Advertisement

Miguel de Cervantes Saavedra · El Ingenioso Hidalgo Don Quijote de la Mancha

Chapter
  • 45 Downloads

Zusammenfassung

Kaum ein anderer Roman der Weltliteratur hat eine nachhaltigere Wirkung auf seine Leser ausgeübt als Cervantes’ Don Quijote. Die außergewöhnlich hohe Zahl von Ausgaben und Übersetzungen, die seit dem Erscheinen des ersten Teiles dieses Romans in Madrid im Jahre 1605 überall in der Welt und bis auf den heutigen Tag herauskamen, ist allein schon ein beredtes Zeugnis hierfür. Vom beachtlichen Echo, das bereits der erste Teil ausgelöst hat, berichtet im dritten Kapitel des 1615 ebenfalls in Madrid erschienenen zweiten Teiles die Romanfigur des Sansón Carrasco im Gespräch mit Don Quijote: »[…] tengo para mí que el día de hoy están impresos más de doce mil libros de la tal historia; si no, dígalo Portugal, Barcelona y Valencia, donde se han impreso; y aun hay fama que se está imprimiendo en Amberes […]« (558 f.). Der in II,3 sonst so berechnend schmeichelnde Sansón Carrasco übertreibt hier nicht. Vielmehr ist er an dieser Stelle eindeutig als das Sprachrohr von Cervantes zu betrachten, der einmal mehr auf seine »fama« bedacht ist und im Munde der verschiedensten Romanfiguren Werbung für sein Buch betreibt. Die Angaben Sansóns sind zwar ungenau und bezüglich Barcelonas und Antwerpens unrichtig: neun spanische Ausgaben des ersten Teiles vor Erscheinen des zweiten — 1605 je zwei in Madrid, Lissabon und Valencia, 1607 und 1611 in Brüssel, 1610 in Mailand; in Barcelona erscheint erst 1617 eine Ausgabe, erstmals beide Teile umfassend, und in Antwerpen erst 1673 — sowie die von Thomas Shelton übersetzte englische Ausgabe von 1612 und die 1614 erschienene französische Übersetzung von César Oudin bestätigen jedoch eindeutig den Verlagserfolg des ersten Teiles.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographische Angaben

T: Zugrundegelegt wird die Ausgabe

  1. Miguel de Cervantes Saavedra: Don Quijote de la Mancha. Texto y notas de Martín de Riquer, Barcelona: Juventud, 91979. Für die beiden Teile des Romans werden römische, für die Kapitel arabische Ziffern verwendet. — Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha. Übertragung: Ludwig Braunfels, durchgesehen von Adolf Spemann. Nachwort: Fritz Martini, München: dtv, 31983.Google Scholar

L

  1. Unamuno, Miguel: Vida de Don Quijote y Sancho Panza, según Miguel de Cervantes Saavedra, Madrid, 1905 (141966, Espasa-Calpe)Google Scholar
  2. Hatzfeld, Helmut: »Don Quijote« als Wortkunstwerk. Die einzelnen Stilmittel und ihr Sinn, Leipzig-Berlin: Teubner, 1927Google Scholar
  3. Mann, Thomas: »Meerfahrt mit Don Quijote«, in: Leiden und Größe der Meister, Berlin: Fischer, 1935Google Scholar
  4. Meier, Harri: »Zur Entwicklung der europäischen Quijote-Deutung«, in: Romanische Forschungen LIV (1940), S. 227–264Google Scholar
  5. Casalduero, Joaquín: Sentido y forma del Quijote. 1605–1615, Madrid: ínsula, 1946Google Scholar
  6. De Andrea, Peter Frank: »El › gobierno de la ínsula Baratarias speculum principis cervantino«, in: Filosofía y Letras 13, Nr. 26 (1947), S. 241–257Google Scholar
  7. Togeby, Knud: La composition du roman »Don Quijote«, Kopenhagen: Munksgaard, 1957Google Scholar
  8. Brüggemann, Werner: Cervantes und die Figur des Don Quijote in Kunstanschauung und Dichtung der deutschen Romantik, Münster: Aschendorff, 1958Google Scholar
  9. Kruse, Margot: »Ariost und Cervantes«, in: Romanistisches Jahrbuch XII (1961), S. 248–264CrossRefGoogle Scholar
  10. Neuschäfer, Hans-Jörg: Der Sinn der Parodie im Don Quijote, Heidelberg: Winter, 1963Google Scholar
  11. Krauss, Werner: Miguel de Cervantes. Leben und Werk, Neuwied-Berlin: Luchterhand, 1966Google Scholar
  12. Hatzfeld, Helmut (Hg): Don Quijote, Forschung und Kritik, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1968Google Scholar
  13. Borges, Jorge Luis: »Analyse des Schlußkapitels des ›Don Quijote‹«, in: Hatzfeld, Helmut (Hg.): Don Quijote. Forschung und Kritik, Darmstadt: WBG, 1968, S. 264–275 (Erstveröffentlichung in: Revista de la Universidad de Buenos Aires I (1956), S. 28–36)Google Scholar
  14. Green, Otis H.: »El ingenioso hidalgo«, in: Hatzfeld, Helmut (Hg): Don Quijote. Forschung und Kritik, Darmstadt: WBG, 1968, S. 342–367 [Erstveröffentlichung in: Hispanic Review 25 (1957), S. 175–193]Google Scholar
  15. Immerwahr, Raymond: »Die strukturelle Symmetrie der eingeschobenen Erzählungen im ersten Buch des ›Don Quijote‹«, in: Hatzfeld, Helmut (Hg): Don Quijote. Forschung und Kritik, Darmstadt: WBG, 1968, S. 450–475 (Erstveröffentlichung in: Comparative Literature, X, Nr. 2 (1958), S. 121–135)Google Scholar
  16. Spitzer, Leo: »Perspectivismo lingüístico del Quijote«, in: ders.: Lingüística e historia literaria, Madrid: Gredos, 21968, S. 135–187CrossRefGoogle Scholar
  17. Riquer, Martín de: Aproximación al Quijote, Barcelona: Teide, 31970Google Scholar
  18. Riley, Edward C.: Teoría de la novela en Cervantes, Madrid: Taurus, 1971Google Scholar
  19. Levin, Harry: »Cervantes, el quijotismo y la posteridad«, in: Avalle-Arce/Riley (Hg): Suma Cervantina, London: Tamesis, 1973, S. 377–396Google Scholar
  20. Márquez Villanueva, Francisco: Fuentes literarias cervantinas, Madrid: Gredos, 1973Google Scholar
  21. Drake, Dana B.: Don Quijote (1894–1970). A Selective Annotated Bibliography. Vol. 1: Chapel Hill: U.N.C. Department of Romance Languages, 1974, Vol. 2: Miami: Ediciones Universal, 1978Google Scholar
  22. El Saffar, Ruth: Distance and Control in Don Quijote: A Study in Narrative Technique, Chapel Hill: U.N.C. Department of Romance Languages, 1975Google Scholar
  23. Márquez Villanueva, Francisco: Personajes y temas del Quijote, Madrid: Taurus, 1975Google Scholar
  24. Percas de Ponseti, Helena: Cervantes y su concepto del arte. Estudio crítico de algunos aspectos y episodios del »Quijote«, Madrid: Gredos, 1975Google Scholar
  25. Avalle-Arce, Juan Bautista: Don Quijote como forma de vida, Madrid: Fundación Juan March/Castalia, 1976Google Scholar
  26. Maravall, José Antonio: Utopía y contrautopía en el Quijote, Santiago de Compostela: Pico Sacro, 1976Google Scholar
  27. McGaha, Michael D. (Hg.): Cervantes and the Renaissance, Easton, Pennsylvania: Juan de la Cuesta, 1980Google Scholar
  28. Percas de Ponseti, Helena: »Los consejos de Don Quixote a Sancho«. In: McGaha (Hg.): Cervantes and the Renaissance, Easton, Pennsylvania: Juan de la Cuesta, 1980, S. 194–236Google Scholar
  29. Riquer, Martín de: »Introducción«, in: Miguel de Cervantes: Don Quijote de la Mancha. Ed. Martín de Riquer, Barcelona: Planeta, 1980, S. IX-LXXXVIIGoogle Scholar
  30. Flores, R. M.: Sancho Panza Through Three Hundred Seventy-five Years of Continuations, Imitations, and Criticism, 1605–1980, Newark: Juan de la Cuesta, 1982Google Scholar
  31. Morón Arroyo, Ciríaco: »La historia del cautivo y el sentido del Quijote«, in: Iberoromania 18 NF (1983), S. 91–105Google Scholar
  32. Byron, William: Cervantes. Der Dichter des Don Quijote und seine Zeit, Frankfurt: Fischer, 1984Google Scholar
  33. Kruse, Margot: »›Gelebte Literatur‹ im Don Quijote«, in: Th. Wolpers (Hg.): Gelebte Literatur in der Literatur: Studien zu Erscheinungsformen und Geschichte eines literarischen Motivs, Göttingen, 1986, S. 30–71Google Scholar
  34. Riley, Edward C.: Don Quixote, London, Allen & Unwin, 1986Google Scholar
  35. Salazar Rincón, Javier: El mundo social del Quijote, Madrid: Gredos, 1986Google Scholar
  36. Bihler, Heinrich: »Hat Molière seinen Dom Juan als dramatisierten Anti-Quijote konzipiert?«, in: Formen innerliterarischer Rezeption, Wolfenbüttel, 1987, S. 113–134Google Scholar
  37. Drake, Dana B.: An Analytical and Bibliographical Guide to Criticism on Don Quijote 1790–1893, Newark: Juan de la Cuesta, 1987Google Scholar
  38. Eisenberg, Daniel: A Study of Don Quijote, Newark: Juan de la Cuesta, 1987Google Scholar
  39. Hartau, Johannes: Don Quijote in der Kunst. Wandlungen einer Symbolfigur, Berlin, Gebr. Mann Verlag, 1987Google Scholar
  40. Murillo, L. A.: A Critical Introduction to Don Quijote, New York, Peter Lang, 1988Google Scholar
  41. Aylward, E. T.: Towards a Revaluation of Avellaneda’s False Quijote, Newark: Juan de la Cuesta, 1989Google Scholar
  42. Canavaggio, Jean: Cervantes, Biographie, Zürich, Artemis-Verlag, 1989Google Scholar
  43. Riquer, Martín de: Nueva aproximación al Quijote, Barcelona, Teide, 71989Google Scholar
  44. Endress, Heinz-Peter: Don Quijotes Ideale im Umbruch der Werte vom Mittelalter bis zum Barock, Tübingen, Niemeyer, 1991Google Scholar
  45. Redondo, Augustin: »Nuevo examen del episodio de los molinos de viento: Don Quijote I,8«, in: Parr, James A. (Hg.): On Cervantes: Essays for L. A. Murillo, Newark: Juan de la Cuesta, 1991, S. 189–205Google Scholar
  46. Strosetzki, Christoph: Miguel de Cervantes: Epoche, Werk, Wirkung, München, Beck, 1991Google Scholar
  47. Fernández Morera, Darío: »Chivalry, Symbolism and Psychology in Cervantes’ ›Knight of the Green Cloak‹«, in: Hispanic Review, 1993, S. 531–546.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1995

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations