Advertisement

Die Farben der Sünde

  • Wulf D. Hund

Zusammenfassung

Im Mai 1933 wurden während der Bücherverbrennungen zum Abschluss studentischer ›Aktionen wider den undeutschen Geist‹ auch die Schriften von Lion Feuchtwanger ins Feuer geworfen. Das betraf vor allem seinen Erfolgsroman Jud Süß, der sich mit der Figur eines Hofjuden befasst, den die Nazis später zur Hauptfigur eines ihrer infamen antisemitischen Filme machen sollten.

Antisemitismus seit den Kreuzzügen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Wulf D. Hund

There are no affiliations available

Personalised recommendations