Advertisement

(Anonym) · La Vida de Lazarillo de Tormes, y de sus fortunas y adversidades

Chapter
  • 45 Downloads

Zusammenfassung

Vielbändig, großformatig, dickleibig, im engen Zweispaltendruck prall mit Lesestoff gefüllt — so sahen die Ritterromane aus, die zur Zeit Kaiser Karls V. in der Gunst des spanischen Publikums standen. Neben ihnen muß La vida de Lazarillo de Tormes, y de sus fortunas y adversidades, die von einem humanistisch gebildeten, anonym gebliebenen Autor verfaßte Lebensbeschreibung eines toledanischen Ausrufers, mit der die moderne Schelmenliteratur beginnt, eher unscheinbar gewirkt haben: ein schmales Bändchen im Oktav- oder Duodezformat. Das genaue Datum des ersten Druckes ist unbekannt; wahrscheinlich erschien er kurz nach der Mitte des 16. Jahrhunderts. Die ältesten erhaltenen Exemplare wurden 1554 gedruckt: in Burgos, in Antwerpen, in Alcalá de Henares, im gleichen Jahr also an drei Plätzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographische Angaben

T

  1. La vida de Lazarillo de Tormes, y de sus fortunas y adversidades. Edición, introducción y notas de A. Blecua, Madrid 1972 (Clás. Castalia); zitiert wird nach dieser Ausgabe, die sich durch besonders sorgfältig begründete Textgestaltung auszeichnet; Anónimo, Lazarillo de Tormes, ed. F. Rico, Barcelona 1980 (Clás. Univ. Planeta), mit wichtigem Vorwort (Erstpublikation 1967) und Kommentar sowie einer als Anhang beigefügten kritischen Sichtung der umfänglichen Forschungsliteratur seit 1964Google Scholar
  2. Lazarillo de Tormes, ed. F. Rico, con un apéndice bibliográfico por B. C. Morros, Madrid 1987, 8. Aufl. 1992 (Col. Letras Hispánicas); die »kritischen« Lazarillo-Ausgaben von A. Cavaliere (Napoli 1955) und J. Caso Gonzales (Madrid 1967) sind ausschließlich als (nicht definitive) Beiträge zur Rekonstruktion des »authentischen« Textes von Belang. — Dt. Übers.: u. a. v. M. Meier-Marx, mit Nachwort v. R. Grossmann (Leipzig 1949); W. Widmer (München 1963)Google Scholar
  3. H. Henze in: Spanische Schelmenromane. Herausgegeben, mit Anmerkungen und mit einem Nachwort versehen von H. Baader Bd. I (München 1964).Google Scholar
  4. Die zu ihrer Zeit ungedruckt gebliebene älteste dt. Übers. (1614) edierte (mit Nachwort und Bibliographie der deutschen Lazarillo-Übersetzungen) H. Tiemann, Leben und Wandel Lazaril von Tormes (…), Glückstadt 1951; eine leicht modernisierte Neuausgabe besorgte M. Sestendrup (mit Nachwort von G. Noehles) in Reclams Univ.-Bibliothek, Stuttgart 1979.Google Scholar

L

  1. M. Bataillon, Novedad y fecundidad del »Lazarillo de Tormes«, Salamanca 1968 (span. Übers. der bedeutenden Einleitung zu einer frz. Lazarillo-Übersetzung, Paris 1958)Google Scholar
  2. H. Heidenreich (Hrsg.), Pikarische Welt. Schriften zum europäischen Schelmenroman, Darmstadt 1969 (Wege der Forschung, Bd. 163)Google Scholar
  3. A. Del Monte, Itinerario de la novela picaresca española, Barcelona 1971 (ital. Originalfassung: 1957)Google Scholar
  4. F. Lázaro Carreter, »Lazarillo de Tormes« en la picaresca, Barcelona 1972Google Scholar
  5. H. G. Rötzer, Picaro — Landtstörtzer — Simplicius. Studien zum niederen Roman in Spanien und Deutschland, Darmstadt 1972Google Scholar
  6. A. D. Deyermond, Lazarillo de Tormes. A Critical Guide, London 1975Google Scholar
  7. M. Criado de Val (Hrsg.), La picaresca. Orígenes, textos y estructuras. Actas del I Congreso Internacional sobre la Picaresca, Madrid 1979Google Scholar
  8. V. García de la Concha, Nueva lectura del »Lazarillo«. El deleite de la perspectiva, Madrid 1981Google Scholar
  9. F. Rico, The Spanish picaresque novel and the point of view, Cambridge 1984 (span. Original: La novela picaresca y el punto de vista, Barcelona 1970, 3. Aufl. 1982; für die engl. Übers. überarbeitet und ergänzt)Google Scholar
  10. F. Rico, Problemas del »Lazarillo«, Madrid 1988Google Scholar
  11. B. König, »Lazarillo de Tormes«, in: Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, Bd. 8, Lief. 2–3, Berlin-New York 1995.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1995

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations