Z

  • Dieter Burdorf
  • Christoph Fasbender
  • Burkhard Moennighoff

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Petrus Bungus: Numerorum mysteria. Bergamo 1599. Nachdr. hg. v. U. Ernst. Hildesheim u. a. 1983.Google Scholar
  2. U. Ernst: Carmen figuratum. Köln u. a. 1991.Google Scholar
  3. E. Hellgardt: Zum Problem symbolbestimmter und formalästhetischer Zahlenkomposition in mal. Lit. Mchn. 1978.Google Scholar
  4. Ders.: Zur allegorischen Auslegung der Zahlen im MA. In: ZfdA 110 (1990), S. 5–22.Google Scholar
  5. E. Hellgardt, J. Robert: Z. In: RLW.Google Scholar
  6. H. Meyer: Die Zahlenallegorese im MA. Mchn. 1975.Google Scholar
  7. H. Meyer, R. Suntrup: Lexikon der mal. Zahlenbedeutungen. Mchn. 1987.Google Scholar
  8. F. Ohly (Hg.): Das St. Trudperter Hohelied. Ffm. 1998.Google Scholar
  9. R. Suntrup: Zahlenbedeutung in der mal. Liturgieallegorese. In: Archiv für Liturgiewissenschaft 26 (1984), S. 321–346.Google Scholar
  10. G. Padoan: Putte, z. rusteghi. Scena e testo nella commedia goldoniana. Ravenna 2001.Google Scholar
  11. R. Rieks u. a.: Commedia dell’ arte. Bamberg 1981.Google Scholar
  12. R. Alier (Hg.): Diccionario de la z. Madrid u. a. 1986.Google Scholar
  13. R. Alier (Hg.): El libro de la z. Madrid 1982.Google Scholar
  14. M. Garcia Franco, R. Regidor Arribas: La Z. Madrid 1997.Google Scholar
  15. F. Heinrich: Die span. Z. Magisterarbeit Mchn. 2000.Google Scholar
  16. J. Sturman: Z. Spanish Operetta, American Stage. Urbana, Illinois 2000.Google Scholar
  17. S. Vazquez: The Quest for National Opera in Spain and the Re-invention of the Z. 1808–49. Mich. Cornell Univ. Ithaca, NY, Diss. 1992.Google Scholar
  18. D. Breuer: Dt. Metrik und Versgeschichte [1981]. Mchn. 41999.Google Scholar
  19. O. Knörrich: Lexikon lyrischer Formen. Stgt. 1992.Google Scholar
  20. J. Schneider: Z. in: RLW.Google Scholar
  21. W. Beck: Die Merseburger Zaubersprüche. Wiesbaden 2003.Google Scholar
  22. Ch. Daxelmüller: Zauberpraktiken. Zürich 1993.Google Scholar
  23. G. Eis: Ahd. Zaubersprüche. Bln. 1964.CrossRefGoogle Scholar
  24. W. Haubrichs: Z. In: RLW.Google Scholar
  25. V. Holzmann: Ich beswer dich wurm und wyrminchrw(133) Formen und Typen altdt.Google Scholar
  26. Zaubersprüche und Segen. Bern, Bln. 2001.Google Scholar
  27. M. Schulz: Magie oder Die Wiederherstellung der Ordnung. Ffm. 2000.Google Scholar
  28. Dies.: Beschwörungen im MA. Hdbg. 2003.Google Scholar
  29. E. Caldera (Hg.): Teatro di magia. Rom 1983.Google Scholar
  30. O. Rommel (Hg.): Die Dt. Lit. in Entwicklungsreihen. Reihe Barock/Barocktradition im österreichisch-bayerischen Volkstheater. Bd. 3: Das parodistische Zauberspiel; Bd. 6: Romantisch-komische Original-Zauberspiele. Nachdr. Darmstadt 1974.Google Scholar
  31. W. Zitzenbacher: Hanswurst und die Feenwelt. Graz u. a. 1965.Google Scholar
  32. U. Eco: Z. [it. 1973]. Ffm. 1977.Google Scholar
  33. M. Titzmann: Semiotische Aspekte der Lit.wissenschaft, Lit.semiotik. In: R. Posner u. a. (Hg.): Semiotik. Bd. 3. Bln., NY 2003, S. 3028–3103.Google Scholar
  34. Ders.: Z. In: RLW.Google Scholar
  35. D. Kartschoke: Z. In: RLW.Google Scholar
  36. D. Göttsche: Zeit im Roman. Mchn. 2001.Google Scholar
  37. Ders.: Z. In: RLW.Google Scholar
  38. M. Titzmann: Gesellschaftsroman, Z. In: Killy/Meid.Google Scholar
  39. J. Worthmann: Probleme des Z.s. Hdb. 1974.Google Scholar
  40. J. Kirchner (Hg.): Bibliographie der Z.en des dt. Sprachgebiets bis 1900. 4 Bde. Stgt. 1969– 89.Google Scholar
  41. Dt. Bibliographie: Z.enverzeichnis 1945–85. Bearb. und hg. von der Dt. Bibliothek. 10 Bde. Ffm. 1958–89.Google Scholar
  42. S. Bark (Hg.): Zwischen »Mosaik« und »Einheit«. Bln. 1999.Google Scholar
  43. P. Hocks, P. Schmidt: Lit. und politische Z.en 1789–1805. Stgt. 1975.Google Scholar
  44. A. Keller: Elektronische Z.en. Wiesbaden 2001.Google Scholar
  45. J. Kirchner: Das dt. Z.enwesen, seine Geschichte und seine Probleme. 2 Bde. Wiesbaden 1958/62.Google Scholar
  46. H.-A. Koch: Z. In: RLW.Google Scholar
  47. S. Obenaus: Lit. u. politische Z.en 1830–48 und 1848–80. Stgt. 1986 f.Google Scholar
  48. H. Pross: Lit. und Politik. Olten, Freiburg 1963.Google Scholar
  49. A. Vogel: Z.en und Z.enforschung. Wiesbaden 2002.Google Scholar
  50. N. Jaron: Das demokratische Zeittheater der späten 20er Jahre. Ffm. u. a. 1981.Google Scholar
  51. A. Stürzer: Dramatikerinnen und Z.e. Stgt. 1993.CrossRefGoogle Scholar
  52. E. Bogel, E. Blühm: Die dt. Z.en des 17. Jh.s. 2 Bde. Bremen 1971.Google Scholar
  53. G. Hagelweide: Dt. Z.sbestände in Bibliotheken und Archiven (1700–1969). Düsseldorf 1974.Google Scholar
  54. H. D. Fischer: Dt. Z.en des 17.–20. Jh.s. Pullach 1972.Google Scholar
  55. H.-A. Koch: Z. In: RLW.Google Scholar
  56. A. Kutsch: 350 Jahre Tageszeitung. Bremen 2002.Google Scholar
  57. H. Pross: Z.sreport. Weimar 2000.Google Scholar
  58. V. Schulze: Die Z. Aachen 2001.Google Scholar
  59. B. Wirtz: Medien und Internetmanagement. Wiesbaden 2000.CrossRefGoogle Scholar
  60. R. W. Brednich: Die Liedpublizistik im Flugblatt des 15. bis 17. Jh.s. 2 Bde. Baden-Baden 1974 f.Google Scholar
  61. Ders.: Z. In: RLW.Google Scholar
  62. D. Breuer: Geschichte der lit. Z. in Deutschland. Hdbg. 1982.Google Scholar
  63. P. Brockmeier, G. R. Kaiser (Hg.): Z. und Selbstzensur in der Lit. Würzburg 1996.Google Scholar
  64. K. Kanzog: Z. In: RLW.Google Scholar
  65. J.-D. Kogel (Hg.): Schriftsteller vor Gericht. Ffm. 1996.Google Scholar
  66. B. Plachta: Z. Stgt. 2006.Google Scholar
  67. J. Walther: Sicherungsbereich Lit. Schriftsteller und Staatssicherheit in der DDR. Bln. 1999.Google Scholar
  68. R. Zipser (Hg.): Fragebogen. Z. der Lit. vor und nach dem Ende der DDR. Lpz. 1992.Google Scholar
  69. J. Meibauer: Z. in: RLW.Google Scholar
  70. R. S. Breen: Chamber Theatre. Englewood Cliffs, NY 1978Google Scholar
  71. H. Lederer: Bevor alles verwehtchrw(133) Wiener Kellertheater 1945–60. Wien 1986.Google Scholar
  72. A. Böhn: Das Formzitat. Bln. 2001.Google Scholar
  73. A. Compagnon: La seconde main ou le travail de la citation. Paris 1979.Google Scholar
  74. D. Davidson: Zitieren. In: ders.: Wahrheit und Interpretation [engl. 1984]. Ffm. 1986, S. 123–140.Google Scholar
  75. N. Goodman: Weisen der Welterzeugung [engl. 1978]. Ffm. 1984.Google Scholar
  76. R. Helmstetter: Z. In: RLW.Google Scholar
  77. H. Meyer: Das Z. in der Erzählkunst [1961]. Stgt. 21967.Google Scholar
  78. D. Oraić Tolić: Das Z. in Lit. und Kunst. Wien u. a. 1995.Google Scholar
  79. H. F. Plett: Intertextualities. In: ders. (Hg.): Intertextuality. Bln., NY 1991, S. 3–29.Google Scholar
  80. R. Posner (Hg.): Zs. für Semiotik 14 (1992), H. 1–2/3.Google Scholar
  81. Ch. Koopmann: Aspekte der Mehrgliedrigkeit des Ausdrucks in frühnhd. poetischen, geistlichen und fachlit. Texten. Göppingen 2002.Google Scholar
  82. R. Matzinger-Pfister: Paarformel, Synonymik und zweisprachiges Wortpaar. Zürich 1972.Google Scholar
  83. J. Rzeszotnik: Kleines Wörterbuch der dt. Z.n. Breslau 1994.Google Scholar
  84. F. Hammes: Das Z. im dt. Drama. Stgt. 1911. Nachdr. Nendeln 1977.Google Scholar
  85. K. Csúri (Hg.): Zyklische Kompositionsformen in G. Trakls Dichtung. Tüb. 1996.Google Scholar
  86. M. Deguy u. a.: Chemins tournant. Cycles et recueils en littérature. Paris 2004.Google Scholar
  87. C. Gerhard: Das Erbe der großen Form. Untersuchungen zur Z.-Bildung in der expressionistischen Lyrik. Ffm. 1986.Google Scholar
  88. J. Lajarrige (Hg.): Vom Gedicht zum Z. Innsbruck 2000.Google Scholar
  89. J. Müller: Das zyklische Prinzip in der Lyrik. GRM 20 (1932), S. 1–20.Google Scholar
  90. C.-M. Ort: Z. In: RLW.Google Scholar
  91. H. J. Schrimpf: Das Prinzip des Z. bei Goethe. Diss. Hdbg. 1955.Google Scholar
  92. N. Largier: Z. In: RLW.Google Scholar
  93. H. Niehues-Pröbsting: Der Kynismus des Diogenes und der Begriff des Z. [1979]. Ffm. 21988.Google Scholar
  94. P. Sloterdijk: Kritik der zynischen Vernunft. Ffm. 1982.Google Scholar
  95. P. Ziech: Entlarven und Heucheln. Aachen 1997.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2007

Authors and Affiliations

  • Dieter Burdorf
    • 1
  • Christoph Fasbender
    • 2
  • Burkhard Moennighoff
    • 3
  1. 1.Universität LeipzigDeutschland
  2. 2.Universität JenaDeutschland
  3. 3.Universität HildesheimDeutschland

Personalised recommendations