»Helden und köter und fraun«

Rede zur Verleihung des Kleist-Preises 2015
  • Monika Rinck

Zusammenfassung

Unter den Kleist’schen Epigrammen finden wir die Parodie eines Theaterzettels (ein Theaterzettel, das ist eine kurz vor der Aufführung gedruckte Ankündigung des zu spielenden Stücks und der an ihm Beteiligten, oft in Plakatform), – einen Theaterzettel also, genauer gesagt einen ›Komödienzettel‹. Darauf ist zu lesen: »Heute zum ersten Mal mit Vergunst: die Penthesilea, / Hundekomödie; Acteurs: Helden und Köter und Fraun.« (DKV III, 412)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2016

Authors and Affiliations

  • Monika Rinck

There are no affiliations available

Personalised recommendations