Advertisement

Forschungsaufgaben

  • Gerhart Hoffmeister
Chapter
  • 28 Downloads
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Die hier vorgelegten Materialien wollen — bei der ungeheuren Fülle der Primär- und Sekundärliteratur — nur als Bausteine für weitere Forschungen auf diesem Gebiet verstanden sein. Noch fehlen einschlägige Untersuchungen zu den petrarkistischen Motiven, so wie Grosse (Naturanrufung) oder Ogle (The White Hand) sie vorgelegt haben, aber auch stilistische Studien vom Range derjenigen D. Alonsos (Korrelation). Die scheinbar originalen Liebesgedichte des 16. und 17. Jhs. sind vielfach noch auf ihre möglichen Quellen (Petrarca oder Petrarkisten, antike oder neulat. Vorlagen) zu überprüfen. Um Fehlurteile über die Lyrik seit der Goethezeit zu vermeiden, verdient auch die sog. Bekenntnisdichtung mit entsprechender Umsicht beurteilt zu werden (vgl. Lenz, »Petrarch«; dazu Livescu, S. 151). Motivanalyse und Quellenforschung dürfen freilich nicht bei der statistischen Aufreihung oder dem historischen Nachweis stehenbleiben, sondern müssen nach dem Verhältnis von Tradition und Umbildung, nach dem Ausdruckswert und der künstlerischen Absicht fragen, um die Eigenart eines Werkes auf dem Hintergrund der Überlieferung bestimmen zu können. Eine komparatistische Perspektive ist daher unerläßlich, weil das Imitationsprinzip gerade während der jahrhundertelangen Blüte des Petrarkismus keinesfalls vor Landes- und Sprachgrenzen haltmachte.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1973

Authors and Affiliations

  • Gerhart Hoffmeister

There are no affiliations available

Personalised recommendations