Rhetorik, Stilistik und Poetik

  • Benedikt Jeßing
  • Ralph Köhnen
Chapter

Zusammenfassung

Stilistische und poetologische Fachbegriffe gehören neben Gattungsbegriffen, Epochenbezeichnungen und methodologischer Fachterminologie zum Instrumentarium der Neueren deutsche Literaturwissenschaft. Sie gehen zumeist auf die Tradition der antiken Rhetorik zurück. Das hat einerseits damit zu tun, dass literarische Rede bis weit ins 18. Jahrhundert hinein nur als Spezialfall der Redekunst überhaupt angesehen wurde. Poetik war also immer auch Rhetorik. Insofern ist es notwendig, die literarischen Texte auch unter rhetorischen Gesichtspunkten zu beschreiben und zu analysieren — sowohl was ihre Stilistik als auch was ihre Wirkungsabsichten angeht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Asmuth, Bernhard/Berg-Ehlers, Luise: Stilistik. Opiaden 31978.CrossRefGoogle Scholar
  2. Fuhrmann, Manfred: Die antike Rhetorik. Eine Einführung. München/Zürich 31990.Google Scholar
  3. Göttert, Karlheinz: Einführung in die Rhetorik. Grundbegriffe, Geschichte, Rezeption. München 31998.Google Scholar
  4. Haverkamp, Anselm/Lachmann, Renate (Hg.): Memoria. Vergessen und Erinnern. München 1993.Google Scholar
  5. Knape, Joachim: »Memoria in der älteren rhetoriktheoretischen Tradition«. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 105 (1997), S. 7–21.Google Scholar
  6. —: Allgemeine Rhetorik. Stationen der Theoriegeschichte. Stuttgart 2000.Google Scholar
  7. Lausberg, Heinrich: Handbuch der literarischen Rhetorik. Eine Grundlegung der Literaturwissenschaft, 2 Bde. Stuttgart 31990.Google Scholar
  8. Ottmers, Clemens: Rhetorik. Stuttgart/Weimar 22007.CrossRefGoogle Scholar
  9. Sowinski, Bernhard: Stilistik. Stiltheorien und Stilanalysen. Stuttgart/Weimar 21999.CrossRefGoogle Scholar
  10. Ueding, Gert (Hg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Tübingen 1992 ff.Google Scholar
  11. —/Steinbrink, Bernd: Grundriß der Rhetorik. Geschichte, Technik, Methode. Stuttgart/Weimar 42005.CrossRefGoogle Scholar
  12. —: Klassische Rhetorik. München 21996.Google Scholar
  13. —: Moderne Rhetorik. Von der Aufklärung bis zur Gegenwart. München 2000.Google Scholar
  14. Yates, Francis A.: Gedächtnis und Erinnern. Mnemonik von Aristoteles bis Shakespeare [1966]. Berlin 41997.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2007

Authors and Affiliations

  • Benedikt Jeßing
  • Ralph Köhnen

There are no affiliations available

Personalised recommendations