Advertisement

Theater in der DDR

Chapter
  • 155 Downloads

Zusammenfassung

Mit der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik am 7. Oktober 1949 begann die systematische Eingliederung des gesamten Kulturbereichs in das Projekt »Aufbau der Grundlagen des Sozialismus« innerhalb des neuen Staatsgebildes. Ziel dieser Politik war es, ein »besseres« Deutschland zu schaffen; dies zum einen im Hinblick auf die faschistische Vergangenheit des Deutschen Reiches in den Jahren der NS-Herrschaft, zugleich aber auch in Konkurrenz und Abgrenzung zu der kurz zuvor gegründeten Bundesrepublik Deutschland, die als »imperialistischer«, »revanchistischer« Staat galt. Die aggressive Ideologisierung und die von beiden Seiten aufgenommene Polarisierung und Konfrontation zwischen den zwei deutschen Staaten stand ganz im Zeichen des Kalten Krieges. (vgl. Kap.: Theater in Deutschland 1945 bis 1949)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2007

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations