Advertisement

Forschungstraditionen und Bedeutungstheorien in der historischen Semantik

  • Gerd Fritz
Part of the Sammlung Metzler book series (SAME)

Zusammenfassung

Fragen der historischen Semantik wurden und werden in vielfältigen Forschungszusammenhängen behandelt, z.B. in der Etymologie, der historischen Lexikologie, der Lehnwortforschung, der Begriffsgeschichte, der Schlagwortforschung, der Fachsprachenforschung, der Dialektologie, der Soziolinguistik, der linguistischen Sprachkritik, der Literaturgeschichte und der Kulturgeschichte. Diese Vielfalt der Forschungsbereiche zeugt von dem Interesse des Gegenstands und den vielfältigen Aspekten der historischen Semantik. Gleichzeitig behindert diese Vielfalt aber den Überblick über den Stand der Forschung und erschwert die Entwicklung konzentrierter Forschungsstrategien. Dies wird noch dadurch verstärkt, daß historische Semantik auch im Rahmen ganz unterschiedlicher Bedeutungstheorien bzw. Bedeutungsauffassungen betrieben wurde und wird, z.B. im Rahmen traditioneller Vorstellungstheorien, im Rahmen der strukturellen Semantik, im Rahmen der handlungstheoretischen Semantik und in verschiedenen Versionen einer kognitiven Semantik. Trotzdem hat sich im Laufe der Forschungsgeschichte ein Kanon von grundlegenden historischsemantischen Fragestellungen herausgeschält, die mit je unterschiedlicher Akzentuierung in unterschiedlichen Theoriezusammenhängen behandelt werden und bei deren Untersuchung man auf Ergebnisse der verschiedensten Forschungstraditionen zurückgreifen kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2006

Authors and Affiliations

  • Gerd Fritz
    • 1
  1. 1.Universität GießenDeutschland

Personalised recommendations