Advertisement

Heine, Heinrich (1797–1856)

  • George F. Peters
Chapter

Zusammenfassung

»Heine von Göttingen« — so lautet die Eintragung in G.s Tagebuch vom 2.10. 1824. An diesem Tag also, an dem der Baßsänger Johann Friedrich Reichardt aus Berlin sowie Maximilian von Schreibershofen und dessen Frau auf der Durchreise nach Dresden bei ihm zu Gast waren, hat G. auch den sechsundzwanzigjährigen Heinrich Heine in seinem Haus am Frauenplan empfangen. Heine befand sich auf einer Wanderung durch den Harz und war am Tag zuvor in Weimar angekommen. Er hatte G. um eine Audienz gebeten, indem er ihn auch daran erinnerte, daß sie eigentlich Kollegen seien: »Ich bin auch ein Poet«. Das Verlangen, »nach Weimar zu pilgern«, fügte er hinzu, habe ihn auf dem Brocken ergriffen (HSA 20, S. 175).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Dietze, Walter: Junges Deutschland und deutsche Klassik. Berlin 31962.Google Scholar
  2. Friedländer, Fritz: Heine und Goethe. Berlin, Leipzig 1932.Google Scholar
  3. Heinrich Heine: Säkularausgabe. Hg. von den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar und Centre National de la Recherche Scientifique in Paris. Berlin, Paris 1970ff. (=HSA).Google Scholar
  4. Heinrich Heine: Historisch-kritische Gesamtausgabe der Werke. Hg. von Manfred Windfuhr. Hamburg 1973ff. (=DHA).Google Scholar
  5. Hermand, Jost: Der frühe Heine. Ein Kommentar zu den Reisebildern. München 1976.Google Scholar
  6. Koopmann, Helmut: Heine in Weimar. In: ZfdPh. 91 (1972), S. 46–66.Google Scholar
  7. Maché, Ulrich: Der junge Heine und Goethe. In: HeineJb. 4 (1965), S. 42–47.Google Scholar
  8. Mandelkow, Karl Robert: Heinrich Heine und die deutsche Klassik. In: ders.: Orpheus und Maschine. Acht literaturgeschichtliche Arbeiten. Heidelberg 1976, S. 65–85.Google Scholar
  9. Mende, Fritz: Zu Heinrich Heines Goethe-Bild. In: Etudes Germaniques. 23 (1968), S. 212–231.Google Scholar
  10. Peters, George F.: ›Der große Heide Nr. 2‹. Heinrich Heine and the Levels of His Goethe Reception. New York u.a. 1989.Google Scholar
  11. Robert-Tornow, Walter: Goethe in Heine’s Werken. Berlin 1883.Google Scholar
  12. Spencer, Hanna: Heines Spiel mit Goethes Erbmantel. In: Seminar. 9 (1973), S. 109–126.Google Scholar
  13. Strich, Fritz: Goethe und Heine. In: ders.: Der Dichter und die Zeit. Bern 1947, S. 185–225.Google Scholar
  14. Trilse, Christoph: Das Goethe-Bild Heinrich Heines. In: GoetheJb. 30 (1968), S. 154–191.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1998

Authors and Affiliations

  • George F. Peters

There are no affiliations available

Personalised recommendations