Advertisement

Der amerikanische Traum vom freien Individuum

Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Ausgangspunkt der meisten short stories von Edgar Allan Poe ist ein solipsistisch in sich gefangenes Individuum, das am Rande der Gesellschaft lebt. Mal in schauerromantischem Dekor wie Roderick Usher im morbiden Schloß seiner Ahnen, dann wieder an den zentralen Schauplätzen der Moderne, der Mann in der Großstadtmenge — antizipierte Verkörperung des Massenmenschen und frühe Entzauberung des Flaneurs — oder, und darin finden die Erzählungen ihren geheimen Fokus, der zum Tode verurteilte Mann in einer Zelle. Indem POE die selbstzerstörerischen Folgen eines grenzenlosen Willens beschreibt, der ohne die Fähigkeit sozialer Vermittlung auf sich selbst zurückgeworfen ist, greift er die höchsten Werte des Amerika der Jackson-Ära an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1993

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations