatur im Spannungsfeld zwischen Restauration und Revolution. 1815–1848. Bd. 3. Stuttgart 1980.Google Scholar
  174. Tarot, Rolf: Georg Büchner. Lenz (1837, postum). In: Ders. (Hg.): Erzählkunst der Vormoderne. Bern 1996, 163–181.Google Scholar
  175. Ullman, Bo: Zur Form in Georg Büchners »Lenz«. In: Helmut Müssner/Hans Rossipal (Hg.): Impulse. Dank an Gustav Korlén zu seinem 60. Geburtstag. Stockholm 1975, 161–182.Google Scholar
  176. Wiese, Benno von: Georg Büchner. Lenz. In: Ders.: Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen. Düsseldorf 1963, 104–126.Google Scholar
  177. Will, Michael: »Autopsie« und »reproduktive Phantasie«. Quellenstudien zu Georg Büchners Erzählung »Lenz«. 2 Bde. Würzburg 2000.Google Scholar
  178. Zons, Raimar: Ein Riß durch die Ewigkeit. Landschaften in »Werther« und »Lenz«. In: literatur für leser 4 (1981), 65–78.Google Scholar
  179. Adorno, Theodor W.: Die Kunst und die Künste. In: Ders.: Ohne Leitbild. Parva Aesthetica. Frankfurt a. M. 1967, 168–192.Google Scholar
  180. Anton, Christine: Selbstreflexivität der Kunsttheorie in den Künstlernovellen des Realismus. New York u. a. 1998.Google Scholar
  181. Aust, Hugo: Novelle. Stuttgart/Weimar 42006.CrossRefGoogle Scholar
  182. Blumenberg, Hans: Arbeit am Mythos. Frankfurt a. M. 1979.Google Scholar
  183. Dedner, Burghard: Zur Entwurfhaftigkeit von Büchners ›Lenz‹. Eine Replik. In: Norbert Otto Eke/Fritz Wahrenburg (Hg.): Vormärz und Exil. Vormärz im Exil. Bielefeld 2005, 445–467.Google Scholar
  184. Diersen, Inge: Büchners ›Lenz‹ im Kontext der Entwicklung von Erzählprosa im 19. Jahrhundert. In: Henri Poschmann (Hg.): Wege zu Georg Büchner. Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost) 1988. Berlin u. a. 1992, 184–192.Google Scholar
  185. Freund, Winfried: Novelle. Stuttgart 1998.Google Scholar
  186. Goltschnigg, Dietmar: Rezeptions- und Wirkungsgeschichte Georg Büchners. Kronberg 1975.Google Scholar
  187. Hinderer, Walter: Lenz. »Sein Dasein war ihm eine notwendige Last«. In: Georg Büchner. Interpretationen. Stuttgart 1990, 63–117.Google Scholar
  188. Hoffmann, E.T.A.: Fantasiestücke in Callot’s Manier. Werke 1814. Hg. von Hartmut Steinecke. Frankfurt a. M. 2006.Google Scholar
  189. Kunz, Josef (Hg.): Novelle. Darmstadt 1968.Google Scholar
  190. Marquardt, Axel: Konterbande. ›Lenz‹. Zur Redaktion des Erstdrucks durch Karl Gutzkow. In: GBJb 3 (1983) 1984, 37–42.Google Scholar
  191. Mathy, Dietrich: ›Harmonisch entgegengesetzt eines‹. Zur Wiederholungsfigur in Hölderlins Dialektik des Kal-kulablen. In: Carola Hilmes/Dietrich Mathy (Hg.): Dasselbe noch einmal: Die Ästhetik der Wiederholung. Bielefeld 1998, 63–81.CrossRefGoogle Scholar
  192. Neuhuber, Christian: Zur Rezeption der ›Lenz‹-Erzählung Georg Büchners. In: Dieter Sevin (Hg.): Georg Büchner: Neue Perspektiven zur internationalen Rezeption. Berlin 2007, 65–79.Google Scholar
  193. Rath, Wolfgang: Die Novelle. Konzept und Geschichte. Göttingen 2000.Google Scholar
  194. Schaub, Gerhard: Georg Büchner. Lenz (= Erläuterungen und Dokumente). Stuttgart 1987.Google Scholar
  195. Stockhausen, Karlheinz: ›Mit dem Kopf im Himmel‹. Ein Gespräch. In: Carola Hilmes/Dietrich Mathy (Hg.): Protomoderne. Künstlerische Formen überlieferter Gegenwart. Bielefeld 1996, 213–215.Google Scholar
  196. Wiese, Benno von: Georg Büchner. Lenz. In: Ders.: Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen. Düsseldorf 1962, 104–126.Google Scholar
  197. Baumann, Gerhart: Georg Büchner. Die dramatische Ausdruckswelt. Göttingen 1961.Google Scholar
  198. Beckers, Gustav: Georg Büchners »Leonce und Lena«. Ein Lustspiel der Langeweile. Heidelberg 1961.Google Scholar
  199. Beise, Arnd: Die Leute vertragen es nicht, dass man sich als Narr produziert. Georg Büchners Lustspiel ›Leonce und Lena‹. In: Der Deutschunterricht 54 (2002) 6, 24–33.Google Scholar
  200. —: Georg Büchners ›Leonce und Lena‹ und die Lustspielfrage seiner Zeit. In: GBJb 11 (2005–2008) 2008, 81–100.Google Scholar
  201. — /Funk, Gerald: Georg Büchner. Leonce und Lena. Erläuterungen und Dokumente. Stuttgart 2005.Google Scholar
  202. Benn, Maurice B.: Büchner and Heine. In: Seminar 13 (1977), 215–226.CrossRefGoogle Scholar
  203. Berns, Jörg Jochen: Zeremoniellkritik und Prinzensatire. Traditionen der politischen Ästhetik des Lustspiels ›Le-once und Lena‹. In: Burghard Dedner (Hg.): Georg Büchner, Leonce und Lena. Kritische Studienausgabe, Beiträge zu Text und Quellen. Frankfurt a. M. 1987, 219–274.Google Scholar
  204. Bornkessel, Axel: Georg Büchners »Leonce und Lena« auf der deutschsprachigen Bühne. Studien zur Rezeption des Lustspiels durch das Theater. Köln 1970.Google Scholar
  205. Dedner, Burghard: Büchner-Bilder im Jahrzehnt zwischen Wagner-Gedenkjahr und Inflation. In: GBJb 3 (1983) 1984, 275–297.Google Scholar
  206. —: Bildsysteme und Gattungsunterschiede in ›Leonce und Lena‹, ›Dantons Tod‹ und ›Lenz‹. In: Ders. (Hg.): Georg Büchner, Leonce und Lena. Kritische Studienausgabe, Beiträge zu Text und Quellen. Frankfurt a. M. 1987, 157–218.Google Scholar
  207. —: Leonce und Lena. In: Georg Büchner. Interpretationen. Stuttgart 1990a, 119–176.Google Scholar
  208. — (Hg.): Der widerständige Klassiker. Einleitungen zu Büchner vom Nachmärz bis zur Weimarer Republik. Frankfurt a. M. 1990b.Google Scholar
  209. — /Mayer, Thomas Michael (Hg.): Leonce und Lena. Studienausgabe. Stuttgart 2003.Google Scholar
  210. Denkler, Horst: Restauration und Revolution. Politische Tendenzen im deutschen Drama zwischen Wiener Kon-greß und Märzrevolution. München 1973.Google Scholar
  211. Deufert, Marcus: Lustspiel der verkehrten Welt. Bemerkungen zur Konfiguration von Georg Büchners ›Leonce und Lena‹. In: Karl Konrad Polheim (Hg.): Die dramatische Konfiguration. Paderborn 1997, 147–165.Google Scholar
  212. Dörr, Volker C.: ›Melancholische Schweinsohren‹ und ›schändlichste Verwirrung‹. Zu Georg Büchners ›Lust-spiel‹ ›Leonce und Lena‹. In: DVjs 77 (2003) 3, 380–406.CrossRefGoogle Scholar
  213. Emrich, Wilhelm: Von Georg Büchner zu Samuel Beckett. Zum Problem einer literarischen Formidee. In: Wolfgang Paulsen (Hg.): Aspekte des Expressionismus. Peri-odisierung — Stil — Gedankenwelt. Heidelberg 1968, 11–34.Google Scholar
  214. Fink, Gonthier-Louis: Leonce et Léna. Comédie et realism chez Büchner. In: Etudes germaniques 16 (1961), 223–234; deutsch in: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 31973, 488–506.Google Scholar
  215. Fues, Wolfgang Malte: Die Entdeckung der Langeweile. Georg Büchners Komödie ›Leonce und Lena‹. In: DVjs 66 (1992) 4, 687–696.Google Scholar
  216. Gnüg, Hiltrud: Melancholie-Problematik in Alfred de Mussets ›Fantasio‹ und Georg Büchners ›Leonce und Lena‹. In: ZfdPh 103 (1984), 194–211.Google Scholar
  217. Goethe, Johann Wolfgang: Italiänische Reise. In: Ders.: Werke. Hamburger Ausgabe in 14 Bänden. Hg. von Erich Trunz. Neubearbeitung. München 1981, Bd. XI.Google Scholar
  218. Goltschnigg, Dietmar (Hg.): Georg Büchner und die Moderne. Texte, Analysen, Kommentar. Bd. 1: 1875–1945. Berlin 2001.Google Scholar
  219. Grab, Walter: Georg Büchner und die Revolution von 1848. Der Büchner-Essay von Wilhelm Schulz aus dem Jahr 1851. Text und Kommentar. Königstein 1985.Google Scholar
  220. Gundolf, Friedrich: Georg Büchner. Ein Vortrag. In: Zeitschrift für Deutschkunde 43 (1929), 1–12; geringfügig modernisiert wieder in: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 31973, 82–97.Google Scholar
  221. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner. Studien und neue Quellen zu Leben, Werk und Wirkung. Königstein 1985.Google Scholar
  222. —: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  223. Heine, Heinrich: Historische-kritische Gesamtausgabe der Werke. Hg. von Manfred Windfuhr. 16 Bde. Hamburg 1973–97.Google Scholar
  224. Helwig, Frank G.: ›Nichts als Pappendeckel und Uhrfe-dern‹. Das Motiv der menschlichen Automaten in Büchners ›Leonce und Lena‹. In: Seminar 29 (1993), 221–232.CrossRefGoogle Scholar
  225. Hermand, Jost: Der Streit um ›Leonce und Lena‹. In: GBJb 3 (1983) 1984, 98–117.Google Scholar
  226. Hiebel, Hans H.: Das Lächeln der Sphinx. Das Phantom des Überbaus und die Aussparung der Basis. Leerstellen in Büchners ›Leonce und Lena‹. In: GBJb 7 (1988–1989) 1991, 126–143.Google Scholar
  227. Hinderer, Walter: Büchner-Kommentar zum dichterischen Werk. München 1977.Google Scholar
  228. Höllerer, Walter: Zwischen Klassik und Moderne. Stuttgart 1959.Google Scholar
  229. Kafitz, Dieter: Visuelle Komik in Georg Büchners Lustspiel ›Leonce und Lena‹. In: Franz Norbert Mennemeier (Hg.): Die großen Komödien Europas. Tübingen/Basel 2000, 265–284.Google Scholar
  230. Kayser, Wolfgang: Das Groteske. Seine Gestalt in Malerei und Dichtung. Oldenburg 1957.Google Scholar
  231. Lehmann, Susanne (Hg.): Georg Büchner. Revolutionär, Dichter, Wissenschaftler 1813–1837. Der Katalog, Ausstellung Mathildenhöhe, Darmstadt, 2. August bis 27. September 1987. Basel/Frankfurt a. M. 1987.Google Scholar
  232. Lehmann, Werner R.: »Geht einmal euren Phrasen nach…«. Revolutionsideologie und Ideologiekritik bei Georg Büchner. Darmstadt 1969.Google Scholar
  233. Martens, Wolfgang: »Leonce und Lena«. In: Walter Hinck (Hg.): Die deutsche Komödie. Düsseldorf 1977, 145–159.Google Scholar
  234. Martin, Ariane: Georg Büchner. Stuttgart 2007.Google Scholar
  235. Mayer, Hans: Georg Büchner und seine Zeit [1946]. Erw. Neuaufl. Frankfurt a. M. 1972.Google Scholar
  236. Mayer, Thomas Michael: Georg Büchner. Eine kurze Chronik zu Leben und Werk. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner I/II. Sonderband Text + Kritik. München 1979, 357–425.Google Scholar
  237. — u. a. (Hg.): Georg Büchner. Leben, Werk, Zeit. Ausstellung zum 150. Jahrestag des »Hessischen Landboten«. Katalog (1985). Marburg 31987.Google Scholar
  238. Morgenroth, Matthias: Die Liebe als Spiel — die Geliebte als Ding. Anmerkungen zur Liebe in Georg Büchners ›Le-once und Lena‹ und Grabbes ›Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung‹. In: Grabbe-Jahrbuch 15 (1996), 108–129.Google Scholar
  239. Müller-Sievers, Helmut: Desorientierung. Anatomie und Dichtung bei Georg Büchner. Göttingen 2003.Google Scholar
  240. Poschmann, Henri: ›Leonce und Lena‹. Komödie des Status quo. In: GBJb 1 (1981), 112–159; wieder in: Ders.: Georg Büchner. Dichtung der Revolution und Revolution der Dichtung. Berlin/Weimar 31988, 179–233.Google Scholar
  241. Rabe, Wolfgang: Georg Büchners Lustspiel »Leonce und Lena«. Eine Monographie. Diss. Potsdam 1967.Google Scholar
  242. Renker, Armin: Georg Büchner und das Lustspiel der Romantik. Eine Studie über »Leonce und Lena«. Berlin 1924 (Reprint Nendeln 1967).Google Scholar
  243. Richards, David: Georg Büchner and the Birth of Modern Drama. New York 1977.Google Scholar
  244. Rohde, Carsten: Pervertiertes Dasein. Über die Vereinbarkeit des Unvereinbaren im Werk Georg Büchners. In: GRM 56 (2006), 161–184.Google Scholar
  245. Ruckhäberle, Hans-Joachim: ›Leonce und Lena‹. Zu Automat und Utopie. In: GBJb 3 (1983) 1984, 138–146.Google Scholar
  246. Schiller, Friedrich: Sämtliche Werke. Hg. von Gerhard Fricke und Herbert G. Göpfert. München 1959.Google Scholar
  247. Schröder, Jürgen: Georg Büchners »Leonce und Lena«. Eine verkehrte Komödie. München 1966.Google Scholar
  248. Ueding, Cornelie: Denken — Sprechen — Handeln. Aufklärung und Aufklärungskritik im Werk Georg Büchners. Bern 1976.Google Scholar
  249. Voss, E[rnst] Theodor: Arkadien in ›Leonce und Lena‹. In: Burghard Dedner (Hg.): Georg Büchner, Leonce und Lena. Kritische Studienausgabe, Beiträge zu Text und Quellen. Frankfurt a. M. 1987, 275–436.Google Scholar
  250. Wawrzyn, Lienhard: Büchners ›Leonce und Lena‹ als subversive Kunst. In: Gert Mattenklott/Klaus R. Scherpe (Hg.): Demokratisch-revolutionäre Literatur in Deutschland: Vormärz. Kronberg 1974, 85–115.Google Scholar
  251. Werner, Hans-Georg: »Meine Herren, meine Herren, wißt ihr auch, was Caligula und Nero waren? Ich weiß es.« Die Funktionsveränderung romantischer Thematik und Motivik in Büchners Leonce und Lena. In: Burghard Dedner/Ulla Hofstaetter (Hg.): Romantik im Vormärz. Marburg 1992, 91–106.Google Scholar
  252. Wohlfahrt, Thomas: Georg Büchners Lustspiel ›Leonce und Lena‹. Kunstform und Gehalt. In: Hans-Georg Werner (Hg.): Studien zu Georg Büchner. Berlin/Weimar 1988, 105–146, 306–316.Google Scholar
  253. Zimmermann, Erich: Als Darmstadt auf Georg Büchner pfiff. Ein Theaterskandal um ›Leonce und Lena‹ [1981]. In: Ders.: »Geht einmal nach Darmstadt…« Bibliothekarische Skizzen über Georg Büchner und seine Heimatstadt. Darmstadt 1993, 30–37.Google Scholar
  254. Zons, Raimar St.: Georg Büchner. Dialektik der Grenze. Bonn 1976.Google Scholar
  255. Brentano, Clemens: Werke in 4 Bde. Hg. von Wolfgang Frühwald/Bernhard Gajek/Friedhelm Kemper. Bd. 1: Gedichte. München 1968.Google Scholar
  256. Greiner, Bernhard: Die Komödie. Eine theatralische Sendung: Grundlagen und Interpretationen. Tübingen/Basel 22006.Google Scholar
  257. —: Kleists Dramen und Erzählungen. Experimente zum ›Fall‹ der Kunst. Tübingen/Basel 2000.Google Scholar
  258. Foucault, Michel: Die Ordnung der Dinge. Frankfurt a. M. 1974 (frz. 1966).Google Scholar
  259. Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Vorlesungen über die Ästhetik III. In: Ders.: Werke in 20 Bde. Bd. 15. Frankfurt a. M. 1970.Google Scholar
  260. Mennemeier, Franz N. (Hg.): Die großen Komödien Europas. Tübingen/Basel 2000.Google Scholar
  261. Novalis: Das Allgemeine Brouillon. In: Ders.: Schriften. Die Werke Friedrich von Hardenbergs. 6 Bde. Hg. von Paul Kluckhohn/Richard Samuel. Bd. 3: Das philosophische Werk II. Hg. von Richard Samuel. Darmstadt 1968, 242–478Google Scholar
  262. Preisendanz, Wolfgang/Warning, Rainer (Hg.): Das Komische. München 1976.Google Scholar
  263. Profitlich, Ulrich: Komödientheorie. Texte und Kommentare vom Barock bis zur Gegenwart. Reinbek 1998.Google Scholar
  264. Schiller, Friedrich: Dramatische Preisaufgabe. In: Ders.: Sämtliche Werke. 5 Bde. Hg. von Gerhard Fricke und Herbert G. Göpfert. Bd. 5: Theoretische Schriften. Darmstadt 91993, 844–846.Google Scholar
  265. —: Tragödie und Komödie. In: Ders.: Sämtliche Werke. 5 Bde. Hg. von Gerhard Fricke und Herbert G. Göpfert. Bd. 5: Theoretische Schriften. Darmstadt 91993, 1017 f.Google Scholar
  266. Schlegel, Friedrich: Vom ästhetischen Werte der griechischen Komödie. In: Ders.: Kritische Friedrich Schlegel Ausgabe. Bd. 1: Studien des klassischen Altertums. Hg. von Ernst Behler. Paderborn 1979, 19–33Google Scholar
  267. —: Lyceums-Fragment. In: Ders.: Kritische Friedrich Schlegel Ausgabe. Bd. 2: Charakteristiken und Kritiken I. Hg. von Hans Eichner. Paderborn 1967, 152Google Scholar
  268. Simon, Ralf (Hg.): Theorie der Komödie — Poetik der Komödie. Bielefeld 2001.Google Scholar
  269. Campe, Rüdiger: Johann Franz Woyzeck. Der Fall im Drama. In: Michael Niehaus/Hans-Walter Schmidt-Hannisa (Hg.): Unzurechnungsfähigkeiten. Diskursivierungen unfreier Bewußtseinszustände seit dem 18. Jahrhundert. Frankfurt a. M./Berlin/Bern 1998, 209–236.Google Scholar
  270. Clarus, Johann Christian August: Die Zurechnungsfähigkeit des Mörders Johann Christian Woyzeck, nach Grundsätzen der Staatsarzneikunde aktenmässig erwiesen von Dr. Johann Christian August Clarus […]. In: Zeitschrift für die Staatsarzneikunde (1825), H. 4, 1–97.Google Scholar
  271. —: Früheres Gutachten des Herrn Hofrath Dr. Clarus über den Gemütszustand des Mörders Joh. Christ. Woyzeck, erstattet am 16. September 1821. In: Zeitschrift für die Staatsarzneikunde (1826), H. 5, 129–149.Google Scholar
  272. Dedner, Burghard: Die Handlung des Woyzeck: wechselnde Orte — »geschlossene Form«. In: GBJb 7 (1988/89) 1991, 144–170.Google Scholar
  273. — (Hg.): Georg Büchner: Woyzeck. Studienausgabe. Nach der Edition von Thomas Michael Mayer. Stuttgart 1999.Google Scholar
  274. — (Hg.): Georg Büchner: Woyzeck. Erläuterungen und Dokumente. Stuttgart 2005.Google Scholar
  275. — (Hg.): Georg Büchner: Woyzeck. Leonce und Lena. Stuttgart 2007.Google Scholar
  276. Elm, Theo: Georg Büchner: Woyzeck. Zum Erlebnishorizont der Vormärzzeit. In: Dramen des 19. Jahrhunderts. Interpretationen. Stuttgart 1997, 141–171.Google Scholar
  277. Foucault, Michel: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt a. M. 1977 (frz. 1975).Google Scholar
  278. Franzos, Emil: Über Georg Büchner. In: Deutsche Dichtung 29 (1901), H. 8, 195–203, H. 12, 289–300.Google Scholar
  279. Friedreich, Johann Baptist: Systematisches Handbuch der gerichtlichen Psychologie für Medicanalbeamte, Richter und Vertheidiger. Leipzig 1835.Google Scholar
  280. Gemünden, Gerd: Die hermeneutische Wende. Disziplin und Sprachlosigkeit nach 1800. New York 1990.Google Scholar
  281. Glück, Alfons: ›Der ökonomische Tod‹. Armut und Arbeit in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 4 (1984) 1986a, 167–226.Google Scholar
  282. —: Militär und Justiz in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 4 (1984), 1986b 227–247.Google Scholar
  283. —: ›Herrschende Ideen‹. Die Rolle der Ideologie, Indoktrination und Desorientierung in Büchners Woyzeck. In: GBJb 5 (1985) 1986c, 52–138.Google Scholar
  284. —: Der Menschenversuch. Die Rolle der Wissenschaft in Georg Büchners Woyzeck. In GBJb 5 (1985) 1986d, 139–182.Google Scholar
  285. —: Woyzeck — Clarus — Büchner. In: GBJb 6 (1987) 1990a, 425–440.Google Scholar
  286. —: Woyzeck. Ein Mensch als Objekt. In: Georg Büchner. Interpretationen. Stuttgart 1990b, 177–215.Google Scholar
  287. Grohmann, Johann Christian August: Ueber die zweifelhaften Zustände des Gemüths, besonders in Beziehung auf ein von dem Herrn Hofrath Dr. Clarus gefälltes gerichtsärztliches Gutachten. In: Zeitschrift für die Anthropologie. Hg. von Friedrich Nasse (1825), H. 2, 291–337.Google Scholar
  288. —: Mittheilungen zur Aufklärung der Criminal-Psycholo-gie und des Strafrechts. Auch Lesefrüchte für Heinroth’s Criminal-Psychologie. Heidelberg 1833.Google Scholar
  289. Heinroth, Johann Christian August: System der psychischgerichtlichen Medizin, oder theoretisch-praktische Anweisung zur wissenschaftlichen Erkenntniß und gutachtlichen Darstellung der krankhaften persönlichen Zustände, welche vor Gericht in Betracht kommen. Leipzig 1825.Google Scholar
  290. —: Grundzüge der Criminal-Psychologie. Berlin 1833.Google Scholar
  291. Klotz, Volker: Geschlossene und offene Form im Drama [1969]. München 101980.Google Scholar
  292. Knapp, Gerhard P.: Georg Büchner. Stuttgart 32000.CrossRefGoogle Scholar
  293. Köhnen, Ralph: ›Wenn einem die Natur kommt‹. Mensch/Maschine in Büchners Woyzeck. In: Susanne Knoche/Lennart Koch/Ralph Köhnen (Hg.): Lust am Kanon. Denkbilder in Literatur und Unterricht. Frankfurt a. M./ Berlin/Bern 2003, 147–168.Google Scholar
  294. Kubik, Sabine: Krankheit und Medizin im literarischen Werk Georg Büchners. Stuttgart 1991.CrossRefGoogle Scholar
  295. Ludwig, Peter: »Es gibt eine Revolution in der Wissenschaft«. Naturwissenschaft und Dichtung bei Georg Büchner. St. Ingbert 1998.Google Scholar
  296. Marc, Carl Moritz: War der am 27ten August 1824 zu Leipzig hingerichtete Mörder Johann Christian Woyzeck zurechnungsfähig? Bamberg 1825.Google Scholar
  297. Martin, Ariane: Georg Büchner. Stuttgart 2007.Google Scholar
  298. Mautner, Franz H.: Wortgewebe, Sinngefüge und ›Idee‹ in Büchners »Woyzeck« [1961]. In: Wolfgang Martens (Hg.): Georg Büchner. Darmstadt 1965, 507–554.Google Scholar
  299. Mayer, Thomas Michael: Thesen und Fragen zur Konstituierung des Woyzeck-Textes. In: GBJb 8 (1990–94) 1995, 217–238.Google Scholar
  300. Neumeyer, Harald: ›Hat er schon seine Erbsen gegessen?‹ Georg Büchners Woyzeck und die Ernährungsexperimente im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. In: DVjs 83 (2009), 218–245.CrossRefGoogle Scholar
  301. Oesterle, Günter: Das Komischwerden der Philosophie in der Poesie. Literatur-, philosophie- und gesellschaftsgeschichtliche Konsequenzen der ›voie physiologique‹ in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 3 (1983), 200–239.Google Scholar
  302. Pabst, Reinhard: Zwei unbekannte Berichte über die Hinrichtung Johann Christian Woyzecks. In: GBJb 7 (1988/89) 1991, 338–350.Google Scholar
  303. Pethes, Nicolas: ›Viehdummes Individuum‹, ›unsterb-lichste Experimente‹. Elements of a Cultural History of Human Experimentation in Georg Büchner’s Dramatic Case Study Woyzeck. In: Monatshefte 98 (2006), Nr. 2, 68–82.CrossRefGoogle Scholar
  304. Poschmann, Henri: Textgeschichte als Lesergeschichte. Zur Entzifferung der Woyzeck-Handschriften. In: Ders. (Hg.): Wege zu Georg Büchner. Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost). Berlin 1992, 193–203.Google Scholar
  305. Poschmann, Henri (Hg.): Georg Büchner: Woyzeck. Text und Kommentar. Frankfurt a. M. 2008.Google Scholar
  306. Reil, Johann Christian: Ueber die Erkenntniss und Cur der Fieber. 4. Bd.: Nervenkrankheiten. Halle 1805.Google Scholar
  307. Reuchlein, Georg: Das Problem der Zurechnungsfähigkeit bei E.T.A. Hoffmann und Georg Büchner. Zum Verhältnis von Literatur, Psychiatrie und Justiz im frühen 19. Jahrhundert. Frankfurt a. M./Bern/New York 1985.Google Scholar
  308. Roth, Udo: Georg Büchners Woyzeck als medizinhistorisches Dokument. In: GBJb 9 (1995–1999) 2000, 503–519.Google Scholar
  309. Schmid, Gerhard (Hg.): Georg Büchner. »Woyzeck«. Faksimileausgabe der Handschriften. Transkription, Kommentar, Lesartenverzeichnis. Leipzig 1981.Google Scholar
  310. Schößler, Franziska: Einführung in das bürgerliche Trauerspiel und das soziale Drama. Darmstadt 2003.Google Scholar
  311. Walter, Ursula: Der Fall Woyzeck. Eine Quellen-Dokumentation. In: GBJb 7 (1988/89) 1991, 351–380.Google Scholar
  312. Aust, Hugo/Haida, Peter/Hein, Jürgen: Volksstück. Vom Hanswurstspiel zum sozialen Drama der Gegenwart. München 1989.Google Scholar
  313. Bogdal, Klaus-Michael: Schaurige Bilder. Der Arbeiter im Blick des Bürgers. Frankfurt a. M. 1978.Google Scholar
  314. Dedner, Burghard: Die Handlung des Woyzeck: wechselnde Orte — ›geschlossene Form‹. In: GBJb 7 (1988/89) 1991, 144–170.Google Scholar
  315. Dosenheimer, Elise: Das deutsche soziale Drama von Lessing bis Sternheim. Konstanz 1949.Google Scholar
  316. Glück, Alfons: Der ›ökonomische Tod‹. Armut und Arbeit in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 4 (1984) 1986, 167–226.Google Scholar
  317. Guthke, Karl S.: Das deutsche bürgerliche Trauerspiel. Stuttgart 62006.CrossRefGoogle Scholar
  318. Hartung, Günter: Die Technik der Woyzeck-Entwürfe. In: Henri Poschmann (Hg.): Wege zu Georg Büchner. Internationales Kolloquium der Akademie der Wissenschaften (Berlin-Ost). Berlin 1992, 204–233.Google Scholar
  319. Hassel, Ursula: Familie im Drama. Bielefeld 2001.Google Scholar
  320. Herzmann, Herbert: Tradition und Subversion. Das Volksstück und das epische Theater. Tübingen 1997.Google Scholar
  321. Jacobs, Jürgen: Zur Nachgeschichte des Bürgerlichen Trauerspiels im 20. Jahrhundert. In: Hans Dietrich Irmscher/Werner Keller (Hg.): Drama und Theater im 20. Jahrhundert. Festschrift für Walter Hinck. Göttingen 1983, 294–307.Google Scholar
  322. Klotz, Volker: Geschlossene und offene Form im Drama. München 31968.Google Scholar
  323. Komfort-Hein, Susanne: »Sie sei wer sie sei«. Das bürgerliche Trauerspiel um Individualität. Pfaffenweiler 1995.Google Scholar
  324. Kormann, Eva: »Der täppische Prankenschlag eines einzelgängerischen Urviechs…«. Das neue kritische Volksstück. Struktur und Wirkung. Tübingen 1990.Google Scholar
  325. Pfister, Manfred: Das Drama. Theorie und Analyse. München 1982.Google Scholar
  326. Poschmann, Henri: Georg Büchner. Dichtung der Revolution und Revolution der Dichtung. Berlin/Weimar 1983.Google Scholar
  327. Prutti, Brigitte: Bild und Körper. Weibliche Präsenz und Geschlechterbeziehungen in Lessings Dramen ›Emilia Galotti‹ und ›Minna von Barnhelm‹. Würzburg 1996.Google Scholar
  328. Rochow, Christian: Das bürgerliche Trauerspiel. Stuttgart 1999.Google Scholar
  329. Schmitz, Thomas: Das Volksstück. Stuttgart 1990.CrossRefGoogle Scholar
  330. Schößler, Franziska: Augen-Blicke. Erinnerung, Zeit und Geschichte in Dramen der neunziger Jahre. Tübingen 2004.Google Scholar
  331. —: Einführung in das bürgerliche Trauerspiel und das soziale Drama. Darmstadt 22008.Google Scholar
  332. Szondi, Peter: Theorie des modernen Dramas. In: Ders.: Schriften. Bd. 1. Frankfurt a. M. 1978, 9–148.Google Scholar
  333. Ter-Nedden, Gisbert: Lessings Trauerspiele. Der Ursprung des modernen Dramas aus dem Geist der Kritik. Stuttgart 1986.Google Scholar
  334. Arz, Maike: Literatur und Lebenskraft. Vitalistische Naturforschung und bürgerliche Literatur um 1800. Stuttgart 1996.Google Scholar
  335. Döhner, Otto: Georg Büchners Naturauffassung. Marburg 1967.Google Scholar
  336. —: Neuere Erkenntnisse zu Georg Büchners Naturauffassung und Naturforschung. In: GBJb 2 (1982), 126–132.Google Scholar
  337. Gaede, Friedrich: Büchners Widerspruch — Zur Funktion des ›type primitif‹. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik 11 (1979), 42–52.Google Scholar
  338. Ludwig, Peter: »Es gibt eine Revolution in der Wissenschaft«: Naturwissenschaft und Dichtung bei Georg Büchner. St. Ingbert 1998.Google Scholar
  339. Mayer, Hans: Georg Büchner und seine Zeit. Frankfurt a. M. 1972.Google Scholar
  340. Müller Nielaba, Daniel: Die Nerven lesen. Zur Leit-Funktion von Georg Büchners Schreiben. Würzburg 2001.Google Scholar
  341. Müller-Seidel, Walter: Natur und Naturwissenschaft im Werk Georg Büchners. In: Eckehard Catholy/Winfried Hellmann (Hg.): Festschrift für Klaus Ziegler. Tübingen 1968, 205–232.Google Scholar
  342. Müller-Sievers, Helmut: Über die Nervenstränge. Hirnanatomie und Rhetorik bei Georg Büchner. In: Michael Hagner (Hg.): Ecce Cortex. Beiträge zur Geschichte des modernen Gehirns. Göttingen 1999, 26–49.Google Scholar
  343. —: Desorientierung. Anatomie und Dichtung bei Georg Büchner. Göttingen 2003.Google Scholar
  344. Proß, Wolfgang: Naturgeschichtliches Gesetz und gesellschaftliche Anomie: Georg Büchner, Johann Lucas Schönlein und Auguste Comte. In: Alberto Martino (Hg.): Literatur in der sozialen Bewegung. Tübingen 1978, 228–259.Google Scholar
  345. —: Die Kategorie der ›Natur‹ im Werk Georg Büchners. In: Aurora 40 (1980), 172–188.Google Scholar
  346. Roth, Udo: Die naturwissenschaftlichen Schriften Georg Büchners. Ein Beitrag zur Geschichte der Wissenschaft vom Lebendigen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Tübingen 2004.CrossRefGoogle Scholar
  347. — /Stiening, Gideon: Gibt es eine Revolution in der Wissenschaft? Zu wissenschafts- und philosophiegeschichtlichen Tendenzen in der neueren Büchner-Forschung. In: Scientia Poetica 4 (2000), 192–215.Google Scholar
  348. Sarasin, Philipp: Darwin und Foucault. Genealogie und Geschichte im Zeitalter der Biologie. Frankfurt a. M. 2009.Google Scholar
  349. Stiening, Gideon: Schönheit und Ökonomie-Prinzip. Zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Philosophiegeschichte bei Georg Büchner. In: Scientia Poetica 3 (1999), 95–121.Google Scholar
  350. —: Literatur und Wissen. Eine Studie zu den literarischen, politischen und szientifischen Schriften Georg Büchners. Berlin/New York 2009.Google Scholar
  351. Voss, Julia: Darwins Bilder. Ansichten der Evolutionstheorie 1837–1874. Frankfurt a. M. 2007.Google Scholar
  352. Benn, Maurice B.: Metaphysical Revolt. In: Ders.: The Drama of Revolt. A Critical Study of Georg Büchner. Cambridge u. a. 1976, 41–74.Google Scholar
  353. Hauschild, Jan-Christoph: Georg Büchner. Studien und neue Quellen zu Leben, Werk und Wirkung. Königstein i.Ts. 1985.Google Scholar
  354. —: Georg Büchner. Biographie. Stuttgart/Weimar 1993.CrossRefGoogle Scholar
  355. Hörmann, Raphael: Religionskritik als Herrschaftskritik. Überlegungen zur Bedeutung von Thomas Paines The Age of Reason für Georg Büchner. In: Internationales Jahrbuch der Bettina-von-Arnim-Gesellschaft 19 (2007), 83–99.Google Scholar
  356. Horn, Peter: »Ich meine für menschliche Dinge müsse man auch menschliche Ausdrücke finden«. Die Sprache der Philosophie und die Sprache der Dichtung bei Georg Büchner. In: GBJb 2 (1982), 209–226.Google Scholar
  357. Kahl, Joachim: »Der Fels des Atheismus«. Epikurs und Büchners Kritik an der Theodizee. In: GBJb 2 (1982), 99–125.Google Scholar
  358. Kapraun, Carolina/Röcken, Per: Weltanschauung und Interpretation. Versuch einer Rekonstruktion anhand von Woyzeck-Deutungen. Vorgesehen für GBJb 12.Google Scholar
  359. Kobel, Erwin: Atheismus. In: Ders.: Georg Büchner. Das dichterische Werk. Berlin/New York 1974, 94–135.Google Scholar
  360. Kuhnigk, Markus: Das Ende der Liebe zur Weisheit. Zur Philosophiekritik und Philosophenschelte bei Georg Büchner im Zusammenhang mit der zeitgenössischen Hegelrezeption. In: Susanne Lehmann (Hg.): Georg Bücher. Revolutionär, Dichter, Wissenschaftler 1813–1837. Der Katalog, Ausstellung Mathildenhöhe, Darmstadt, 2. August bis 27. September 1987. Basel/Frankfurt a. M. 1987, 276–281.Google Scholar
  361. Mayer, Hans: Georg Büchner und seine Zeit [1946]. Frankfurt a. M. 1972.Google Scholar
  362. Mayer, Thomas Michael: Büchner und Joseph Hillebrand im Gießener Sommersemester 1834. In: GBJb 1 (1981), 195–196.Google Scholar
  363. —: Zur Datierung von Georg Büchners philosophischen Skripten und Woyzeck H3,1. In: GBJb 9 (1995–99) 2000, 281–329.Google Scholar
  364. Oesterle, Günter: Das Komischwerden der Philosophie in der Poesie. Literatur-, philosophie- und gesellschaftliche Konsequenzen der ›voie physiologique‹ in Georg Büchners Woyzeck. In: GBJb 3 (1983) 1984, 200–239.Google Scholar
  365. Osawa, Seiji: Georg Büchners Philosophiekritik. Eine Untersuchung auf Grundlage seiner Descartes- und Spinoza-Exzerpte. Marburg 1999.Google Scholar
  366. Proß, Wolfgang/Vollhardt, Friedrich: Thesen zur Bearbeitung des Bandes der Philosophischen Schriften. In: Marburger Denkschrift über Voraussetzungen und Prinzipien einer Historisch-kritischen Ausgabe der Sämtlichen Werke und Schriften Georg Büchners. Marburg 1984, 161.Google Scholar
  367. Roth, Udo: Georg Büchners naturwissenschaftliche Schriften. Ein Beitrag zur Geschichte der Wissenschaften vom Lebendigen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Tübingen 2004.CrossRefGoogle Scholar
  368. — /Stiening, Gideon: Gibt es eine Revolution in der Wissenschaft? Zu wissenschafts- und philosophiehistorischen Tendenzen in der neueren Büchner-Forschung. In: Scientia Poetica 4 (2000), 192–215.Google Scholar
  369. Stiening, Gideon: Schönheit und Ökonomie-Prinzip. Zum Verhältnis von Naturwissenschaft und Philosophiegeschichte bei Georg Büchner. In: Scientia Poetica 3 (1999), 95–121.Google Scholar
  370. —: Georg Büchner und die Philosophie. In: Der Deutschunterricht 6 (2002), 47–57.Google Scholar
  371. —: »Der Spinozismus ist der Enthusiasmus der Mathematik.« Anmerkungen zu Georg Büchners Spinoza-Rezeption. In: GBJb 10 (2000–04) 2005a, 207–239.Google Scholar
  372. —: »Ich werfe mich mit aller Gewalt in die Philosophie«. Die Entstehung der Philosophiegeschichtsschreibung im 19. Jahrhundert als akademische Disziplin und die Rolle der Schulbildung am Beispiel Georg Büchners. In: Lutz Danneberg u. a. (Hg.): Stil, Schule, Disziplin. Analyse und Erprobung von Konzepten wissenschaftsgeschichtlicher Rekonstruktion (I). Frankfurt a. M. 2005b, 215–237.Google Scholar
  373. Taylor, Rodney: Georg Büchner’s Materialist Critique of Rationalist Metaphysics. In: Seminar 22 (1986), 198–205.CrossRefGoogle Scholar
  374. —: Perspectives on Spinoza in Works by Schiller, Büchner, and C. F. Meyer. Five Essays. New York u. a. 1995.Google Scholar
  375. Vietta, Silvio: Selbsterhaltung bei Büchner und Descartes. In: DVjs 53 (1979), 417–428.CrossRefGoogle Scholar
  376. Vollhardt, Friedrich: Straßburger Gottesbeweise. Adolph Stoebers Idée sur les rapport de Dieu à la Nature [1834] als Quelle der Religionskritik Georg Büchners. In: GBJb 7 (1988/89) 1991, 46–82.Google Scholar
  377. —: Das Prinzip der Selbsterhaltung im literarischen Werk und in den philosophischen Nachlaßschriften Georg Büchners. In: Burghard Dedner/Günter Oesterle (Hg.): Internationales Georg-Büchner-Symposion 1987. Referate. Frankfurt am Main 1990, 17–36.Google Scholar
  378. —: »Unmittelbare Wahrheit«. Zum literarischen und ästhetischen Kontext von Georg Büchners Descartes-Studien. In: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft 35 (1991), 196–211.Google Scholar
  379. Andler, Charles: Briefe Gutzkows an Georg Büchner und dessen Braut. In: Euphorion 4 (1897), Drittes Ergänzungsheft, 181–193.Google Scholar
  380. Benjamin, Walter: Deutsche Menschen. Eine Folge von Briefen. Ausgewählt und kommentiert. Leipzig/Weimar 1979. Erstdruck: Detlev Holz (d. i. Walter Benjamin) (Hg.), Luzern 1936.Google Scholar
  381. Bergemann, Fritz (Hg.): Georg Büchner. ›Der Hessische Landbote‹. Mit einer historisch-biographischen Einführung. Leipzig 1947.Google Scholar
  382. Blanqui, Louis-Auguste: Verteidigungsrede vor dem Schwurgericht. In: Joachim Höppner/Waltraud Seidel-Höppner (Hg.): Von Babeuf bis Blanqui. Französischer Sozialismus und Kommunismus vor Marx. 2 Bde. Bd. 2. Leipzig 1975, 507–514.Google Scholar
  383. Börne, Ludwig: Briefe aus Paris. Stuttgart 1986.Google Scholar
  384. Braun, Volker: Büchners Briefe. In: Connaissance de la RDA (Paris) No. 7, octobre 1978, 8–17;Google Scholar
  385. auch in: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner III. Sonderband Text + Kritik. München 1981, 5–14, und in: GBJb 1 (1981), 11–21.Google Scholar
  386. Das Protokoll der Straßburger Studentenverbindung »Eu-genia«, mitgeteilt von Thomas Michael Mayer. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 324–392.Google Scholar
  387. David, Eduard (Hg.): ›Der hessische Landbote‹ von Georg Büchner. Sowie des Verfassers Leben und politisches Wirken. München 1896.Google Scholar
  388. Diehl, Wilhelm: Minnigerodes Verhaftung und Georg Büchners Flucht. In: Hessische Chronik 9 (1920), 5–18.Google Scholar
  389. Ebstein, Erich: Büchneriana. In: Das Inselschiff 4 (1923), 253–255.Google Scholar
  390. Enzensberger, Hans Magnus (Hg.): Georg Büchner und Ludwig Weidig. ›Der Hessische Landbote‹. Texte. Briefe. Prozessakten. Frankfurt a. M. 1965.Google Scholar
  391. Fischer, Heinz: Georg Büchner. Untersuchungen und Marginalien. Bonn 1972, 89–102.Google Scholar
  392. —: Georg Büchner und Alexis Muston. Untersuchungen zu einem Büchner-Fund. München 1987.Google Scholar
  393. Fortmann, Patrick: Büchners Briefe an seine Braut. In: DVjs 81 (2007), 405–493.CrossRefGoogle Scholar
  394. Franzos, Karl Emil: Über Georg Büchner. I und II. In: Deutsche Dichtung 29 (Oktober 1900 bis März 1901), 195–203 und 289–300.Google Scholar
  395. Gillmann, Erika u. a. (Hg.): Georg Büchner an ›Hund‹ und ›Kater‹. Unbekannte Briefe des Exils. Marburg 1993.Google Scholar
  396. Goltschnigg, Dietmar: Georg Büchner und die Moderne. Texte, Analysen, Kommentare. Bd. 1. 1875–1945. Berlin 2001.Google Scholar
  397. Gutzkow, Karl: Ein Kind der neuen Zeit. In: Frankfurter Telegraph, N.F. (Juni 1837), Nr. 42, 329–332; Nr. 43, 337–340; Nr. 44, 345–348 (Reprint, Frankfurt a. M. 1971).Google Scholar
  398. Gutzkow, Karl: Götter, Helden, Don-Quixote. Abstimmungen zur Beurtheilung der literarischen Epoche. Hamburg 1838.Google Scholar
  399. Hauschild, Jan-Christoph: Studien und neue Quellen zu Leben, Werk und Wirkung. Mit zwei unbekannten Büchner-Briefen. Königstein i.Ts. 1985.Google Scholar
  400. —: Neudatierung und Neubewertung von Georg Büchners ›Fatalismusbrief‹. In: ZfdPh 108 (1989), 511–529.Google Scholar
  401. — (Hg.): Georg Büchner: Briefwechsel. Kritische Studienausgabe. Basel/Frankfurt a. M. 1994.Google Scholar
  402. Hinderer, Walter: Büchner-Kommentar zum dichterischen Werk. München 1977.Google Scholar
  403. Hofmannsthal, Hugo von (Hg.): Deutsches Lesebuch. Auswahl deutscher Prosastücke aus dem Jahrhundert 1750–1850. 2 Bde. Bd. 1: München 1922, Bd. 2: München 1923.Google Scholar
  404. Kanzog, Klaus: Büchner-Editionen. In: Rüdiger Nutt-Ko-foth/Bodo Plachta (Hg.): Editionen zu deutschsprachigen Autoren als Spiegel der Editionsgeschichte. Tübingen 2005, 22–24.Google Scholar
  405. Kesting, Hanjo: ›Friede den Hütten! Krieg den Palästen!‹. Georg Büchner. ›Der Hessische Landbote‹. Briefe. Hamburg 2002.Google Scholar
  406. Knapp, Gerhard P.: Georg Büchner. Stuttgart/Weimar 32000, 49–67.CrossRefGoogle Scholar
  407. Kuckhoff, Adam: Georg Büchner. In: Georg Büchner: Werke. Eingel. und hg. von A. Kuckhoff. Berlin 1927, VII–LXXXIV und 223.Google Scholar
  408. Lehmann, Susanne: Der Brand im Haus der Büchners 1851. Zur Überlieferung des Darmstädter Büchner-Nachlasses. In: GBJb 6 (1986/87) 1990, 303–313.Google Scholar
  409. Lehmann, Werner R.: Prolegomena zu einer historisch-kritischen Büchner-Ausgabe. In: Gratulatio. Festschrift für Christian Wegner zum 70. Geburtstag am 9. September 1963. Hamburg 1963, 190–220.Google Scholar
  410. — /Mayer, Thomas Michael: Ein unbekannter Brief Georg Büchners. Mit biographischen Miszellen aus dem Nach-laß der Gebrüder Stoeber. In: Euphorion 70 (1976), 75–186.Google Scholar
  411. Lorenz, Frieder: Gedanken bei einem unbekannten Brief Georg Büchners. In: Maske und Kothurn 10 (1964), 532–537.CrossRefGoogle Scholar
  412. Mayer, Thomas Michael: Büchner und Weidig — Frühkommunismus und revolutionäre Demokratie. Zur Textverteilung des ›Hessischen Landboten‹. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner I/II. Sonderband Text + Kritik. München 1979, 16–298.Google Scholar
  413. —: Georg Büchner. Eine kurze Chronik zu Leben und Werk. In: Heinz Ludwig Arnold (Hg.): Georg Büchner I/II. Sonderband Text + Kritik. München 1979, 357–425.Google Scholar
  414. —: Unbekannte Briefe aus der Gesellschaft der Menschenrechte (Herbst 1834). In: GBJb 1 (1981), 275–286.Google Scholar
  415. —: ›Wegen mir könnt Ihr ganz ruhig sein…‹ Die Argumentationslist in Georg Büchners Briefen an die Eltern. In: GBJb 2 (1982), 249–280.Google Scholar
  416. — /Pabst, Reinhard: Vergleichende Übersicht zu den Brief-Datierungen. In: Gillmann 1993, 147–151.Google Scholar
  417. Mosebach, Martin: Rede zur Verleihung des Georg-Büchner-Preises 2007. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.10.2007, Nr. 252, 33.Google Scholar
  418. Noellner, Friedrich: Actenmäßige Darlegung des wegen Hochverraths eingeleiteten gerichtlichen Verfahrens gegen Pfarrer D. Friedrich Ludwig Weidig, mit besonderer Rücksicht auf die rechtlichen Grundsätze über Staatsverbrechen und deutsches Strafverfahren, sowie auf die öffentlichen Verhandlungen über die politischen Processe im Großherzogthume Hessen überhaupt und die späteren Untersuchungen gegen die Brüder des D. Weidig. Darmstadt 1844.Google Scholar
  419. Pinthus, Kurt (Hg.): Georg Büchner. ›Friede den Hütten! Krieg den Palästen!‹. Berlin 1919.Google Scholar
  420. Poschmann, Henri: Büchner und Gutzkow. Eine verhinderte Begegnung. In: Neue Deutsche Literatur 29 (1981), 58–74.Google Scholar
  421. Rossellini, Jay: Kulturerbe und Zeitgenossenschaft: Volker Braun und Georg Büchner. In: The German Quarterly 60 (1987), 600–616.CrossRefGoogle Scholar
  422. Ruckhäberle, Hans-Joachim: Flugschriftenliteratur im historischen Umkreis Georg Büchners. Kronberg/Ts. 1975.Google Scholar
  423. Schaub, Gerhard: Georg Büchner. ›Poeta rhetor‹. Eine Forschungsperspektive. In: GBJb 2 (1982), 170–195.Google Scholar
  424. Schröder, Jürgen: Restaurationszeit — Komödienzeit — Narrenzeit. Georg Büchner als ›entfant du siècle‹. In: Markus Heilmann/Birgit Wägenbaur (Hg.): Ironische Propheten. Sprachbewußtsein und Humanität in der Literatur von Herder bis Heine. Studien für Jürgen Brummack zum 65. Geburtstag. Tübingen 2001, 259–273.Google Scholar
  425. Sevin, Dieter (Hg.): Georg Büchner: Neue Perspektiven zur internationalen Rezeption. Berlin 2007.Google Scholar
  426. Stern, Fritz: Rede zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1999. In: Frankfurter Rundschau, 18.10.1999.Google Scholar
  427. Strohl, Jean: Ein Brief Büchners. Ein Brief seiner Braut [an Karl Emil Franzos]. In: Corona 5 (1935), 657–661.Google Scholar
  428. Trump Ziegler, Elisabeth: The Elitist Revolutionary: Georg Büchner in his Letters. Phil. Diss. New York 1979.Google Scholar
  429. Zimmermann, Erich: Zwei neue Büchner-Dokumente. In: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde. N.F. 38 (1980), 381–384.Google Scholar
  430. Zwei ungedruckte Briefe an Georg Büchner von seinen Eltern. In: Insel-Almanach auf das Jahr 1923. Leipzig [1922], 99–105.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2015

Authors and Affiliations

  • Susanne Lehmann
  • Michael Hofmann
  • Rüdiger Campe
  • Ingo Breuer
  • Arnd Beise
  • Roland Borgards
  • Carola Hilmes
  • Bernhard Greiner
  • Harald Neumeyer
  • Franziska Schößler
  • Per Röcken
  • Henri Poschmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations