Advertisement

Bemerkungen zu zwei Sprüchen in Prosa

Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

In den Betrachtungen im Sinne der Wanderer, Kunst, Ethisches, Natur, welche in der Ausgabe von 1829 dem zweiten Band der Wanderjahre beigegeben waren, findet sich auch die Maxime: Blasen ist nicht flöten, ihr müßt die Finger bewegen. [1] In Anführungsstrichen stehend, ein Zitat, dessen Quelle bisher nicht ermittelt wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Nachweise und Anmerkungen

  1. 1.
    Vgl. Peter Meinhold: Goethe zur Geschichte des Christentums. Freiburg/München 1958.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Wilhelm Flitner: Aus Makariens Archiv. Ein Beispiel Goethescher Spruchkomposition. Goethe-Kalender 1943.Google Scholar
  3. 5.
    WA IV, 48, 155 f. Zu Goethes Hypsistariertum vgl. Anton Kippenberg: Die Hypsistarier. In: Goethe. Viermonatsschrift der Goethe-Gesellschaft, 8, 1943, S. 3 ff. und Meinhold a.a.O. S. 278ff.Google Scholar
  4. 21.
    Vgl. Wilhelm Emrich: Die Symbolik von Faust IL Berlin 1943, und Maurice Marache: Le symbole dans la pensée et l’oeuvre de Goethe. Paris 1960.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 1982

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations