Advertisement

Von 7 Zwergen, grünen Ogern und einer Prinzessin auf dem Times Square: Der komische Märchenfilm

  • Tobias Kurwinkel

Zusammenfassung

Mit Filmen wie 7 Zwerge – Männer allein im Wald beginnt in der Geschichte des Märchenfilms in den ersten Jahren des neuen Jahrtausends eine eigene Entwicklungsphase, die geprägt ist vom parodistischen Spiel mit den Stoffen, Figuren und Erzählschemata des Genres. Diese Phase und die hierfür repräsentativen Filme sind Gegenstand dieses Kapitels.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Quellenverzeichnis

1 Primärquellen

  1. Brüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen [1857]. 3 Bde. Stuttgart: Reclam 2009.Google Scholar
  2. Collodi, Carlo: Pinocchio [1881]. Hamburg: Dressler 2001.Google Scholar
  3. Steig, William: Shrek! New York: Farrar, Straus and Giroux 1990.Google Scholar

1.1 Analysierte Märchenfilme

  1. 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug (R. Sven Unterwaldt, D 2006).Google Scholar
  2. 7 Zwerge – Männer allein im Wald (R. Sven Unterwaldt, D 2004).Google Scholar
  3. Die Rotkäppchen-Verschwörung / Hoodwinked (R. Cory Edwards/Todd Edwards/Tony Leech, USA 2005).Google Scholar
  4. Shrek – Der tollkühne Held / Shrek (R. Andrew Adamson/Vicky Jenson, USA 2001).Google Scholar
  5. Verwünscht / Enchanted (R. Kevin Lima, USA 2007).Google Scholar

1.2 Weitere genannte Märchenfilme und -serien

  1. 1001 Nacht (D/A/ČR 2009).Google Scholar
  2. Aschenblödel / Cinderfella (R. Frank Tashlin, USA 1960).Google Scholar
  3. Aschenputtel / Cinderella (R. Clyde Geronimi/Wilfred Jackson/Hamilton Luske, USA 1950).Google Scholar
  4. Das kalte Herz (R. Paul Verhoeven, DDR 1950).Google Scholar
  5. Das Rotkäppchen-Ultimatum / Hoodwinked Too! Hood vs. Evil (R. Mike Disa, USA 2011).Google Scholar
  6. Das tapfere Schneiderlein (R. Helmut Spieß, DDR 1956).Google Scholar
  7. Der 7bte Zwerg (R. Boris Aljinovic/Harald Siepermann, D 2014).Google Scholar
  8. Der gestiefelte Kater (R. Alf Zengerling, D 1935).Google Scholar
  9. Der gestiefelte Kater / Puss in Boots (R. Chris Miller, USA 2011).Google Scholar
  10. Des Kaisers neue Kleider / Císařovy nové šaty (R. Juraj Herz, D/ČR 1994).Google Scholar
  11. Die Geschichte vom kleinen Muck (R. Wolfgang Staudte, DDR 1953).Google Scholar
  12. Die ProSieben-Märchenstunde (D/A/ČR 2006–2009).Google Scholar
  13. Die Schöne und das Biest / Beauty and the Beast (R. Gary Trousdale/Kirk Wise, USA 1991).Google Scholar
  14. Dornröschen / Sleeping Beauty (R. Clyde Geronimi/Les Clark/Eric Larson/Wolfgang Reitherman, USA 1959).Google Scholar
  15. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel / Tři oříšky pro Popelku (R. Václav Vorlíček, ČSSR/DDR 1973).Google Scholar
  16. Für immer Shrek / Shrek Forever After (R. Mike Mitchell, USA 2010).Google Scholar
  17. Rapunzel – neu verföhnt / Tangled (R. Nathan Greno/Byron Howard, USA 2010).Google Scholar
  18. Schneewittchen und die sieben Zwerge / Snow White and the Seven Dwarfs (R. David D. Hand, USA 1937).Google Scholar
  19. SimsalaGrimm (D 1999 ff.).Google Scholar

