Skip to main content

Wie gehen Lehrerinnen mit der Heterogenität im Anfangsunterricht um?

Erste Ergebnisse aus dem Kooperationsprojekt Identitäts- und Leistungsentwicklung im Anfangsunterricht KILIA

  • Chapter
  • 2783 Accesses

Part of the Jahrbuch Grundschulforschung book series (JBG,volume 6)

Zusammenfassung

Die Heterogenität in den Lernvoraussetzungen innerhalb der Klassen und zwischen den einzelnen Klassen am Schulanfang ist noch größer als bisher angenommen, wie die ersten Ergebnisse der KILIA-Schülerstudie (vgl. Martschinke/Frank in diesem Band) eindrücklich zeigen. Durch die Verknüpfung von Schüler- und Lehrerstudie im KILIA-Projekt ist es u.a. möglich, zu beschreiben, wie Lehrkräfte mit Heterogenität im Anfangsunterricht umgehen. Exemplarisch soll dies im vorliegenden Beitrag am Unterricht zweier Lehrerinnen mit Klassen vergleichbarer Heterogenität am Schulanfang aufgezeigt werden.

Das Gesamtprojekt KILIA besteht aus zwei eigenständigen DFG-geförderten Projekten, der Schülerstudie „Die Bedeutung des Klassenklimas für die Identitätsentwicklung im Grundschulalter“ (vgl. Martschinke & Frank im gleichen Band) und der Lehrerstudie „Die Bedeutung des Lehrers dir die Leistungs- und Selbstkonzeptentwicklung im Anfangsunterricht“

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-322-99542-1_20
  • Chapter length: 6 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   49.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-322-99542-1
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   64.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Bryk, A. S./Raudenbush, S. W. (1992): Hierarchical linear models. Applications and data analysis methods. Newbury Park, CA. Sage Publications.

    Google Scholar 

  • Clausen, M. (1999): Unterrichtsqualität aus verschiedenen Perspektiven: Aspekte der Validität der Unterrichtswahrnehmungen von Schülern, Lehrern und Beobachtern. Vortrag auf der 58. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF) in Nürnberg.

    Google Scholar 

  • Clausen, M. (2000): Wahrnehmung von Unterricht. Übereinstimmung, Konstruktvalidität und Kriteriumsvalidität in der Forschung zur Unterrichtsqualität. Unveröffentlichte Dissertation. Freie Universität Berlin.

    Google Scholar 

  • Einsiedler, W. (1997): Unterrichtsqualität und Leistungsentwicklung: Literaturüberblick. In: Weinert, F.E./Helmke, A. (Hg.): Entwicklung im Grundschulalter. Weinheim. S. 225 - 240.

    Google Scholar 

  • Helmke, A./Weinert, F. E. (1997): Unterrichtsqualität und Leistungsentwicklung: Ergebnisse aus dem SCHOLASTIK-Projekt. In: Helmke, A./Weinert, F. E. (Hg.): Entwicklung im Grundschulalter. Weinheim. S. 241 - 251.

    Google Scholar 

  • Krumm, V. (1987): Lehreraktivitäten und Schülerleistung. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Begabung — Lernen — Schulqualität. Soest. S. 71 - 74.

    Google Scholar 

  • Martschinke S./Kammermeyer, G./Frank A./Mahrhofer, C. (2002): Heterogenität im Anfangsunterricht. Wie sich Schüler unterscheiden und wie Lehrerinnen damit umgehen. Berichte und Arbeiten aus dem Institut für Grundschulforschung. Nr. 100. Universität Erlangen-Nürnberg.

    Google Scholar 

Download references

Authors

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2002 Leske + Budrich, Opladen

About this chapter

Cite this chapter

Kammermeyer, G., Mahrhofer, C. (2002). Wie gehen Lehrerinnen mit der Heterogenität im Anfangsunterricht um?. In: Heinzel, F., Prengel, A. (eds) Heterogenität, Integration und Differenzierung in der Primarstufe. Jahrbuch Grundschulforschung, vol 6. VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-322-99542-1_20

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-322-99542-1_20

  • Publisher Name: VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-8100-3655-1

  • Online ISBN: 978-3-322-99542-1

  • eBook Packages: Springer Book Archive