Advertisement

Auswertungen der Objektbereiche und Ergebnisse

  • Kurt Aurin
  • Cornelia Hösl-Kulike
  • Gabriele Jerger
  • Martina Maurer
  • Veronika Nölle
  • Ursula Reck-Hog
  • Thomas Eckert
Chapter

Zusammenfassung

Die Auswertung der Interviews nach den sieben zentralen schulischen Gegenstandsbereichen („Schulklima“ eingeschlossen) erfolgte in der Zeit von Frühjahr 1989 bis Herbst 1991. Sie wurde arbeitsteilig in Teilprojekten wahrgenommen, an denen zwei bis drei Wissenschaftler beteiligt waren. Einer der Wissenschaftler war dabei für die Auswertung von drei Objektbereichen bei jeweils einer der interviewten Personengruppen verantwortlich. Für die Auswertungen bei der Gruppe der Lehrer ergaben sich drei Teilprojekte mit jeweils drei Objektbereichen bzw. Handlungsfeldern; die Auswertungen für die Gruppe der Eltern und Schüler erfolgten jeweils in einem Teilprojekt. Aufgrund der Materiallage, was im folgenden näher ausgeführt wird, konzentrierten sich bei beiden Gruppen die Auswertungen auf zwei bzw. drei Objektbereiche. Hierbei wurden Aussagen, die zu anderen schulischen Gegenstandsbereichen vorlagen, aber keine Objektbereichsauswertung zuließen, mitberücksichtigt. Ferner wurden anhand einer Interviewstichprobe die Aussagen von Lehrern darüber erfaßt, welche Auffassungen sie hinsichtlich der Kooperation mit Eltern vertreten. Dadurch wurde eine vergleichende Analyse des Kooperationsverständnisses beider schulischer Erziehungspartner möglich.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1993

Authors and Affiliations

  • Kurt Aurin
  • Cornelia Hösl-Kulike
  • Gabriele Jerger
  • Martina Maurer
  • Veronika Nölle
  • Ursula Reck-Hog
  • Thomas Eckert

There are no affiliations available

Personalised recommendations