Skip to main content

Diskussionsbericht Sektion 1: Pluralität der Weltliteratur

  • Chapter
  • First Online:
Vergleichende Weltliteraturen / Comparative World Literatures
  • 790 Accesses

Zusammenfassung

Die Beiträge von Frank Zipfel, Sebastian Donat, Elisabeth Herrmann, Svetlana Efimova und Monika Schmitz-Emans bildeten die Grundlage der komparativ-differenzierenden Diskussion am ersten Tag der Tagung. Ausgehend von der Reflexion der impliziten und expliziten Prämissen von Weltliteraturkonzepten, die zu verschiedenen ‚Weltliteratur(en)‘-Konstellationen führen, kristallisierte sich die Arbeit am Welt-, Literatur- und Weltliteratur(en)-Begriff als ein zentraler Schwerpunkt der Überlegungen heraus. Die Bedeutungsdimensionen von Weltliteratur-Referenzen wie Text, Autor und Leser, Kommunikation, Medium und Literaturbetrieb wurden genau in den Blick genommen und Rekurse auf normative Kategorien geprüft. Hervorgehoben wurde die Frage, wie die ‚Existenzweise der Weltliteratur‘ (Galin Tihanov) begrifflich auf den Punkt gebracht werden kann und was berücksichtigt werden muss, wenn man eine globale Vorstellung anstrebt, im Sinne einer ‚Differenzierung ohne Wertung‘ (Dieter Lamping). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einigten sich darauf, zwischen Welt-Literatur und Weltliteratur-Wissenschaft zu unterscheiden und weder bei bloßer Diversität zu bleiben noch zwanghaft auf Kompromisse hinzusteuern. Der Besonderheit geisteswissenschaftlicher Disziplinen Rechnung tragend, begegneten sie der Pluralität der Weltliteratur und der Komplexität des Diskurses bzw. der Vielfalt der Diskurse über diese ergebnisoffen. Dies erlaubte ihnen, zum einen die besprochenen theoretischen Konzepte (Weltliteratur u. a. als normativen, dynamischen, kommunikativen, distributiven, politischen, linguistischen Begriff) sowohl aufeinander zu beziehen als auch weiter zu präzisieren, zum anderen Theorie und Empirie miteinander zu verbinden.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 79.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Hardcover Book
USD 99.99
Price excludes VAT (USA)
  • Durable hardcover edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2019 Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Slavtscheva, M. (2019). Diskussionsbericht Sektion 1: Pluralität der Weltliteratur. In: Lamping, D., Tihanov, G. (eds) Vergleichende Weltliteraturen / Comparative World Literatures. J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-04925-4_9

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-476-04925-4_9

  • Published:

  • Publisher Name: J.B. Metzler, Stuttgart

  • Print ISBN: 978-3-476-04924-7

  • Online ISBN: 978-3-476-04925-4

  • eBook Packages: J.B. Metzler Humanities (German Language)

Publish with us

Policies and ethics