Advertisement

Aufwachsen in der Mediengesellschaft. Leserfiguren und Lektüreprozesse in aktuellen Adoleszenzromanen

  • Heinrich Kaulen
Chapter
  • 84 Downloads

Zusammenfassung

Die Darstellung von Leserfiguren und Leseprozessen als gattungskonstitutives Merkmal des Adoleszenzromans

“Wie ich jünger war”, sagte sie, “liebte ich nichts so sehr als Romane. Weiß Gott, wie wohl mir’s war, wenn ich mich Sonntags in so ein Eckchen setzen und mit ganzem Herzen an dem Glück und Unstern einer Miß Jenny teilnehmen konnte. Ich leugne auch nicht, daß die Art noch einige Reize für mich hat. Doch da ich so selten an ein Buch komme, so muß es auch recht nach meinem Geschmack sein. Und der Autor ist mir der liebste, in dem ich meine Welt wiederfinde, bei dem es zugeht wie um mich, und dessen Geschichte mir doch so interessant und herzlich wird als mein eigen häuslich Leben, das freilich kein Paradies, aber doch im ganzen eine Quelle unsäglicher Glückseligkeit ist.” (Goethe 1982, 23)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Primärliteratur

  1. Berneburger, Cordt [d.i. Thomas Brussig]: Wasserfarben. Berlin u. Weimar 1991; Neuaufl. München 1994.Google Scholar
  2. Braun, Volker: Unvollendete Geschichte. Frankfurt a.M. 1977 (zuerst in: Sinn und Form 5/1975).Google Scholar
  3. Brussig, Thomas: Am kürzeren Ende der Sonnenallee. Berlin 1999.Google Scholar
  4. Coupland, Douglas: Generation X. Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur. Berlin 1994 (urspr.engl. u.d.T.: Generation X. Tales for an accelerated culture. New York 1991).Google Scholar
  5. Dückers, Tanja: Spielzone. Berlin 1999.Google Scholar
  6. Edelfeldt, Inger: Briefe an die Königin der Nacht. Stuttgart 1986 (urspr. schwed. u.d.T.: Breven tili nattens Drottning. Stockholm 1985); Neuaufl. München 1990.Google Scholar
  7. Ellis, Bret Easton: Unter Null. Reinbek b. Hamburg 1986, Neuaufl. Köln 1999 (urspr. engl. u.d.T.: Less than zero. New York 1985).Google Scholar
  8. Ders.: Einfach unwiderstehlich. Reinbek b. Hamburg 1988 (urspr. engl. u.d.T.: The rules of attraction. New York 1987)Google Scholar
  9. Ders.: Glamorama. Köln 1999 (urspr. engl. u.d.T.: Glamorama. New York 1998). Forrest, Emma: Namedropping. München 2000 (urspr. engl. u.d.T.: Namedropper. London 1998).Google Scholar
  10. Goethe, Johann Wolfgang von: Die Leiden des jungen Werther (1774/1787). Werke. Hamburger Ausgabe in 14 Bänden. Bd. 6: Romane und Novellen I. Hrsg. v. Erich Trunz u. Benno von Wiese. München 1982, 7–124.Google Scholar
  11. Hesse, Hermann: Peter Camenzind. Frankfurt a.M. 1974 [zuerst 1904].Google Scholar
  12. Ders.: Unterm Rad. Erzählung. Frankfurt a.M. 1972 [zuerst 1905].Google Scholar
  13. Hornby, Nick: High Fidelity. Köln 1996; Neuaufl. München 1999 (urspr. engl. u.d.T.: High Fidelity. London 1995).Google Scholar
  14. Khan, Sarah: Gogo-Girl. Reinbek 1999.Google Scholar
  15. Kleinbaum, N.H.: Der Club der toten Dichter. Bergisch Gladbach 1990 (urspr. engl. u.d.T.: Dead Poets Society, nach dem Film von Peter Weir (Regie)/Tom Schulman (Drehbuch) USA 1989).Google Scholar
  16. Koch, Jurij: Schattenrisse. Stuttgart 1990 (urspr. u.d.T.: Augenoperation. Berlin/DDR 1988).Google Scholar
  17. Kracht, Christian: Faserland. Köln 1995.Google Scholar
  18. Hennig von Lange, Alexa: Relax. Frankfurt a.M. 1997.Google Scholar
  19. Dies.: Ich bin’s. Frankfurt a.M. 2000.Google Scholar
  20. Lebert, Benjamin: Crazy. Köln 1999.Google Scholar
  21. Musil, Robert: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß. Frankfurt a.M. 1975 [zuerst 1906].Google Scholar
  22. Nelson, Blake: Cool Girl. Weinheim/Basel 1997 (urspr. engl. u.d.T.: Girl. New York 1994).Google Scholar
  23. Plenzdorf, Ulrich: Die neuen Leiden des jungen W. Rostock 1973 (auch Frankfurt a.M. 1973).Google Scholar
  24. Salinger, Jerome D. Salinger: The Catcher in the Rye. London 1951 (dtsch. u.d.T.: Der Mann im Roggen. Stuttgart/Konstanz 1954; übers, v. Heinrich Böll u.d.T.: Der Fänger im Roggen. Köln/Berlin 1962; Nachdruck Reinbek b. Hamburg 1966).Google Scholar
  25. Strauß, Emil: Freund Hein. Eine Lebensgeschichte. Stuttgart 1995 [zuerst 1902]. von Stuckrad-Barre, Benjamin: Soloalbum. Köln 1998.Google Scholar
  26. Welsh, Irvine: Trainspotting. Hamburg 1996 (urspr. engl. u.d.T.: Trainspotting, London 1993).Google Scholar

Sekundärliteratur

  1. Alewyn, Richard: “Klopstock!” In: Euphorion 73 (1979), 357–364.Google Scholar
  2. Bormann, Claus: Aktuelle Jugendromane und psychoanalytische Aspekte ihres Interesses bei jungen Lesern und Leserinnen. Am Beispiel von drei Romanen der schwedischen Schriftstellerin Inger Edelfeldt. In: Der Deutschunterricht 42 (1990), H. 3, S. 25–42.Google Scholar
  3. Bracht, Edgar: Der Leser im Roman des 18. Jahrhunderts. Frankfurt a.M. — Wien 1987.Google Scholar
  4. Brenner, Anne: Leseräume. Untersuchungen zu Lektüreverfahren und -funktionen in Gottfried Kellers Roman “Der grüne Heinrich.” Würzburg 2000.Google Scholar
  5. Charlton, Michael/Neumann-Braun, Klaus: Medienkindheit — Medienjugend. München 1994.Google Scholar
  6. Eggert, Hartmut/Garbe, Christine: Literarische Sozialisation. Stuttgart/Weimar 1995.Google Scholar
  7. Ewers, Hans-Heino: Zwischen Problemliteratur und Adoleszenzroman. Aktuelle Tendenzen der Belletristik für Jugendliche und junge Erwachsene. In: JuLit. Informationen des Arbeitskreises für Jugendliteratur 15 (1989), H. 2, S. 4–23.Google Scholar
  8. Ders.: Auf der Suche nach den Umrissen einer zukünftigen Kinder- und Jugendliteratur. In: Franz, Kurt/Lange, Günter/Payrhuber, Franz-Josef (Hgg.): Kinder- und Jugendliteratur zur Jahrtausend wende. Autoren -Themen — Vermittlung. Hohengehren 2000, 2–21.Google Scholar
  9. Forster, Leonard: Werther’s Reading of “Emilia Galotti”. In: Publications of the English Goethe Society N.S. 27 (1958), 33–45.Google Scholar
  10. Franzmann, Bodo u.a. (Hgg.): Handbuch Lesen. München 1999.CrossRefGoogle Scholar
  11. Gansei, Carsten: Der Adoleszenzroman. Zwischen Moderne und Postmoderne. In: Lange, Günter (Hrsg.): Taschenbuch der Kinder- und Jugendliteratur. Baltmannsweiler 2000, S. 359–398.Google Scholar
  12. Heidtmann, Horst: Das Kinder- und Jugendbuch im Zeitalter der elektronischen Medien. Überlegungen zum Formen- und Funktionswandel von Kinder- und Jugendliteratur. In: JuLit. Informationen des Arbeitskreises für Jugendliteratur 22 (1996), H. 1,5–15.Google Scholar
  13. Ders.: Veränderungen der Lesekultur am Ende des 20. Jahrhunderts. In: Grünbuch der Kinder- und Jugendmedien. Hamburg 1999, 7–23.Google Scholar
  14. Lilies, Florian: Generation Golf. Eine Inspektion. Berlin 2000Google Scholar
  15. Karst, Theodor: Autobiographien — Lektüre für die Jugend? Überlegungen zur didaktischen Bedeutung von literarischen Lebens- und Lesemodellen. In: Heidtmann, Horst (Hrsg.): Jugendliteratur und Gesellschaft. Weinheim u.a. 1993, 144–152 (Beiträge Jugendliteratur und Medien, 4. Beiheft 1993).Google Scholar
  16. Ders.: Der Fall Gerat Lauter. Adoleszenz und Erwachsen werden — literarische und didaktische Aspekte moderner Jugendromane für den Deutschunterricht der Sekundarstufe am Beispiel von Jurij Kochs “Schattenrisse”. In: Lange, Günter/Steffens, Wilhelm (Hgg.): Moderne Formen des Erzählens in der Kinder- und Jugendliteratur der Gegenwart unter literarischen und didaktischen Aspekten. Würzburg 1995, 181–203.Google Scholar
  17. Kaulen, Heinrich: Patchwork-Familie und Bastei-Identität. Zur Identitätssuche in neuen Adoleszenzromanen. In: Der Deutschunterricht 49 (1997), H. 6, 84–90.Google Scholar
  18. Ders.: Vom bürgerlichen Elternhaus zur Patchwork-Familie. Familienbilder im Adoleszenzroman der Jahrhundertwende und der Gegenwart. In: Ewers, Hans-Heino/Wild, Inge (Hgg.): Familienszenen. Die Darstellung familialer Kindheit in der Kinder- und Jugendliteratur. Weinheim/München 1999, 111–132 (1999a).Google Scholar
  19. Ders.: Jugend- und Adoleszenzromane zwischen Moderne und Postmoderne. In: Tausend und ein Buch (Wien) Heft 1(1999), 4–12 (1999b).Google Scholar
  20. Ders.: Fun, Coolness und Spaßkultur? Adoleszenzromane der neunziger Jahre zwischen Tradition und Postmoderne. In: Deutschunterricht (Berlin) 52 (1999), H. 5, 325–336 (1999c).Google Scholar
  21. Leibfried, Erwin: Goethes Werther als Leser von Lessings “Emilia Galotti”. In: Grabes, Herbert (Hrsg.): Text -Leser — Bedeutung. Untersuchungen zur Interaktion von Text und Leser. Grossen-Linden 1977, 145–156.Google Scholar
  22. Schweikart, Ralf: Adoleszenz im Medienzeitalter. Jugend und Medien in aktuellen Jugendromanen. In: Der Deutschunterricht 48 (1996), H. , 44–55.Google Scholar
  23. Vaget, Hans-Rudolf: Die Leiden des jungen Werthers. In: Lützeler, Paul Michael/McLeod, James E. (Hgg.): Goethes Erzählwerk. Interpretationen. Stuttgart 1985, 37–72.Google Scholar
  24. Wuthenow, Ralph-Rainer: Im Buch die Bücher oder Der Held als Leser. Frankfurt a.M. 1980.Google Scholar
  25. Winkels, Hubert: Was ist los mit der deutschen Literatur? Im Schatten des Lebens. Eine Antwort an die Verächter und die Verteidiger der Gegenwartsliteratur. In: Köhler, Andrea/Moritz, Rainer (Hgg.): Maulhelden und Königskinder. Zur Debatte über die deutschsprachige Gegenwartsliteratur. Leipzig 1998, 42–52.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2001

Authors and Affiliations

  • Heinrich Kaulen
    • 1
  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations