Advertisement

Neue Datenquellen für die Sozialforschung: Analyse von Internetdaten

Chapter
  • 767 Downloads

Zusammenfassung

Das Internet stellt für die Sozialwissenschaften eine ergiebige Datenquelle dar. Der Beitrag stellt die verschiedenen Formen von Internetdaten (u.a. Chat, Foren und Mailinglisten) und ihre Charakteristika wie etwa Materialumfang und Zugänglichkeit der Daten vor. Zudem werden die Aufbereitungsmöglichkeiten für die computergestützte Analyse diskutiert. Das konkrete Auswertungsbeispiel beschreibt die theoriegeleitete Inhaltsanalyse der Forenbeiträge eines Onlineseminars. Ziel der Untersuchung war es, festzustellen ob der zu Beginn der Veranstaltung anhand eines Fragebogens festgestellte Lerntyp jedes Teilnehmenden auch beim virtuellen Austausch der Personen im Onlineforum präferiert wird oder ob er sich ändert. Detailliert beschrieben sind die Schritte von der Datenerhebung und umwandlung, dem Datenimport in MAXqda, dem Codieren des Textmaterials nach einem operationalisierten Codesystem bis hin zur Visualisierung der Codeüberschneidungen im Code-Relations-Browser.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    In der Zeitschrift „Die Zeit“ wird wie folgt zur Beteiligung an dieser Diskussion aufgerufen: „Was bedeutet es für Sie, deutsch zu sein? Schicken Sie uns Ihre Erinnerungen, Erfahrungen und Gedanken. Zeit.de veröffentlicht ausgewählte Einsendungen. Außerdem wertet das Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum Ihre Einsendungen im Rahmen einer Dissertation aus.“Google Scholar
  2. 2.
    PHPBB (http://www.phpbb.de) ist ein reines Online-Diskussionsforum und kostenlos verfügbar. Es besitzt eine große Entwicklergemeinde mit über 10000 Teilnehmern, ist einfach zu bedienen und dennoch komplex im Funktionsumfang und kann aktuell mit etwa 200000 Userbeiträgen aufwarten. Darüber hinaus ist es in über 21 Sprachen verfügbar und kann recht einfach angepasst werden. Administratoren benötigen als technische Voraussetzung nur einen Webspace, der PHP unterstützt und eine mySQL Datenbank zur Verfügung hat. Weitere Informationen zur verfügbaren Adaption des im Onlineseminar verwendeten Forums finden Sie unter wwwtextanalyse.com.
  3. 3.
    Das dazu notwendige Tool kann kostenlos genutzt werden und ist unter http://www.phpbb.de/topic54220.html erhältlich (weitere Informationen auch auf http://www.textanalyse.com).
  4. 4.
    Ein codiertes Segment war in unserem Fall immer ein Satz. 30 Segmente bedeuten hier also 30 Sätze in den Forenbeiträgen. KE=44 ermittelt sich bspw. aus 12 mal KE/1, 22 mal KE/2, 8 mal KE/3 und 2 mal KE/4.Google Scholar
  5. 5.
    Mit der Berechnung für X = (AE-RB)/(AE+RB) und Y= (AB-KE)/(AB+KE), erhält man einen Wert zwischen -1 und +1, wobei AE für die absolute Häufigkeit von „aktiver Erfahrung“ steht usw. Auf dieser Basis sind die Ergebnisse des Fragebogens und der Forenbeitragsauswertung vergleichbar.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations