Advertisement

Raum

  • Franziska Schößler

Zusammenfassung

Bühne und Umwelt: Der konkrete Theaterraum in dem eine Inszenierung stattfindet, das Bühnenbild und der Raum im gespielten Drama bilden ein ebenso variables wie komplexes System. Die Bühnenarchitektur steht dabei ihrerseits mit den Wahrnehmungsmodalitäten einer Epoche sowie mit dem vorherrschenden Weltbild in Zusammenhang. Die Barockbühne zum Beispiel, die perspektivisch auf einen Fluchtpunkt ausgerichtet war und die ›gesamte Welt‹, Himmel und Erde abzubilden versuchte, orientierte sich an der Zentralperspektive und ist genuiner Ausdruck der zeitgenössischen Gesellschaftshierarchie. Denn der Herrscher hatte im Zuschauerraum diejenige Loge inne, die einen perfekten (›göttlichen‹) Blick auf das zentralperspektivisch organisierte Geschehen ermöglichte. Auch Richard Wagners Festspielbühne im 19. Jahrhundert, die sich als spektakuläres Gesamtkunstwerk der Sinne beschreiben lässt (Holl 2001, S. 542 f.), reagiert auf die zeitgenössischen Erkenntnisse über die sinnliche Wahrnehmung (Bolz 1990, S. 33).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brauneck, Manfred: Die Welt als Bühne. Geschichte des europäischen Theaters. Bd.1–4. Stuttgart/Weimar 1993,1996,1999, 2003.Google Scholar
  2. Detken, Anne: Im Nebenraum des Textes. Regiebemerkungen in Dramen des 18. Jahrhunderts. Tübingen 2009.CrossRefGoogle Scholar
  3. Fischer-Lichte, Erika: Die Entdeckung des Zuschauers. Paradigmenwechsel auf dem Theater des 20. Jahrhunderts. Tübingen/Basel 1997.Google Scholar
  4. Günzel, Stephan (Hg.): Raum. Ein interdisziplinäres Handbuch. Stuttgart 2010.Google Scholar
  5. Höfele, Andreas: Die szenische Dramaturgie Shakespeares. Dargestellt an ›Titus Andronicus‹, ›Romeo and Juliet‹ und ›Macbeth,. Heidelberg 1976.Google Scholar
  6. Hoffmann, Gerhard: Raum, Situation, erzählte Wirklichkeit. Poetologische und historische Studien zum englischen und amerikanischen Roman. Stuttgart 1978.Google Scholar
  7. Holl, Susanne: »Im Rückblick von Bayreuth. Zum medialen Verbund von Perspektive, Licht und Architektur im Theater«. In: Leeker, Martina (Hg.): Maschinen, Medien, Performances. Theater an der Schnittstelle zu digitalen Welten. Dokumentation und Ergebnisse der Sommerakademie ›Theater und Neue Medien. Interaktion und Wirklichkeit‹ zur Weiterbildung von Theaterkünstlern in Praxis und Theorie des Umgangs mit digitalen Techniken im Theater. Berlin 2001, S.542–561.Google Scholar
  8. Platz-Waury, Elke: Drama und Theater. Eine Einführung. Tübingen 51999.Google Scholar
  9. Roselt, Jens: »Raum«. In: Fischer-Lichte, Erika/Kolesch, Doris/Warstat, Matthias (Hg.): Metzler Lexikon Theatertheorie. Stuttgart/Weimar 2005, S.260–267.CrossRefGoogle Scholar
  10. Seek, Gustav Adolf: Die griechische Tragödie. Stuttgart 2000.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2012

Authors and Affiliations

  • Franziska Schößler
    • 1
  1. 1.Universität TrierDeutschland

Personalised recommendations