1.3 Weitere genannte Filme

  1. Der dünne Mann / The Thin Man (R. Woodbridge Strong Van Dyke, USA 1934).Google Scholar
  2. Der weiße Hai / Jaws (R. Steven Spielberg, USA 1975).Google Scholar
  3. Herr der Ringe / Lord of the Rings (R. Peter Jackson, USA/NZ 2001–2003).Google Scholar

2 Sekundärquellen

  1. Broich, Ulrich/Pfister, Manfred (Hrsg.) (1985a): Intertextualität. Formen, Funktionen, anglistische Fallstudien. Tübingen: Niemeyer 1985.Google Scholar
  2. Broich, Ulrich/Pfister, Manfred (1985b): Vorwort. In: Broich/Pfister 1985a, IX–XII.Google Scholar
  3. Ewers, Hans-Heino: Literatur für Kinder und Jugendliche. Paderborn: Fink 2008. Google Scholar
  4. Frizzoni, Brigitte: »Shrek« – ein postmodernes Märchen. In: Schmitt, Christoph (Hrsg.): Erzählkulturen im Medienwandel. Münster: Waxmann 2008, 187–202.Google Scholar
  5. Greune, Rotraut: Der Märchenfilm. Zeitlos Verzauberung. In: Schäfer, Horst (Hrsg.): Lexikon des Kinder- und Jugendfilms im Kino, im Fernsehen und auf Video. Teil 6: Genre, Themen und Aspekte. Grundwerk. Meitingen: Corian 1998, 1–9.Google Scholar
  6. Groys, Boris: Über das Neue. Versuch einer Kulturökonomie. Frankfurt am Main: Fischer 1992.Google Scholar
  7. Heidtmann, Horst: Medienadaptionen von Volksmärchen. In: Franz, Kurt/Kahn, Walter (Hrsg.): Märchen – Kinder – Medien. Beiträge zur medialen Adaption von Märchen und zum didaktischen Umgang. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren 2000, 82–98.Google Scholar
  8. Heinke, Susanne/Rabe, Beate: Frau Holles Gesicher. Entwicklungslinien des deutschen Märchenfilms. In: Franz, Kurt/Janning, Jürgen/Pecher, Claudia Maria/Richter, Karin (Hrsg.): Faszinierende Märchenwelt. Das Märchen in Illustration, Theater und Film. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren 2011, 226–248.Google Scholar
  9. Holthuis, Susanne: Intertextualität. Aspekte einer rezeptionsorientierten Konzeption. Tübingen: Stauffenburg 1993.Google Scholar
  10. Kaczmarek, Ludger: hard boiled (27.01.2012) (http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon&tag=det&id=3999, Zugriff 21.03.2017).
  11. Koebner, Thomas (Hrsg.): Reclams Sachlexikon des Films. Stuttgart: Reclam 2011.Google Scholar
  12. Kurwinkel, Tobias: Family Entertainment Film. In: Schäfer, Horst (Hrsg.): Lexikon des Kinder- und Jugendfilms im Kino, im Fernsehen und auf Video. Teil 6: Genre, Themen und Aspekte. 39. Erg.-Lfg. Meitingen: Corian 2012, 1–5.Google Scholar
  13. Kurwinkel, Tobias/Schmerheim, Philipp: Kinder- und Jugendfilmanalyse. Konstanz: UVK 2013.Google Scholar
  14. Kurwinkel, Tobias: »›Three up … two across‹ […] The brick he had touched quivered« – Zur Metapher der Schwelle in Joanne K. Rowlings Harry Potter. In: Lötscher, Christine/Schrackmann, Petra/Tomkowiak, Ingrid [u. a.] (Hrsg.): Übergänge und Entgrenzungen in der Fantastik, Bd. 1. Berlin: Lit 2014, 307–315.Google Scholar
  15. Kurwinkel, Tobias: Märchenhafte Medientexte – mediale Märchentexte. Wie DreamWorks’ Shrek das Märchen aktualisiert und weiterschreibt. In: Brinker-von der Heyde, Claudia/Ehrhardt, Holger/Ewers, Hans-Heino [u. a.]: Märchen, Mythen und Moderne. 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen, Bd. 1. Frankfurt am Main: Lang 2015, 517–529.Google Scholar
  16. Kurwinkel, Tobias: Der Kinderfilm der 1990er Jahre. In: kjl&m 68 (2016), H. 3, 38–46.Google Scholar
  17. Kurwinkel, Tobias: Von Schneewittchen zu Bibi & Tina und Alles steht Kopf. Merkmale des Family Entertainment Films seit den 90er Jahren. In: Franz, Kurt/Glasenapp, Gabriele von/Pecher, Claudia Maria (Hrsg.): Kindermedienwelten. Hören – Sehen – Erzählen – Erleben. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren 2017, 103–115.Google Scholar
  18. Laham, Nicholas: Currents of Comedy on the American Screen. Jefferson: McFarland 2009.Google Scholar
  19. Lüthi, Max: Märchen. Stuttgart: Metzler 2004.CrossRefGoogle Scholar
  20. Lüthi, Max: Das europäische Volksmärchen. Form und Wesen. Tübingen: Francke 2005.Google Scholar
  21. Lukasz-Aden, Gudrun/Strobel, Christel: Der Kinderfilm von A bis Z. München: Heyne 1988.Google Scholar
  22. Marschall, Susanne: Komödie. In: Koebner 2011, 363–370.Google Scholar
  23. Monk, Craig: Parody as an Interpretative Response to Grimms Kinder- und Hausmärchen. Dunedin: Otago University Press 1998.Google Scholar
  24. Müller, Gottfried: Theorie der Komik. Über die komische Wirkung im Theater und im Film. Triltsch: Würzburg 1964.Google Scholar
  25. Neuhaus, Stefan: Märchen. Tübingen: Francke 2005.Google Scholar
  26. Nünning, Ansgar (Hrsg.): Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ansätze, Personen, Grundbegriffe. Stuttgart: Metzler 2013.Google Scholar
  27. Pfister, Manfred: Zur Systemreferenz. In: Broich/Pfister 1985a, 52–58.Google Scholar
  28. Rose, Magaret A.: Parody: Ancient, Modern, and Post-Modern. Cambridge: Cambridge University Press 1993.Google Scholar
  29. Seeßlen, Georg: Klassiker der Filmkomik. Eine Einführung in die Typologie des komischen Films. München: Roloff und Seeßlen 1976.Google Scholar
  30. Shen, Qinna: The Politics of Magic. DEFA Fairy-Tale Films. Detroit: Wayne State University Press 2015.Google Scholar
  31. Thomas, Bob: Disneys Art of Animation: From Mickey Mouse to Beauty and the Beast. New York: Hyperion 1991.Google Scholar
  32. Völcker, Beate: Kinderfilm. Stoff- und Projektentwicklung. Konstanz: UVK 2005.Google Scholar
  33. Voigts-Virchow, Eckart: Montage/Collage. In: Nünning 2013, 540–541.Google Scholar
  34. Weidhase, Helmut/Kauffmann, Kai: Parodie. In: Burdorf, Dieter/Fasbender, Christoph/Moennighoff, Burkhard (Hrsg.): Metzler Lexikon Literatur. Stuttgart: Metzler 2007. 572–573.Google Scholar
  35. Weinsheimer, Stefanie: Märchenfilm. In: Koebner 2011, 415–417.Google Scholar
  36. Wiedemann, Dieter: Der DEFA-Kinderfilm. Zwischen politischem Auftrag und pädagogischem Auftrag. In: Schäfer, Horst (Hrsg.): Lexikon des Kinder- und Jugendfilms im Kino, im Fernsehen und auf Video. Teil 4: Geschichte des Kinder- und Jugendfilms. Meitingen: Corian 1999, 1–10.Google Scholar
  37. Wolf, Werner: Metafiktion. In: Nünning 2013, 513–514.Google Scholar
  38. Zipes, Jack: The Enchanted Screen. The Unknown History of Fairy-Tale Films. New York: Routledge 2011.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2017

Authors and Affiliations

  • Tobias Kurwinkel
    • 1
    • 2
  1. 1.Universität BremenBremenDeutschland
  2. 2.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations