Advertisement

Einleitung: Bernhard über Bernhard

Chapter
  • 39 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Alle Bücher, die er »bis heute gelesen und studiert habe«, schreibt der Autor Thomas Bernhard in einer kurzen Reminiszenz an seine Erste[n] Lese-Erlebnisse (1975), hätten ihm stets nur eines vermittelt: die Einsicht in »die Unmöglichkeit, die Wahrheit zu sagen und (oder) die Unfähigkeit, die menschliche Existenz zu überwinden« (TBL 33). Damit sind zwei wesentliche Aspekte angesprochen, die als Ausgangspunkte für seine gesamte literarische Arbeit angesehen werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1995

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations