Advertisement

Von Heinrich Friedländer zu Jacques Tüverlin: der Poet wird sachlich

Chapter
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Das ist von Brecht. In Feuchtwangers Roman Erfolg tritt er als Kaspar Pröckl auf und sagt dasselbe:

“Der Ingenieur Pröckl verlangte von Tüverlin gebieterisch, daß er aktivistische, politische, revolutionäre Literatur mache oder keine. Hatte es Sinn, während der gewaltigsten Umstellung der Welt läppische, kleine Gefühlchen einer sterbenden Gesellschaft festzuhalten? Sanatoriums-, Winterkurortpoesie zu machen, während der Planet zerrissen wurde vom Klassenkampf? Wenn einmal gefragt wurde: »Und was hast du während dieser Zeit gemacht?«, was dann hatte man aufzuweisen? Verwinkelte, nach altmodischen Parfüms duftende, erotische Spielereien, rein modische, in zehn Jahren nicht mehr begreifbare. ”2

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 16.
    Kesten, 116; vgl. auch Feuchtwanger selber: Der Weg zur Politik. In. DIE WELTBÜHNE 37/1930 (9.9.30), 392 f. sowie Hiller 1950, 200Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1991

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations