Advertisement

Handlung

  • Karl H. Hörning
  • Norbert Ricken
  • Richard Münch
  • Burkhard Liebsch
Chapter

Zusammenfassung

Immer deutlicher äußerte sich im letzten Jahrzehnt das Unbehagen an einer einseitigen Fassung des Begriffs »Kultur« als ein kollektives Sinnsystem, als ein symbolischer Code oder als ein lesbarer Text. Immer häufiger findet sich die Forderung, Kultur in ihrem praktischen Einsatz, das kulturelle Geschehen in seinem lebenspraktischen Zusammenhang, statt als tragendes Zeichensystem zu analysieren.1 Aus dieser Sicht suchen wir das Kulturelle des Lebens nicht so sehr in abgehobenen Bedeutungs- und Sinnstrukturen, sondern vielmehr in der Pragmatik der Kultur, d. h. in den sozialen Praktiken, die mit einer gewissen Beständigkeit und Kompetenz ausgeführt werden und in denen kulturelle Vorannahmen und Wissensbestände eine große Rolle spielen. Dann treten Fragen nach der praktischen Hereinnahme, der Wirkkraft und der Reproduktion von Kultur in den Vordergrund. Aber auch die »Verunreinigungen« von Kultur durch deren Vermischung mit der Kontingenz menschlicher Lebenspraxis kommen in den Blick. Überhaupt ist das »Praxisparadigma« der Meinung, dass sich Kultur nur in ihren Verarbeitungsformen wirklich »dingfest«, d. h. sichtbar, aufzeigbar, nachweisbar, nachvollziehbar machen lässt. Interessant sind aus dieser Sicht weniger die Fragen nach der Autonomie und Qualität der symbolischen Sinn- und Zeichenmuster, sondern die nach deren Einsatz- und Rückwirkungsformen im Zuge ihrer lebenspraktischen »Vereinnahmung«.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arendt, Hannah (19812), Vita activa oder Vom tätigen Leben, München: Piper.Google Scholar
  2. Bernstein, Richard J. (1971), Praxis and Action. Contemporary Philosophy of Human Activity, Philadelphia, PA: University of Pennsylvania Press.Google Scholar
  3. Bernstein, Richard J. (1975), Praxis und Handeln, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Bonnell, Victoria E./Hunt, Lynn (Hg.) (1999), Beyond the Cultural Turn: New Directions in the Study of Society and Culture, Berkeley, CA: University of California Press.Google Scholar
  5. Bourdieu, Pierre (1976), Entwurf einer Theorie der Praxis auf der ethnologischen Grundlage der kabylischen Gesellschaft, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Bouxdieu, Pierre (1987), Sozialer Sinn. Kritik der theoretischen Vernunft, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  7. Bourdieu, Pierre (1998), Praktische Vernunft. Zur Theorie des Handelns, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Buck, Günther (19962), »Über die Identifizierung von Beispielen — Bemerkungen zur ›Theorie der Praxis«‹, in: Marquard, Odo/Stierle, Karlheinz (Hg.), Identität, München: Fink, S. 61–81.Google Scholar
  9. Certeau, Michel de (1988), Kunst des Handelns, Berlin: Merve.Google Scholar
  10. Crane, Diana (1994), »Introduction: The Challenge of the Sociology of Culture to Sociology as a Discipline«, in: Crane, Diana (Hg.), The Sociology of Culture. Emerging Theoretical Perspectives, Oxford/Cambridge, MA: Blackwell, S. 1–19.Google Scholar
  11. Dewey, John (1922), Human Nature and Conduct. An Introduction to Social Psychology, New York: Henry Holt.CrossRefGoogle Scholar
  12. Dewey, John (1995), Erfahrung und Natur, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  13. Garfinkel, Harold (1967), Studies in Ethnomethodology, Cambridge/New York: Cambridge University Press.Google Scholar
  14. Geertz, Clifford (1973), »The Impact of the Concept of Culture on the Concept of Man«, in: Geertz, Clifford, The Interpretation of Cultures. Selected Essays, New York: Basic Books, S. 33–54.Google Scholar
  15. Geertz, Clifford (1983 a), Dichte Beschreibung. Beiträge zum Verstehen kultureller Systeme, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  16. Geertz, Clifford (1983 b), Local Knowledge. Further Essays in Interpretive Anthropology, New York: Harper Collins.Google Scholar
  17. Giddens, Anthony (1988), Die Konstitution der Gesellschaft. Grundzüge einer Theorie der Strukturierung, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  18. Horning, Karl H. (1999), »Kulturelle Kollisionen. Die Soziologie vor neuen Aufgaben« in: Hörning, Karl H./Winter, Rainer (Hg.), Widerspenstige Kulturen. Cultural Studies als Herausforderung, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 84–115.Google Scholar
  19. Horning, Karl H. (2001), Experten des Alltags. Die Wiederentdeckung des praktischen Wissens, Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  20. Joas, Hans (1992), Die Kreativität des Handelns, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Mead, George Herbert (1968), Geist, Identität und Gesellschaft aus der Sicht des Sozialbehaviorismus, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  22. Parsons, Talcott (19682), The Structure of Social Action, New York: The Free Press.Google Scholar
  23. Polanyi, Michael (1985), Implizites Wissen, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  24. Reckwitz, Andreas (2000 a), Die Transformation der Kulturtheorien. Zur Entwicklung eines Theorieprogramms, Weilers-wist: Velbrück.Google Scholar
  25. Reckwitz, Andreas (2000 b), »Der Status des ›Mentalen‹ in kulturtheoretischen Handlungserklärungen. Zum Problem der Relation von Verhalten und Wissen nach Stephen Turner und Theodore Schatzki«, in: Zeitschrift für Soziologie, 29, S. 167–185.Google Scholar
  26. Ryle, Gilbert (1969), Der Begriff des Geistes, Stuttgart: Reclam.Google Scholar
  27. Schatzki, Theodore R. (1996), Social Practices. A Wittgensteinian Approach to Human Activity and the Social, Cambridge/New York: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  28. Schatzki, Theodore R./Knorr Cetina, Karin/Von Savigny, Eike (Hg.) (2001),The Practice Turn in Contemporary Theory, London/New York: Routledge.Google Scholar
  29. Schneider, Mark A. (1987), »Cultureas-Text in the Work of Clifford Geertz«, in: Theory and Society, 16, S. 809–839.Google Scholar
  30. Sewell, William H. Jr. (1999), »The Concept(s) of Culture«, in: Bonnell, Victoria E./Hunt, Lynn (Hg.), Beyond the Cultural Turn. New Directions in the Study of Society and Culture, Berkeley, CA: University of California Press, S. 35–61.Google Scholar
  31. Swidler, Ann (1986), »Culture in Action: Symbols and Strategies«, in: American Sociological Review, 51, S. 273–286.Google Scholar
  32. Thompson, John B. (1990), Ideology and Modern Culture. Critical Social Theory in the Era of Mass Communication, Stanford, CA: Stanford University Press.Google Scholar
  33. Turner, Stephen P. (1994), The Social Theory of Practices. Tradition, Tacit Knowledge and Presuppositions, Chicago/London: University of Chicago Press.Google Scholar
  34. Turner, Victor (1975), »Symbolic Studies«, in: Annual Review of Anthropology, 4, S. 145–161.Google Scholar
  35. Waldenfels, Bernhard (2001), »Die verändernde Kraft der Wiederholung«, in: Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, 46, S.5–17.Google Scholar
  36. Weber, Max (19683), »Über einige Kategorien der verstehenden Soziologie‹, in: Weber, Max, Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen: Mohr, S. 427–474.Google Scholar
  37. Wittgenstein, Ludwig (1984), »Philosophische Untersuchungen«, in: Wittgenstein, Ludwig, Werkausgabe, Band 1, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 225–580.Google Scholar
  38. Agamben, Giorgio (1994), »Lebens-Form«, in: Vogl, Joseph (Hg.), Gemeinschaften. Positionen zu einer Philosophie des Politischen, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 251–257.Google Scholar
  39. Arendt, Hannah (1967), Vita activa — oder: Vom tätigen Leben, München: Piper.Google Scholar
  40. Assmann, Jan (2000), Der Tod als Thema der Kulturtheorie. Todesbilder und Totenriten im Alten Ägypten, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Ballauff, Theodor (2000), Pädagogik als Bildungslehre, Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.Google Scholar
  42. Blumenberg, Hans (1981), »Anthropologische Annäherung an die Aktualität der Rhetorik«, in: Blumenberg, Hans, Wirklichkeiten, in denen wir leben, Stuttgart: Reclam, S. 104–136.Google Scholar
  43. Böhme, Gernot (1985), Anthropologie in pragmatischer Hinsicht. Darmstädter Vorlesungen, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  44. Borkenau, Franz (1984), »Todesantinomie und Kulturgenerationen«, in: Borkenau, Franz, Ende und Anfang. Von den Generationen der Hochkulturen und von der Entstehung des Abendlandes, hg. von Löwenthal, Richard, Stuttgart: KlettCotta, S. 83–119.Google Scholar
  45. Buck, Günther (1989), Lernen und Erfahrung — Epagogik Zum Begriff der dialektischen Induktion, hg. von Vollrath, Ernst, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  46. Cassirer, Ernst (1996 [1944]), Versuch über den Menschen. Einführung in eine Philosophie der Kultur, Hamburg: Meiner.Google Scholar
  47. Darwin, Charles (1980 [1859]), Die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl, Leipzig: Reclam.Google Scholar
  48. Derrida, Jacques (1988), »Fines hominis« [ 1968 ], in: Derrida, Jacques, Randgänge der Philosophie, Wien: Passagen, 5. 119–141.Google Scholar
  49. Dilthey, Wilhelm (1914ff.), Gesammelte Schriften, hg. von Groethuysen, Bernhard/Misch, Georg u. a., Stuttgart/Göttingen: Teubner/Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  50. Dressel, Gert (1996), Historische Anthropologie, Wien/Köln/Weimar: Böhlau.CrossRefGoogle Scholar
  51. Dülmen, Richard Van (Hg.) (1998), Erfindung des Menschen. Schöpfungsträume und Körperbilder 1500–2000, Wien/Köln/Weimar: Böhlau.Google Scholar
  52. Dolmen, Richard van (Hg.) (2001), Entdeckung des Ich. Die Geschichte der Individualisierung vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Köln/Wien/Weimar: Böhlau.Google Scholar
  53. Dux, Günter (2000), Historisch-genetische Theorie der Kultur. Instabile Welten — Zur prozessualen Logik im kulturellen Wandel, Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  54. Fischer, Joachim (2000), »Der Dritte. Zur Anthropologie der Intersubjektivität«, in: Essbach, Wolfgang (Hg.), wir/ihr/sie. Identität und Alterität in Theorie und Methode, Würzburg: Ergon, S. 103–136.Google Scholar
  55. Flusser, Vilém (1994), »Abbild — Vorbild«, in: Nibbrig, Chritiaan L. Hart (Hg.), Was heißt ›Darstellen‹?, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 34–48.Google Scholar
  56. Foerster, Heinz von (1990), »Wahrnehmen wahrnehmen«, in: Barck, Karlheinz u. a. (Hg.), Aisthesis — Wahrnehmung heute oder Perspektiven einer anderen Ästhetik, Leipzig: Reclam, S. 434–443.Google Scholar
  57. Foucault, Michel (1971 [1966]), Die Ordnung der Dinge. Eine Archäologie der Humanwissenschaften, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  58. Foucault, Michel (19942), »Das Subjekt und die Macht« [1982], in: Dreyfus, Hubert L./Rabinow, Paul (Hg.), Michel Foucault. Jenseits von Strukturalismus und Hermeneutik, Weinheim: Beltz, S. 243–261.Google Scholar
  59. Gamm, Gerhard (2000), »Die Unausdeutbarkeit des Selbst«, in: Gamm, Gerhard, Nicht nichts. Studien zu einer Semantik des Unbestimmten, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 207–227.Google Scholar
  60. Geertz, Clifford (1992), »Kulturbegriff und Menschenbild« [1973], in: Habermas, Rebekka/Minkmar, Nils (Hg.), Das Schwein des Häuptlings. Sechs Aufsätze zur Historischen Anthropologie, Berlin: Wagenbach, S. 56–82.Google Scholar
  61. Gehlen, Arnold (199713 [1940]), Der Mensch. Seine Natur und seine Stellung in der Welt, Wiesbaden: Quelle & Meyer.Google Scholar
  62. Habermas, Jürgen (1973), »Philosophische Anthropologie« [1958], in: Habermas, Jürgen, Kultur und Kritik Verstreute Aufsätze, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 89–111.Google Scholar
  63. Hahn, Alois (1998), »Risiko und Gefahr«, in: von Graevenitz, Gerhart/Marquard, Odo/Christen, Matthias (Hg.), Kontingenz. Poetik und Hermeneutik Bd. XVII, München: Fink, S. 49–54.Google Scholar
  64. Heidegger, Martin (1991), »Kant und das Problem der Metaphysik« [1929], in: Heidegger, Martin, Gesamtausgabe, Abt. 1: Veröffentlichte Schriften 1910–1976, Bd. 3, Frankfurt/M.: Klostermann.Google Scholar
  65. Herder, Johann Gottfried (1877–1913), Sämmtliche Werke, hg. von Suphan, Bernhard, Berlin: Weidmannsche Buchhandlung.Google Scholar
  66. Honneth, Axel/Joas, Hans (1980), Soziales Handeln und menschliche Natur. Anthropologische Grundlagen der Sozialwissenschaften, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  67. Hügli, Anton U.A. (1980), »Art. Mensch«, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 5, Basel/Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Sp. 1059–1105.Google Scholar
  68. Kamper, Dietmar (1973), Geschichte und menschliche Natur. Die Tragweite gegenwärtiger Anthropologiekritik, München: Hanser.Google Scholar
  69. Kamper, Dietmar (1997), »Art. Mensch«, in: Wulf, Christoph (Hg.), Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie, Weinheim/Basel: Seltz, S. 85–91.Google Scholar
  70. Kant, Immanuel (1956ff.), Werke, hg. von Weischedel, Wilhelm, Wiesbaden: Insel.Google Scholar
  71. Lévinas, Emmanuel (1992 [1974/78]), Jenseits des Seins oder anders als Sein geschieht, Freiburg/München: Alber.Google Scholar
  72. Lévi-Strauss, Claude (1992 [1967]), Strukturale Anthropologie, 2 Bde., Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  73. Liebsch, Burkhard (1992), Spuren einer anderen Natur. Piaget, Merleau-Ponty und die ontogenetischen Prozesse, München: Fink.Google Scholar
  74. Lindemann, Gesa (1999), »Doppelte Kontingenz und reflexive Anthropologie«, in: Zeitschrift für Soziologie, 28, S. 165–181.Google Scholar
  75. Lorenz, Kuxo (1990), Einführung in die philosophische Anthropologie, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  76. Luhmann, Niklas (1984), Soziale Systeme. Grundriss einer allgemeinen Theorie, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  77. Luhmann, Niklas (1997), Die Gesellschaft der Gesellschaft, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  78. Macho, Thomas (2000), »Tod und Trauer im kulturwissenschaftlichen Vergleich«, in: Assmann, Jan, Der Tod als Thema der Kulturtheorie. Todesbilder und Totenriten im Alten Ägypten, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 89–120.Google Scholar
  79. Meyer-Drawe, Käte (1990), Illusionen von Autonomie. Diesseits von Ohnmacht und Allmacht des Ich, München: Kirchheim.Google Scholar
  80. Meyerdrawe, Kate (1996), Menschen im Spiegel ihrer Maschinen, München: Fink.Google Scholar
  81. Meyerdrawe, Kate (1998), »Streitfall ‹Autonomie‹. Aktualität, Geschichte und Systematik einer modernen Selbstbeschreibung von Menschen«, in: Jahrbuch für Bildungs-und Erziehungsphilosophie, 1: Frage nach dem Menschen in der umstrittenen Moderne, S. 31–49.Google Scholar
  82. Monod, Jacques (1971), Zufall und Notwendigkeit, München: Piper.Google Scholar
  83. Müller-Sievers, Helmut (1993), Epigenesis. Naturphilosophie im Sprachdenken Wilhelm von Humboldts, Paderborn u. a.: Schöningh.Google Scholar
  84. Nietzsche, Friedrich (1988), Kritische Studienausgabe, hg. von Colli, Giorgio/Montinari, Mazzino, Bd. XII: Nachlass 1885–1887, Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  85. Nussbaum, Martha C. (1999), Gerechtigkeit oder Das gute Leben, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  86. Plessner, Helmuth (1980 ff.), Gesammelte Schriften, hg. von Dux, Günter u. a., Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  87. Ricken, Norbert (1999), Subjektivität und Kontingenz. Markierungen im pädagogischen Diskurs, Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  88. Ricken, Norbert (2000), »In den Kulissen der Macht. Anthropologien als figurierende Kontexte pädagogischer Praktiken«, in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 76, S. 425–454.Google Scholar
  89. Riedel, Wolfgang (1994/1995), »Anthropologie und Literatur in der deutschen Spätaufklärung. Skizze einer Forschungslandschaft«, in: InternationalesArchiv für Sozialgeschichte der deutschen Literatur (IASL), 6. Sonderheft, 6/7, S. 93–157.Google Scholar
  90. Rorty, Richard (1989), Kontingenz, Ironie und Solidarität, Frankfurt/M.: Suhrkamp.CrossRefGoogle Scholar
  91. Rousseau, Jean Jacques (1995 [1755]), »Discours Sur l’origine de l’inégalité parmi les hommes« (dt.: (Zweiter) Diskurs über den Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen), in: Rousseau, Jean Jacques, Schriften zur Kulturkritik, hg. von Weigand, Kurt, Hamburg: Meiner.Google Scholar
  92. Schiefenhövel, Wulf/Vollmer, Gerhard/Vogel, Christian (Hg.) (1992), Funkkolleg: Der Mensch. Anthropologie heute, Tübingen: Deutsches Institut für Fernstudien.Google Scholar
  93. Sloterdijk, Peter (1999), Regeln für den Menschenpark. Ein Antwortschreiben zu Heideggers Brief über den Humanismus, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  94. Theunissen, Michael (1977 [1965]), Der Andere. Studien zur Sozialontologie der Gegenwart, Berlin: de Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
  95. Todorov, Tzvetan (1998 [1995]), Abenteuer des Zusammenlebens. Versuch einer allgemeinen Anthropologie, Frankfurt/M.: Fischer.Google Scholar
  96. Turk, Horst (1990), »Alterität und Alienität als Schlüsselbegriffe einer Kultursemantik«, in: Jahrbuch für Internationale Germanistik, 22, Heft 1, S. 8–31.Google Scholar
  97. Waldenfels, Bernhard (1994), Antwortregister, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  98. Wulf, Christoph (Hg.) (1997), Vom Menschen. Handbuch Historische Anthropologie, Weinheim/Basel: Beltz.Google Scholar
  99. Durkheim, Emile (1977), Über die Teilung der sozialen Arbeit, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  100. Gellner, Ernest (1991), Nationalismus und Moderne, Berlin: Rotbuch.Google Scholar
  101. Habermas, Jürgen (1981), Theorie des kommunikativen Handelns, 2 Bde., Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  102. Habermas, Jürgen (1992), Faktizität und Geltung, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  103. Habermas, Jürgen (1998), Die postnationale Konstellation, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  104. Held, David/Mcgrew, Anthony/Goldblatt, David U. A. (1999) (Hg.), Global Transformations, Cambridge: Polity Press.Google Scholar
  105. Hosssawm, Eric (1991), Nationen und Nationalismus. Mythos und Realität seit 1780, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  106. Luhmann, Niklas (1988), Die Wirtschaft der Gesellschaft, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  107. Luhmann, Niklas (1997), Die Gesellschaft der Gesellschaft, 2 Bde., Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  108. Luhmann, Niklas (2000), Die Politik der Gesellschaft, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  109. Munch, Richard (1996), »Modernisierung und soziale Integration. Replik auf Thomas Schwinn«, in: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 22, S. 603–29.Google Scholar
  110. Munch, Richard (1998), Globale Dynamik, lokale Lebenswelten, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  111. Munch, Richard (2001 a), The Ethics of Modernity, Lanham, MD: Rowman & Littlefield.Google Scholar
  112. Munch, Richard (2001 b), Offene Räume, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  113. Parsons, Talcott (1967), »Durkheim’s Contribution to the Theory of Integration of Social Systems«, in: Parsons, Talcott, Sociological Theory and Modern Society, New York: Free Press, S. 3–34.Google Scholar
  114. Polanyi, Karl (1977), The Great Transformation, New York: Rinehart Press.Google Scholar
  115. Risse, Thomas/Ropp, Stephen C./Sikkink, Kathryn (1999) (Hg.), The Power of Human Rights. International Norms and Domestic Change, Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  116. Scharff, Fritz (1999), Regieren in Europa. Effektiv und demokratisch?, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  117. Schimank, Uwe (1996), Theorien gesellschaftlicher Differenzierung, Opladen: Leske + Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  118. Schluchter, Wolfgang (1988), Religion und Lebensführung, 2 Bde., Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  119. Schwinn, Thomas (1996), »Zum Integrationsmodus moderner Ordnungen. Eine kritische Auseinandersetzung mit Richard Münch«, in: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 22, S. 253–83.Google Scholar
  120. Schwinn, Thomas (1997), »Institutionelle Entlastung von Zumutungen. Replik auf Richard Münch«, in: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 23, 5. 403–11.Google Scholar
  121. Schwinn, Thomas (2001), Differenzierung ohne Gesellschaft, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft.Google Scholar
  122. Simmel, Georg (1908 [1992]), Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  123. Streeck, Wolfgang (1998), Internationale Wirtschaft, nationale Demokratie, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  124. Weber, Max (1923), Wirtschaftsgeschichte. Aus den nachgelassenen Vorlesungen, Hellmann, Siegmund/Palyi, Melchior (Hg.), Berlin/Leipzig: Duncker & Humblot.Google Scholar
  125. Weber, Max (1972), Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. 1, Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  126. Weber, Max (1976), Wirtschaft und Gesellschaft, Tübingen: Mohr Siebeck.Google Scholar
  127. Weizsäcker, C. Christian von (1999), Logik der Globalisierung, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  128. Zukunftskommission der Friedrich Ebert Stiftung (1998), Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, sozialer Zusammenhalt, ökologische Nachhaltigkeit, Bonn: Dietz.Google Scholar
  129. Anderson, Perry (1993), Zum Ende der Geschichte, Berlin: Rotbuch.Google Scholar
  130. Assmann, Aleida/Assmann, Jan (1990), »Kultur und Konflikt«, in: Assmann, Jan/Harth, Dietrich (Hg.), Kultur und Konflikt, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 11–48.Google Scholar
  131. Balke, Friedrich (1996), Der Staat nach seinem Ende. Die Versuchung Carl Schmitts, München: Fink.Google Scholar
  132. Bauman, Zygmunt (1991), »Moderne und Ambivalenz«, in: Bielefeldt, Uli(Hg.), Das Eigene und das Fremde, Hamburg: Hamburger Edition, S. 23–49.Google Scholar
  133. Berg, Eberhard/Fuchs, Martin (Hg.) (1993), Kultur, soziale Praxis, Text, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  134. Bronfen, Elisabeth/Marius, Benjamin/Steffen Therese (Hg.) (1997), Hybride Kulturen, Tübingen: Stauffenberg.Google Scholar
  135. Busche, Hubertus (2000), »Was ist Kultur?«, in: Dialektik, 1, S. 70–90.Google Scholar
  136. Cassirer, Ernst (1990), Versuch über den Menschen, Frankfurt/M.: Fischer.Google Scholar
  137. Castoriadis, Cornelius (1984), Gesellschaft als imaginäre Institution, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  138. Cesana, Andreas (1996), »Kulturelle Identität, Inkommensurabilität und Kommunikation«, in: Studien zur interkulturellen Philosophie, 5, S. 119–130.Google Scholar
  139. Clifford, James (1994), »Diasporas«, in: Cultural Anthropology, 9, Nr. 3, S. 302–338.Google Scholar
  140. Collins, Stephen L. (1989), From Divine Cosmos to Sovereign State An Intellectual History of Consciousness and the Idea of Order in Renaissance, Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  141. Daniel, Ute (1993), »‹Kultur‹ und ‹Gesellschaft‹. Überlegungen zum Gegenstandsbereich der Sozialgeschichte«, in: Geschichte und Gesellschaft, 19, S. 69–99.Google Scholar
  142. Diner, Dan(1993), Weltordnungen, Frankfurt/M.: Fischer.Google Scholar
  143. Drehsen, Volker/Sparn, Walther (1996), »Die Moderne: Kulturkrise und Konstruktionsgeist«, in: Drehsen, Volker/Sparn, Walther (Hg.), Vom Weltbildwandel zur Weltanschauungsanalyse. Krisenwahrnehmung und Krisenbewältigung um 1900, Berlin: Akademie-Verlag, S. 11–30.CrossRefGoogle Scholar
  144. Dubiel, Helmut (1999), »Integration durch Konflikt?«, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 39, S. 132–143.Google Scholar
  145. Eisenstadt, Samuel N./Giesen, Bernd (1995), »The Construction of Collective Identity«, in: Archieves européennes de sociologie, 26, Nr. 1, S. 72–102.Google Scholar
  146. Elwert, Georg (1989), »Nationalismus und Ethnizität«, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 41, S. 440–464.Google Scholar
  147. Engels, Eve-Marie (1982), Die Teleologie des Lebendigen, Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  148. Engels, Eve-Marie (1989), Erkenntnis als Anpassung, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  149. Gadamer, Hans-Georg (1997), »Das ontologische Problem des Wertes«, in: Gadamer, Hans-Georg, Kleine Schriften IV, Tübingen: Mohr, S. 205–217.Google Scholar
  150. Gadamer, Hans-Georg (19754), Wahrheit und Methode, Tübingen: Mohr.Google Scholar
  151. Gall, Lothar (1997), »Das Argument der Geschichte«, in: Historische Zeitschrift, Bd. 294, S. 1–20.Google Scholar
  152. Gehlen, Rolf (1995), Welt und Ordnung. Zur soziokulturellen Dimension von Raum in frühen Gesellschaften, Marburg: Diagonal.Google Scholar
  153. Giegel, Hans-Joachim (Hg.) (1998), Konflikt in modernen Gesellschaften, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  154. Gilbert, Felix (1960), »Cultural History and its Problems«, in: Rapports, Bd. 1, XI` Congrès International des Sciences Historiques, Uppsala, S. 40–58.Google Scholar
  155. Graevenitz, Gerhart V./Marquard, Odo (Hg.) (1998), Kontingenz. Poetik und Hermeneutik Bd. XVII, München: Fink.Google Scholar
  156. Graf, Friedrich W./Ruddies, Hartmut (1986), »E. Troeltsch: Geschichtsphilosophie in praktischer Absicht«, in: Speck, Josef (Hg.), Grundprobleme der großen Philosophen, Bd. IV, Göttingen: UTB, S. 128–162.Google Scholar
  157. Greenblatt, Stephen (1994), Wunderbare Besitztümer. Die Erfindung des Fremden: Reisende und Entdecker, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  158. Gupta, Akhil/Ferguson, James (1992), »Beyond Culture: Space, Identity, and the Politics of Difference«, in: Cultural Anthropology, 7, S. 7–23.Google Scholar
  159. Habermas, Jürgen (1978), Theorie und Praxis, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  160. Habermas, Jürgen (1996), Die Einbeziehung des Anderen, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  161. Habckel, Ernst (191911), Die Welträtsel, Leipzig: Kröner.Google Scholar
  162. Helbok, Adolf (1928), Siedlungsgeschichte und Volkskunde, Dresden: Buchdr. d. Wilhelm-u.-Bertha-von-BaenschStiftung.Google Scholar
  163. Henningsen, Bernd (1997), »Das Ende des Humboldt-Kosmos. Die Kulturwissenschaften und die neue Oberflächenstruktur der Wissenschaft«, in: Henningsen, Bernd/Stephan M. Schröder (Hg.), Vom Ende der Humboldt-Kosmen: Konturen von Kulturwissenschaft, Baden-Baden: Nomos, S. 13–32.Google Scholar
  164. Henrich, Dieter (1987), Konzepte, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  165. Holenstein, Elmar (1998), Kulturphilosophische Perspektiven, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  166. Holzhey, Helmut (1994), »Neukantianismus und Sozialismus«, in: Holzhey, Helmut (Hg.), Ethischer Sozialismus, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  167. Inama-Sternegg, Karl Th. (1902), »Die Entwicklung der Verwaltungslehre und des Verwaltungsrechts seit dem Tode von Lorenz von Stein«, in: Zeitschrift für Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung, XI, 5.137 ff.Google Scholar
  168. Jaspers, Karl (1955), Vom Ursprung und Ziel der Geschichte, Hamburg: Rowohlt.Google Scholar
  169. Jows, Hans (2000), Kriege und Werte, Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  170. Joxws, Hans (19823), Das Prinzip Verantwortung, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  171. Kaschuba, Wolfgang (Hg.) (1995), Kulturen — Identitäten — Diskurse, Berlin: Akademie-Verlag.Google Scholar
  172. Kjellén, Rudolf (1917), Der Staat als Lebensform, Leipzig: Hirzel.Google Scholar
  173. Koselleck, Reinhart/Gadamer Hans-Georg (1987), Hermeneutik und Historik, Heidelberg: Winter.Google Scholar
  174. Kymlicka, Will (1991), »Liberalism and the Politicization of Ethnicity«, in: Canadian Journal of Law and Jurisprudence, IV, No. 2, S. 239–256.Google Scholar
  175. Larmore, Charles S. (1987), Patterns of Moral Complexity, Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  176. Liebsch, Burkhard (1992), Spuren einer anderen Natur, München: Fink.Google Scholar
  177. Liebsch, Burkhard (1999 a), Moralische Spielräume, Göttingen: Wallstein.Google Scholar
  178. Liebsch, Burkhard (1999 b), »Einleitung«, in: Liebsch, Burkhard (Hg.), Sozialphilosophie, Freiburg/München: Alber, S. 9–46.Google Scholar
  179. Liebsch, Burkhard (1999 c), »Einleitung. Fragen nach dem Selbst — im Zeichen des Anderen«, in: Liebsch, Burkhard (Hg.), Hermeneutik des Selbst — Im Zeichen des Anderen. Zur Philosophie Paul Ricceurs, Freiburg/München: Alber, S. 11–43.Google Scholar
  180. Liebsch, Burkhard (1999/2000), »Herausforderungen einer künftigen Philosophie der Lebensformen«, in: Jahrbuch des Kulturwissenschaftlichen Instituts im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen, S. 157–185.Google Scholar
  181. Liebsch, Burkhard (2001 a), »Perspektiven einer kritischen Revision des Verhältnisses von Historik und Hermeneutik«, in: Divinatio. Studia Culturologica Series 14, autumn — winter 2001, S. 29–66.Google Scholar
  182. Liebsch, Burkhard (2001 b), Zerbrechliche Lebensformen. Widerstreit — Differenz — Gewalt, Berlin: Akademie-Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  183. Liebsch, Burkhard (2002 a), »Aus Feindschaft geboren? Carl Schmitt, Jan Patoèka, Edgar Morin und die europäische Gegenwart. Mit einem Nachtrag zum Geschichtszeichen des 11. September«, in: Geulen, Christian/von der Heiden, Anne/Liebsch, Burkhard (Hg.), Vom Sinn der Feindschaft, Berlin: Akademie-Verlag, S. 17–52.Google Scholar
  184. Liebsch, Burkhard (2002 b), »Werte-Feindschaft, Widerstreit und Gewalt. Taylor — Weber — Nietzsche«, in: Geulen, Christian/von der Heiden, Anne/Liebsch, Burkhard (Hg.), Vom Sinn der Feindschaft, Berlin: Akademie-Verlag, S. 109–132.Google Scholar
  185. Lüdke, Alf (Hg.) (1989), Alltagsgeschichte. Zur Rekonstruktion historischer Erfahrungen und Lebensweisen, Frankfurt/M./New York: Campus.Google Scholar
  186. Mandelkola, Karl R. (1998), »Natur und Geschichte bei Goethe im Spiegel seiner wissenschaftlichen und kulturtheoretischen Rezeption«, in: Matussek, Peter (Hg.), Goethe und die Verzeitlichung der Natur, München: C. H.Beck, S. 233–258.Google Scholar
  187. Mannheim, Karl (1982), »Die Bedeutung der Konkurrenz im Gebiete des Geistigen« [1928], in: Meja, Volker/Stehr, Nico (Hg.), Der Streit um die Wissenssoziologie, Bd. 1, Frankfurt/M.: Suhrkamp, S. 325–370.Google Scholar
  188. Mergel, Thomas (1996), »Kulturgeschichte — die neue ›große Erzählung«?«, in: Hardtwig, Wolfgang/Wehler, Hans-Ulrich (Hg.), Kulturgeschichte heute, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, S. 41–77.Google Scholar
  189. Meyer-Drawe, Käte (1989), »Strukturwandel der Öffentlichkeit: Zerfall oder Befreiung von Vernunft? Merkmale und Konsequenzen postmoderner Rationalitätskritik«, in: Oelkers, Jürgen/Peukert, Helmut/Ruhloff, Jörg (Hg.), Öffentlichkeit und Bildung in erziehungsphilosophischer Sicht, Köln: Janus, S. 63–88.Google Scholar
  190. Most, Glenn W. (1984), »Rhetorik und Hermeneutik« in: Antike und Abendland, 30, S. 62–79.Google Scholar
  191. Müller, Klaus E. (2000), »Ethnicity, Ethnozentrismus und Essentialismus«, in: Eßbach, Wolfgang (Hg.), wir/ihr/sie. Identität und Alterität in Theorie und Methode, Ergon, S. 317–343.Google Scholar
  192. Müller-Sievers, Helmut (1993), Epigenesis. Naturphilosophie im Sprachdenken Wilhelm von Humboldts, Paderborn: Schöningh.Google Scholar
  193. Oberkrome, Willi (1993), Volksgeschichte. Methodische Innovation und völkische Ideologisierung in der deutschen Geschichtswissenschaft 1918–1945, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht.CrossRefGoogle Scholar
  194. Oexle, Otto G. (1996), »Geschichte als Historische Kulturwissenschaft«, in: Hardtwig, Wolfgang/Wehler, Hans-Ulrich (Hg.), Kulturgeschichte heute, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, S. 14–40.Google Scholar
  195. Pankoke, Eckart (1991), Gesellschaftslehre, Frankfurt/M.: Deutscher Klassiker Verlag.Google Scholar
  196. Perpeet, Wilhelm (1976), «›Kulturphilosophie›«, in: Archiv für Begriffsgeschichte, 20, S. 42–99.Google Scholar
  197. Popper, Karl (19806), Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Bd. 2, München: Francke.Google Scholar
  198. Querner, Hans (1973), »Darwin, sein Werk und der Darwinismus«, in: Mann, Gunter (Hg.), Biologismus im 19. Jahrhundert, Stuttgart: Enke, S. 10–29.Google Scholar
  199. Ranciére, Jacques (1995), La Mésentente. Politique et Philosophie, Paris: Editions Galiée.Google Scholar
  200. Ratzel, Friedrich (1975 [1899]), Anthropogeographie, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  201. Rawls, John (1992), Die Idee des politischen Liberalismus, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  202. Ricœur, Paul (1996), Das Selbst als ein Anderer, München: Fink.Google Scholar
  203. Rieber, Robert W./Robinson, David K. (2001), Wilhelm Wundt in History, New York: Kluwer Academic.CrossRefGoogle Scholar
  204. Riedel, Manfred (1969), Studien zu Hegels Rechtsphilosophie, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  205. Röttgers, Kurt (1997), Sozialphilosophie. Macht — Seele — Fremdheit, Essen: Die Blaue Eule.Google Scholar
  206. Röttgers, Kurt (2000), »Globalisierung, Universalisierung, Absterben der Staaten«, in: Globale Welten: Geist, Macht und Geld im Prozess der Globalisierung, Hg. Die Werkstatt, Berlin, S. 102–127.Google Scholar
  207. Schad, Wolfgang (1998), »Zeitgestalten der Natur. Goethe und die Evolutionsbiologie«, in: Matussek,Peter (Hg.), Goethe und die Verzeitlichung der Natur, München: C. H.Beck, S. 345–382.Google Scholar
  208. Schallmeyer, Wilhelm (1903), Vererbung und Auslese im Lebenslauf der Völker. Eine staatswissenschaftliche Studie auf Grund der neueren Biologie, (= Natur und Staat. Beiträge zur naturwissenschaftlichen Gesellschaftslehre, 3. Teil, hg v. Ziegler, H. E.), Jena: G. Fischer.Google Scholar
  209. Schierla, Pierangelo (1992), Laboratorium der bürgerlichen Welt, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  210. Schluchter, Wolfgang (1991), Religion und Lebensführung, Bd. 1, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  211. Scholtz, Gunter (1995), Ethik und Hermeneutik. Schleiermachers Grundlegung der Geisteswissenschaften, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  212. Schwemmer, Oswald (1998), »Mischkultur und kulturelle Identität«, in: Divinatio, 8, S. 75–86.Google Scholar
  213. Steinvorth, Ulrich (1987), Freiheitstheorien in der Philosophie der Neuzeit, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  214. Stolcke, Verena (1995), »Talking Culture. New Boundaries, New Rhetorics of Exclusion in Europe«, in: Current Anthropology, 36, Nr. 1, S. 1–24.Google Scholar
  215. Vierhaus, Rudolf (1995), »Die Rekonstruktion historischer Lebenswelten«, in: Lehmann, Hartmut (Hg.), Wege zu einer neuen Kulturgeschichte, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht, S. 7–28.Google Scholar
  216. Waldenfels, Bernhard (1994), Antwortregister, Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  217. Waldenfels, Bernhard (1996), »Das Zerspringen des Seins«, in: Métraux, Alexandre/Waldenfels, Bernhard (Hg.), Leibhaftige Vernunft, München: Fink, S. 144–161.Google Scholar
  218. Weber, Max (19582), Gesammelte Politische Schriften, Tübingen: Mohr.Google Scholar
  219. Weber, Max (1968 a), Soziologie. Weltgeschichtliche Analysen. Politik, Stuttgart: Kröner.Google Scholar
  220. Weber, Max (19683b), Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, Tübingen: Mohr.Google Scholar
  221. Weber, Max (19765), »Ethnische Gemeinschaftsbeziehungen« in: Wirtschaft und Gesellschaft, 1. Halbband, Tübingen: Mohr, S. 234–244.Google Scholar
  222. Welsch, Wolfgang (1992), »Transkulturalität. Lebensformen nach der Auflösung der Kulturen«, in: Information Philosophie, 2.Google Scholar
  223. Wimmer, Andreas (1996), »Kultur. Zur Reformulierung eines sozialanthropologischen Grundbegriffs«, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 48, 5. 401–425.Google Scholar
  224. Woltmann, Ludwig (1905), Politische Anthropologie. Eine Untersuchung über den Einfluß der Descendenztheorie auf die Lehre von der politischen Entwicklung der Völker, Eisenach/Leipzig: Thüringische Verlags-Anstalt.Google Scholar
  225. Wundt, Wilhelm (19124), Ethik, Bd. 1, Stuttgart: Enke.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2004

Authors and Affiliations

  • Karl H. Hörning
  • Norbert Ricken
  • Richard Münch
  • Burkhard Liebsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations