Advertisement

Goethes Historischer Ort Zwischen Klassizismus und Romantik

Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Das traditionelle deutsche Goethebild bestätigt, vordergründig gesehen, am besten Goethes Romantiknähe. Goethe findet, aus dem artfremden Leipziger Rokoko sich befreiend, im Sturm und Drang sein wahres Wesen. Herder beeinflußt ihn im Sinne der Neugotik (Gothic Revival): Bewunderung für das gotische (d.h. vielteilige, vielgestaltige) Straßburger Münster, im Gegensatz zur klassizistischen Norm der »Simplizität«.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notizen

  1. 1.
    Goethe, Werke, hg. v. Erich Trunz, Bd. I, Hamburg 1952, 437.Google Scholar
  2. 3.
    Oscar Linn-Linsenbarth, Schiller und Herzog Carl August von Weimar. Programme des Kreuznacher Gymnasiums 1901 und 1902.Google Scholar
  3. 4.
    Carl Steinweg, Goethes Seelendramen und ihre französischen Vorlagen, Halle 1912. Die anachronistische Fortsetzung der deutsch-französischen Erbfeindschaft in den beiden Weltkriegen hatte zur Folge, daß dieser Anschluß an den französischen Klassizismus erst nach 1945 ins allgemeine Bewußtsein der Germanisten aufgenommen wurde. Auch die metrische Anpassung an das Drama Shakespeares (Blankverse) erschwerte die Erkennung des Vorbilds und damit die genauere Bestimmung von Goethes Leistung auf dem Gebiet des klassizistischen Dramas.Google Scholar
  4. 5.
    Günter Häntzschel, Johann Heinrich Voß, seine Homerübersetzung ab sprachschöpferische Leistung, München 1977, 215 ff.Google Scholar
  5. 7.
    Die beste Zusammenstellung dieser faustfeindlichen Äußerungen findet man wohl in Werner Kellers Aufsatz: Der klassische Goethe und sein nicht-klassischer Faust, in: Goethe-Jb., Bd. 95 (1978), 13 ff.Google Scholar
  6. 8.
    In: Otto Harnack, Essais und Studien zur Literaturgeschichte. Braunschweig 1899, S. 270–280.Google Scholar
  7. 13.
    Karl Wolff, Goethe und Calderón, in: Goethe-Jb. Bd. XXXIV (1913), 118–140.Google Scholar
  8. 14.
    Gerhart Mayer, Eros und Agape im Spätwerk Goethes, in: Goethe, NF des Jb. d. Goetheges. Bd. 28, 1966, 122–153.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1989

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations