Advertisement

Schluß

Chapter
  • 86 Downloads

Zusammenfassung

Was wäre nun also die ›Melancholie der Literatur‹? Gewiß handelt es sich nicht um eine unveränderliche Substanz oder eine identische Struktur, die als solche mit diagnostischem Blick in literarischen Texten aufgespürt und isoliert werden könnte. Die Kunst ist nicht melancholisch, wie Sarah Kofman behauptet hat1, und die Melancholie ist auch nicht künstlerisch, wie zahlreiche kunst- und literaturwissenschaftliche Studien zu verstehen geben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1997

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations