Advertisement

Wesenszüge der europäischen Romantik

Chapter
  • 25 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Man hat zwar behauptet, es fehle in der Romantik an der tieferen Gemeinsamkeit zwischen Philosophie und Dichtung (vgl. H. Zeltner, RL III, 1966, 96), doch kann man gerade für die dt. Romantik und ihre europ. Wirkung die philosophischen Voraussetzungen der ästheischen Theorie und Literaturkritik nicht hoch genug einschätzen. Der Idealismus von Herder bis Hegel hat deutliche Spuren im Denken der Dichter hinterlassen, die Transzendentalphilosophie wurde von den Frühromantikern zur Transzendentalpoesie umgebildet, Romantik bedeutete für sie »poetisierter Idealism« (Novalis) »Der Idealismus ist der Mittelpunkt und die Grundlage der deutschen Literatur,« meinte F. Schlegel in »Europa« (1803 = KFSA III, 5). Wir beschränken uns im folgenden auf die Skizzierung der wichtigsten Denkmodelle, soweit sie für die Literaturtheorie der Zeit Bedeutung gewannen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Allgemein

  1. Abrams, M. H.: The Mirror and the Lamp. Romantic Theory and the Critical Tradition. N. Y. 1953.Google Scholar
  2. Dischner, G. u. R. Faber, Hrsgg.: Romant. Utopie, utopische Ro. 1979.Google Scholar
  3. Croce, B.: Estetica. Bari 1946.Google Scholar
  4. Hale, M. R.: Horn of Oberon. Jean Paul Richter’s School for Aesthetics. Detroit 1973.Google Scholar
  5. Hoffmeister, J.: Die Heimkehr des Geistes. Studien zur Dichtung u. Philos, der Goethezeit. 1946.Google Scholar
  6. Krömer, W.: Zur Weltanschauung, Ästhetik u. Poetik des Neoklassizismus u. der Ro. in Spanien. 1968.Google Scholar
  7. Mainusch, H.: Romantische Ästhetik, Untersuchungen zur engl. Kunstlehre des späten 18. u. frühen 19. Jh. 1969.Google Scholar
  8. Markwardt, B.: Gesch. der dt. Poetik, III Klassik u. Ro. 1958.Google Scholar
  9. Menéndez Pelayo, M.: Historia de las ideas estéticas en España. 1883.Google Scholar
  10. Nivelle, A.: Frühromant. Dichtungstheorie. 1970.Google Scholar
  11. Petrocchi, G.: Le poetiche del romanticismo. Rom 1973.Google Scholar
  12. Saintsbury, G.: A History of Criticism and Literary Taste in Europe, from the Earliest Texts to the Present Day. Edinburgh-London 1900.Google Scholar
  13. Thalmann, M.: Romantiker als Poetologen. 1970.Google Scholar
  14. Wolff T.: Pushkin on Lit. London-N. Y. 1971.Google Scholar

Idealismus

  1. Behler, E.: F. Schlegel u. Hegel, in: Hegel-Studien 2 (1963), 203 ff.Google Scholar
  2. Ders., Hrsg.: Philosophy of German Idealism. N. Y. 1987.Google Scholar
  3. Ders: Studien zur Romantik und zur idealistischen Philosophie 1988.Google Scholar
  4. Berlin, J. A.: The Ideal Poet. The Aesthetic Thought of Tennyson, Browning and Arnold and Its Relation to German Idealism. Diss. Ann Arbor, Michigan 1975.Google Scholar
  5. Dilthey, W.: Das Leben Schleiermachers. I: 1870, II: 1966, in: Ges. Schriften 14.Google Scholar
  6. Frank, M.: Die Philosophie des sog. ›magischen Idealismus‹, in: Euphorion 63 (1969), 88–116.Google Scholar
  7. Hartmann, N.: Die Philosophie des dt. Idealismus. I: Fichte und Schelling u. die Ro. 1923 Repr. 1960.CrossRefGoogle Scholar
  8. Hoffmeister, J.: Hölderlin u. die dt. Philosophie 1942; 21944.Google Scholar
  9. Howard, B. S.: European Romantic Variations on Themes from Schiller’s »Über naive u. sentimental. Dichtung«. Diss. Georgia 1972.Google Scholar
  10. Jacobs, W. G.: Johann Gottlieb Fichte. 1984 (mit Bibliographie).Google Scholar
  11. Kantzenbach, F. W.: Schleiermacher, rm 126. 1967.Google Scholar
  12. Krüger, E.: Heine u. Hegel. Dichtung, Philosophie u. Politik bei H. Heine. 1977.Google Scholar
  13. Kuster, B.: Transzendentale Einbildungskraft u. ästhetische Phantasie: zum Verhältnis von philosophischem Idealismus u. Ro. 1979.Google Scholar
  14. Leistner, M.-V.: Ro.-Kritik im Zeitraum zwischen Goethe u. Marx. Diss. Leipzig 1972.Google Scholar
  15. Lindeman, K.: Geistlicher Stand u. religiöses Mittlertum. Ein Beitr. zur Religionsauffassung der Frühro. in Dichtung u. Philos. 1971.Google Scholar
  16. Mueller-Vollmer, K.: Politique et esthétique: l’idealisme concret de B. Constant, G. de Humboldt et Mme de Staël, in: D. Constant, Mme de Staël et le groupe de Coppet. Oxford 1987, S. 453–473.Google Scholar
  17. Nowak, K.: Schleiermacher und die Frühromantik: eine lit. geschichtl. Studie zum romant. Religionsverständnis u. Menschenbild am Ende des 18. Jh’s in Dtld. 1986.Google Scholar
  18. Orsini, G. N. G.: Coleridge and German Idealism. Carbondale, III.-London 1969.Google Scholar
  19. Paul, F.: H. Steffens. Naturphilosophie u. Universalro. 1973.Google Scholar
  20. Pöggeler, O.: Hegels Kritik der Ro. Diss. Bonn 1956.Google Scholar
  21. Ders.: Idealismus u. neue Mythologie, in: »Europ. Ro« I, 1982, 179–204.Google Scholar
  22. Röttgers, K.: Fichtes Wirkung auf die Frühromantiker, am Beispiel F. Schlegels, in: DVj 51 (1977), H. 1.Google Scholar
  23. — Schelling-Sonderheft.EP(1974), Nr. 2. 1858.Google Scholar
  24. Sommer, W.: Schleiermacher u. Novalis. Die Christologie des jungen Sch. u. ihre Beziehungen zum Christusbild des Nov. Bern-Frankft. 1973.Google Scholar
  25. Szondi, P.: Poetik und Geschichtsphilosophie. 1974; französ. Paris 1975.Google Scholar
  26. Tice, T.: Schleiermacher-Bibliography. Princeton 1966.Google Scholar
  27. Timm, H.: Die heilige Rev.: das religiöse Totalitätskonzept der Frühro. 1978.Google Scholar
  28. Welleck, R.: Kant in Engld. Princeton 1931.Google Scholar
  29. Winkelmann, E: Coleridge u. die kantische Philos. Palaestra 184. 1933.Google Scholar
  30. Zeltner, H.: Philos. u. Dichtung, in: RL III, 1966, 93–99.Google Scholar

Dichter und Dichtkunst

  1. Behler, E.: The Origins of the Romantic Literary Theory, in: CollG 2 (1968), 109–126.Google Scholar
  2. Ders.: F. Schlegels Theorie der Univeraispoesie, in: JDSG 1 (1957), 211–52.Google Scholar
  3. Belgardt, R.: Romant. Poesie. Begriff u. Bedeutung bei F. Schlegel. Den Haag 1969.Google Scholar
  4. Bollacher, M.: Wackenroder u. die Kunstauffassung der frühen Ro. 1983.Google Scholar
  5. Carvounis, B. Z.: Art and the Artist. A Study of Chateaubriand’s Theory of Literary Aesthetics. Diss. Rutgers 1972.Google Scholar
  6. Caserta, E. G.: Manzoni’s Aesthetic Theory, in: CLS 10 (1973), 229 f.Google Scholar
  7. Dick, M.: Die Entwicklung des Gedankens der Poesie in den Fragmenten des Novalis. 1967.Google Scholar
  8. Eichner, H.: F. Schlegel’s Theory of Romantic Poetry, in: PMLA 71 (1956), 1018–41.CrossRefGoogle Scholar
  9. Fabik, A.: Kunst u. Künstler im Werk A. de Mussets. 1976.Google Scholar
  10. Franke, Chr.: Ph. O. Runge u. die Kunstansichten Wackenroders u. Tiecks. 1974.Google Scholar
  11. Haering, Th.: Novalis als Philosoph. 1954.Google Scholar
  12. Hegener, H.: Die Poetisierung der Wissenschaften bei Novalis, dargestellt am Prozeß der Entwicklung von Welt u. Menschheit. 1975.Google Scholar
  13. Heine, R.: Transzendentalpoesie. Studien zu F. Schlegel, Novalis u. E. T. A. Hoffmann. 1974.Google Scholar
  14. Hugo, E.: Poesie u. Reflexion in der Ästhetik des frühen F. Schlegel. 1971Google Scholar
  15. Humphrey, G. R.: L’Ésthétique de la poésie de G. de Nerval. Paris 1969.Google Scholar
  16. Immerwahr, R.: Reality as an Object of Romantic Experience in Early German Ro., in CollG 2 (1969), 133–61.Google Scholar
  17. Janz, R.-P.: Autonomie u. soziale Funktion der Kunst. Studien zur Ästhetik von Schiller u. Novalis. 1973,Google Scholar
  18. Klabes, G. F.: Das Dichtertum bei Hölderlin u. Shelley. Prophetische Dichtung u. dichterische Eigengesetzlichkeit. Diss. Chapel Hill 1973.Google Scholar
  19. Kurz, G.: Ästhetik, Littheorie u. Naturphilos., in: Glaser V, 1980, 92–109.Google Scholar
  20. Lacoue-Labarthe, Ph.: The Literary Absolute: the Theory of Lit in German Romanticism; transl, by Ph. Bernard and Ch. Lester. Albany, N. Y. 1988.Google Scholar
  21. Mandelkow, K. R.: Kunst u. Littheorie der Klassik u. Ro., in: »Europ. Ro.«, 1982, 49–82.Google Scholar
  22. Mennemeier, F. N.: F. Schlegels Poesiebegriff dargestellt anhand der literaturkrit. Schriften. Die romant. Konzeption einer objektiven Poesie. 1971.Google Scholar
  23. Menninghaus, W.: Unendliche Verdopplung: die frühromantische Grundlegung der Kunsttheorie im Begriff absoluter Selbstreflexion. 1987.Google Scholar
  24. Neubauer, J.: Bifocal Vision; Novalis’ Philosophy of Nature and Disease. 1971Google Scholar
  25. Newsome, D.: Two Classes of Men. Platonismi and Engl. Romantic Thought. London 1974.Google Scholar
  26. Polheim, K.-K.: Die Arabeske. Ansichten u. Ideen aus F. Schlegels Poetik. 1966.Google Scholar
  27. Rehm, W.: Orpheus. Der Dichter u. die Toten. Selbstdeutung u. Totenkult. 1949.Google Scholar
  28. Schanze, H., Hrsg. Friedrich Schlegel und die Kunsttheorie seiner Zeit. 1985.Google Scholar
  29. Schulze, E. J.: Shelley’s Theory of Poetry. A Reappraisal. Den Haag 1966.CrossRefGoogle Scholar
  30. Wellenberger, Georg: Der Unernst des Unendlichen: die Poetologie der Romantik und ihre Umsetzung durch E. T. A. Hoffmann. c 1986.Google Scholar
  31. Willson, A. L.: Dichter-Priester. Bestandteil der Ro., CollG 2 (1968), 127–136.Google Scholar
  32. Ziegler, K.: Mythos u. Dichtung, in: RL II 1959, 572–581.Google Scholar

Nachahmung und Schöpfung

  1. Barth, R. J., S. J.: Coleridge and the Symbolic Imagination. Princeton 1977.Google Scholar
  2. Beatty, A.: W. Wordsworth. His Doctrine and Art in Their Historical Relations. Madison 31969.Google Scholar
  3. Bowra, M.: The Romantic Imagination. London 1961.Google Scholar
  4. Hayter, A.: Opium and the Romantic Imagination. London 1968.Google Scholar
  5. Hefferman, J. A. W.: Wordsworth’s Theory of Poetry. The Transforming Imagination. Ithaca 1969.Google Scholar
  6. Hill, J. S.: The Romantic Imagination. London 1977.Google Scholar
  7. Lenz, G. H.: Die Dichtungstheorie S. T. Coleridges. 1971.Google Scholar
  8. Matt, P. von: Die Augen der Automaten. E. T. A. Hoffmanns Imaginationslehre als Prinzip seiner Erzählkunst. 1971.CrossRefGoogle Scholar
  9. Neubauer, J.: Intellektuelle, intellektuale u. ästhet. Anschauung. Zur Entstehung der romant. Kunstauffassung, in: DVj 46 (1972), 294–319.Google Scholar
  10. Piper, H. W.: The Active Universe; Pantheism and the Concept of Imagination in the Engl. Romantic Poets. London-N. Y. 1962.Google Scholar
  11. Preisendanz, W.: Die Abkehr vom Grundsatz der Naturnachahmung, in: Die dt. Ro., hrsg. H. Steffen. 1970, 54–97.Google Scholar
  12. Richards, I. A.: Coleridge on Imagination. London 1934.Google Scholar

Gattungstheorie und -praxis

  1. Anton, B.: Romant. Parodieren: e. spezif. Erzählform d. dt. Romantik. 1979.Google Scholar
  2. Bausch, W.: Theorien des epischen Erzählens in der dt. Frühro. 1964Google Scholar
  3. Beaujean, M.: Frauen-, Familien-, Abenteuer-, und Schauerroman, in: Glaser V, 1980, 216–228.Google Scholar
  4. Behler, D.: The Theory of the Novel in Early German Romanticism. Bern-Las Vegas 1978.Google Scholar
  5. Behler, E.: Der Roman der Frühromantik, in: H. Koopmann, Hrsg., Hdb. des dt. Romans. 1983, S. 273–301.Google Scholar
  6. Bevilacqua, G.: Romantische Lyrik, in: Glaser V, 1980, 229–245.Google Scholar
  7. Bieringer-Eyssen, J.: Das romant. Kunstmärchen in seinem Verhältnis zum Volksmärchen. Diss. Tübingen 1953.Google Scholar
  8. Blackall, E. A.: The Novels of the German Romantics. Ithaca, N. Y. 1983.Google Scholar
  9. Böckmann, P.: Der Roman der Transzendentalpoesie in der Ro., in: Geschichte, Deutung, Kritik. Litwiss. Beitr. zum 65. Geb. W. Kohlschmidts. Bern 1969, 165–185.Google Scholar
  10. Borman, A. von: Romantische Erzählprosa, in: Glaser V, 1980, 164–189.Google Scholar
  11. Brednich, R., Hrsg., et al.: Hdb. des Volksliedes. I: Die Gattungen. 1973.Google Scholar
  12. Brown, M.: A Philosophical View of the Gothic Novel, in: SIR 26 (1987), 275–301.Google Scholar
  13. Brummack, J.: Komödie u. Satire der Ro., in: »Europ. Ro.« I, 1982, 273–290.Google Scholar
  14. Castex, P.-G.: Le Conte fantastique en France de Nodier à Maupassant. Paris 1962.Google Scholar
  15. Cincura, A.: Märchen-Drama. A Paradox-in-progress. A Genetic-Critical Study of Italian, German, and Russian Fairy Dramas. Diss. U. of Cal., Riverside 1973.Google Scholar
  16. Conrad, P.: Romantic Opera and Literary Form. Berkeley — Los Angeles 1977.Google Scholar
  17. Dippel, G.: Das Novellenmärchen der Ro. im Verhältnis zum Volksmärchen. Versuch einer Analyse des Strukturunterschiedes. Diss. Frankft. 1953.Google Scholar
  18. Elschenbroich, A.: Die Romanze in der Dichtungstheorie des 18. Jh. u. der Frühro., in: JFDH 1975, 124–52.Google Scholar
  19. Emmel, H.: Roman, in: RL III, 1972, 501 ff.Google Scholar
  20. Feldmann, H.: Die Fiabe C. Gozzis. Die Entstehung einer Gattung u. ihre Transposition in das System der dt. Ro. 1971.Google Scholar
  21. Fischer, H.: Die romant. Verserzählung in Engld. Versuch einer Gattungsgeschichte. 1964.Google Scholar
  22. Fletcher, M.: Engl. Romantic Drama. 1795–1843. A Critical History. 1966.Google Scholar
  23. Fontaine, C.-M.: Das romantische Märchen. Eine Synthese aus Kunst und Poesie. 1985.Google Scholar
  24. Frühwald, W.: Romantische Lyrik im Spannungsfeld von Esoterik u. Öffentlichkeit, in: »Europ. Ro.« I, 1982, 355–392.Google Scholar
  25. Germer, H.: The German Novel of Education 1792–1805 (Bibliogr.). Bern 1968.Google Scholar
  26. Gillespie, G. Hrsg.: Romantic Drama. N. Y. 1991.Google Scholar
  27. Glaser, H. A.: Klassisches und romantisches Drama, in: Glaser V, 1980, 276–312.Google Scholar
  28. Grimm, R., Hrsg.: Dt. Romantheorien. 1968.Google Scholar
  29. Hadley, M.: The Undiscovered Genre. A Search for the German Gothic Novel. Bern 1978.Google Scholar
  30. Hahl, W.: Reflexion u. Erzählung. Romantheorie von der Spätaufklärung zum Realismus. 1971.Google Scholar
  31. Heselhaus, C.: Die Wilhelm-Meister-Kritik der Romantiker u. die romant. Theorie des Romans, in: Nachahmung u. Illusion, hrsg. H. R. Jauß 1964, 21969, 113–127, 210–218.Google Scholar
  32. Hoffmeister, G.: The Tragedy of Fate in Europ. Romanticism, in: G. Gillespie, Hrsg.: Romantic Drama. N. Y. 1991.Google Scholar
  33. Ders.: A. W. Schlegels Rezeption des europ. Barockdramas (Shakespeare u. Calderón), in: K. Garber Hrsg.: Rezeption der europ. Barocklit. 1990.Google Scholar
  34. Jäger, G.: Das Gattungsproblem in der Ästhetik und Poetik von 1780 bis 1850. In: J. Hermand und M. Windfuhr (Hrsg.), Zur Literatur der Restaurationsepoche 1815–1848. Forschungsreferate und Aufsätze. 1970, 371–404.Google Scholar
  35. Kapitzka, P.: Die frühromant. Theorie der Mischung. Über den Zusammenhang von romant. Dichtungstheorie u. zeitgenöss. Chemie. 1968.Google Scholar
  36. Katz, M. R.:The literary Ballad in Early 19th Cent. Russian Lit. Oxford 1976.Google Scholar
  37. Kiely, R.: The Romantic Novel in Engld. Cambridge, Mass 1972.CrossRefGoogle Scholar
  38. Kluckhohn, P.: Die Dramatiker der dt. Ro. als Shakespeare-Jünger, in: Shakespeare-Jb. (1938), 31–49.Google Scholar
  39. Klotz, V.: Das europäische Kunstmärchen. 25 Kapitel seiner Geschichte von der Renaissance bis zur Moderne. Stuttgart 1985.Google Scholar
  40. Kluge, G.: Spiel und Witz im romantischen Lustspiel. Zur Struktur der Komödiendichtung der deutschen Romantik. Köln 1963.Google Scholar
  41. Ders.: Das Lustspiel der dt. Ro., in: Das dt. Lustspiel, hrsg. H. Steffen. 1968, 181–203.Google Scholar
  42. Kohlschmidt, W.: Drama, in: RL I, 1958, 301–310.Google Scholar
  43. Kratz, H.: Das Schicksalsdrama. Interpretation u. Kritik einer literar. Reihe. 1974.Google Scholar
  44. Kreutzer, H. J.: Der Mythos vom Volksbuch. 1977.Google Scholar
  45. Kunz, J.: Die dt. Novelle zwischen Klassik u. Ro. 1966.Google Scholar
  46. Lubich, F. A.: The Parody of Romanticism: Quixotic Reflections in the Romantic Novel in: »Cross-Currents« 1989, S. 305–330.Google Scholar
  47. Mahoney, D.: Der Roman der Goethezeit (1774–1829), Slg. Metzler 241. 1988.Google Scholar
  48. Mandelkow, K. R.: Der Roman der Klassik u. Ro., in: »Europ. Ro.« I, 1982, 393–428.Google Scholar
  49. Maurer, K.: Ästhet. Entgrenzung u. Auflösung des Gattungsgefüges in der europ. Ro. u. ›Vorro.‹, in: Poetik u. Hermeneutik, hrsg. H. R. Jauß 1968, 319–341.Google Scholar
  50. Minor, J.: Zur Gesch. der dt. Schichsalstragödie u. zu Grillparzers »Ahnfrau«. Wien 1899.Google Scholar
  51. Mönch, W.: Das Sonett. Gestalt u. Gesch. 1955.Google Scholar
  52. Moser, H.: Sage u. Märchen in der dt. Ro., in: Die dt. Ro., hrsg. H. Steffen. 1967, S. 253–276.Google Scholar
  53. Nemoianu, V.: The Biedermeier Historical Novel, in: »Taming« 1984, S. 194–232.Google Scholar
  54. Neumamm, A. R.: The Evolution of the Concept ›Gesamtkunstwerk‹ in German Ro. Diss. Ann Arbor 1951.Google Scholar
  55. Polheim, K.-K.: Theorie u. Kritik der dt. Novelle von Wieland bis Musil. 1970.Google Scholar
  56. Pongs, H.: Grundlage der dt. Novelle des 19. Jh., in: JFDH 1930.Google Scholar
  57. Post, K. D.: Der spätromant. Roman, in: H. Koopmann, Hrsg.: Hdb. des dt. Romans. 1983, S. 302–322.Google Scholar
  58. Rauber. D. F.: The Fragment as Romantic Form, in: MLQ 30 (1969), 212–32.CrossRefGoogle Scholar
  59. Reavis, S. A.: A. W. Schlegels Auffassung der Tragödie. Bern-Frkft. 1978.Google Scholar
  60. Reed, E. E.: The Union of the Arts in the German Romantic Novel. Diss. U. of Texas 1954.Google Scholar
  61. Remak, H. H.: Die Novelle i. d. Klassik u. Ro., in: »Europ. Ro.« I, 1982, 291–318.Google Scholar
  62. Rüdiger, H., Hrsg.: Die Gattungen in der vgl. Litgesch. 1974.Google Scholar
  63. Santangelo, G.: Il dramma romantico in Italia. 2 Bde. Palermo 1971–72.Google Scholar
  64. Schanze, H.: F. Schlegels Theorie des Romans, in: Dt. Romantheorie, hrsg. R. Grimm. 1974, S. 61–80.Google Scholar
  65. Ders.: Romantheorie der Ro., in: P. M. Lützeler, Hrsg.: Romane u. Erzz. der dt. Ro. 1981, S. 11–33.Google Scholar
  66. Scher, S. P.: The German Lied: A Genre and its Europ. Reception, in: »Cross-Currents« 1989, S. 127–144.Google Scholar
  67. Schlegel, A. W.: Allg. Übersicht des gegenwärtigen Zustandes der dt. Lit. Reclam Nr. 8898. 1964.Google Scholar
  68. Schmidt, P.: Romant. Drama. Zur Theorie des Dramas in Dtld., hrsg. R. Grimm. 2 Bde. 1971, I, 245–63.Google Scholar
  69. Schneider, D.: Romantic Comedy and the Theater in Germany 1795–1815. Diss. Harvard 1974.Google Scholar
  70. Schumacher, H.: Narziß an der Quelle. Das romant. Kunstmärchen. 1977.Google Scholar
  71. Seemann, E.: Die europ. Volksballade, in: Hdb. des Volkslieds, hrsg. R. W. Brednich, et al. I., 1973, 37–56.Google Scholar
  72. Seihmann, R.: Der deutsche Bildungsroman. 1984.Google Scholar
  73. Sengle, F.: Das deutsche Geschichtsdrama. Geschichte eines literarischen Mythos. 1952.Google Scholar
  74. Skreb, Z.: Die dt. sog. Schicksalstragödie, in: JGG 9 (1972), 193–237.Google Scholar
  75. Staiger, E.: Grundbegriffe der Poetik, dtv. 1971, 31975.Google Scholar
  76. Stein, J. M.: Poem and Music in the German Lied from Gluck to H. Wolf. 1971.CrossRefGoogle Scholar
  77. Steinecke, H.: Wilhelm Meister oder Waverley? Zur Bedeutung Scotts für das dt. Romanverständnis der frühen Restaurationszeit, in: B. Allemann und E. Koppen Hrsg., Teilnahme u. Spiegelung 1975, S. 340–59.Google Scholar
  78. Swales, M.: The German Novelle. Princeton 1976.Google Scholar
  79. Staub, M.: Die span. Romanze in der Dichtung der dt. Ro. Diss. Hamburg 1970.Google Scholar
  80. Steffen, H.: Märchendichtung in Aufklärung u. Ro., in: Formkräfte der dt. Dichtung. 31967, S. 100–123.Google Scholar
  81. Stilwell, R. L.: The Long Poem in Engl. Romantic Criticism, 1750–1850. Diss. Ohio 1965.Google Scholar
  82. Szondi, P.: F. Schlegels Theorie der Dichtarten. Versuch einer Rekonstruktion auf Grund der Fragmente aus dem Nachlaß, in: Euphorion 64 (1970), 181–99.Google Scholar
  83. Tapia, J. R.: Structure and Themes of the Span. Romantic Theatre. Diss. Utah. 1968.Google Scholar
  84. Teyssandier, H.: Les Formes de la création romanesque à l’époque de W. Scott et de J. Austen. Paris 1977.Google Scholar
  85. Thalmann, M.: Provokation u. Demonstration in der Komödie der Ro. 1974.Google Scholar
  86. Dies.: Das Märchen u. die Moderne. Zum Begriff der Surrealität im Märchen der Ro. 1961, 21965; engl. Ann Arbor 1964.Google Scholar
  87. Thiergard, U.: Schicksalstragödie als Schauerlit. Diss. Göttingen 1957.Google Scholar
  88. Tismar, J.: Volks- und Kunstmärchen, Volks- und Kunstlieder, in: Glaser V, 1980, 196–215.Google Scholar
  89. Ueding, G.: Leben als Puppentheater (= Tieck), in: Klassik u. Ro. 1988, S. 299–312.Google Scholar
  90. Varma, D. P.: The Gothic Flame. Being a History of the Gotic Novel in Engld. London 1957.Google Scholar
  91. Wiese, B. von: Die deutsche Novelle von Goethe bis Kafka. Interpretationen. 2 Bde. Düsseldorf 1964.Google Scholar
  92. Zorilla, J.: El Poeta, in: Los Españoles pintados por si ~ mismos. Madrid 1840, S. 237 f.Google Scholar

Stil

  1. Greenbie, M. L.: Wordsworth’s Theory of Poetic Diction. N. Y. 1966.Google Scholar
  2. Hilmann, H.: Bildlichkeit der dt. Ro. 1971.Google Scholar
  3. Kroeber, K.: The Artifice of Reality. Poetic Style in Wordsworth, Foscolo, Keats and Leopardi. Madison 1964.Google Scholar
  4. Thalmann, M.: Ro. u. Manierismus. 1963.Google Scholar
  5. Dies.: Zeichensprache der Ro. 1967; engl. Detroit 1972.Google Scholar

Literaturkritik

  1. Allemann, B.: Der frühromant. Begriff einer modernen Litwiss., in: Über das Dichterische. 1956. S. 53–71.Google Scholar
  2. Benjamin, W.: Der Begriff der Kunstkritik in der dt. Ro., in: Schriften. II, 1955, 420–528; u. einzeln 1973; französ. Übers. 1986.Google Scholar
  3. Coleridge, S. T.: Shakespearean Criticism, hrsg. Th. M. Raysor. 1930, London — N. Y. 21960.Google Scholar
  4. Eichner, H.: F. Schlegels Theorie der Litkritik, in: Ro. heute. 1972, S. 18–30; engl. in: Ro. Today. 1973, S. 17–26.Google Scholar
  5. Haas, H.-E.: Eichendorff als Lithistoriker, in: Jb. f. Ästhetik u. allg. Kunstwiss. 2 (1952–54), 103–177.Google Scholar
  6. Hobendahl, U., Hrsg.: Gesch. der dt. Litkritik 1730–1980. 1985; engl. Übers. Univ. of Nebraska Press 1988.Google Scholar
  7. Kuttenkeuler, W.: H. Heine. Theorie der Lit. 1972.Google Scholar
  8. Lange, V.: F. Schlegel’s Literary Criticism, in: CL 7 (1955), 289–305.Google Scholar
  9. Michel, W.: Ästhetische Hermeneutik und frühromant. Kritik: F. Schlegels fragmentarische Entwürfe, Rezensionen, Charakteristiken und Kritiken. 1982.Google Scholar
  10. Moreau, P.: La Critique selon Sainte-Beuve. Paris 1964.Google Scholar
  11. Naumann, D.: Literaturtheorie und Geschichtsphilosophie. Teil I: Aufklärung, Romantik, Idealismus. Stuttgart 1979.Google Scholar
  12. Oesterle, G.: Entwurf einer Monographie des ästhetisch Häßlichen, in: D. Bänsch, Hrsg., Zur Modernität der Ro. 1977, S. 217–298.Google Scholar
  13. Sauer, Th. G.: A. W. Schlegels Shakespearean Criticism in Engld., 1811–1846. 1981.Google Scholar
  14. Simpson, D.: The Origins of Modern Critical Thought. German Aesthetic and Literary Criticism from Lessing to Hegel. N. Y. 1988 (Texte).Google Scholar
  15. Simpson, D., (Hrsg.): German Aesthetic and Literary Criticism. Kant, Fichte, Schelling, Schopenhauer, Hegel. Cambridge 1984.Google Scholar
  16. Weber, H.-D.: F. Schlegels »Transzendentalpoesie«. Unters. zum Funktionswandel der Litkritik im 18. Jh. 1973.Google Scholar
  17. Willoughby, L. A.: Engl. Romantic Criticism, in: Weltlit., Fs. F. Strich, Bern 1952.Google Scholar

Ironie, Groteske u. Humor

  1. Allemann, B.: Ironie, in: Fischer Lexikon. Literatur II, 1, hrsg. W. H. Friedrich u. W. Killy. 1965, 305–312.Google Scholar
  2. Behler, E.: Klass. Ironie, romant. Ironie, tragische Ironie. Zum Ursprung dieser Begriffe. 1972.Google Scholar
  3. Booth, W.: The Rhetoric of Irony. Chicago 1974.Google Scholar
  4. Bourgeois, R.: L’Ironie romantique. Spectacle et jeu de Mme de Staël à Gérard de Nerval. Grenoble 1974.Google Scholar
  5. Brüggemann, F.: Die Ironie als entwicklungsgeschichtl. Moment. Ein Beitr. zur Vorgesch. der dt. Ro. 1909, Repr. 1976.Google Scholar
  6. Burwick, F.: The Haunted Eye: Perception and the Grotesque in English and German Romanticism 1987.Google Scholar
  7. Ders.: The Grotesque in the Romantic Movement, in: »Cross-Currents« 1989, S. 37–58.Google Scholar
  8. Conrad, P.: Shandyism. The Character of Romatic Irony. Oxford 1978.Google Scholar
  9. Deblue-Bernstein, V.: Anima naturaliter ironica. Die Ironie im Wesen u. Werke Heines. 1970.Google Scholar
  10. Fetzer, Jr., F.: Romantic Irony, in: »Cross-Currents« 1989, S. 19–36.Google Scholar
  11. Furst, L. R.: Fictions of Romantic Irony. Cambridge, Mass. 1984.Google Scholar
  12. Garber, F., Hrsg.: Romantic Irony. N. Y. 1991Google Scholar
  13. Hass, H.-E. u. G.-A. Mohrluder, Hrsgg.: Ironie als literar. Phänomen. 1973.Google Scholar
  14. Heinrich, B.: Fiktion u. Fiktionsironie in Theorie u. Dichtung der dt. Ro. 1968.Google Scholar
  15. Hofe, G. von: Die Ro.-Kritik S. Kierkergaards, 1972.Google Scholar
  16. Howarth, W. D.: Sublime and Grotesque. A Study of French Romatic Drama. London 1975.Google Scholar
  17. Immerwahr, R.: The Subjectivity or Objectivity of F. Schlegel’s Poetic Irony, in: GR 26 (1951), 173–91.Google Scholar
  18. Kayser, W.: Das Groteske in Malerei u. Dichtg. rde 107. 1960.Google Scholar
  19. Kierkegaard, S.: Über den Begriff der Ironie mit ständiger Rücksicht auf Sokrates in: Ges. Werke, 31. Abt., 1961, S. 295 ff.Google Scholar
  20. Lussky, A. E.: Tieck’s Romant. Irony, with Special Emphasis on the Influence of Cervantes, Sterne and Goethe. Chapel Hill 1932.Google Scholar
  21. Meller, A. K.: Engl. Romantic Irony. Cambridge, Mass. 1980.CrossRefGoogle Scholar
  22. Moering, M.: Witz u. Ironie in der Prosa H. von Kleists. 1972.Google Scholar
  23. Muecke, D. C.: The Compass of Irony. London 1969.Google Scholar
  24. Müller, A.: Vermischte Schriften über Staat, Philos. u. Kunst. 2 Bde. Wien 1812.Google Scholar
  25. Müller, G.: J. Pauls Ästhetik u. Naturphilos. 1982.Google Scholar
  26. Müller, V. U.: Narrenfreiheit u. Selbstbehauptung: Spielräume des Humors im Werk J. Pauls. 1979.Google Scholar
  27. Nemoianu, V.: Romantic Irony, in: »Taming« 1984, S. 161–193.Google Scholar
  28. Niederhäuser, J. S.: Comic Figures and the Theory of Humor in the Works of E.T. A. Hoffmann. Diss. Abstracts 1981. Nov. 42 (5).Google Scholar
  29. Nutting, D. W.: Dissonant or Conciliatory Humor? (= J. Paul u. E. T. A. Hoffmann), in: Neophilologus 69 (1985), 414–20.CrossRefGoogle Scholar
  30. Obschatz, P. M.: Jean Paulscher Humor. 1985.Google Scholar
  31. — Poetics Today 4 (1984).Google Scholar
  32. Prang, H.: Die romant. Ironie. 1972.Google Scholar
  33. Profitlich, U.: J. Pauls Humortheorie, in: ZPD 89 (1970), 161 ff.Google Scholar
  34. Schraub, R. E.: Die romant. Ironie in der Lyrik C. Brentanos. Diss. Rice U. 1974.Google Scholar
  35. Schnell, R.: Die verkehrte Welt. Literarische Ironie im 19. Jh. 1989.CrossRefGoogle Scholar
  36. Simpson, D.: Irony and Authority in Romantic Poetry. Totowa, N. Y. 1979.CrossRefGoogle Scholar
  37. Solger, K. W. F.: Erwin. Vier Gespräche über das Schöne u. die Kunst. 1907, hrsg. W. Henckmann. 1971.Google Scholar
  38. Ders.: Rez.: Über dramat. Kunst u. Lit., Vorlesungen von A. W. Schlegel (1809–1811). 1819.Google Scholar
  39. Strohschneider-Kohrs, I.: Romant. Ironie. Theorie u. Gestaltung 1960; 2 1977.Google Scholar
  40. Szondi, P.: F. Schlegel u. die romant. Ironie, in: Euphorion 48 (1954), 397–411.Google Scholar
  41. Vogt, G.: Die Ironie in der romant. Komödie. Diss. Frankft. 1953.Google Scholar
  42. Wheeler, K., Hrsg.: German Aesthetic and Literary Criticism: the Romantic Ironists and Goethe. Cambridge 1984.Google Scholar

Allgemein

  1. Huyssen, A.: Die frühromant. Konzeption von Übers. u. Aneignung. Zürich, 1969.Google Scholar
  2. Emrich, W.: Der Universalismus der dt. Ro. 1964.Google Scholar
  3. Lange, V.: Nationallit, u. Weltlit., in: Weltlit. u. Volkslit., hrsg. A. Schaefer. 1972, S. 15–35.Google Scholar
  4. Schäfer, A., Hrsg.: Weltlit. u. Volkslit. Probleme u. Gestalten. 1972.Google Scholar
  5. Schrimpf, H. J.: Goethes Begriff der Weltlit. 1968.Google Scholar
  6. Tgahrt, R., Hrsg.: Weltliteratur. Die Lust am Übersetzen im Jahrhundert Goethes. Marbach 1982.Google Scholar

Mythologie

  1. Bloom, H.: Shelley’s Mythmaking. New Haven 1959.Google Scholar
  2. Bohrer, K.-H.: Der Mythos vom Norden. Studien zur romant. Geschichtsprophetie. Diss. Heidelberg. 1962.Google Scholar
  3. Bush, D.: Mythology and the Romantic Tradition in Engl. Poetry. N. Y. 1963.Google Scholar
  4. Feldman, B. u. R. D. Richardson: The Rise of Modern Mythology 1680–1862. Bloomington 1972.Google Scholar
  5. Guthke, K. A.: Die Mythologie der entgötterten Welt. 1971.Google Scholar
  6. Koopmann, H.: Mythos u. Mythologie in der Lit. des 19. Jh. 1978.Google Scholar
  7. Poulet, G.: Trois essais de mythologie romantique. Nerval, Gautier, Piranese. Paris 1966.Google Scholar
  8. Seznec, J.: La Survivance des dieux antiques. London 1940.Google Scholar
  9. Strich, F.: Die Mythologie in der dt. Lit. 1910.Google Scholar
  10. Willson, A. L.: Romantic Neomythology, in: Myth and Reason. A Symposiium, hrsg. W. D. Wetzeis. Austin-Lond. 1973, 41–69.Google Scholar

Griechenland

  1. Baeumer, M.: Die romant. Epiphanie des Dionysos, in: Monatsh. 57 (1965), 225–36.Google Scholar
  2. Behler, E.: F.Schlegel, rm 123. 1966.Google Scholar
  3. Buller, E. M.: The Tyranny of Greece over Germany. Cambridge, Engld. 1935.Google Scholar
  4. Canat, R.: L’Hellénisme des romantiques. 3 Bde. Paris 1951–56.Google Scholar
  5. Hatfield, H.: Aesthetic Paganism in German Lit. From Winckelmann to the Death of Goethe. Cambridge, Mass. 1964.CrossRefGoogle Scholar
  6. Kastinger Riley, H. M.: Das Bild der Antike in der deutschen Romantik. Amsterdam 1981.CrossRefGoogle Scholar
  7. Miller, N.: Europäischer Philhellenismus zwischen Winckelmann und Byron. In: Propyläen Geschichte der Literatur. Bd. 4. Berlin 1983, 315–66.Google Scholar
  8. Praz, M.: Liebe, Tod und Teufel. Die schwarze Ro. dtv. 4051–52. 1970.Google Scholar
  9. Rehm, W.: Griechentum u. Goethezeit. Gesch. eines Glaubens. Bern-Mchn. 41968.Google Scholar
  10. Ders.: Götterstille u. Göttertrauer. Aufsätze zur dt.-antiken Begegnung. Bern 1952.Google Scholar
  11. Schulz, G.: Griechen, in: De Boor- Newald, VII, 2, 1989, S. 156–164.Google Scholar
  12. Stern, B. H.: The Rise of Romantic Hellenism in Engl. Lit., 1732–1786. Menasha Wis. 1940.Google Scholar
  13. Uhlig, L., Hrsg.: Griechenld. als Ideal. 1988.Google Scholar

»Mittelalter«

  1. Brinkler-Gabler, G.: Wissenschaftlich-poet. Mittelalterrezeption i. d. Ro., in: Ribbat, E. Hrsg.: Ro., ein litwiss. Studienbuch. 1979, S. 80–97.Google Scholar
  2. Curtius, E. R.: Europ. Lit. u. lat. Mittelalter. Bern 1948.Google Scholar
  3. Friedrich, W. P.: Dante’s Fame Abroad, 1350–1850. Rom 1950.Google Scholar
  4. Gundolf, F.: Shakespeare u. der dt. Geist. 1911. 111959.Google Scholar
  5. Hoffmeister, G.: The Petrarchan Mode in Europ. Ro., in: »Cross-Currents« 1989, S. 97–112.Google Scholar
  6. Horton, G. S.: Die Entstehung des Mittelalterbildes in der dt. Frühro. Wackenroder, Tieck, Novalis u. die Brüder Schlegel. Diss. U. of Wash. 1972.Google Scholar
  7. Jeffers, C.R.: Medievalism in the Writing of the Span. Romanticists. Diss. Iowa. 1954.Google Scholar
  8. Klein, U.: Die Entwicklung frühromant. Kunstanschauung im Zusammenhang mit der Shakespearerezeption durch F. u. A. W. Schlegel im letzten Jahrzehnt des 18. Jh. Diss. Berlin 1972.Google Scholar
  9. Kozielek, G., Hrsg.: Mittelalter-Rezeption (Texte). 1977.Google Scholar
  10. Krogoll, J.: Geschichte im Drama u. im Roman der Ro., in: »Europ. Ro.« I, 1982, 319–354.Google Scholar
  11. Lanson, R.: Le Gôut du moyen âge en France au 18e siècle. Paris-Brüssel 1926.Google Scholar
  12. Mähl, H.-J.: Die Idee des goldenen Zeitalters im Werke des Novalis. 1965.Google Scholar
  13. Mittner, L.: Galatea. Die Romantisierung der italien. Renaissance-Kunst u. Dichtung in der dt. Frühro., in: DVj 27 (1953), 555–581.Google Scholar
  14. Morris, K. L.: The Imagery of the Middle Ages in Romantic and Victorian Lit. London 1984.Google Scholar
  15. Pitwood, M.: Dante and the French romantics. Genf 1985.Google Scholar
  16. Poag, J. F.Google Scholar
  17. Scholz-Williams, G., Hrsg.: Das Weiterleben des Mittelalters in der deutschen Literatur. Königstein/Ts. 1983.Google Scholar
  18. Polt, E.: Die Wiederentdeckung des dt. Dramas des 16. und 17. Jh. in der Ro. Diss. Wien 1930.Google Scholar
  19. Rehm, W.: Das Werden des Renaissancebildes in der dt. Dichtung vom Rationalismus bis zum Realismus. 1924.Google Scholar
  20. Schmid, C.: Die Mittelalterrezeption des 18. Jh. zwi. Aufklärung u. Ro. 1979.Google Scholar
  21. Ueding, G.: Vom Charakterstück zum histor. Drama, in: Klassik u. Ro. 1988, S. 190–285.Google Scholar

Gotisches Mittelalter

  1. Addison, A. E.: Romanticism and the Gothic Revival. N. Y. 1967.Google Scholar
  2. Elkins, C.A.: Wordsworth and Gothicism. Diss. Cornell 1969.Google Scholar
  3. Gilpatric, M. E. P.: Gothic Elements in Engl. Romantic Poetry. Diss. Kent, Ohio 1966.Google Scholar
  4. Haferkorn, R.: Gotik u. Ruine in der engl. Dichtung des 18. Jh. 1924, N. Y. 21967.Google Scholar
  5. Levy, M.: Le Roman ›gothique‹ anglais, 1764–1824. Toulouse 1968.Google Scholar
  6. Robson-Scott, W. D.: The Literary Background of the Gothic Revival in Germany. A Chapter in the History of Taste. Oxford 1965.Google Scholar
  7. Summers, M.: The Gothic Quest. London 1938, N. Y. 21960.Google Scholar
  8. Thalmann, M.: Die Romantik des Trivialen. 1970.Google Scholar
  9. — Vgl. auch die Lit. unter »Christliche u. satanische Romantik«.Google Scholar

Historismus

  1. Heinrich, G.: Geschichtsphilosophische Positionen der dt. Frühro. F. Schlegel u. Novalis. 1977.Google Scholar
  2. Meinecke, F.: Die Entstehung des Historismus. 2 Bde. 1936.Google Scholar

Exotik

  1. Babinger, F.: Orient u. dt. Lit., in: Dt. Philol. im Aufriß III, 1960, 565–87.Google Scholar
  2. Balke, D.: Orient u. oriental. Literaturen (Einfluß auf Europa u. Dtld.), in: RL II, 1965, 816–69.Google Scholar
  3. Behler, E.: Das Indienbild der dt. Ro., in: GRM, NF 18 (1968), 21–37.Google Scholar
  4. Brand, Ch. P.: Italy and the Engl. Romantics. The Italian Fashion in early 19th Cent. Engld. Cambridge, Engl. 1957.Google Scholar
  5. Close, A.: The Romantic Approach to »Don Quixote«. London 1977.Google Scholar
  6. Couprie, A.: Voyage et exotisme au XIXe siècle: Chateaubriand, Hugo, Nerval, Flaubert, Baudelaire, Rimbaud, Leconte de Lisle, Mallarme: thèmes et questions d’ensemble. Paris 1986.Google Scholar
  7. Diaz-Plaja, G.: Introducción al estudio del romanticismo español. Madrid 21954.Google Scholar
  8. Dischner, G.: Ursprünge der Rheinro. in Engld. Zur Gesch. der romant. Ästhetik. 1972.Google Scholar
  9. Dufrenoy, M. L.: L’Orient romantique en France 1704–1789. 3 Bde., Amsterdam 1976.Google Scholar
  10. Fechner, J.-U.: Erfahrene u. erfundene Landschaft. A. de G. Bertolas Dtld.-Bild u. die Begründung der Rheinro. 1974.CrossRefGoogle Scholar
  11. Fuchs-Sumiyoshi, A.: Orientalismus in der deutschen Literatur. Untersuchungen zu Werken des 19. und 20. Jh. von Goethes »West-östlichen Divan« bis Thomas Manns »Joseph«-Tetralogie. 1984.Google Scholar
  12. Garber, F.: Beckford, Delacroix and Byronic Orientalism, in: CLS 18 (1981), 321–331.Google Scholar
  13. Gérard, R.: L’Orient at la pensée romantique allemande. Paris 1963.Google Scholar
  14. Hoffmeister, G.: Exoticism: Granadas Alhambra in Europ. Romanticism, in: »Cross-Currents« 1989, S. 113–126.Google Scholar
  15. Jeoffroy-Faggianelli, P.: L’Image de la Corse dans la litterature romantique française: le mythe cors. Paris 1979.Google Scholar
  16. Taha-Hussein, M.: Le Romantisme français et l’Islam. Beirut 1962.Google Scholar
  17. Jourda, P.: L’Exotisme dans la litt. française dupuis Chateaubriand. 2 Bde. Genf 1956–70, Repr. 1970.Google Scholar
  18. Kern, Hp.: Tiecks Calderonismus, in: Ges. Aufsätze zur Kulturgesch. Spaniens, hrsg. J. Vincke, 1967, 189–356.Google Scholar
  19. Larat, J.: La Tradition et l’exotisme dans l’oeuvre de Ch. Nodier, 1780–1844. Paris 1923, Repr. Genf 1973.Google Scholar
  20. Luedke, L. S.: N. Hawthorne and the Romance of the Orient. Bloomington 1989.Google Scholar
  21. Margueron, D.: Tahiti dans toute sa littérature. Paris 1989.Google Scholar
  22. Michel, P.: LesGoogle Scholar
  23. Barbares, 1789–1848: un mythe romantique. Lyon 1981.Google Scholar
  24. Remak, H. H.: Exoticism in Romanticism, in: CLS 3 (1978), 53–65.Google Scholar
  25. Wiegand, H.: V. Hugo u. der Rhein. 1982.Google Scholar

Allgemein

  1. Bishop, L.: The Romantic Hero and his Heirs in French Literature. N. Y. 1984Google Scholar
  2. Brombert, V.: La Prison romantique. Paris 1976.Google Scholar
  3. Bühler, H.: Studien zum Menschenbild im Roman der Frühro. 1969.Google Scholar
  4. Cooke, M. G.: The Romantic Will. New Haven 1976.Google Scholar
  5. Frank, M.: Das Problem »Zeit in der dt. Ro.« Zeitbewußtsein u. Zeitlichkeit in der frühro. Philos, u. in Tiecks Dichtung. 1972.Google Scholar
  6. Frenzel, E.: Stoffe der Weltlit. Kröner 300. 1963.Google Scholar
  7. Greiner, B.: Welttheater als Montage. Darstellung von Wirklichkeit in romant. Lit. 1976.Google Scholar
  8. Moreau, P.: Âmes et thèmes romantiques. Paris 1965.Google Scholar
  9. Muenzer Mehl, J. R.: The Imagery of Time and Season in the German Baroque and Romantic Poetry. Diss. SUNY Binghampton 1974.Google Scholar
  10. Palmberg, A. Th.: The Quest for Transcendence. The Contemplation of Death in the Lyric Poems of Novalis, Keats, and Shelley. Diss. U. of Illinois 1974.Google Scholar
  11. Rose, M. J.: The Conquest of Time. A Study of the Lyric Poetry of Seven Romanticists … Diss. Mich. 1974.Google Scholar
  12. Tieghem, P. van: Le Romantisme dans la litt. européenne. Paris 1948, 21969.Google Scholar
  13. Unger, R.: Herder, Novalis u. Kleist. Studien über die Entwicklung des Todesproblems im Denken u. Dichten von Sturm u. Drang zur Ro. 1922, 21968.Google Scholar

Kampf gegen die Aufklärung

  1. Boeschenstein, H.: Dt. Gefühlskultur. Studien zu ihrer dichterischen Gestaltung. I: Die Grundlagen 1770–1830. Bern 1954.Google Scholar
  2. Eichner, H.: The Rise of Modern Science and the Genesis of Romanticism, in: PMLA 97 (1982), 8–30.CrossRefGoogle Scholar
  3. Hermsdorf, K.: Literarisches Leben in Berlin: Aufklärer und Romantiker. Ost-Berlin 1987.Google Scholar
  4. Rasch, W.: Zum Verhältnis der Ro. zur Aufklärung, in: E. Ribbat, Hrsg.: Ro., ein litwiss. Studienbuch. 1979, S. 7–22.Google Scholar
  5. Schlegel, A. W.: Allg. Übersicht über den gegenwärtigen Zustand der dt. Lit., in: KAWSA III, 1964, zit. nach: Reclam 8898, 1964.Google Scholar

Dichter als Held

  1. Bauer, J.: Die Wehmut des ro. Menschen. Diss. Freiburg 1953.Google Scholar
  2. Canat, R.: Une Forme du mal du siècle. Du sentiment de la solitude morale chez les romantiques et les parnassiens. Genf 1967.Google Scholar
  3. Heitmann, K.: Der Weltschmerz in der europ. Literat., in: »Europ. Ro.« II, 1982, 57–82.Google Scholar
  4. Jobst, W.: Von L. Tieck zu E.T. A. Hoffmann. Studien zur Entwicklungsgesch. des romant. Subjektivismus. 1921, 21969.Google Scholar
  5. Kade, J.: Lit. u. Leben. Das Problem der Künstlerexistenz u. der Entwicklung der poet. Konzeption. Ein Beitr. zur existentiellen Dichtung H. Heines. Diss. München 1971.Google Scholar
  6. Richter, Jean Paul: Sämtl. Werke, hrsg. E. Berend. II, 4. 1927 f.Google Scholar
  7. Rose, W.: From Goethe to Byron. The Development of ›Weltschmerz‹ in German Lit. London-N. Y. 1924.Google Scholar
  8. Sickels, E. M.: The Gloomy Egoist. Moods and Themes of Melancholy from Gray to Keats. 1932, N. Y. 21969.Google Scholar

Der Außenseiter

  1. Babinsky, H. F.: The Mazeppa Legend in European Ro. N. Y. 1974.Google Scholar
  2. Becher, H.: Die Kunstanschauung der span. Ro. in Dtld. SFGG 1933.Google Scholar
  3. Berger, H.: Das Zigeunerbild in der dt. Lit. des 19. Jh. Diss. U. of Waterloo, Can. 1973.Google Scholar
  4. Brown, J.: Faust, in: »Cross-Currents« 1989, S. 181–196.Google Scholar
  5. Cerný,. V.: Essai sur le titanisme dans la poésie romantique occidental entre 1815 et 1850. Prag 1935.Google Scholar
  6. Christensen, A.C.: Heroism in the Age of Reform. Byron, Goethe and the Novels of Carlyle. Diss. Princeton 1968.Google Scholar
  7. Dédéyan, Ch.: Le Thème de Faust dans la litt. européenne. 6 Bde. Paris 1954.Google Scholar
  8. Estève, E.: Byron et le romantisme français. 1907, Paris 1929.Google Scholar
  9. Fairchild, H. N.: The Noble Savage. A Study in Romantic Naturalism. N. Y. 1928.Google Scholar
  10. Gillespie, G.: Prometheus in the Romantic Age, in: »Cross Currents« 1989, S. 197–210.Google Scholar
  11. Hoffmeister, G.: Goethe’s Faust and the theatrum mundi tradition in Europ. Ro., in: Journal of Europ. Studies 13 (1983), 42–55.CrossRefGoogle Scholar
  12. Ders.: Titanismus, in: Byron u. der europ. Byronismus. 1983, S. 142–152.Google Scholar
  13. Killen, A.M.: Le Roman terrifiant, ou Roman noir de Walpole à A. Radcliffe et son influence sur la litt. franç. jusqu’en 1840. Paris 1967.Google Scholar
  14. King, M. F.: The Influence of Byron on Italian Culture. Diss. Madison 1973.Google Scholar
  15. Korff H. A.: Geist der Goethezeit. 5 Bde. 1923–54.Google Scholar
  16. Mayer, H.: Außenseiter. 1975; engl. Ubers. 1982.Google Scholar
  17. Meyer, H.: Der Sonderling in der dt. Dichtung. Amsterdam 1943, 2 1960.Google Scholar
  18. Murphy, A. G.: Banditry, Chivalry and Terror in German Fiction 1790–1830. Diss. Chicago 1935.Google Scholar
  19. Porta, A.: Byronismo italiano. Mailand 1923.Google Scholar
  20. Praz, M.: La carne, la morte e il diavolo nella lett. romantica. Mailand 1930; zit. dt. Ausgabe: dtv. 1970.Google Scholar
  21. Price, E.: Don Juan. A Chronicle of his Literary Adventures in Germanic Territory. Diss. Wash. U. 1974.Google Scholar
  22. Pujals, E.: Espronceda y Lord Byron. Madrid 1949.Google Scholar
  23. Rank, O.: Das Inzest-Motiv in Dichtung u. Sage. Grundzüge einer Psychologie des dichter. Schaffens. 21926, Repr. 1974.Google Scholar
  24. Reed, W.: Meditations on the Hero. A Study of the Romantic Hero in 19th. Cent. Fiction. New Haven 1974.Google Scholar
  25. Ridge, G. R.: The Hero in French Ro. Lit. Athens, USA 1959.Google Scholar
  26. Riedel, H.: Künstler u. Gesellschaft im Roman der Goethezeit. Diss. Bonn 1960.Google Scholar
  27. Spininger, D. J.: Paradise and the Fall as Theme and Structure in Four Romantic Novels. Tieck’s ›William Lovell‹, Chateaubriand’s ›Atala‹ and René, Melville’s ›Typee‹. Diss. Wis. 1968.Google Scholar
  28. Thalmann, M.: Der Trivialroman des 18. Jh. u. der romant. Roman. 1923.Google Scholar
  29. Thorslev, P. L.: The Byronic Hero. Types and Prototypes. Minneapolis 1962.Google Scholar
  30. Trousson, R.: LeThème de Prométhée dans la litt. européenne. 2 Bde. Genf 1964.Google Scholar
  31. Weddiger, O.: Lord Byrons Einfluß auf die europ. Lit. der Neuzeit. 1884, 21901.Google Scholar
  32. — Zipes, J. D.: The Great Refusal. Studies of the Romatic Hero in German and American Lit. 1970.Google Scholar

Doppelgänger

  1. Hildenbrock, A.: Das andere Ich. Künstlicher Mensch u. Doppelgänger i. d. dt. u. englischsprachigen Lit. 1986.Google Scholar
  2. Krauss, W.: Das Doppelgängermotiv in der Ro. Studien zum romant. Idealismus. 1930.Google Scholar
  3. La Cassagnère, Chr., Hrsg.: Le Double dans le romanticisme anglo-americaine. Clermond-Ferrand. 1984.Google Scholar
  4. Miller, K. F. G.: Doubles. Studies in Literary History. Oxford 1985.Google Scholar
  5. Rank, O.: Der Doppelgänger, eine psychoanalytische Studie. 1925, engl. 1971.Google Scholar
  6. Reber, N.: Studien zum Motiv des Doppelgängers bei Dostojevskij u. E.T. A. Hoffmann. 1964.Google Scholar
  7. Rogers, R.: A Psychoanalytic Study of the Double in Lit. Detroit 1970.Google Scholar
  8. Tymms, R.: Doubles in Literary Psychology. Cambridge, England 1949.Google Scholar

Ästhetischer Typ

  1. Bird, C. Th.: Unaknowledged Legislators. The Image of the Artist in Painting and Lit. of the Romantic Era. Diss. Florida State U. 1973.Google Scholar
  2. Blackstone, B.: The Lost Travellers. A Romantic Theme with Variations. London 1962.Google Scholar
  3. Furst, L. R.: ›The Imprisoning Self‹: Goethe’s Werther and Rousseau’s Solitary Walker, in: »Cross-Currents« 1989, S. 145–162.Google Scholar
  4. Granzow, H.: Künstler u. Gesellschaft im Roman der Goethezeit. Ein Unters. zur Bewußtwerdung neuzeitl. Künstlertums in der Dichtung von ›Werther‹ bis zum ›Kater Murr‹. 1960.Google Scholar
  5. Guichard, L.: La Musique et les lettres au temps du romantisme. Paris 1955.Google Scholar
  6. Hinterhäuser, H.: Der Dandy i. d. europ. Lit. des 19. Jh’s, in: À. Schaefer, Hrsg.: Weltlit. u. Volkslit. 1972, S. 168–193.Google Scholar
  7. Hoffmeister, G.: ›Krankheit zum Tode‹. Bemerkungen zu Goethes Werther, Foscolos Ortis u. André Gides André Walter, in: G. Hoffmeister, Hrsg.: Goethezeit. Fs. Stuart Atkins. 1981, S. 81–90.Google Scholar
  8. Karoli, Chr.: Ideal u. Krise enthusiast. Künstlertums in der dt. Ro. 1968.Google Scholar
  9. Obenauer, K.J.: Die Problematik des ästhet. Menschen. 1933.Google Scholar
  10. Schoolfield, G. C.: The Figure of the Musician in German Lit. Chapel Hill 1956.Google Scholar
  11. Schröder, M. Z.: Icarus. The Image of the Artist in French Romanticism. Cambridge, Mass. 1961.CrossRefGoogle Scholar
  12. Skorna, H. J.: Das Wandermotiv im Roman der Goethezeit. Diss. Köln 1961.Google Scholar
  13. Sondrup, S. P.: Wertherism and »Die Leiden des jungen Werther«, in: »Cross-Currents« 1989, S. 163–180.Google Scholar

Heldin

  1. Allen, V. M.: The Femme Fatale. A Study of the Early Concept in mid-19th Cent. Poetry and Painting. Diss. Boston 1979.Google Scholar
  2. Bade, P.: Femme Fatale: Images of Evil and Fascinating Women. N. Y. 1979.Google Scholar
  3. Berndt, A.: Die Bedeutung der Frau in der Dichtung der dt. Ro. Diss. Königsberg 1937.Google Scholar
  4. Eichendorff. Werke u. Schriften, hrsg. G. Baumann u. S. Grosse. 4 Bde. 1957–58.Google Scholar
  5. Fass, B.: La Belle Dame Sans Merci and the Aesthetics of Romanticism. Detroit 1974.Google Scholar
  6. Heller, P.: Gretchen: Figur, Klischee, Symbol, in: W. Paulsen, Hrsg.: Die Frau als Heldin u. Autorin. Bern 1977, S. 175–189.Google Scholar
  7. Hilmes, C.: Die Femme fatale. Ein Weiblichkeitstypus in der nachromant. Lit. 1990.CrossRefGoogle Scholar
  8. Kurth-Voigt, L. E.: La Belle Dame Sans Merci: The Revenant as Femme Fatale in Romantic Poetry, in: »Cross-Currents« 1989, S. 247–68.Google Scholar
  9. Lüthi, K.: Feminismus und Romantik. Sprache, Gesellschaft, Symbole, Religion. 1985.Google Scholar
  10. Sauter Bailliet, Th.: Die Frauen im Werk Eichendorffs. Verkörperung heidnischen u. christl. Geistes. 1972.Google Scholar
  11. Tunner, E.: The Lore Lay — A Fairy Tale from Ancient Times?, in: »Cross-Currents« 1989, S. 247–68.Google Scholar
  12. Zivers, I. M.: Undine. Tradition and Interpretation of an Archetypal Figure in German Lit. Diss. Rutgers U. 1974.Google Scholar

Freundschaft u. Liebe

  1. Aimer en France, 1760–1860: actes du colloque international de Clermont-Ferrand / recueillis et presentes par Paul Viallaneix et Jean Ehrard. Clermont-Ferrand. 1980.Google Scholar
  2. Asche, S.: Die Liebe, der Tod und das Ich im Spiegel der Kunst: die Funktion des Weiblichen in Schriften der Frühromantik und im erzählerischen Werk E. T. A. Hoffmanns. 1985.Google Scholar
  3. Beaty, F. L.: Light from Heaven. Love in British Romantic Lit. Dekalb, Ill. 1971.Google Scholar
  4. Bianquis, G.: Amour en Allemagne à l’époque romantique. Paris 1961; engl. 1964.Google Scholar
  5. Kluckhohn, P.: Die Auffassung der Liebe in der Lit. des 18. Jh. u. in der dt. Ro. 1922, 21966.Google Scholar
  6. Lankheit, K.: Das Freundschaftsbild der Ro. 1952.Google Scholar
  7. Roberts, M.: The Tradition of Romantic Morality. N. Y. 1973.Google Scholar

Natur und Mensch

  1. Ahrendt, D.: Der ›poetische Nihilismus‹ in der Ro. Studien zum Verhältnis von Dichtung u. Wirklichkeit in der Frühro. 1972.Google Scholar
  2. Alewyn, R.: Eine Landschaft Eichendorffs, in: Euphorion 51 (1957), 42–60; jetzt in: Probleme u. Gestalten. Essays. 1974.Google Scholar
  3. Allorto Masso, I.: Luna e poesia de Young a Leopardi, in: Aevum 46 (1972), 513–51.Google Scholar
  4. Badt, K.: Wolkenbilder u. Wolkengedicht der Ro. 1960.CrossRefGoogle Scholar
  5. Béguin, A.: L’Âme romantique et le rêve. Marseille 1937; dt.: Bern-München 1972.Google Scholar
  6. Bousquet, J.: Les Thèmes du rêve dans la litt. romantique. Paris 1964.Google Scholar
  7. Conrad, H.: Die literar. Angst. Das Schreckliche in Schauerroman u. Detektivgesch. 1974.Google Scholar
  8. Curtius, E. R.: Europ. Lit. u. latein. Mittelalter. Bern 1948.Google Scholar
  9. Dédéyan, Chr.: L’Imagination fantastique dans le romantisme européen (Angleterre, Allemagne, France). Paris 1964.Google Scholar
  10. Hayter, A.: Opium and the Romantic Imagination. Berkeley-Los Angeles 1968.Google Scholar
  11. Kaiser, G.: Wandrer u. Idylle. Goethe u. die Phänomenologie der Natur in der dt. Dichtung von Gessner bis G. Keller. 1977.Google Scholar
  12. Kander, I.: Die dt. Ruinenpoesie des 18. Jh. bis in die Anfänge des 19. Jh. Diss. Heidelberg 1933.Google Scholar
  13. Kroeber, K.: Romantic Landscape Vision. Madison, Wis. 1974.Google Scholar
  14. Kulm, R.: The Demon of Noontide. Ennui in Western Lit. Princeton 1976.Google Scholar
  15. Lacoste-Veyssevre, C.: Les Alpes romantiques: le thème des Alpes dans la littérature française de 1800 à 1850. 1981.Google Scholar
  16. Müller, A.: Landschaftserlebnis u. Landschaftsbild. Studien z. dt. Dichtung des 18. Jh. u. der dt. Ro. 1955.Google Scholar
  17. Naumann, W.: Traum u. Tradition in der dt. Lyrik 1966.Google Scholar
  18. Porter, L.: The Literary Dream in French Romanticism: a Psychoanalytic Interpretation. Detroit 1979.Google Scholar
  19. Raymond, M.: Romantisme et rêverie. Paris 1978.Google Scholar
  20. Rehder, H.: Die Philosophie der unendlichen Landschaft. Ein Beitr. zur Gesch. der romant. Weltanschauung. 1932.Google Scholar
  21. Springer, C.: Marble Wilderness; Ruins and Representation in Italian Romanticism. Cambridge 1987.Google Scholar
  22. Steinmeyer, H.: Mensch u. Landschaftsbild. Studien zur Dichtung des 18. Jh. u. der Ro. 1953.Google Scholar
  23. Tatar, M.: Romantic Naturphilosophie and Psychology. A Study of G. H. Schubert and the Impact of his Works on H. von Kleist and E.T.A. Hoffmann. Diss. Princeton 1971.Google Scholar
  24. Thalmann, M.: Der romant. Garten, in: JEGP 48 (1949), 329–42.Google Scholar
  25. Dies.: Die Romantiker entdecken die Stadt. 1965.Google Scholar
  26. Tieghem, P. van: La Poésie de la nuit et des tombeaux. Paris 1921.Google Scholar
  27. Viatte, A.: Les Sources occultes du romantisme (illuminisme, théosophie), 1770–1820. 2 Bde. Paris 1928, 21969–1973.Google Scholar
  28. Vogelsang-Davydov, O.: Der Traum in der russ. Ro. 1968.Google Scholar
  29. Williams, R.: The Country and the City. Oxford U. P. 1973.Google Scholar

Christliche Romantik

  1. Avni, A. A.: The Bible and Ro. The Old Testament in German and French Romantic Poetry. Den Haag. 1969.Google Scholar
  2. Fairchild, N. H.: Religious Trends in Engl. Poetry 1780–1830. Romantic Faith. Columbia U. P. 1949.Google Scholar
  3. Hederer, E.: Novalis’ ›Christenheit oder Europa‹. Diss. München 1936.Google Scholar
  4. Magnino, B.: Romanticismo e cristianismo. 3 Bde. Brescia 1962–1963.Google Scholar
  5. Prickett, S.: Ro. and Religion. The Tradition of Coleridge and Wordsworth in the Victorian Church. London 1976.Google Scholar
  6. Seillière, E.: Christianisme et romantisme. Paris 1920.Google Scholar
  7. Thornton, K. S.: Religion in Early Romantic Novels. Diss. Columbia U. 1954.Google Scholar
  8. Wiese, B. von: F. Schlegel. Ein Beitr. zur Gesch. der romant. Konversionen. 1927.Google Scholar

Satanische Romantik

  1. Arnaud, P.: Radcliffe et le fantastique. Paris 1976.Google Scholar
  2. Baruzzi, A.: Mensch u. Maschine. Das Denken sub specie machinae. 1973.Google Scholar
  3. Conrad, H.: Die liter. Angst. Das Schreckliche in Schauerromantik und Detektivgesch. 1974.Google Scholar
  4. Bruffe, K.A.: Satan and the Sublime. The Meaning of the Romantic Hero. Diss. NW U. 1965.Google Scholar
  5. Dilthey, W.: Satan in der christl. Poesie, in: Die große Phantasiedichtung und andere Studien zur vgl. Litgesch., hrsg. H. Nohl. 1954.Google Scholar
  6. Gillespie, G.: The Devil’s Art, in: »Cross-Currents« 1989, S. 77–96.Google Scholar
  7. Grillet, C.: Le Diable dans la litt. au XIXe siècle. Lyon 1935.Google Scholar
  8. Guthke, K. S.: Der Mythos des Bösen in der westeurop. Ro., in: CollG 2 (1968), 1–36.Google Scholar
  9. Ders.: Die Mythologie der entgötterten Welt. 1970.Google Scholar
  10. Hof, W.: Pessimistisch-nihilistische Strömungen i. d. dt. Lit. von Sturm u. Drang bis zum Jungen Dtld. 1970.Google Scholar
  11. Hoffman, L.-F.: Le Nègre romantique. Personnage littéraire et obsession collective. Paris 1973.Google Scholar
  12. Huston, J. P.: The Demonic Imagination. Style and Theme in French Romantic Poetry. Baton Rouge, USA, 31969.Google Scholar
  13. Klein, J.: Der gotische Roman u. die Ästhetik des Bösen. 1975.Google Scholar
  14. Kloocke, K.: Le Nihilisme dans la litt. allemande vers 1800, in: B. Constant, Mme de Staël et le Groupe de Coppet. Oxford 1982, S. 204–220.Google Scholar
  15. Kohlschmidt, W.: Nihilismus der Ro., in: Form u. Innerlichkeit. Zur Gesch. der dt. Klassik u. Ro. Bern 1955, S. 157–76.Google Scholar
  16. Leopoldseder, H.: Groteske Welt. Ein Beitr. zur Entwicklungsgesch. der Nachtstücke in der Ro. 1973.Google Scholar
  17. Praz, M.: Liebe, Tod u. Teufel. Die schwarze Ro. 2 Bde. dtv. 1970.Google Scholar
  18. Pribič, R.: Bonaventura’s ›Nachtwachen‹ and Dostoevsky’s ›Notes from the Underground‹. A Comparison in Nihilism. 1974.Google Scholar
  19. Proskauer, P. I.: The Phenomenon of Alienation in the Work of K. Ph. Moritz, Wackenroder and the Nachtwachen des Bonaventura. Diss. Columbia 1966.Google Scholar
  20. Railo, E.: The Haunted Castle, the Elements of Engl. Romanticism. London 1921, 21927.Google Scholar
  21. Romero, Chr. Z.: M. C. Lewis’ »The Monk« and E. T. A. Hoffmann’s »Die Elixiere des Teufels«: Two Versions of the Gothic, in: Neophilologus 63 (1979), 574–82.CrossRefGoogle Scholar
  22. Rudwin, M.: Romantisme et satanisme. Paris 1927.Google Scholar
  23. Russel, J.: The Romantic Devil, in: Mephistopheles. Cornell Univ. Press. 1986, S. 168–213.Google Scholar
  24. Sauer, L.: Marionetten, Maschinen, Automaten: der künstliche Mensch in der dt. u. engl. Ro. 1983.Google Scholar
  25. Dies.: Romantic Automata, in: »Cross-Currents« 1989, S. 287–308.Google Scholar
  26. Thompson, G. R.: The Gothic Imagination. Essays in Dark Ro. Pullman, Wash. 1974.Google Scholar
  27. Trautwein, W.: Erlesene Angst. Schauerlit. im 18. u. 19. Jh. 1980.Google Scholar
  28. Volkmer-Burwitz, E.: Tod und Transzendenz in der dt., engl. u. amerikan. Lyrik der Ro. u. Spätro. 1987.Google Scholar
  29. Wittman, A.M.: From Popular Gothicism to Romantisicm, in: »Cross-Currents« 1989, S. 59–76.Google Scholar
  30. — Zacharias-Langhans, G.: Der unheimliche Roman um 1800. Diss. Bonn 1968.Google Scholar

Allgemein

  1. Emmerich, I.: Die Auffassung der Ro. von der Kunst in ihrer histor. Erscheinung u. gesellschaftl. Bedeutung. 1960.Google Scholar
  2. Rodway, A.: The Romantic Conflict. London 1963.Google Scholar
  3. — Vgl. die bibliogr. Angaben zu »Ro. und Politik«.Google Scholar

Rebellische Dichter, engagierte Literatur

  1. Abrams, M. H.: Natural Supernaturalism. Tradition and Rev. in Romantic Lit. N. Y. 1971.Google Scholar
  2. Evans, D. O.: Social Ro. in France, 1830–1848. Oxford 1951.Google Scholar
  3. George, A. J.: The Development of French Ro. The Impact of the Industrial Rev. on Lit. Syracuse 1954.Google Scholar
  4. Harris, R. W.: Ro. and the Social Order, 1780–1830. London 1969.Google Scholar
  5. Kahn, L. W.: Social Ideas in German Lit., 1770–1830. N. Y. 1969.Google Scholar
  6. Kals, H.: Die soziale Frage in der Ro. 1974.Google Scholar
  7. Kreuzer, H.: Die Bohème. 1971.Google Scholar
  8. Talmon, J. L.: Ro. and Revolt. Europe 1815 bis 1848. London 1967.Google Scholar
  9. Travi, E.: Lett. e riforma. Testimonianze 1750–1880. Mailand 1974.Google Scholar

Reaktionäre Haltung

  1. Aris, R.: Die Staatslehre A. Müllers in ihrem Verhältnis zur dt. Ro. 1929.Google Scholar
  2. Baxa, J.: Einführung in die romant. Staatswiss. 1923.Google Scholar
  3. Bredella, L., Chr. Bürger u. R. Kreis: Von der romant. Gesellschaftskritik zur Bejahung des Imperialismus. Tieck, Keller, Kipling. 1974.Google Scholar
  4. Brinkmann, C.: Romant. Gesellschaftslehre, in: Romantik. hrsg. Th. Steinbüchel. 1948, S. 177–194.Google Scholar
  5. Kluckhohn, P.: Das Ideengut der dt. Ro. 1941.Google Scholar
  6. Ders.: Persönlichkeit u. Gemeinschaft. Studien zur Staatsauffassung der dt. Ro. DVj Buchreihe 5, 1925.Google Scholar
  7. Lukács, G.: Fortschritt u. Reaktion in der dt. Lit. 1947, 21950.Google Scholar
  8. Marcuse, L.: Rekationäre und progressive Ro., in: Monatsh. 44 (1952), 194–201, abgedr. in BB, S. 377–85.Google Scholar
  9. Müller, A., Hrsg.: Germanistik u. dt. Nation 1806–1848. 1974,Google Scholar
  10. Roisch, U.: Die Volksauffassung im Roman der dt. Ro. Diss. Leipzig 1957.Google Scholar

Philisterkritik

  1. Bormann, A. von: Philister u. Taugenichte. Zur Tragweite des romant. Antikapitalismus, in: Aurora 30–31 (1970–71), 94–112.Google Scholar
  2. Brummack, J.: Komödie u. Satire i. d. Ro., in: »Europ. Ro.« I, 1982, 283–88.Google Scholar
  3. Riemen, A.: Die reaktionären Revolutionäre? oder Romantischer Antikapitalismus, in: Aurora 33 (1973), 77–86.Google Scholar

Frauensalon

  1. Arendt, H.: R. Varnhagen. Lebensgesch. einer dt. Jüdin aus der Ro. 1959.Google Scholar
  2. Clergue, H.: The Salon. A Study of French Society and Personalities in the 18th Cent. 1907, Repr. 1971.Google Scholar
  3. Drewitz, I.: Berliner Salons. Gesellschaft u. Lit. zwischen Aufklärung und Industriezeitalter. 1965.Google Scholar
  4. Eaubonne, F. d’: Une femme témoin de son siècle. Mme de Staël. Paris 1966.Google Scholar
  5. Feilchenfeldt, K.: »Berlin Sálon« und Briefkultur um 1800, in: DU 36 (1984), 77–99.Google Scholar
  6. Haberland, H., Hrsg.: Frauen der Goethezeit. 1960, 21961.Google Scholar
  7. Latour, A.: Kulturgeschichte der Dame. Fischer 688. 1965, S. 138–199.Google Scholar
  8. Miller, N.: Literarisches Leben in Berlin im Anfang des 19. Jh. Aspekte einer preußischen Salon-Kultur, in: Kleist-Jb. 1981/82, 13–32.Google Scholar
  9. Möhrmann, R.: Die andere Frau. 1977.Google Scholar
  10. Murtfeld, R.: Moderne Frau in revolutionärer Zeit. Caroline Schlegel-Schelling. 1973.Google Scholar
  11. Sandhu-Cendres, M. M.: Le Féminisme et les romancières de l’époque romantique. Diss .Yale 1970.Google Scholar
  12. Scurla, H.: Begegnungen mit Rahel. Der Salon der R. Levin. 41966.Google Scholar
  13. Starr-Guilloton, D.: R. Varnhagen u. die Frauenfrage in der dt. R., in: Monatsh. 69 (1977), 391–403.Google Scholar
  14. Susman, M.: Frauen der Ro. 31960.Google Scholar
  15. Wilhelmy, P.: Der Berliner Salon im 19. Jh. (1780–1914). 1989.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1990

Authors and Affiliations

  1. 1.University of CaliforniaSanta BarbaraUSA

Personalised recommendations