Advertisement

Bibliographie

Chapter
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Soweit bekannt, gebe ich in der gesamten Bibliographie nicht nur den Erscheinungsort, sondern auch den Verlag an, da ein beträchtlicher Teil der Bücher in Frauenverlagen und kleinen Verlagen erschienen ist, die z.T. schwer auffindbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

10.1. Primärliteratur: 10.1.1. Interpretierte Texte

  1. Bei Autorinnen, zu denen es keine Bibliographie gibt — und bei Johanna Moosdorf, deren Publikationen bis 1963 erfasst sind — führe ich alle publizierten Bücher auf.Google Scholar
  2. Nur die zitierten Bücher werden aufgelistet bei Marlene Haushofer, Ingeborg Bachmann und Christa Reinig.Google Scholar

Ingeborg Bachmann

  1. Ingeborg Bachmann: Werke. Band 1–4. Piper, München 1978/1982 (=IBW)Google Scholar

Romane

  1. — Malina (1971, IBW3)Google Scholar
  2. — Der Fall Franza (unvollendet, IBW 3)Google Scholar
  3. — Requiem für Fanny Goldmann (unvollendet, IBW 3)Google Scholar

Erzählungen

  1. — Ein Schritt nach Gomorrha (1961. Zitiert nach: IBW 2)Google Scholar
  2. — Probleme, Probleme (1971. IBW 2)Google Scholar
  3. — Das Gebell (1971. Zit. IBW 2)Google Scholar

Weitere Lyrik, Hörspiele, Essays, Erzählungen

  1. In: IBW, 1–4Google Scholar

Bibliographie

  1. — Bareiss, Otto: Ingeborg Bachmann. Auswahlbibliographie 1953–1983/4. In: Ingeborg Bachmann, Sonderband Text und Kritik. München 1984Google Scholar

Marlen Haushofer: Romane

  1. — Eine Handvoll Leben. Paul Zsolnay, Wien 1955; Knaur Taschenbuch o.J.Google Scholar
  2. — Die Tapetentür. Paul Zsolnay 1957; Knaur Taschenbuch o.J.Google Scholar
  3. — Die Wand. Ciaassen 1968; Ullstein Taschenbuch 1985Google Scholar
  4. — Die Mansarde. Ciaassen 1969; Fischer Taschenbuch 1986Google Scholar

Erzählungen (Auswahl)

  1. — Die Geschichte vom Menschenmann (1956) Wieder publiziert in: M.Haushofer: Begegnung mit dem Fremden. Erzählungen. Ciaassen 1985Google Scholar
  2. — Wir töten Stella. Bergland Verlag 1958; Ciaassen 1985Google Scholar

Kinderbücher, Hörspiele

  1. Titel in der BibliographieGoogle Scholar

Bibliographie

  1. — “Oder war da manchmal noch etwas anderes?” Texte zu Marlen Haushofer. Neue Kritik, Frankfurt/M. 1986, S.185Google Scholar

Waldtraut Lewin

  1. (Erschienen im Verlag Neues Leben, Berlin/DDR, die Märchenbücher z.T. im Kinderbuchverlag, Berlin/DDR)Google Scholar

Romane

  1. — Herr Lucius und sein schwarzer Schwan. 1973Google Scholar
  2. — Die Ärztin von Lakros. 1977Google Scholar
  3. — Die stillen Römer. 1979Google Scholar

Biographien

  1. — Gaius Julius Caesar. 1980Google Scholar
  2. — Federico. 1984Google Scholar
  3. — Georg Friedrich Händel. Ein Sachse unter Angelsachsen (zusammen mit Miriam Margraf) 1984Google Scholar

Reiseberichte

  1. — Katakomben und Erdbeeren. Notizen einer italienischen Reise, 1977Google Scholar
  2. — Garten fremder Herren. Zehn Tage Sizilien. 1982Google Scholar
  3. — Waterloo liegt in Belgien. 1985Google Scholar
  4. — Villa im Regen. 1986Google Scholar

Erzählband

  1. — Kuckucksrufe und Ohrfeigen. Neues Leben, 1983Google Scholar

Märchen

  1. — Der Sohn des Adlers, des Müllmanns und der hässlichsten Frau der Welt. 1981Google Scholar
  2. — Ein Märchen vom Eis und vom Feuer. 1981Google Scholar
  3. — Viktoria von jenseits des Zauns. 1981Google Scholar
  4. — Märchen von den Hügeln. 1986 (zusammen mit Miriam Margraf)Google Scholar
  5. — Die Zaubermenagerie. 1987 (zusammen mit Miriam Margraf)Google Scholar
  6. — Paros und Mahomaga. 1987Google Scholar

Johanna Moosdorf: Romane

  1. — Das Bildnis. Dietz, Berlin 1947Google Scholar
  2. — Flucht nach Afrika. Hermann Klemm, Freiburg im Breisgau 1952Google Scholar
  3. — Nachtigallen schlagen im Schnee. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt/M. 1953/1954Google Scholar
  4. — Der Himmel brennt. Marion Schröder, Hamburg 1955Google Scholar
  5. — Nebenan. Suhrkamp, Frankfurt/M. 1961Google Scholar
  6. — Die Andermanns. Henry Goverts, Stuttgart 1969Google Scholar
  7. — Freundinnen. Nymphenburger, München 1977; Fischer Taschenbuch 1988Google Scholar
  8. — Jahrhundertträume. Fischer Taschenbuch 1989Google Scholar

Erzählungen

  1. — Nachspiel. Kleine LDZ Bücherei, Berlin 1948Google Scholar
  2. — Zwischen zwei Leben. Neues Leben, Berlin 1948Google Scholar
  3. — Die lange Nacht. Suhrkamp, Frankfurt/M. 1963; Archilla-Presse, Oldenburg/Bremen 1991Google Scholar
  4. — Ruth und Rose, in: Häsing/Mues 1989Google Scholar
  5. — Die Tochter. Fischer Taschenbuch 1991Google Scholar

Lyrikbände

  1. — Brennendes Leben. Dietz, BerlinGoogle Scholar
  2. — Sieben Jahr sieben Tag, Gedichte 1950–1979. Limes, Wiesbaden und München, 1979Google Scholar
  3. — Neue Gedichte. J.G.Bläschke, St.Michael 1983Google Scholar
  4. — Fahr hinaus in das Nachtmeer. Fischer Taschenbuch, 1990Google Scholar

Hörspiele, Schauspiel

  1. — Angaben dazu in der Bibliographie von Hedwig BieberGoogle Scholar

Bibliographie

  1. — Bieber, Hedwig: Johanna-Moosdorf-Bibliographie. In: Johanna Moosdorf, Nelly Sachs-Preisträgerin Dortmund 1963. Stadtbücherei Dortmund 1965, S.19–29Google Scholar

Judith Offenbach: Autobiographie

  1. — Sonja. Eine Melancholie für Fortgeschrittene. Suhrkamp Taschenbuch 1981Google Scholar

Erzählungen

  1. — Gute Nacht. In: Lesbenfront 12, 1981Google Scholar
  2. — Wer Klavier spielt, hat Glück bei den Frauen. In: Frau Ohne Herz/Lesbenfront 23, 1987Google Scholar

Essay

  1. — Feminismus-Heterosexualität-Homosexualität. In: Pusch, Luise F. (Hg.): Feminismus. Inspektion der Herrenkultur. edition suhrkamp, Frankfurt/M. 1983, S.210–231Google Scholar

Christa Reinig: Romane

  1. — Die himmlische und die irdische Geometrie. Eremiten-Presse, Düsseldorf 1974; dtv, München 1978; Frauenoffensive, München 1983Google Scholar
  2. — Entmannung. Eremiten-Presse 1976; Sammlung Luchterhand 1977Google Scholar
  3. — Die Frau im Brunnen. Frauenoffensive 1984Google Scholar

Erzählbände

  1. — Drei Schiffe. Fischer, 1965; In: Eremiten-Presse 1974/1978; in: Sämtliche Erzählungen. Sammlung Luchterhand 1986Google Scholar
  2. — Der Wolf und die Witwen. Eremiten-Presse 1980; FrauenoffensiveGoogle Scholar
  3. — Die ewige Schule. Frauenoffensive, München 1982Google Scholar
  4. — Gesammelte Erzählungen. Sammlung Luchterhand 1986Google Scholar
  5. — Feuergefährlich. Wagenbach, Berlin/W. 1985Google Scholar
  6. — Nobody. Eremiten-Presse 1989Google Scholar

Lyrik

  1. — Die Steine von Finisterre. Eremiten-Presse 1960Google Scholar
  2. — Gedichte. Fischer 1963Google Scholar
  3. — Schwalbe von Olevano. Eremiten-Presse 1969Google Scholar
  4. — Papantscha Vielerlei. Eremiten-Presse 1971Google Scholar
  5. — Müssiggang ist aller Liebe Anfang. Eremiten-Presse 1979; Frauenoffensive 1980Google Scholar
  6. — Sämtliche Gedichte. Eremiten-Presse 1984Google Scholar

Weitere zitierte Texte

  1. — “Robinson” (Interpretation) In: Hilde Domin (Hg.): Doppelinterpretationen. Das zeitgenössische deutsche Gedicht zwischen Autor und Leser. Frankfurt/M./Bonn 1966, S.120–123Google Scholar
  2. — Vorwort in: Annette von Droste-Hülshoff: Gedichte. Ausgewählt von Christa Reinig. Fischer Taschenbuch 1969, S.7–18Google Scholar
  3. — Liebesgeschichte, von innen erzählt. In: Die Zeit, 21.3.1969 (Zitiert nach: Bettina von Wangenheim: Heimkehr ins Wort. Materialien zu Hilde Domin. Fischer Taschenbuch 1982, S.91–94)Google Scholar
  4. — Das weibliche Ich: In: Süddeutsche Zeitung, 7.4.1976. Wieder abgedruckt in: Frauenoffensive Journal Nr.5, 1976, S.50/51; alternative 108/109, Berlin/W., S.119/120Google Scholar
  5. — Christa Reinig über Claire Waldoff: “Uff die Bäume ihr Affen”. In: Emma, Februar 1982, S.36–38Google Scholar
  6. — Renée Vivien, “Die Dame mit der Wölfin” (Rezension). In: EMMA (Köln), November 1981, S.27Google Scholar
  7. — Nachwort zur Neuherausgabe von: “Die himmlische und die irdische Geometrie”. Frauenoffensive, München 1983Google Scholar
  8. — Christa Reinig über Christa Winsloe, in der Neuherausgabe von: Christa Winsloe, Die ewige Schule. Frauenoffensive, München 1983, S.241–248Google Scholar

Bibliographie

  1. — Aumüller, Renate: Die Literatur der Frauenbewegung in den 70er JahrenGoogle Scholar
  2. — Exemplarische Untersuchungen an Christa Reinigs Roman “Entmannung”. Die Geschichte Ottos und seiner vier Frauen. (Masch.schr.) München, 1980, S.115–149Google Scholar

Marlene Stenten: Romane

  1. — Grosser Gelbkopf. Luchterhand, Darmstadt 1971Google Scholar
  2. — Puppe Else. Sudelbuch (Selbstverlag), Berlin/W. 1977; Fischer Taschenbuch 1984Google Scholar
  3. — Albina. Eco, Zürich 1986Google Scholar

Erzählungen

  1. — Baby. Luchterhand, Darmstadt 1973Google Scholar
  2. — Die Brünne. Sudelbuch, Berlin/W. 1981; Fischer TaschenbuchGoogle Scholar
  3. — Salomé 89. Sudelbuch, Berlin/W. 1983Google Scholar
  4. — Hallo Mäuschen. Eco, Zürich 1991Google Scholar

Weitere Erzählungen

  1. — Drecksack. In: Lesbenfront Nr. 16/1983Google Scholar
  2. — Etwas besseres als den Tod werden wir nirgendwo…. In: Lesbenfront Nr. 17/1983 und in: Häsing, Helga / Mues, Ingeborg: Du gehst fort und ich bleib da. Fischer Taschenbuch 1989Google Scholar
  3. — Lesbenfeiertag. In: Frau Ohne Herz/Lesbenfront Nr. 23/1987Google Scholar
  4. — Voressen. In: Frau Ohne Herz/Lesbenfront 24/1987Google Scholar

Gertrud Wilker: Romane

  1. — Elegie auf die Zukunft. Flamberg, Zürich, 1966; unter dem Titel “Wolffschatten” bei: Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1980Google Scholar
  2. — Altäger bei kleinem Feuer. Hamberg 1971Google Scholar
  3. — Nachleben. Huber 1980Google Scholar

Erzählbände (alle bei Huber, Frauenfeld/Stuttgart)

  1. — Der Drachen. 1957Google Scholar
  2. — Collages USA. 1968Google Scholar
  3. — Einen Vater aus Wörtern machen. 1970Google Scholar
  4. — Jota, Huber. 1973Google Scholar
  5. — Winterdorf. 1977Google Scholar
  6. — Blick auf meinesgleichen. 1979Google Scholar

Lyrik

  1. — Vier Gedichte. 1966Google Scholar
  2. — Feststellungen für später. 1981Google Scholar

Anthologie

  1. — Kursbuch für Mädchen, Huber, 1978Google Scholar

10.1.2. Weitere zitierte Primärliteratur: (soweit sie nicht in den Kapiteln 9 und 10.1.1. enthalten sind)

  1. Anderson, Edith (Hg.): — Blitz aus heiterem Himmel, Hinstorff, Rostock 1975Google Scholar
  2. — Dein für immer oder nie. In: Anderson, Edith (Hg.): Blitz aus heiterem HimmelGoogle Scholar
  3. Barnes, Djuna: Nachtgewächs. 1936 (Deutsche Übersetzung) Neske, Pfullingen 1959 und Neuauflagen bei Bibliothek Suhrkamp, Frankfurt/M.Google Scholar
  4. Duc, Aimée: Sind es Frauen? Roman über das dritte Geschlecht. (1901) Neuauflage: Amazonen, Berlin/W. 1976Google Scholar
  5. Eggli, Ursula: Herz im Korsett. Zytglogge, Bern 1977Google Scholar
  6. Frapan, Ilse: Wir Frauen haben kein Vaterland. Monologe einer Redermaus. (1899) Neuauflage: Courage, Berlin/W. 1983Google Scholar
  7. Higsmith, Patricia: Carol. (Nachwort von P.H. zur deutschen Übersetzung). Diogenes, Zürich 1990Google Scholar
  8. Kirsch, Sarah: Wie ein Blitz aus heiterm Himmel. In: Anderson, Edith (Hg.): Blitz aus heiterem HimmelGoogle Scholar
  9. Mayer, Ruth (Hg.): — Anfällig sein. R+F, Zürich 1978Google Scholar
  10. — Bewegte Frauen. R+F, Zürich 1977Google Scholar
  11. — Frauen erfahren Frauen. R+F, Zürich 1982Google Scholar
  12. — Im Beunruhigenden. R+F, Zürich 1980Google Scholar
  13. Morgner, Irmtraud: — Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura. Aufbau, Weimar und Berlin/DDR 1974 (Zitiert nach: Luchterhand, Darmstadt,)Google Scholar
  14. — Amanda. Ein Hexenroman. Aufbau, Weimar und Berlin/DDR 1983 und Luchterhand, DarmstadtGoogle Scholar
  15. Oelfken, Tami: Noch ist es Zeit. Briefe nach Bremen 1945–1955. Tende, Frankfurt/M. 1988Google Scholar
  16. Rinser, Luise: Den Wolf umarmen. Fischer, Frankfurt/M. 1981 (zitiert nach: Fischer Taschenbuch 1987) Schriber, Margrit: Kartenhaus. Huber, Frauenfeld/Stuttgart, 1978 von Droste-Hülshoff, Annette: Ledwina. In: Sämtliche Werke, herausgegeben von Günther Weydt/Winfried Woesler, 1981 Weil, Grete: Der Brautpreis. Nagel&Kimche, Zürich 1988 Weirauch, Anna Elisabet: Der Skorpion, Bd. 1 (1919). Neuausgabe: LAZ, Berlin/W. 1977Google Scholar
  17. Winsloe, Christa: Das Mädchen Manuela. Berlin ca. 1931Google Scholar
  18. Wittig, Monique: Aus deinen zehntausend Augen Sappho. (Übersetzung aus dem Französischen) Amazonen, Berlin/W. 1977Google Scholar
  19. Wyss, Hedi: Keine Hand frei. Benziger, Zürich 1980 (zitiert nach: Fischer Taschenbuch, 1982)Google Scholar
  20. Wyss, Laure: — Frauen erzählen ihr Leben. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1976Google Scholar
  21. — Mutters Geburtstag. Huber, Frauenfeld/Stuttgart, 1978Google Scholar
  22. — Liebe Livia. Limmat, Zürich 1985Google Scholar

10.2. Sekundärliteratur

  1. Achberger, Karen: Bachmann und die Bibel, “Ein Schritt nach Gomorrha” als weibliche Schöpfungsgeschichte. In: Höller, Hans (Hg.): Der dunkle Schatten, dem ich schon seit Anfang folge. Ingeborg Bachmann — Vorschläge zu einer neuen Lektüre des Werks. Wien/München 1982Google Scholar
  2. Akkermann, Antke/Betzelt, Sigrid/Daniel, Gabriele: Nackte Tatsachen. Ergebnisse eines lesbischen Forschungsprojektes. Berlin/W. 1989Google Scholar
  3. Altenhein, Hans: Dichters Preis & Lohn. Ein Plädoyer für Literaturpreise. In: Frankfurter Rundschau, 19.12.1987Google Scholar
  4. Amendt, Günter (Hg.): Natürlich anders. Zur Homosexualitätsdiskussion in der DDR. Pahl-Rugenstein, Köln 1989Google Scholar
  5. Atkinson, Ti-Grace: Amazonen Odyssee. (USA 1974) Deutsche Übersetzung: Frauenoffensive, München 1978Google Scholar
  6. Aumüller, Renate: Die Literatur der Frauenbewegung in den 70er Jahren — Exemplarische Untersuchung an Christa Reinigs Roman “Entmannung”. Die Geschichte Ottos und seiner vier Frauen. (Magistra-Arbeit) München 1980 (149 S., Ausführliche Bibliographie zu C.Reinig: S. 115–149)Google Scholar
  7. Bach, Kurt: Guter Rat. In: Für Dich (Berlin/DDR), Nr. 38, 1988, S.46Google Scholar
  8. Bachmann, Ingeborg: Wir müssen wahre Sätze finden. Gespräche und Interviews. Piper, München 1983Google Scholar
  9. Bammer, Angelika: Testing the Limits: Christa Reinig’s Radical Vision. In: Burkhard, Marianne / Waldstein, Edith (Hg.): Women in German Yearbook 2. University Press of America, Lanham/New York/London 1986, S.107–128Google Scholar
  10. Bareiss, Otto: Ingeborg Bachmann. Auswahlbibliographie 1953–1983/4. In: Ingeborg Bachmann, Sonderband Text und Kritik, redigiert von Sigrid Weigel, München 1984, S.186–215Google Scholar
  11. Barz, Monika / Leistner, Herta / Wild, Ute: Hättest du gedacht, dass wir so viele sind? Lesbische Frauen in der Kirche. Kreuz, Stuttgart 1987Google Scholar
  12. Baumann, Ina: Die Figur der weiblichen Homosexuellen in der deutschen Literatur des ersten Drittels des Jahrhunderts (Magister-Arbeit, masch.schr.) Wuppertal 1982Google Scholar
  13. Becker / Bovenschen / Brackert u.a.: Aus der Zeit der Verzweiflung. Zur Genese und Aktualität des Hexenbildes. Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1977Google Scholar
  14. Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, KölnGoogle Scholar
  15. Berger, Christel: Mut zu Gefühlen, Neues Deutschland, Berlin/DDR, 6.6.1984Google Scholar
  16. Berger, Doris: Vom Optimismus der Aufbruchszeit zu Alltagsproblemen und Magie, in: Christel Hildebrandt (Hg.): Liebes- und andere Erklärungen, Texte von und über DDR-Autorinnen. Verlag kleine Schritte, Bonn 1988Google Scholar
  17. Berger, Renate / Hengsbach, Monika / Kublitz, Maria / Stephan, Inge (Hg.): Frauen — Weiblichkeit — Schrift. Argument Sonderband, Berlin/W. 1985Google Scholar
  18. Berger, Renate / Stephan, Inge (Hg.): Weiblichkeit und Tod in der Literatur. Böhlau, Köln/Wien 1987Google Scholar
  19. Bibliographie der Deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft. Begründet von Hanns W. Eppelsheimer. Herausgegeben von der Deutschen Bibliothek Frankfurt/M.Google Scholar
  20. Bieber, Hedwig: Johanna-Moosdorf-Bibliographie. In: Johanna Moosdorf, Nelly-Sachs-Preisträgerin Dortmund 1963. Stadtbücherei Dortmund, 1965, S.19–29Google Scholar
  21. Bleibtreu-Ehrenberg, Gisela: Homosexualiät. Die Geschichte eines Vorurteils. S.Fischer, Frankfurt/M. 1978 und Fischer Taschenbuch, Frankfurt/M. 1981Google Scholar
  22. Bosold, Birgit: Identität und Wahrheit. Überlegungen zum autobiographischen Schreiben und seinen politischen Effekten. In: Dokumentation der Frauenliteraturwoche in Kassel. Hg.: Aradia e.V., Verein zur Förderung von Frauenliteratur und Kunst, Frauenbuchladen Kassel, 1989, S.70–82Google Scholar
  23. Bovenschen, Silvia: — Über die Frage: Gibt es eine weibliche Ästhetik? In: Ästhetik und Kommunikation, Nr. 25, Berlin/W. 1976, S.60–75Google Scholar
  24. — Die imaginierte Weiblichkeit — Exemplarische Untersuchungen zu kulturgeschichtlichen und literarischen Präsentationsformen des Weiblichen. Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1979Google Scholar
  25. Brantenberg, Gert / Espedal, Bodil / Lasen, Reisen / Nilsen, Lisbeth / Torud, Astrid (Hg.): Pa sporet av den tapte lyst. Aschehoug, Oslo 1986Google Scholar
  26. Brauckmann, Jutta: — Weiblichkeit, Männlichkeit und Antihomosexualität.Google Scholar
  27. Zur Situation der lesbischen Frau. Rosa Winkel, Berlin/W. 1981Google Scholar
  28. — Die vergessene Wirklichkeit. Frauen und Männer im Leben von Frauen. Lit, Münster 1983Google Scholar
  29. Brinker-Gabler, Gisela (Hg.): Deutsche Literatur von Frauen. 2 Bände. C.H.Beck, München 1988Google Scholar
  30. Brügmann, Margret: Amazonen der Literatur, Studien zur deutschsprachigen Frauenliteratur der 70er Jahre. Rodopi, Amsterdam 1986Google Scholar
  31. Busch, Alexandra: Ladies of Fashion. Djuna Barnes, Natalie Barney und das Paris der 20er Jahre. Haux, Bielefeld 1989Google Scholar
  32. Bürgi, Chudi (d.i. Claudia): Wider den “Tunnelblick”- Der Orlanda Frauenverlag. In: Frauezitig (Zürich) Nr.23, 1987, S.38/39Google Scholar
  33. Bürgi, Claudia: “Mein Tagebuch, das bin ich.” Das Tagebuch im Spannungsfeld von Authentizität und Fiktionalität. Lizentiatsarbeit (Masch.schr.), Zürich 1983Google Scholar
  34. Campe, Joachim (Hg.): Andere Lieben, Homosexualität in der Literatur, Ein Lesebuch. Suhrkamp Taschenbuch, Frankfurt/M 1988Google Scholar
  35. Cantieni, Benita: Schweizer Schriftsteller persönlich. Interviews. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1983 (zitiert nach: Ex Libris, Zürich 1985) Darin: Gertrud Wilker, S. 143–160Google Scholar
  36. Classen, Brigitte / Goettle, Gabriele: “Häutungen” — eine Verwechslung von Anemone und Amazone. In: Gabriele Dietze (Hg.): Die Überwindung der Sprachlosigkeit, S.55–59Google Scholar
  37. Claus, Doris: — Selbstverständlich lesbisch in der Zeit der Weimarer Republik. Eine Analyse der Zeitschrift “Die Freundin”. (Magistra-Arbeit) Bielefeld 1987Google Scholar
  38. — Wenn die Freundin ihrer Freundin lila Veilchen schenkt. In: Roebling Irmgard (Hg.): Lulu, Lilith, Mona Lisa … Frauenbild der Jahrhundertwende. Centaurus, Pfaffenweiler 1989, S.19–31Google Scholar
  39. CLIT — Rufe alle Lesben, bitte kommen! Tomyris, Berlin/W. 1977Google Scholar
  40. Conrad, Gabriele: Kuckucksrufe und Ohrfeigen. In: Sonntag, Berlin/DDR, 10.6.1984Google Scholar
  41. Courage (Zeitschrift), Berlin/W., seit 1974, verschiedene NummernGoogle Scholar
  42. Daly, Mary: GYN/ÖKOLOGIE — eine Meta-Ethik des radikalen Feminismus. (USA 1978) Frauenoffensive, München 1981Google Scholar
  43. Deutsche Literaturgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. J.B.Metzler, Stuttgart 1984 (2.Auflage)Google Scholar
  44. Die schwarze Botin, Berlin/W.Google Scholar
  45. Die Homosexuelle Frauengruppe Zürich (HFG) ist eine Organisation homosexueller Frauen. In: Frauezitig, Nr. 18 /1980, S.11, ZürichGoogle Scholar
  46. Diesselkamp, Caren: Das Bild der lesbischen Beziehung in Ingeborg Bachmanns Erzählung “Ein Schritt nach Gomorrha”, Münster 1987, MS., 25 S. (Standort: Schwarze Witwe, Autonome Frauenforschungsstelle, Achtermannstr. 10–12, Münster)Google Scholar
  47. Dokumentation der 7. Sommeruniversität für Frauen Berlin: Wollen wir immer noch alles? Frauenpolitik zwischen Traum und Trauma. Berlin/W. 1984Google Scholar
  48. Dokumentationsgruppe (Hg.): Autonomie oder Institution. Über die Leidenschaft und Macht von Frauen. Beiträge zur 4. Sommeruniversität der Frauen Berlin 1979. Berlin/W. 1981Google Scholar
  49. Dokumente lesbisch-schwuler Emanzipation des Referats für gleichgeschlechtliche Lebensweisen Nr.4. Geschichte und Perspektiven von Lesben und Schwulen in den neuen Bundesländern. Herausgegeben von der Senatsverwaltung für Jugend und Familie, Berlin 1991Google Scholar
  50. Domin, Hilde (Hg.): Doppelinterpretationen. Das zeitgenössische deutsche Gedicht zwischen Autor und Leser. Frankfurt/M./Bonn 1966Google Scholar
  51. Eberlein, Sibylle: Geschichten von Träumen, die tief in uns wohnen. In: Tribüne, Berlin/DDR, 18.5.1984Google Scholar
  52. Ehrenreich, Barbara / English, Deirdre: Hexen, Hebammen und Krankenschwestern (USA 1974) Frauenoffensive, München 1975Google Scholar
  53. EMMA-Kalender 1977, herausgegeben im Selbstverlag von Renate Bookhagen, Gudula Lorez, Ursula Scheu, Alice Schwarzer. Berlin/W. 1976Google Scholar
  54. Emmerich, Wolfgang (Hg.): Der Bremer Literaturpreis. 1954–1987. Reden der Preisträger und andere Texte, editon die hören, Bremen 1988Google Scholar
  55. Eldorado. Homosexuelle Frauen und Männer in Berlin 1850–1950, Geschichte, Alltag und Kultur. Fröhlich & Kaufmann, Berlin 1984Google Scholar
  56. Elstung, Estehr N.: Christa Reinig’s Emasculation: Male Chauvinism as Science Fiction. In: Jane B. Weedman (Hg.): Women Worldwakers: New Dimension of Science Fiction and Fantasy. Lubbock, Texas 1985, S.125–138Google Scholar
  57. Emma-Sonderband: “Durch dick und dünn”. Köln 1984/5Google Scholar
  58. Ester, Hans: Christa Reinig: Müssiggang ist aller Liebe Anfang. In: Deutsche Bücher, Amsterdam, 1980/1981Google Scholar
  59. Evangelisches Tagungs- und Studienzentrum Boldern und Paulus-Akademie Zürich (Hg.)Google Scholar
  60. — Integration der Homosexuellen — eine immer noch ungelöste Aufgabe in unserer Gesellschaft (1977)Google Scholar
  61. — Homosexualität — Heterosexualität: Stimmen unsere Bilder noch? (1979)Google Scholar
  62. — Das Recht, ein eigener Mensch zu sein (1981/1982)Google Scholar
  63. Fehrer, Margret: Literarische Leitbilder — Selbstbilder — Lebensentwürfe lesbischer Autorinnen. Christa Reinig und Marlene Stenten. (Magistra-Arbeit) Frankfurt/M. 1987Google Scholar
  64. Feministische Studien, Beltz/Studienverlag, Weinheim/Basel, seit 1982Google Scholar
  65. Fischer-Homberger, Esther: Krankheit Frau. Huber Bern 1979, Neuauflage: Sammlung Luchterhand, Darmstadt/Neuwied 1984Google Scholar
  66. Forum Homosexualität und Literatur, Siegen/BRD, seit 1987Google Scholar
  67. Foster, Jeannette H.: Sex variant women in literature (1st edition USA 1956), 3rd edition, Naiad Press, Tallahassee/USA 1985Google Scholar
  68. Frauen in der DDR. Auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Herausgegeben von der Friedrich Ebert-Stiftung, Bonn 1987Google Scholar
  69. Frauen — Literatur — Politik. Herausgegeben von: Annegret Pelz / Marianne Schuller / Inge Stephan / Sigrid Weigel / Kerstin Wilhelms. Argument Sonderband, Hamburg 1988Google Scholar
  70. Frauen und Film, Heft 28: “Trauer muss Sappho tragen?” Rotbuch, Berlin/W. 1981Google Scholar
  71. Frauengesundheitskollektiv Santa Cruz: Es gibt eine Lösung. Alkoholismus und Co-Alkoholismus. In: Dürmeier, Waltraud u.a. (Hg.): Wenn Frauen Frauen lieben und sich für Selbsthilfe-Therapie interessieren. Frauenoffensive, München 1990Google Scholar
  72. Frauenhandlexikon. Stichworte zur Selbstbestimmung. Herausgegeben vonGoogle Scholar
  73. Beyer, Johanna / Lamott, Franziska / Meyer, Birgit, C.H. Beck, München 1983Google Scholar
  74. Frauenjahrbuch 76. Herausgegeben von der Jahrbuchgruppe des Münchner Frauenzentrums. Frauenoffensive, München 1976Google Scholar
  75. Frauenliebe. Texte aus der amerikanischen Lesbierinnenbewegung. LAZ Berlin (W.) 1976 (3.Auflage)Google Scholar
  76. Frauenoffensive Journal. Frauenoffensive München Frauezitig ZürichGoogle Scholar
  77. Freier, Bert: Die Launen der Nachtigall. In: Sächsische Zeitung, Dresden, 7.9.1984Google Scholar
  78. Frenzel, Elisabeth: — Motive der Weltliteratur. Kröner, Stuttgart 1980 (2. Auflage)Google Scholar
  79. — Stoffe der Weltliteratur. Kröner, Stuttgart 1983 (6. Auflage)Google Scholar
  80. Friedan, Betty: Der Weiblichkeitswahn oder die Selbstbefreiung der Frau. Ein Emanzipationskonzept. (USA 1963) Rowohlt 1966, Rowohlt Taschenbuch (1970), Reinbek bei Hamburg 1971Google Scholar
  81. Fritschi, Hansruedi: Das langsame Auftauchen einer Figur. Der Homosexuelle in der Schweizer Literatur. In: Tages Anzeiger (Zürich) 27.8.1983, S.49/50Google Scholar
  82. Gansberg, Marie Luise: — Zu einigen populären Vorurteilen gegen materialistische Literaturwissenschaft. In: Gansberg, Marie Luise / Völker, Paul Gerhard: Methodenkritik der Germanistik. Metzler Stuttgart, 1970 (zitiert nach: 4.Auflage 1973)Google Scholar
  83. — “Unnütze Frauen” — alte Frauen, alte Jungfern, Lesben und was aus ihnen noch werden könnte. Giessen, 1988 (Masch. schr.)Google Scholar
  84. — Christa Reinig, “Müssiggang ist aller Liebe Anfang” (1979). Ästhetische Taktlosigkeit als weibliche Schreibstrategie. In: Stephan, Inge / Weigel, Sigrid / Wilhelms, Kerstin (Hg.): “Wen wundert’s wer spricht”. Zur Literatur und Kulturgeschichte von Frauen aus Ost und West. Böhlau, Köln/Wien, 1991, S.185–194Google Scholar
  85. Geiger, Brigitte / Hacker, Hanna: Donauwalzer Damenwahl. Frauenbewegte Zusammenhänge in Österreich. Edition Spuren Promedia, Wien 1989Google Scholar
  86. Geschichte der deutschen Literatur von 1945 bis zur Gegenwart. Klett, Stuttgart 1984Google Scholar
  87. Giebel, Marion: Sappho. rororo Bildmonographien, Reinbeck bei Hamburg, 1980Google Scholar
  88. Gnüg, Hiltrud / Möhrmann, Renate: Frauen Literatur Geschichte. Schreibende Frauen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. J.B.Metzler, Stuttgart 1985Google Scholar
  89. Gregor, Günther: Eine grosse Zauberin. In: Wochenpost, Berlin/DDR, 3.8.1984Google Scholar
  90. Grier, Barbara: The Lesbian in Literature. (1967) New revised 3rd edition, Naiad Press, Tallahassee USA 1981Google Scholar
  91. Groll, Anne-Rose / Pfaff, Gabriele: Ein Interview mit Judith Offenbach. In: Lesbenpresse Nr.9, 1981, S.34–39Google Scholar
  92. Grothausmann, Karin: Christa Reings Roman “Entmannung”. Versuch einer Analyse und Deutung. (Staatsexamens-Arbeit) Münster 1980Google Scholar
  93. Gutschke, Irmtraud: Leise erzählt, jedoch voll Spannung. Sonntag, Berlin/DDR 11.8.1984Google Scholar
  94. Günther, Erwin und Thinius Hubert: Psychosoziale Aspekte der Homosexualität. In: Humanitas, Nr. 18, 1988, S.10Google Scholar
  95. Gürtler, Christa: Schreiben Frauen anders? Untersuchungen zu Ingeborg Bachmann und Barbara Frischmuth. Akademischer Verlag Hans-Dieter Heinz, Stuttgart 1983.Google Scholar
  96. Hacker, Hanna: — Von Frau zu Frau auf dem blanken Parkett der Meta-Ebene. Androzentrische Systematisierung und die Frage nach lesbischer Authentizität (Österreich 1870–1914). In: Wiener Historikerinnen (Hg.): Die ungeschriebene Geschichte, Dokumentation 5.Historikerinnentreffen. Wiener Frauenverlag, o.J., S.151–160Google Scholar
  97. — Tödlich, humorvoll. Wien und die Wienerin in der lesbischen Literatur. In: Das lila Wien um 1900. Zur Ästhetik der Homosexualitäten. Herausgegeben von: Neda Bei / Wolfgang Förster / Hanna Hacker / Manfred Lang. edition spuren, promedia, Wien 1986Google Scholar
  98. — Frauen und Freundinnen. Studien zur “weiblichen Homosexualität” am Beispiel Österreich 1870–1938. Beltz, Weinheim/Basel 1987Google Scholar
  99. Härle, Gerhard: Männerweiblichkeit. Zur Homosexualität bei Klaus und Thomas Mann. Athäneum, Frankfurt/M. 1988Google Scholar
  100. Heilborn-Maurer, Ursula / Maurer, Georg: Nach einem Suizid. Gespräche mit Zurückbleibenden. Fischer Taschenbuch, Frankfurt/M. 1987Google Scholar
  101. Hengsbach, Monika: Bewältigungsversuche des Stigmas weiblicher Homosexualität in literarischen Texten des 20. Jahrhunderts. (Magistra-Arbeit) Bielefeld 1983Google Scholar
  102. Hetze, Stefanie: Happy End für wen? Kino und lesbische Frauen. Tende, Frankfurt/M. 1986Google Scholar
  103. Heymann, Dagmar: Wie männlich muss die Naturwissenschaft sein? In: Forum Wissenschaft (Marburg), Nr.4, 1989, S.14–16Google Scholar
  104. Heymann, Lida Gustava / Augspurg, Anita: Erlebtes und Erschautes. Deutsche Frauen kämpfen für Freiheit, Recht und Frieden 1850–1940. Herausgegeben von Margrit Twellmann, Verlag Anton Hain, Meisenheim am Glan 1977Google Scholar
  105. Hildebrandt, Christel: Zwölf schreibende Frauen in der DDR. Zu den Schreibbedingungen von Schriftstellerinnen in den 70er Jahren. 1984Google Scholar
  106. Hildebrandt, Christel (Hg.): Liebes- und andere Erklärungen. Texte von und über DDR-Autorinnen. Kleine Schritte, Bonn 1988Google Scholar
  107. Hilzinger, Sonja: “Als ganzer Mensch zu leben…” Emanzipatorische Tendenzen in der neueren Frauen-Literatur der DDR. Peter Lang, Frankfurt/M./Bern/New York, 1985Google Scholar
  108. Hoersley, Ritta J.: Ingeborg Bachmann’s “Ein Schritt nach Gomorrha”; A feminist appreciation and critique. In: Burkhard, Marianne (Hg.): Gestaltet und gestaltend, Frauen in der Deutschen Literatur, Amsterdamer Beiträge zur neueren Germanistik, Band 10, 1980Google Scholar
  109. Holliger, Edith: Schon in der Steinzeit rollten Pillen. (Selbstverlag) Bern 1972Google Scholar
  110. Honegger, Claudia (Hg.): Die Hexen der Neuzeit, Studien zur Sozialgeschichte eines Deutungsmusters. Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1978Google Scholar
  111. Honegger, Claudia / Heintz, Bettina (Hg.): Listen der Ohnmacht. Zur Sozialgeschichte weiblicher Widerstandsformen. Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt/M. 1981Google Scholar
  112. Horn, Peter: Christa Reinig und das “weibliche Ich”. In: Manfred Jürgensen (Hg.): Frauenliteratur. S.90–109Google Scholar
  113. Hoyer, Barbara: Die Auseinandersetzung mit den vorgefundenen Geschlechtsnormen und die Suche nach einer neuen Identität in den literarischen Darstellungen der lesbischen Frau in den siebziger Jahren. (Magistra-Arbeit) Berlin/W. 1981Google Scholar
  114. Hotz, Constanze: “Die Bachmann”. Das Image der Dichterin: Ingeborg Bachmann im journalistischen Diskurs. Ekkehard Faude, Konstanz 1990Google Scholar
  115. Ihrsinn — eine radikalfeministische Lesbenzeitschrift. Auftakt. Frauenbuchladen Amazonas, Bochum 1990Google Scholar
  116. Im Jahrhundert der Frau. Ein Almanach des Suhrkamp Verlags. Frankfurt/M. 1980Google Scholar
  117. Irigaray, Luce: Neuer Körper, neue Imagination. In: alternative 108/109, Das Lächeln der Medusa, Frauenbewegung, Sprache, Psychoanalyse. Hg.: Brenner, Hildegard, Berlin/W. 1976, S.123–126Google Scholar
  118. — Das Geschlecht, das nicht eins ist. Merve, Berlin/W. 1979Google Scholar
  119. J., A.: Originelle Erzählungen. In: Liberal-Demokratische Zeitung, Halle, 1.7.1984Google Scholar
  120. Jarmatz, Ingrid: Blumen aller Jahreszeiten. o.O., o.J.Google Scholar
  121. Jäckl, Reingard: Eine kleine radikale Minderheit. In: Becker, Berbel (Hg.): Frauen in den 60er Jahren. Unbekannte Wesen. Elefanten Press, Berlin/W: 1987, S.145–149Google Scholar
  122. Johnston, Jill: Lesben Nation. Die feministische Lösung. Amazonen. (USA 1970–1973) Deutsche Übersetzung: Amazonen, Berlin/W 1976Google Scholar
  123. Joris, Elisabeth / Witzig, Heidi (Hg.): Frauengeschichte(n) — Dokumente aus zwei Jahrhunderten zur Situation der Frauen in der Schweiz, Limmat, Zürich 1986Google Scholar
  124. Jürgensen, Manfred (Hg.): Autorinnen. Perspektiven. Konzepte. (Verlag Peter Lang Bern 1983) dtv, München 1985Google Scholar
  125. Kappeler, Susanne: — Pornographie. Die Macht der Darstellung. Frauenoffensive, München 1988Google Scholar
  126. — Vom Opfer zur Freiheitskämpferin. In: Studienschwerpunkt “Frauenforschung” am Institut für Sozialpädagogik der TU Berlin (Hg.): Mittäterschaft und Entdeckungslust. Orlanda Frauenverlag, Berlin/W. 1989, S.200–216Google Scholar
  127. Kaschnitz, Marie Luise: Sappho. In: Gesammelte Werke, Band 7. Insel, Frankfurt/M. 1989, S.118–129Google Scholar
  128. Keitel, Evelyne: Die gesellschaftlichen Funktionen feministischer Textproduktion. In: Opitz, Claudia (Hg.): Weiblichkeit oder Feminismus? Drumlin, Weingarten 1984, S.239–254Google Scholar
  129. Kindler Literaturlexikon. dtv, München 1986Google Scholar
  130. Kokula, Ilse: — Weibliche Homosexualität um 1900 in zeitgenössischen Dokumenten. Frauenoffensive, München 1981Google Scholar
  131. — Formen lesbischer Subkultur. Vergesellschaftung und soziale Bewegung. Verlag rosa Winkel, Berlin/W. 1983Google Scholar
  132. — Lesbisch leben von Weimar bis zur Nachkriegszeit, in: Eldorado, S.149–161Google Scholar
  133. — “Wir leiden nicht mehr, sondern sind gelitten!” Lesbisch leben in Deutschland. Kiepenheuer & Witsch, Köln 1987 (und Knaur Taschenbuch, München 1990)Google Scholar
  134. — Die Schweiz. Die Lesbe. Die 60er Jahre. Eine Schweizerin im Gespräch mit Ilse Kokula. In: Blattgold (Berlin/W.) Juli 1988, S.29–31Google Scholar
  135. — Freundinnen, Lesbische Frauen in der Weimarer Zeit. In: Kristine von Soden / Maruta Schmidt (Hg.): Neue Frauen. Die Zwanziger Jahre. Elefanten Press, Berlin/W. 1988, S.160–166Google Scholar
  136. — Sophie Höchstetter (1873–1943), in: Ariadne, Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Kassel 4/1989, S.16–21Google Scholar
  137. — Zur Situation lesbischer Frauen während der NS-Zeit, in: Beiträge zur Feministischen Theorie und Praxis Nr. 25/26, Köln 1989, S.29–36Google Scholar
  138. — “Wir waren irgendwie unaufrichtig”: Lesbisch leben in den 50er Jahren. In: Projekt Offene Frauenhochschule (Hg.): Frauen untereinander. Dokumentation der Offenen Frauenhochschule Wuppertal, Wuppertal 1990, S.105–119Google Scholar
  139. Kokula, Ilse / Böhmer, Ulrike: Die Welt gehört uns doch! Zusammenschluss lesbischer Frauen in der Schweiz der 30er Jahre. eFeF, Zürich 1991Google Scholar
  140. Kolckenbrock-Netz, Jutta / Schuller, Marianne: Frau im Spiegel — Zum Verhältnis von autobiographischer Schreibweise und feministischer Praxis. In: von der Lühe, Irmela (Hg.): Entwürfe von Frauen in der Literatur des 20. Jahrhunderts. Argument, Berlin/W. 1982, S.154–174Google Scholar
  141. Kowalski, Gudrun v.: Homosexualität in der DDR. Ein historischer Abriss. Verlag Arbeiterbewegung und Gesellschaftswissenschaft, Marburg 1987Google Scholar
  142. Köhn, Lothar: Zeit der Weiblichkeit? Zur neueren Lyrik Christa Reinigs. In: Lothar Jordan / Axel Marquardt / Winfried Woesler (Hg.): Lyrik — Erlebnis und Kritik. Gedichte und Aufsätze des dritten und vierten Lyrikertreffens in Münster. S.Fischer, Frankfurt/M. 1988, S.290–313Google Scholar
  143. Körner, D.: Sinn fürs Phantastische. In: Der Morgen, Berlin/DDR, 3.10.1984Google Scholar
  144. Krechel, Ursula: Selbsterfahrung und Fremdbestimmung. Sammlung Luchterhand, Darmstadt / Neuwied 1975Google Scholar
  145. Krolow, Karl: Die Schwäche hinter der Aggression. Christa Reinigs Gedichte. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.8.1979Google Scholar
  146. Kuckuc, Ina (Pseudonym für Ilse Kokula): Der Kampf gegen Unterdrükkung. Materialien aus der deutschen Lesbierinnenbewegung. Frauenoffensive, München 1975Google Scholar
  147. Kuhn, Marie-Josée / Tresch, Christine: Das Ende der traurigen Enden — Gespräch über die lesbische Präsentation in Spielfilmen von Frauen, mit der Amsterdamer Filmpublizistin Annette Förster. In: WOZ Nr. 20, 18.5.1990, ZürichGoogle Scholar
  148. Lämmert, Eberhard: Bauformen des Erzählens. J.B.Metzler, Stuttgart 1955 (zitiert nach der 8. Auflage, 1988)Google Scholar
  149. Landlesben. Die Geschichte des Womanshare Kollektivs. Von Sue, Nelly, Dian, Carol, Billie. Comeout Lesbenverlag, München 1980Google Scholar
  150. Laps, Lena: Wir sind die Lesben, auf die wir gewartet haben. Gedankengänge zu einer radikalen Gegenwartsvision von Lesbenidentität. In: IHRSINN, eine radikalfeministische Lesbenzeitschrift, Bochum 1990, S. 22–39Google Scholar
  151. Lemke, Jürgen: Ganz normal anders. Auskünfte schwuler Männer. Aufbau, Berlin und Weimar (1979), 2.Auflage 1980 (und Luchterhand Literaturverlag 1989)Google Scholar
  152. Lenk, Elisabeth: Kritische Phantasie. Matthes & Seitz, München 1986Google Scholar
  153. Lesbenfront (Zeitschrift), Zürich, seit 1975 (seit 1983: Frau Ohne Herz), verschiedene NummernGoogle Scholar
  154. Lesben in/und Bewegung. Materialien zur Lesbenbewegung. Redaktion: Rena Schnettler. Dokumentationen zur Neuen Frauengeschichte Nr.1. Herausgegeben vom: FFBIZ — Frauenforschungs-, -bildungs- und -informationszentrum, Berlin/W. 1989Google Scholar
  155. Lesbenpresse (Zeitschrift), Berlin/W., seit 1975, verschiedene Nummern Lewin, Waldtraut: Interview von Klaus Müller. In: Christel Hildebrandt (Hg.): Liebes- und andere Erklärungen, S.102–108Google Scholar
  156. Lexikon der Frau, in zwei Bänden. Encyclios, Zürich 1953Google Scholar
  157. Lexikon der Symbole. Von Wolfgang Bauer, Irmtraud Dümotz, Sergius Golowin und Herbert Röttgen. Fourier Verlag, Wiesbaden 1980Google Scholar
  158. Lexikon deutschsprachiger Schriftstellerinnen. Herausgegeben von: Gisela Brinker-Gabler, Karola Ludwig, Angela Wölffen. dtv, München 1986Google Scholar
  159. Lexikon homosexueller Belletristik. Herausgegeben von Wolfgang Popp und Dietrich Molitor. Siegen (Loseblätter-Sammlung) Liebers, Peter: “…und noch immer auf dem Weg”, (zu Waldtraut Lewin) In: Für Dich, Illustrierte Wochenzeitung für die Frau, Berlin/DDR, Nr.6/1989, S.24–28Google Scholar
  160. Lindt, Nicolas: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. 12 bewegte Porträts aus Zürich. eco, Zürich 1981Google Scholar
  161. Linnhoff, Ursula: Die Neue Frauenbewegung USA-Europa seit 1968. Kiepenheuer & Witsch, Köln (1974) 1975Google Scholar
  162. Liste lieferbarer Lesbenliteratur. Herausgegeben vom Lilith Frauenbuchladen, Berlin/W. 1988/1989Google Scholar
  163. Lukesch, Barbara und Marti, Madeleine: Geschlechtertausch. Sieben literarische Beispiele zur Emanzipation der Frau in der DDR. (Masch, schr.) Zürich 1979, (59 S.)Google Scholar
  164. M.M.: Erster Preis für Lesbenliteratur. In: Tages Anzeiger (Zürich), 26.6. 1987Google Scholar
  165. Marti, Madeleine: — Hahnenkampf um Annemarie Schwarzenbach, Schweizer Schriftstellerin (1908–1942). In:… die Welt neu erfinden. Über das Schreiben und Lesen von Lesbenliteratur. Herausgegeben vom Frauenbuchladen Hagazussa, Bremen 1990, S.14–21Google Scholar
  166. — Christa Reinig “Entmannung”. Interpretation des Romans und Analyse seiner Rezeption. (Lizentiatsarbeit) Zürich 1983, Darin auch: Gespräch mit Christa Reinig, S.153–173Google Scholar
  167. — “Die Frauen müssen einander wieder lieben lernen, eine die andere”. Zum 75. Geburtstag der Schriftstellerin Johanna Moosdorf. In: Frauezitig Zürich, Nr.19, 1986, S.34/35Google Scholar
  168. — Arche Verlag. In: Frauezitig (Zürich), Nr.26, 1988, S.22Google Scholar
  169. — Laura Thoma. In: Berühmte Frauen Kalender 1991, herausgegeben von Luise F. Pusch. Suhrkamp Taschenbuch, 1990, (14. Woche)Google Scholar
  170. Meyer, Adele (Hg.): Lila Nächte. Die Damenclubs der Zwanziger Jahre. Zitronenpresse, Berlin 1981Google Scholar
  171. Möhrmann, Renate: Die andere Frau. Emanzipationsansätze deutscher Schriftstellerinnen im Vorfeld der Achtundvierziger Revolution. J.B.Metzler, Moosdorf, 1977Google Scholar
  172. Moosdorf, Johanna: — Nelly-Sachs-Preisträgerin Dortmund 1963. Stadtbücherei Dortmund, 1965Google Scholar
  173. — Gespräch mit Madeleine Marti, 4.10.1988, Berlin/W. (Tonbandprotokoll)Google Scholar
  174. Morgan, Robin: zu weit gehen. Essays, Gedichte, Pamphlete, Tagebuch. (USA 1977) Deutsche Übersetzung: Tende, Münster 1980Google Scholar
  175. Morgenthaler, Fritz: Homosexualität. Heterosexualität. Perversion. Quamran, Frankfurt/M. 1984 und Fischer Taschenbuch 1987Google Scholar
  176. Münch, Ursula: Hat die Alleinherrschaft der Männerverlage jetzt ein Ende? In: Emma (Köln), 1977, S. 8–12Google Scholar
  177. Noelleke, Brigitte: In alle Richtungen zugleich. Denkstrukturen von Frauen. Frauenoffensive, München 1985Google Scholar
  178. “Oder war da manchmal noch etwas anderes?” Texte zu Marlen Haushofer. Neue Kritik, Frankfur/M. 1986 (mit kurzer Bibliographie)Google Scholar
  179. Österle-Schwerin, Jutta: Zwei Jahre Lesben-Politik im Bundestag — Wie alles anfing und wie es weitergehen könnte. In: Nirgendwo und überall: Leben. Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, Köln 1989, S.201–210Google Scholar
  180. Orbach, Susie: Anti Diät Buch. Über die Psychologie der Dickleibigkeit, die Ursachen von Esssucht. (Übersetzung aus dem Englischen) Frauenoffensive, München 1978Google Scholar
  181. Pablé, Elisabeth: Marlen Haushofer oder die sanfte Gewalt. Ein Gespräch. In: “Oder war da manchmal noch etwas anderes?”Google Scholar
  182. Pagenstecher, Lising/Jaeckel, Monika/Brauckmann, Jutta: Mädchen und Frauen unter sich: Ihre Freundschaften und ihre Liebesbeziehungen im Schatten der Geschlechterhierarchie. In: Alltag und Biographie von Mädchen. Herausgegeben von der Sachverständigenkommission. Sechster Jugendbericht. Band 9: Sexualität — Unterdrückung statt Entfaltung. Von: Barbara Kavemann/Ingrid Lohstätter/Lising Pagenstecher/Monika Jaeckel/Jutta Brauckmann/Elke Harbusch/Karin Jochens. Leske, Opladen 1985Google Scholar
  183. Palzkill, Birgit: Zwischen Turnschuh und Stöckelschuh. Die Entwicklung lesbischer Identität im Sport. AJZ, Bielefeld 1990Google Scholar
  184. Parin, Paul: “The Mark of Oppression” — Juden und Homosexuelle als Fremde. In: Parin-Matthèy, Goldy / Parin, Paul: Subjekt im Widerspruch. Athenäum, Frankfurt/M. 1988, S.115–139Google Scholar
  185. Parnass, Peggy: Prozesse 1970–1978. Zweitausendundeins, Frankfurt/M. 1978Google Scholar
  186. Perret, Roger: Nachwort zu: Annemarie Schwarzenbach, Lyrische Novelle. Neuausgabe im Lenos Verlag, Basel 1988Google Scholar
  187. Peters, Wilma: Das Bild der lesbischen Frau in der Literatur der Weimarer Republik. (Magistra-Arbeit) Amsterdam 1988Google Scholar
  188. Puknus, Heinz (Hg.): Neue Literatur der Frauen. Deutschsprachige Autorinnen der Gegenwart. CH.Beck, München 1980Google Scholar
  189. Pulver, Elisabeth: — “… es redet vielleicht dann das Gedicht”. Zum Tod von Gertrud Wilker. In: Neue Zürcher Zeitung, 2.10.1984Google Scholar
  190. — Einleitung. In: Zwischenzeilen, Pro Helvetia/Zytglogge, Zürich und Bern 1985, S.9–30Google Scholar
  191. Pusch, Luise F.: — Das Deutsche als Männersprache. Aufsätze und Glossen zur feministischen Linguistik. Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1984Google Scholar
  192. — Alle Menschen werden Brüder. Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1990Google Scholar
  193. Raymond, Janice G.: Frauenfreundschaft. Philosophie der Zuneigung. (USA 1986) (Deutsche Übersetzung) Frauenoffensive, München 1987Google Scholar
  194. Reinberg, Brigitte / Rossbach, Edith: Stichprobe Lesben. Erfahrungen lesbischer Frauen mit ihrer heterosexuellen Umwelt. Centaurus, Pfaffenweiler 1985Google Scholar
  195. Reinig, Christa: — Abgestorbener Raum. Interview mit Christa Reinig, von Jo Wünsche. In: Alternative 113, Berlin/W. 1977, S. 68–72 (zit. Reing/Wünsche)Google Scholar
  196. Reinig, Christa: — Mein Herz ist eine gelbe Blume. Christa Reinig im Gespräch mit Ekkehard Rudolph. Eremiten, Düsseldorf 1978 (zit. Reinig/Rudolph)Google Scholar
  197. — “Ohne Frauenbewegung hätte ich das sowieso nicht geschafft!” Interview mit Christa Reinig, von Madeleine Marti. In: Lesbenfront (Zürich) Nr. 17, 1983, S.27–33 (zit. Reinig/Marti)Google Scholar
  198. — “Erkennen, was die Rettung ist”. Christa Reinig im Gespräch mit Marie Luise Gansberg. Frauenoffensive, München 1986 (zit. Reinig/Gansberg)Google Scholar
  199. Rich, Adrienne: — Von Frauen geboren. Mutterschaft als Erfahrung und Institution. (USA 1976) Frauenoffensive, München 1979Google Scholar
  200. — Wenn wir Toten erwachen. Schreiben als Re-Vision. (USA 1979) In: Lennox, Sarah (Hg.): Auf der Suche nach den Gärten unserer Mütter. Feministische Kulturkritik aus Amerika. Sammlung Luchterhand, Darmstadt/Neuwied 1982, S.33–56Google Scholar
  201. — Frauen und Ehre — Einige Gedanken über das Lügen, In: Schultz, Dagmar (Hg.): Macht und Sinnlichkeit. Ausgewählte Texte von Audre Lorde und Adrienne Rich, sub rosa/Orlanda, Berlin/W. 1983, S.173–183Google Scholar
  202. — Zwangsheterosexualität und lesbische Existenz. (USA 1980) In: Schultz, Dagmar (Hg.): Macht und Sinnlichkeit, S.138–168Google Scholar
  203. Richter-Schröder, Karin: Frauenliteratur und weibliche Identität. Theoretische Ansätze zu einer weiblichen Ästhetik und zur Entwicklung der neuen deutschen Frauenliteratur. Hain bei Athäneum, Frankfurt/M. 1986Google Scholar
  204. Rohde, Hedwig: Christa Reinig: “Müssiggang ist aller Liebe Anfang”. Sender Freies Berlin, 19.12.1979Google Scholar
  205. Ruckstuhl, Lotti: Frauen sprengen Fesseln. Hindernislauf zum Frauenstimmrecht in der Schweiz, Interfeminas Verlag, Bonstetten/CH 1986Google Scholar
  206. Rule, Jane: Bilder und Schatten. Das Bild der lesbischen Frau in der Literatur. (Deutsche Übersetzung) Amazonen, Berlin/W. 1979Google Scholar
  207. Sachwörterbuch der Literatur, von Gero von Wilpert:. Kröner, Stuttgart (1955) 1979Google Scholar
  208. Schäfer, Anke: Von der Marktlücke zur Martkschwemme — eine Übersicht über die ökonomische Entwicklung der Frauenliteratur seit Beginn der neuen Frauenbewegung. In: Schreiben Nr.32, Bremen 1988Google Scholar
  209. Schlierkamp, Petra: Die Garçonne. In: Eldorado, S.169–179Google Scholar
  210. Schmeer, Gisela: Die Aufklärung und wir Frauen. Ullstein, Berlin/W. 1970Google Scholar
  211. Schmid-Bortenschläger, Sigrid: Der analytische Blick. In: Carine Kleiber / Erika Tumer (Hg.): Frauenliteratur in Österreich von 1945 bis heute. Bern/Frankfurt/New York, 1986Google Scholar
  212. Schmidjell, Annegret: — Quartier auf Probe. Tendenzen feministischer Literaturpraxis aus der neuen Frauenbewegung. Stuttgart, 1986Google Scholar
  213. Schmidt, Ricarda: — Westdeutsche Frauenliteratur in den 70er Jahren. Rita G. Fischer, Frankfurt/M. 1982Google Scholar
  214. — Arbeit an weiblicher Subjektivität. Erzählende Prosa der siebziger und achtziger Jahre. In: Gisela Brinker-Gabler (Hg.): Deutsche Literatur von Frauen. C.H.Beck, München 1988, Zweiter Band, S.459–476Google Scholar
  215. Schmidt-Honsberg, Louise: Zur weiblichen Homosexualität. In: Psyche, Nr. 3, Stuttgart 1989, S.238–255Google Scholar
  216. Schmitz, Dorothée: Weibliche Selbstentwürfe und männliche Bilder. Zur Darstellung der Frau in den DRR-Romanen der siebziger Jahre. Peter Lang, Frankfurt/M. / Bern / New York 1983Google Scholar
  217. Schnabl, Siegfried: Mann und Frau intim. Fragen des gesunden und gestörten Geschlechtslebens. Verlag Volk und Gesundheit, Berlin/DDR 1972Google Scholar
  218. Schnell, Veronika: Blutrünstiges und Monströses in Entmannung. Einige Überlegungen zur literarischen Aufarbeitung geschlechtsspezifischer Gewaltverhältnisse bei Christa Reinig. In: Sylvia Wallinger/Monika Jonas (Hg.): Der Widerspenstigen Zähmung. Studien zur bezwungenen Weiblichkeit in der Literatur vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Innsbruck 1986, S. 311–334Google Scholar
  219. Schoppmann, Claudia: — “Der Skorpion”, Frauenliebe in der Weimarer Republik. Frühlings Erwachen, Kiel 1985Google Scholar
  220. — Nationalsozialistische Sexualpolitik und weibliche Homosexualität. Centaurus, Pfaffenweiler 1991Google Scholar
  221. Schöne, Albrecht (Hg.): Kontroversen, alte und neue. Akten des VII. Internationalen Germanisten-Kongresses, Göttingen 1985. Band 6. Frauensprache — Frauenliteratur? Für und Wider einer Psychoanalyse literarischer Werke. (Hg.): Inge Stephan / Carl PietzckerGoogle Scholar
  222. Schwarz, Gudrun: — Eine Einleitung. In: Meyer, Adele (Hg): Lila Nächte. 1981, S.17–27Google Scholar
  223. — “Mannweiber” in Männertheorien. In: Hausen, Karin (Hg.): Frauen suchen ihre Geschichte. C.H.Beck, München 1983, S.62–80Google Scholar
  224. Schweizer Schriftstellerverband (Hg.): Schweiz, Suisse, Svizzera, Svizra. Schriftsteller der Gegenwart. Buchverlag Verbandsdrukkerei, Bern 1978Google Scholar
  225. Seiler, Christian: Eine Zumutung für das wahre Kunstwerk. Neue Marktbedürfnisse verändern den Lektorenjob — wird ein Berufisstand überflüssig? In: Die Weltwoche (Zürich), 8.2.1990Google Scholar
  226. Serke, Jürgen (Hg.): Frauen schreiben. Ein neues Kapitel deutschsprachiger Literatur. Stern, Hamburg 1979Google Scholar
  227. Sillge, Ursula: Un-Sichtbare Frauen. Lesben und ihre Emanzipation in der DDR. LinksDruck Verlag, Berlin 1991Google Scholar
  228. Sheldon, Caroline: Lesbierinnen im Film. In: Gislind Nabakowski, Heike Sander, Peter Gorsen (Hg.): Frauen in der Kunst, Bd.1, Edition Suhrkamp, Frankfurt/M. 1980, S.103–133Google Scholar
  229. Solanas, Valerie: Manifest der Gesellschaft zur Vernichtung der Männer. S.C.U.M. (USA 1968) Deutsche Übersetzung: März, Frankfurt/M. 1968/1975 und rororo, Reinbek 1983Google Scholar
  230. Soltau, Heide: Trennungsspuren. Frauenliteratur der zwanziger Jahre. Extrabuch, Frankfurt/M. 1984Google Scholar
  231. Sorensen, Mette: Christa Reinig, Entmannung. Versuch einer Analyse der Frauenprobleme in diesem Roman. (Magistra-Arbeit) Oslo 1979. Darin auch: Gespräch mit Christa Reinig, S.97–111Google Scholar
  232. Stangl, Wolfgang: Empfiehlt es sich, die Paragraphen 210, 220 und 221 StGB ersatzlos zu streichen? Zugleich ein Beitrag über die Diskriminierung Homosexueller im österreichischen Strafrecht. In: Kriminalsoziologische Bibliographie (Wien), Heft 52, 1986, S.52–66Google Scholar
  233. Statkowa, Susanna: Sich verständigt und vieles gelernt. Erfahrungen einer Veranstaltungsreihe über Homosexualität und Lebensweise. In: Berliner Zeitung (DDR), 7./8.1.1989Google Scholar
  234. Stefan, Verena: “Muss es Männer geben? Nein.” Klytemnestra wohnt nebenan. Christa Reinigs zweiter Roman “Entmannung”. In: Die Zeit, 6.8.1976Google Scholar
  235. Stenten, Marlene: Interview von Marlotte Neumann und Gabriele Pfaff. In: Lesbenpresse Nr.10, 1982, S.11–14Google Scholar
  236. Stephan, Inge / Pietzker, Carl (Hg.): Frauensprache — Frauenliteratur? Für und Wider einer Psychoanalyse literarischer Werke. Max Niemeyer, Tübingen 1986Google Scholar
  237. Stephan, Inge / Weigel, Sigrid: — Die verborgene Frau. Sechs Beiträge zu einer feministischen Literaturwissenschaft. Argument Sonderband 96, Berlin/W. 1983Google Scholar
  238. Stephan, Inge / Weigel, Sigrid (Hg.): Feministische Literaturwissenschaft. Argument Sonderband, Berlin/W. 1984Google Scholar
  239. Stephan, Inge / Venske, Regula / Weigel, Sigrid: Frauenliteratur ohne Tradition? Neun Autorinnenporträts. Fischer Taschenbuch, Frankfurt/M. 1987Google Scholar
  240. Stephan, Inge / Weigel, Sigrid / Wilhelms, Kerstin (Hg.): “Wen kümmert’s, wer spricht”. Zur Literatur und Kulturgeschichte von Frauen aus Ost und West. Böhlau, Köln/Wien 1991Google Scholar
  241. Stephan, Inge: — Weiblicher Heroismus. Zu zwei Dramen von Ilse Langner. In: Stephan / Venske / Weigel: Frauenliteratur ohne Tradition? S.159–190Google Scholar
  242. — Männliche Ordnung und weibliche Erfahrung: Überlegungen zum autobiographischen Schreiben bei Marie Luise Kaschnitz. In: Stephan / Venske / Weigel: Frauenliteratur ohne Tradition, S. 133–158Google Scholar
  243. Stetter, Regina: Durchs Vierzeilenjahr. Christa Reinigs Kalendersprüche. In: Süddeutsche Zeitung, 15.3.1980Google Scholar
  244. Studer, Liliane: “Auf dem Weg, eine neue Welt zu finden”. Marlen Haushofer 1920–1970. (Lizentiatsarbeit) Bern, 1987 (130 S.)Google Scholar
  245. Stump, Doris: — “…und hab so oft herzlich Sehnsucht nach Dir…” Frauenfreundschaften im 19. Jahrhundert, Meta von Salis und Theo Schücking. In: Lesbenstich (Berlin/W.), Nr.1, 1989, S. 3–5Google Scholar
  246. — “Sie töten uns — nicht unsere Ideen”. Meta von Salis-Marschlins. Schweizer Frauenrechtskämpferin und Schriftstellerin. Paeda Media, Thalwil/Zürich 1986Google Scholar
  247. Suhrkamp Verlagsgeschichte 1950–1987. Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M., o.J.Google Scholar
  248. Susanne / Regula: Gespräch mit Judith Offenbach. In: Lesbenfront Nr.12, 1987, S.5–7Google Scholar
  249. Thürmer-Rohr, Christina: Vagabundinnen, Feministische Essays. Orlanda, Berlin/W. 1987Google Scholar
  250. Trommler, Frank: Auf dem Weg zu einer kleineren Literatur. Ästhetische Perioden und Probleme seit 1945. In: Koebner, Thomas (Hg): Tendenzen der Deutschen Gegenwartsliteratur. Alfred Kröner, Stuttgart 1984, S.1–106Google Scholar
  251. Trüeb, Kuno / Miescher, Stefan (Hg.): Männergeschichten — Schwule in Basel seit 1930. Buchverlag Basler Zeitung, 1988Google Scholar
  252. Tubach, Sally: Female Homoeroticism in German literature and culture. USA University of California, Berkeley 1980Google Scholar
  253. Twellmann, Margarete: Vorwort. In: Anita Augspurg / Lida Gustave Heymann: Erlebtes und Erschautes. (Neuauflage) Anton Hain, Meisenheim am Glan, 1977Google Scholar
  254. Unseld, Siegfried: Geleitwort. In: Im Jahrhundert der Frau, Suhrkamp Taschenbuch, Frankfurt/M. 1980, S.7–11Google Scholar
  255. v. Paczensky, Susanne: Verschwiegene liebe. Zur Situation lesbischer Frauen in der Gesellschaft. Bertelsmann, München 1981Google Scholar
  256. Venske, Regula: — “Vielleicht, dass ein sehr entferntes Auge eine geheime Schrift aus diesem Splitterwerk enträtseln könnte…”. Zur Kritik der Rezeption Marlen Haushofers. In: “Oder war da noch etwas anderes?” Texte zu Marlen Haushofer, 1986, S.43–66Google Scholar
  257. — “Dieses eine Ziel werde ich erreichen…” — Tod und Utopie bei Marlen Haushofer. In: Berger, Renate / Stephan, Inge (Hg.): Weiblichkeit und Tod in der Literatur, Köln/Wien 1987, S.199–214Google Scholar
  258. — “… das Alte verloren und das Neue nicht gewonnen…”: Marlen Haushofer. In: Stephan, Venske, Weigel: Frauenliteratur ohne Tradition? 1987, S.99–132Google Scholar
  259. — Schriftstellerin gegen das Vergessen: Johanna Moosdorf, In: Stephan, Venske, Weigel: Frauenliteratur ohne Tradition? 1987 S.191–220Google Scholar
  260. — Mannsbilder — Männerbilder. Konstruktion und Kritik des Männlichen in zeitgenössischer deutschsprachiger Literatur von Frauen. Georg Olms, Hildesheim/Zürich/New York 1988Google Scholar
  261. Verein Feministische Wissenschaft Schweiz (Hg.): Ebenso neu als kühn. 120 Jahre Frauenstudium an der Universität Zürich. Schriftenreihe im efef-Verlag, Zürich 1988Google Scholar
  262. Virginia Frauenbuchkritik, herausgegeben von Hinrike Gronewold und Anke Schäfer. Frauenliteratur Wiesbaden, seit 1986Google Scholar
  263. Vogel, Katharina: — Wir Freundinnen — Eine Lesbenzeitung aus den 50er-Jahren. In: Lesbenstich (Berlin/W.), Nr.2, 1983, S.29–33Google Scholar
  264. — Zum Selbstverständnis lesbischer Frauen in der Weimarer Republik. Eine Analyse der Zeitschrift “Die Freundin” 1924–1933, in: Eldorado, 1984, S.162–168Google Scholar
  265. — Die Theorie vom dritten Geschlecht als Grundlage für ein neues Selbstverständnis von Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. (Magistra-Arbeit) Berlin/W. 1985Google Scholar
  266. von der Lühe, Irmela (Hg.): Entwürfe von Frauen in der Literatur des 20.Jahrhunderts. Argument Sonderband, Berlin/W. 1982Google Scholar
  267. von der Lühe: Erzählte Räume — leere Welt. Zu den Romanen von Marlen Haushofer. In: “Oder war da noch etwas anderes?” Texte zu Marlen Haushofer, 1986, S.73–107Google Scholar
  268. von Roten, Iris: Frauen im Laufgitter, Offene Worte zur Stellung der Frau. Hallwag, Bern 1958Google Scholar
  269. von Salis-Marschlins, Meta: Die unerwünschte Weiblichkeit. Autobiographie, Gedichte, Feministische Schriften. Herausgegeben von Doris Stump. Paeda Media, Thalwil/Zürich 1988Google Scholar
  270. von Wangenheim, Bettina (Hg.): Heimkehr ins Wort. Materialien zu Hilde Domin. Fischer Taschenbuch, Frankfurt/M. 1982Google Scholar
  271. Vorbereitungsgruppe Lesbenwoche (Hg.): “Mit allen Sinnen leben”. Dokumentation der 1. Berliner Lesbenwoche, Berlin/W. 1986Google Scholar
  272. Wall, Renate: Verboten, verbannt, vergessen, Kleines Lexikon deutschsprachiger Schriftstellerinnen 1933–1945. Pahl-Rugenstein, Köln 1988Google Scholar
  273. Wallmann, Jürgen P.: Christa Reinig denunziert sich selbst. In: Basler Zeitung, 3.11.1979, und: Lyrischer Betriebsunfall. In: Soester Anzeiger und Die Welt (Hamburg), 18.10.1979Google Scholar
  274. Weigel, Sigrid: — Der schielende Blick. Thesen zur Geschichte weiblicher Schreibpraxis. In: Stephan/Weigel: Die verborgene Frau, 1983, S.83–137Google Scholar
  275. — “Ein Ende mit der Schrift. Ein anderer Anfang.” Zur Entwicklung von Ingeborg Bachmanns Schreibweise. In: Weigel, Sigrid (Gastredaktion): Text und Kritik, Sonderband Ingeborg Bachmann, München 1984, S.58–92Google Scholar
  276. — Mit Siebenmeilenstiefeln zur weiblichen All-Macht oder die kleinen Schritte aus der männlichen Ordnung. Eine Kritik literarischer Utopien von Frauen. In: Feministische Studien, Nr.1, 1985, S.138–152Google Scholar
  277. — Die Stimme der Medusa, Schreibweisen in der Gegenwartsliteratur von Frauen. Tende, Dülmen-Hiddingsel 1987 (und Rowohlt Taschenbuch)Google Scholar
  278. — Schreibarbeit und Phantasie: Ilse Aichinger. In: Stephan, Venske, Weigel: Frauenliteratur ohne Tradition? 1987, S.11–38Google Scholar
  279. Werner, Reiner: — Homosexualität — Herausforderung an Wissen und Toleranz. Volk und Gesundheit, Berlin/DDR 1987Google Scholar
  280. — Dialog, in: Deine Gesundheit (Berlin/DDR), Heft 9, 1987Google Scholar
  281. Wild, Ute: Menschenrechte, Frauenrechte, Christenrechte, Lesbenforum. In: 14. Rundbrief Christenrechte in der Kirche. Haltern/BRD 1988, S.17/18Google Scholar
  282. Wolff, Charlotte: — Psychologie der lesbischen Liebe. Eine empirische Studie der weiblichen Homosexualität. London 1971. (Deutsche Übersetzung) Rororo, Hamburg 1973Google Scholar
  283. — Augenblicke verändern uns mehr als die Zeit. Eine Autobiographie. (Deutsche Übersetzung) Rororo, Hamburg 1973Google Scholar
  284. Woodtli, Susanna: Gleichberechtigung. Der Kampf um die politischen Rechte der Frau in der Schweiz, Huber, Frauenfeld 1975Google Scholar
  285. Woolf, Virginia: Ein Zimmer für sich allein. (England 1929) Gerhardt Verlag, Berlin/W. 1978Google Scholar
  286. Zeller, Konradin: Christa Reinig. In: Heinz Puknus (Hg.): Neue Literatur der Frauen. S.200–207Google Scholar
  287. Zielenkewitz, Bärbel: Vierzig Jahre Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Untersuchung zu Johanna Moosdorfs Erzählwerk. (Magistra-Arbeit) Berlin/W. 1990Google Scholar
  288. Zimmermann, Bonnie: Töchter der Nacht. Der lesbische Vampirfilm. In: Frauen und Film Nr. 28. Trauer muss Sappho tragen? Rotbuch, Berlin/W. 1981, S. 7–14Google Scholar
  289. Zwischenzeilen. Schriftstellerinnen der deutschen Schweiz. Dossier Literatur Pro Helvetia. Zytglogge, Bern (1985), 2. überarbeitete Fassung 1989Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1992

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations