Advertisement

Form2Data — Qualitative Onlineforschung

Chapter
  • 772 Downloads

Zusammenfassung

Der Einsatz von Online-Fragebögen für wissenschaftliche Erhebungen gehört derzeit in der empirischen Sozialforschung zu den heiß diskutierten Themen. Bei Online-Befragungen entstehen andere Fragebogenstrukturen und -prozesse als bei traditionellen Befragungen. Technologisch betrachtet bietet das Internet für nahezu alle qualitativen und quantitativen Verfahren eine Umsetzungsmöglichkeit, wobei die Zahl der angebotenen Tools, die Online-Befragungen unterstützen oder halbautomatisch durchführen, stark wächst. Gerade eine Online-Befragung muss aber sorgfältig vorbereitet, professionell umgesetzt und nachbereitet werden — ansonsten geht der Nutzen gegen null.

Dieser Beitrag soll grundlegende Strukturen der qualitativen Onlineforschung aufzeigen und die praktische Anwendung Anhand von Form2Data demonstrieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Das angegebene Papier kann als zweisprachige Broschüre über die Homepage des ADM bestellt werden. (www.adm-ev.de). Auf den Homepages der anderen Vereinigungen wird das Papier als Datei zum Download angeboten.Google Scholar
  2. 2.
    Gräf, Lorenz: Optimierung von WWW-Umfragen: Das Online Pretest-Studio. in: Online Research: Methoden, Anwendungen und Ergebnisse / Hrsg. von Bernard Batinic — Göttingen: Hogrefe, 1999: 159–177.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations