Advertisement

Lyrik zwischen 1945 und 1949: Kontinuitäten

Chapter
  • 125 Downloads

Zusammenfassung

Im Vorwort seiner Anthologie Widerspiel (1962) entwarf Hans Bender einen Epochenrückblick, der auf breiten Konsens rechnen konnte (9):

Für die deutsche Dichtung sind die Jahre 1933 und 1945 entscheidende Kerben. 1933 bezeichnet einen radikalen, fast tödlichen Schnitt durch die organischen Stränge, die vom Anfang des Jahrhunderts in die Zukunft wachsen wollten. Daß die Lyrik am empfindlichsten getroffen war, bewies ihre Verkümmerung. Zwölf Jahre lang gab es nur Epigonen. Auch die Lyrik der Idylle und die Lyrik des Exils schrumpfte. Wir betrachten heute voller Wehmut, wie die letzten Verse der Emigranten, die einmal die Eskapaden des Expressionismus geliefert hatten, in schwächlichen Reimereien endeten. Es ist erwiesen: Diktaturen ersticken das Gedicht. […] 1945 war das Jahr, in dem die Fessel weggenommen wurde. Alles, was heute an Lyrik vorliegt, verdankt seine Möglichkeit jener Befreiung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Zitierte Anthologien und Sammlungen

  1. Bender, Hans (Hg.): Widerspiel. Deutsche Lyrik seit 1945. München 1962.Google Scholar
  2. Bender, Hans (Hg.): Deutsche Gedichte 1930–1960. Stuttgart 1983.Google Scholar
  3. Bingel, Horst (Hg.): Deutsche Lyrik. Gedichte seit 1945. Stuttgart 1961.Google Scholar
  4. Richter, Hans Werner (Hg.): Deine Söhne, Europa. München 1947.Google Scholar

Zitierte Werkausgaben

  1. Ausländer, Rose: Gesammelte Werke in sieben Bänden. Bd. 3. Hg. von Helmut Braun. Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  2. Bächler, Wolfgang: Ausbrechen. Gedichte aus 30 Jahren. Frankfurt a.M. 1976.Google Scholar
  3. Becher, Johannes R.: Gesammelte Werke. Hg. vom Johannes R.-Becher-Archiv der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin. Berlin/Weimar 1966ff. [Gedichte: Bd. 1–6].Google Scholar
  4. Bobrowski, Johannes: Gesammelte Werke in sechs Bänden. Bd. 3: Gedichte aus dem Nachlass. Hg. von Eberhard Haufe. Stuttgart 1998.Google Scholar
  5. Bobrowski, Johannes. Gesammelte Werke in sechs Bänden. Bd. 5: Erläuterungen der Gedichte und der Gedichte aus dem Nachlass von Eberhard Haufe. Stuttgart 1998.Google Scholar
  6. Britting, Georg: Gesamtausgabe in Einzelbänden. Bd. 2. Gedichte 1940–1951. München 1957.Google Scholar
  7. Claudius, Hermann: Gesammelte Werke in zwei Bänden. Bd. 2. Hg. von Ch. Jenssen. Hamburg 1957.Google Scholar
  8. Diettrich, Fritz: Werke. Bd. 1. Dichtungen. Göttingen 1962.Google Scholar
  9. Eich, Günter: Gesammelte Werke. Hg von Susanne Müller-Hanpft u.a. Frankfurt a.M. 1973 [Bd. 1: Die Gedichte].Google Scholar
  10. Fried, Erich: Fall ins Wort. Ausgewählte Gedichte 1944 bis 1983. Hg. von Bernd Jentzsch. Berlin 1985.Google Scholar
  11. Hahn, Ulla (Hg.): Stephan Hermlin. Aufsätze, Reportagen, Reden, Interviews. München/Wien 1980.Google Scholar
  12. Hausmann, Manfred: Gesammelte Schriften in Einzelausgaben. Bd. 1. Die Gedichte. Frankfurt a.M. 1949.Google Scholar
  13. Höllerer, Walter: Gedichte. 1942–1982. Frankfurt a.M. 1982.Google Scholar
  14. Huchel, Peter: Gesammelte Werke in zwei Bänden. Hg. von Axel Vieregg. Bd. I. Die Gedichte. Frankfurt a.M. 1984.Google Scholar
  15. Kaschnitz, Marie Luise: Gesammelte Werke in sieben Bänden. Hg. von Christian Büttrich u. Norbert Miller. Bd. 5. Gedichte. Frankfurt a.M. 1985.Google Scholar
  16. Krolow, Karl: Gesammelte Gedichte. Frankfurt a.M. 1965ff. [Bd. 1, 1965; Bd. 2, 1975; Bd. 3, 1985; Bd. 4, 1987].Google Scholar
  17. Langgässer, Elisabeth: Gedichte. Hamburg 1959 [Gesammelte Werke in Einzelbänden].Google Scholar
  18. Lehmann, Wilhelm: Gesammelte Werke. Bd. 1. Sämtliche Gedichte. Hg. von Hans Dieter Schäfer. Stuttgart 1982.Google Scholar
  19. Nick, Dagmar: Gedichte seit 1945. München 1978.Google Scholar
  20. Schaefer, Oda: Wiederkehr. Ausgewählte Gedichte. Auswahl und Nachwort von Walter Fritzsche. München 1985.Google Scholar
  21. Schröder, Rudolf Alexander: Gesammelte Werke in fünf Bänden. Bd. 1. Die Gedichte. Berlin/ Frankfurt a.M. 1952.Google Scholar

Zitierte Sekundärliteratur

  1. Arntzen, Helmut / Wallmann, Jürgen P. (Hg.): Ernst Meister. Hommage. Überlegungen zum Werk. Texte aus dem Nachlaß. Münster 1985.Google Scholar
  2. Bormann, Alexander v.: »Hin ins Ganze und Wahre«. Lyrischer Traditionalismus zwischen 1930 und 1960. In: Text + Kritik 9/9a. 3. Aufl. (1984), S. 62–6.Google Scholar
  3. Braun, Helmut (Hg.): Rose Ausländer. Materialien zu Leben und Werk. Frankfurt a.M. 1991.Google Scholar
  4. Prosche, Hannelore (Hg.): Geschichte der deutschsprachigen Schweizer Literatur im 20. Jahrhundert. Berlin 1991.Google Scholar
  5. Burger, Heinz Otto / Grimm, Reinhold: Evokation und Montage. Drei Beiträge zum Verständnis moderner deutscher Lyrik. Göttingen 1961.Google Scholar
  6. Conrady, Karl Otto: Moderne Lyrik und die Tradition In: Germanisch-Romanische Monatsschrift 41 (1960), S. 287–304.Google Scholar
  7. Corbea-Hoisie, Andrei: »Deutschsprachige Judendichtung« aus Czernowitz. In: Gaisbauer, Hubert u.a. (Hg.): Unverloren. Trotz alledem. Paul Celan-Symposion Wien 2000. Wien 2000, S. 62–81.Google Scholar
  8. Dietschreit, Frank: Zeitgenössische Lyrik im Gesellschaftsprozeß. Versuch einer Rekonstruktion des Zusammenhangs politischer und literarischer Bewegungen. Frankfurt a.M. 1983.Google Scholar
  9. Fischer, Ludwig (Hg.): Literatur in der Bundesrepublik Deutschland bis 1967. München/Wien 1986.Google Scholar
  10. Hermand, Jost u.a. (Hg.): Nachkriegsliteratur in Westdeutschland 1945–49. Schreibweisen, Gattungen, Institutionen. Berlin 1982.Google Scholar
  11. Holthusen, Hans Egon: Der unbehauste Mensch. Motive und Probleme der modernen Literatur. München 1951.Google Scholar
  12. Holthusen, Hans Egon: Exkurs über schlechte Gedichte. In: Merkur 2 (1948), S. 604–608.Google Scholar
  13. Hüppauf, Bernd (Hg.): »Die Mühen der Ebenen«. Kontinuität und Wandel in der deutschen Literatur und Gesellschaft. 1945–1949. Heidelberg 1981.Google Scholar
  14. Kaiser, Gerhard: Günter Eich: Inventur. Poetologie am Nullpunkt. In: Hildebrand, Olaf (Hg.): Poetologische Lyrik. Köln u.a. 2003, S. 269–285.Google Scholar
  15. Knörrich, Otto: Die deutsche Lyrik seit 1945. 2., neu bearb. und erw. Aufl. Stuttgart 1978.Google Scholar
  16. Korte, Hermann: Lyrik am Ende der Weimarer Republik. In: Literatur der Weimarer Republik 1918–1933. Hg. von Bernhard Weyergraf. München/Wien 1995, S. 601–635.Google Scholar
  17. Müller-Hanpft, Susanne: Lyrik und Rezeption. Das Beispiel Günter Eich. München 1972.Google Scholar
  18. Prosche, Hannelore (Hg.): Geschichte der deutschsprachigen Schweizer Literatur im 20. Jahrhundert. Berlin 1991.Google Scholar
  19. Riha, Karl: Das Naturgedicht als Stereotyp der deutschen Nachkriegslyrik. In: Tendenzen der deutschen Literatur seit 1945. Hg. von Thomas Koebner. Stuttgart 1971, S. 157–178.Google Scholar
  20. Rühmkorf, Peter: Strömungslehre I. Poesie. Reinbek 1978.Google Scholar
  21. Schäfer, Hans Dieter: Wilhelm Lehmann. Studien zu seinem Leben und Werk. Bonn 1969.Google Scholar
  22. Schäfer, Hans Dieter: Zur Periodisierung der deutschen Literatur seit 1930. In: Literaturmagazin 7 (1977), S. 95–113.Google Scholar
  23. Schäfer, Hans Dieter: Zur Spätphase des hermetischen Gedichts. In: Die deutsche Literatur der Gegenwart. Aspekte und Tendenzen. Hg. von Manfred Durzak. 3., erw. Aufl. Stuttgart 1976, S. 152–174.Google Scholar
  24. Schiller, Dieter: Die Entwicklung der Lyrik in der Deutschen Demokratischen Republik 1945–1960. In: Weimarer Beiträge 8 (1962), S. 357–380.Google Scholar
  25. Schnell, Ralf: Literarische Innere Emigration 1933–1945. Stuttgart 1976.Google Scholar
  26. Schnell, Ralf: Traditionalistische Konzepte. In: Literatur in der Bundesrepublik Deutschland bis 1967. Hg. von Ludwig Fischer. München/Wien 1986, S. 214–229.Google Scholar
  27. Schnell, Ralf: Die Literatur der Bundesrepublik. Autoren, Geschichte, Literaturbetrieb. Stuttgart 1986.Google Scholar
  28. Steinhagen, Harald: Die Statischen Gedichte von Gottfried Benn. Die Vollendung seiner expressionistischen Lyrik. Stuttgart 1969.Google Scholar
  29. Trommler, Frank: Nachkriegsliteratur — eine neue deutsche Literatur? In: Literaturmagazin 7 (1977), S. 167–174.Google Scholar
  30. Widmer, Urs: 1945 oder die »neue Sprache«. Studien zur Prosa der »Jungen Generation«. Düsseldorf 1966.Google Scholar
  31. Zürcher, Gustav: »Trümmerlyrik«. Politische Lyrik 1945–1950. Kronberg, Ts. 1977.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2004

Authors and Affiliations

  1. 1.Literatur- und MedienwissenschaftenUniversität SiegenDeutschland

Personalised recommendations